Sperling allein zu Haus

Diskutiere Sperling allein zu Haus im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Halli Hallo, bei mir werden die Sperlinge ab dem 22. mittags bis zum 25. mittags leider alleine sein.Würdet ihr für diese Zeit ausreichend Futter...

  1. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo,
    bei mir werden die Sperlinge ab dem 22. mittags bis zum 25. mittags leider alleine sein.Würdet ihr für diese Zeit ausreichend Futter und Wasser (Spender oder Schale) reintun, oder einen Bekannten, den die Vögel erst zwei,drei mal gesehen haben, bitten, Futter und Wasser nachzulegen?
    So ein "Fremder" alleine stresst die Tiere doch sicher, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Jono,

    wenn du die Möglichkeit hast einen Bekannten die Pflege zu überlassen, dann tu es bitte. Ein Spender, der mit einem entsprechenden Vorrat angefüllt ist sowie ausreichend Wasser halte ich nicht für optimal. Den Spender könnten die Vögel zum Beispiel ausräumen, es rutsch ja immer wieder was nach...

    Das die Vögel den Pfleger nicht kennen, ist doch nicht weiter schlimm. Schließlich muss nur das Futter gereicht werden, was wenige Minuten in Anspruch nimmt.

    Viele Grüße
    Richard
     
  4. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo jono,
    ich würde auch einen bekannten bitten die vögel zu versorgen.
    keine angst, sie brechen nicht gleich in panik aus und fliegen mit dem käfig davon.
    ich lasse meine mal allein, wenn ich von heute bis übermorgen unterwegs bin.
    dann kann ich heute füttern (wasser in trinkspender - aber vorher üben und schauen, ob wirklich alle trinken können, futternäpfe voll füllen) und kann übermorgen alles erneuern.

    du bist aber noch einen tag länger unterwegs ...

    gut, sie fressen auch von der erde - aber so toll finde ich das nicht. kann immer durch kot verunreinigt sein.
     
  5. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar.Danke für die Antworten :zustimm:
    Hatte die Befürchtung, dass sie entwischen.Haben sie bei mir ja auch schon geschafft.Beim Futterwechsel versuchen sie oft, mit der Bodenschale rausgezogen zu werden.Da heisst es dann warten bis sie wieder auf nem Ast sitzen.Wenn der Boden erstmal weg ist,trauen sie sich nicht mehr runter.
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Mittelfranken
    immer wieder gerne!
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Jono,
    außerdem ist es auch besser, wenn das Trinkwasser immer frisch angeboten wird. Meine Vögelchen würde ich mich niemals trauen, allein zu lassen. Es könnte sich ja auch mal einer irgendwie verhaken 8o
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Natürlich könnte man Sperlinge mehrere Tage alleine lassen, aber:!!! . Futter kann man genug geben und auch wenn sie nur noch wenig hätten würden sie noch ein paar Tage überleben. Das Problem ist das Wasser. Sollten sie den Wassernapf am ersten Tag leeren oder auf den Boden werfen würden sie sicherlich keine zwei Tage mehr leben. Also würde ich kein Risiko eingehen und die Vögel einem Bekannten zur Pflege geben.

    Gruß
     
  9. Birdy06

    Birdy06 Guest

    ich würde auch lieber den bekannten fragen. fremd oder nicht fremd wenns ums fressen geht geht nix anderes vor!
    frisches wasser bekommen meine beiden mindestens 2 mal frisch am tag. ach und wenn ich auf der arbeit bin oder einkaufen etc und keiner daheim ist, habe ich eine kleines radio das mit batterien betrieben wird und so haben die beiden dann musik :)
     
  10. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Äh, ich meinte natürlich auch, einen Bekannten nach ihnen sehen lassen. Würde ich immer selber dasein wollen, könnte ich ja gar nicht verreisen.
    Zum Glück gibt es nette Leute, die dann gerne nach ihnen sehen 8) .
     
