Situationen erleben ..

Diskutiere Situationen erleben .. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; So Moinsen ihr alle ...ich nehmen mal die aussagen von Alexandra im Aga forum zur disskussion wo sie sagte das sie öfter erlebt das zb in...

  1. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    So Moinsen ihr alle ...ich nehmen mal die aussagen von Alexandra im Aga forum zur disskussion wo sie sagte das sie öfter erlebt das zb in Zoohandlungen leute vögel verschiederner art kaufen wollen damit es Hübscher aussieht aber nicht danach gehen das zb. ein einzelvolgel lieber einen partner haben sollte ..

    was habt ihr in der richrtung schon so erlebt ??

    ein beispiel von dieser woche : Mutter mit 2 Töchtern sagt wir hätten gerne einen Kanarienvogel verträgt der sich mit einem Wellensitich ?? ich sage im prinzip schon * großer käfig freiflug ..bal bla * warum ?? sie : wir haben einen welli handzahm aber meine andere tochter möchte auch einen vogel sie will einen Kanari ich sage : besser währe ein 2, welli ...wegen * bla bla ihr wißt ja warum * sie Na aber den bekommen wir nicht zahm wie unseren anderen * warum hat sie mir nicht gesagt ist immer ausgewichen * und der soll ja auch nicht mit dem anderen zusammen sein ..den beide mädchen möchten IHREN Vogel in IHREM Zimmer haben is doch verständlich oder ?? * nein ist es nicht ...sie werden nochmal wieder kommen den werde ich sie wieder davon überzeugen das ein 2. welli in dem sélben Käfig besser is !° * was meint ihr oder was habt ihr so erlebt ??


    bis denne lanzelot
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anne Pohl, 21. Juni 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hi Lanzelot,
    hihi, gottseidank arbeite ich nicht im Zoohandel. :)
    Aber bei mir rufen oft Leute an, die einen jungen Welli kaufen wollen. Da gibt's nette Telefongespräche, wenn sie fragen, wann meine Wellis wieder "werfen" oder wann man "die Sachen" (damit meinen sie auch die Vögel) mal angucken könnte. Zum Glück ziehe ich nur wenige Vögel nach und muß sie daher nicht an jeden dahergelaufenen Sepp und schon gar nicht in Einzelhaltung abgeben.
     
  4. AndreaH

    AndreaH Guest

    Hi lanzelot,

    es gibt immer Menschen, die das nicht verstehen wollen. Die könnten schon, aber....

    Also ich gehe seit Jahre zu einem Papastammtisch. Seit etwa 1 Jahr kommt regelmäßig ein Ehepaar dazu. Sie hatten eine wirklich süßen Gelhaubenkakadu. Sie haben ihn immer mitgebracht - verrauchte Kneipe - wir haben es ihnen dann gottseidank ausgeredet. Haben ein dreivierteljahr geredet und erklärt, der Kleine brauch einen Partner. Antwort: Dann muss ich ja auf 2 Geier aufpassen, dass sie nicht ans Gardinenbleiband gehen. Was willst du darauf sagen? Nun ist der Kleine tot. Bleivergiftung.

    Nach kurzer Trauer erklärten sie, sie kaufen sich jetzt neue Geier. So richtig schöne und große Tiere. Den Anfang machten sie mit einem Gofinkakadu. Verhaltensgestört, aus sehr schlechten Verhältnissen, aber suuper billig. Das hätte uns schon stutzig machen müssen, aber wir glaubten an das Gute im Menschen. Halfen tüchtig bei der Suche nach einem entsprechenden Partner. Hätten wir uns sparen können. Jetzt haben sie einen Gelbbrustara als Partner dazugesetzt. Die beiden Vögel können nicht miteinander. Es gibt sehr schlimme und blutige Schnabelgefechte. Die sagen aber aus "Überzeugung", dass das schon wird. Bleibänder in den Gardinen haben sie auch noch.

    Alles was wir sagen verhallt ungehört. Mit diesen beiden Papageien kann das Ehepaar so schön angeben. Mehr zählt für die beiden nicht.
    Trotzdem werden wir nicht aufgeben.

    Gruß Andrea
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Sprachlos!!

    is echt ne schande und solche leute dürfennweiter hin bei euch am stammtisch dabei sein ?? und anne ja so reden auch oft leute .,.oder sie kommen rein ohne hallo oder so * was ich selber den schon als unhöflich annehme* und sagen den " Ich will nen sprechenden vogel!"" meine antwort den Haben wir nich ...er / sie antwortet den * HA und das soll ein Fachgeschäft sein ?? * und den gehen sie ..und ich bin stolz das ich in einem FACHGESCHÄFT arbeite lol...
     
