Sind nach Ivomec alle Luftsackmilben tot?

Diskutiere Sind nach Ivomec alle Luftsackmilben tot? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe mich nur gerade gefragt: Wenn meine Kleine nun morgen die dritte Behandlung mit Ivomec bekommt und sie hustet ja immer nocht...

  1. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Ich habe mich nur gerade gefragt:
    Wenn meine Kleine nun morgen die dritte Behandlung mit Ivomec bekommt und sie hustet ja immer nocht (hat ja auch Pseudomonaden),
    hat sie dann keine Luftsackmilben (mehr)?

    Also hatte sie dann nie welche bzw. müssten dann alle tot sein?

    Kommt der Husten dann von den Pseudomonas testosteroni??? :?:?:?


    LG,
    Seriema
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 29. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Seriema

    Die Luftsackmilben sind mit Sicherheit tot.
    Allerdings liegen die toten Milben immer noch in den Luftsäcken, die haben sich ja nicht in Luft aufgelöst. Das kann die Ursache für den "Husten" sein, da hilft nur abwarten.
     
  4. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    Danke!

    Morgen wie gesagt die letzte Behandlung und dann soll meine Picca ja das Sulfonamid gegen die Pseudomonaden bekommen.

    Hoffentlich verträgt sie das...

    Sie atmet so angestrengt, aber wie ich schon oft geschrieben habe, singt sie andauernd...solange, bis sie erstmal mit offenem Schnabel pausieren muss...

    Und ganz heiße Füße hatte sie heute morgen auch...:(

    Sie hat dann zum Glück gebadet und auch viel getrunken, dann ging es wieder...

    Wenn wirklich schon eine Nierenschädigung vorliegt (wegen der heissen Füsse und dem dunkleren Kot mit viel Flüssigkeit dazu):
    Wie kann ich ihr da helfen?
    Gibt es ein sanftes unterstützendes Medikament oder etwas planzliches, was hilft?

    Ich habe hier Globuli (Bachblüten-Notfall) vom TA bekommen, wenn das Atmen noch mehr Probleme macht... habe aber noch nichts gegeben.

    LG,
    Seriema
     
  5. #4 Alfred Klein, 29. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Da kannst Du für die Nieren statt Wasser die Tyrode-Lösung anbieten.
    Diese Lösung kann übrigens auch von gesunden Vögeln getrunken werden ohne daß was negatives passiert. Das nur zur Info.
     
  6. #5 Seriema, 29. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2008
    Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    Ok, werde ich mal versuchen.

    Aber gibt es nicht etwas, wie evtl. tote LSM schneller aus dem Hals kommen...? :?
    (Ist jetzt eine doofe Frage, aber man überlegt ja...)

    Wenn es doch keine waren, muss ich die Pseudomonaden wegbekommen...


    Kann ich ihren Kreislauf mit etwas unterstützen, damit ihr Herzchen nicht immer so schnell klopft???

    LG,
    Seriema
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich würde jetzt nicht noch was gegen Kreislaufbeschwerden geben. Ich habe mal über eine Stethoskop ein Kanarienherz schlagen hören, das schlägt immer schnell. Sehr schnell. Darüber musst Du Dir glaube ich keine Sorgen machen.

    LG
     
  9. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    Ich mache mir gerade schon sehr große Sorgen...

    Picca´s Herzchen rast richtig und pumpt sehr und wie gesagt "bebt" die ganze Picca beim Atmen.
    Picco sitzt ja direkt daneben und bei ihm bewegt sich gar nichts und sein Herzchen schlägt langsam und leise.

    Vor 10 Minuten war es mir aber auch nicht recht, als Picca plötzlich ganz ruhig auf dem Bauch lag und die Augen zu aber den Kopf nach vorne etwas runter hängend gesessen hat.
    Da habe ich Angst bekommen und habe sie angetippt.
    Zum Glück hat sie gleich geschaut und ich habe sie jetzt 10 Minuten in meiner Hand liegen lassen.
    Sie macht die Augen zu, aber lässt den Kopf vorne und bewegt ihn so unruhig langsam nach rechts und links und die geschlossenen Lider flackern total nervös.
    Sieht aus, als ob sie schlecht träumt...:(:(:(

    LG,
    Seriema
     
Thema:

Sind nach Ivomec alle Luftsackmilben tot?

Die Seite wird geladen...

Sind nach Ivomec alle Luftsackmilben tot? - Ähnliche Themen

  1. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Hallo habe einen Wellensittich von meiner Freundin geschenkt bekommen. Ich kenne mich mit Wellensitichen nocht nicht aus, der Kleine niesst ganz...
  2. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  3. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  4. Tote Amselküken auf der Terasse

    Tote Amselküken auf der Terasse: Hallo, ich wohne in einer Wohnung im EG mit einem Hinterhof. An zwei Wänden ist das Haus, an den anderen beiden Seiten eine 3m hohe Wand. In der...
  5. Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?

    Totes Blaumeisenkücken aus Nest entfernen?: Hallo Zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Wir haben einen Nistkasten in dem seit einigen Wochen 5 Blaumeisenkücken von den...