  6. AndreaH

    AndreaH Guest

    Neee, eine Schande ist das nicht. Wie sollen wir denn sonst auf die Leute noch Einfluss nehmen. Den einen Geier haben sie ja in einem *selbsternannten Fachgeschäft* gekauft.
    Die Beeinflussung muss beim Konsumenten ansetzen. Ist ja schließlich nicht jeder so wie du.
    Andrea
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    sorryyy

    sollte auch nich so gemeint sein ...aber ehrlich wie kann man so naiv sein zu denken das ein Vogel mit einem Artfremden Paartner besser dran is als mit einem anderen ...und den das Bleiband !!!! lernen die das nich ???? das ist doch echt verantwortungslos oder ?? die würden doch nicht auch wenn ihnen ein Geier entfliegt bei neuen das fenster offen lassen ..oder ???
     
  8. AndreaH

    AndreaH Guest

    .... doch, die lassen auch beim nächsten Geier das Fenster wieder offen....

    Und da ich eben keinen Einfluss auf ein Geschäft habe, nehme ich - und ich bin sehr sehr sehr hartnäckig - Einfluss auf den einzelnen Menschen.

    ... irgendwann bleibt das Fenster zu!!!!
     
  9. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Bemerkenswert!

    Hi Lanz,

    bin echt stolz auf Dich und Deine Einstellung.!
    Leider sehen einige Deiner Berufskollegen oft Vordergründig Ihre
    Aufgabe:Verkaufen!

    Leider machen es aber auch einige"Fachleute" unter den Züchtern! Habe schon mehrmals erlebt,daß z.B.auf Börsen versucht wurde,Laien,Goulds als winterfest zu verkaufen.Da platzt mir leider der Kragen und ich kann mich nicht raushalten!

    Also,mach weiter so und behalte die Nerven.
    Mit Dir tauschen möchte ich nicht!

    Viele Grüße,

    Markus:S
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    super andrea

    also erstmal soll das hier kein LOB DEN LANZELOT Forum sein ..aber trotzdem danke ...ich bin halt nur immer sehr neugirig was so meinche * kollegen* so drauf haben oder eher nich ...gibbt es den auch bei euch gute sachen zu berichten ??
     
  11. AndreaH

    AndreaH Guest

    Passable Kollegen

    Der Mann, bei dem ich meine Kiwi gekauft habe, der war ok. Er ist Züchter und seine Tochter hat das Zoogeschäft. Er hat schon drauf geachtet, das man wenigstens so einigermaßen eine Ahnung hat. Aber leider hatte er versäumt, du weißt ja wie selten Schwarzohren sind, mir gleich eine Möglichkeit aufzutun, wie und wann ich an einen Partnervogel komme. Aber trotzdem, er hat viel zur Käfigbeschaffenheit bzw. -größe erklärt, auch zum Futter und so weiter.
     
  12. #11 K.Lücking, 21. Juni 2001
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo Ihr...also bei uns wars fast so,nur anders herum.wir gingen Ende April diesen Jahres in die Zoohandlung,um einen Beo zu kaufen.Kein Beo da,etwa in 2 Wochen kämen die Nestjungen,meint der Zoohändler...aber warum denn gerade ein Beo?Ich: ich hatte bis zum letzten Jahr einen,kenne mich mit denen ganz gut aus,die sprechen gut und so weiter.
    Er:Ja,aber warum entschließen sie sich denn nicht für einen Papageien,die lernen auch gut sprechen.Ich:Ja,das kann ja gut sein,aber auf dem Papageiengebiet kenne ich mich nicht aus und um ehrlich zu sein,sind die mir etwas zu teuer Er:Nein,da sind sie ja bei mir genau richtig,schauen sie doch mal,da hinten sitzt ein Schwarzohrpapagei,der ist nicht teuer und Sprechen lernen die sehr gut,fast so gut,wie Beos.
    OK,Thomas hatte sich eh gleich in Rubi verliebt,also was solls...begeben wir uns also in ein neues Gebiet...ein Papageiengebiet...Rubi war gekauft.Ein Käfig...ja , aber welcher denn? Unser Beokäfig erschien mir zu klein.Der Verkäufer bot uns natürlich ein paar an, der fast Größte gefiel mir,damit unsere Kleine Platz hat...ok...Käfig gekauft.
    Erst viel später,um ehrlich zu sein,nur durch euch alle hier,erfuhr ich,dass Rubi möglichst nicht allein bleiben sollte...wir entschlossen uns dann sofort,noch ein Männchen zu holen...unser Sam dann...
    Der Zoohändler hat nie erwähnt,dass es besser ist,wenn die nicht allein bleiben...aber bestimmt nur,weil er von jeder Sorte eh nur einen hatte...sonst hätten wir bestimmt den zweiten Schwarzohr mit "aufgeschwatzt" bekommen.
    Naja was solls...wir haben ja noch euch und von daher brauchen wir uns ja keine Sorgen mehr zu machen,dass irgendwelche Fragen unbeantwortet bleiben.
    Viel Grüße von Kerstin und Thomas:s
     
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also, so sind nicht alle zoohändler. als ich mich dazu entschloß mir vögel zuzulegen, ging ich erst mal in ein kleines geschäft bei uns im ort.

    dort saß ein zahmer graupapagei der mich unheimlich faszinierte. ich wollte ihn kaufen, aber der zoohändler fragte mich erst mal nach meinen lebensumständen und dann sagte er, er würde mir den vogel nicht verkaufen, weil das tier dann viel zu viel alleine wäre.

    er riet mir erst mal mit wellis oder nymphen anzufangen und verkaufte mir erst mal über beide arten ein buch, damit ich mir darüber klar werden konnte, was es denn nun werden sollte. so lief es dann auch und ich kaufte dann bei ihm die ausstattung für meine nymphen. er war nicht mal sauer, daß ich die vögel nicht bei ihm kaufen wollte sondern bei einem züchter.

    er hat mich auch später noch bei problemen beraten (das forum kannte ich da noch nicht)

    also: nicht alle sind schlecht!

    liebe grüße
    kuni
     
  14. joergen

    joergen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Sooden-Allendorf
    Hallo auch!
    Also,es hat bei mir echt Jahre (!)gedauert,bis ich einen Fachverkäufer gefunden habe,der dieser Bezeichnung gerecht wird.Bis dahin gabs so nette Sachen wie:Weiß nicht genau,ist so ein Sibirischer Sperling(Textorweber);Liebesvögel,die sind ganz leise und singen fast wie Kanaries!;Schmetterlingsfinken :Kannst du gleich raussetzen,ist nicht zu kalt(Anfang März); Hundeflohpuder auf den Vogel gg. Milben;Chinanachtigallen fressen zu 95% Körner........Bei einem habe ich auch mal das Vet. amt verständigt,da lagen totkranke Tiere tagelang in ihrem eigenen Kot.Erfolg:Laden gehört jetzt seiner Frau und das Elend wird im Hinterzimmer versteckt.Tja,da kann ich mir nur wünschen, daß möglichst viele Leute sich hier,oder direkt bei lanzelot informieren damit ihnen und den Tieren größere Katastrophen erspart bleiben.Gruß
    joergen
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wolkenkratzer, 21. Juni 2001
    Wolkenkratzer

    Wolkenkratzer Guest

    Hier in Aachen gibt es ein super Zoogeschäft, das ist glaube von so ner Kette. Fressnapf nennen die sich. Aber die Leuts da sind superklasse. Ich bin dort öfter und habe einige Verkaufsgespräche mitgehört und mich auch mit den Leuten da unterhalten.
    Ausserdem nehmen die Leuts dort Tiere wie ein Tierheim von Leuten die sich nemmer kümmern wollen/können auf.
    Diese bekommen dann dort Futter und Pflege und vor dem Käfig steht dann ein Schild: "zu verschenken"
    Es passiert leider öfter das sie dort Tiere stehen haben Vögel, Nager usw. aber so haben die Tiere eine reelle Chance auf Vermittlung da das Geschäft gut frequentiert ist und besser als bei "Rabeneltern" haben sie es auf alle Fälle.

    Also mal großes Lob an den "Fressnapf" in Aachen!!!
     
  17. biene

    biene Guest

    Hallo Wolkenkratzer,

    dann möchte ich auch mal was nettes zu der von Dir genannten Kette sagen...
    also vor ca.3 Wochen haben wir dort einen Welli gekauft...
    prima eingewöhnt ,alles O.K....bis ich gemerkt habe das sie durchfall hatte...also Kohle ,kein Grünzeug...und dann doch zum Artzt,der hat gespritzt und mir Medikamente gegeben ...und dann bin ich hin zur Tierhandlung und habe denen erzält das das nun schon ein recht teurer Vogel geworden ist,habe mich auf endlose Diskussionen eingestellt...aber nichts ,der Verkäufer hat direkt eine Kotprobe von den seinen anderen Vögeln eingeschickt,mich weiter beraten und war echt super hilfreich...nicht einer von denen die dann sagen :Tja,dann wird es sich wohl bei ihnen angesteckt haben!
    Ergebnis:habe von ihm auch Medizin bekommen.TierarztKosten werden mir zu Teil mit Futter vergütet und ich werde IMMER wieder dort hingehen ;-)
    Echt zu empfehlen...
    Liebe Grüsse biene8)
     
Thema:

Situationen erleben ..

Die Seite wird geladen...

Situationen erleben .. - Ähnliche Themen

  1. Blöde Situation

    Blöde Situation: Hallo, zusammen! Leider ist der Kot von Schneeball und Kermit positiv auf Megas getestet worden.Ich habe noch eine zweite Probe einschicken...
  2. NOTFALL-Situation bei den jungen Stadttauben?

    NOTFALL-Situation bei den jungen Stadttauben?: Ich musste einen neuen Thread starten denn vielleicht eilt das sehr. Ich habe den Thread "2 junge Stadttauben" geschrieben. Anscheinend geht es...
  3. Neue Situation

    Neue Situation: Hallo, wie ich bereits berichtete, füttere ich seit einiger Zeit die Tauben auf einer Wiese zwischen dem zwischen einem Neubau, in dem ich...