  11. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    vielen Dank nochmal für Eure zahlreichen Antworten.Mit dem Wasser hatte ich es grundsätzlich so gedacht, dass ich zwei Spender aufhänge (statt einem wie bisher). Zusätzlich habe ich noch immer eine große Tonschale auf dem Boden.Aber ich denke nunmehr, dass es tatsächlich sicherer ist, wenn ich nen Kumpel bitte.
    Normalerweise wechsel ich das Wasser auch morgens und abends, aber ich denke, dass es an den paar Tagen auch einmal täglich reichen wird.Ich trinke ja auch manchmal Wasser aus einer Flasche, die ich am Tage zuvor geöffnet habe.
     
  12. #11 ginacaecilia, 20. Dezember 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo jono,
    ich hatte mal schlechte erfahrungen mit einer tonschale auf dem boden. allerdings war sie nicht glasiert, ich weiß ja nicht, wie deine ist. ich hatte sie auf dem boden im buchenholzgranulat, und habe mich eines tages tierisch erschrocken : das granulat fing an zu schimmeln 8o , da der ton wasserdurchlässig ist, die schale war also immer etwas klamm. nur so zur anmerkung.
    und wenn du jemanden hast, der 1x täglich kommen kann, würde ich es auch unbedingt in anspruch nehmen, sind ja nur 2 tage.
    ich bin auch über weihnachten / neujahr weg und glücklich und beruhigt, dass meine versorgt werden, jeden tag :0- :0-
     
  13. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    einmal täglich frisches wasser reicht auch, ist ja nur zur sicherheit und somit kontrolle, ob alles in ordnung ist.

    das stimmt, du lässt aber auch gewisse "rückstände" nicht in die flasche kommen und kämst nicht auf die idee, aus langeweile die flasche (den trinkautomaten) zu leeren
     
  14. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du vermutlich recht :zwinker:
    Obwohl ich mich schon mal dabei erwischt habe, eine Flasche Bier zu leeren, obwohl ich eigentlich keinen Durst mehr hätte haben sollen.:)
    Vogelpfleger ist engagiert!
    @ginacaecilia
    Danke für den Hinweis, aber die Schale ist glasiert.
     
  15. #14 ginacaecilia, 20. Dezember 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    fein, naja, ich selber hatte eben nicht dran gedacht, daher die warnung, mehr nicht, ich hab mich jedenfalls extrem erschrocken.
    ich wünsche dir frohe weihnachtstage ohne die kleinchen :trost:
     
  16. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Wünsche ich Dir auch.Allen anderen natürlich ebenfalls.Achtet auf Eure Linie, der nächste Sommer kommt bestimmt!
     
  17. Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    na klar ist es schöner wenn geschultes Pflegepersonal unsere kleinen Luxus-Vögelchen täglich betüdelt.
    Aber ganz ehrlich: Es ist auch kein Verbrechen die Sperlis, gut versorgt, ausnahmsweise übers Wochenende alleine zu lassen. Wichtig ist in der Tat die richtige Trinkwasser Bereitstellung. Ich benutze geräumige Edelstahl Töpfchen die sicher ans Gitter gehängt sind. Dadurch kann es praktisch nicht leer laufen und verunreinigt wird es auch kaum. Natürlich muß das Gefäß wirklich sauber sein und darf keine Zusätze, Vitaminpräparate o.ä., enthalten (aber das ist ja selbstverständlich).
    Gruß,
    Tim
     
  18. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo tim,

    ne es ist kein verbrechen aber ich persönlich würde es nicht machen. das futter bzw. das wasser ist der eine grund dafür aber auch ein wichtiger grund für mich wäre falls mal was passiert. so kann wenigstens einmal am tage nachgeschaut werden und im notfall gehandelt werden.

    stell dir nur vor die kleinen werden urplötzlich krank oder verletzen sich unglücklich, was ja durchaus vorkommt. hmm...ich könnt das nicht mir meinem gewissen vereinbaren.
     
  19. Gürkchen

    Gürkchen Mitglied

    Dabei seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ... ja ein winziges Restrisiko ist sicherlich dabei. Aber ist es das nicht auch, wenn ein "Fremder" am Käfig rumhantiert? Und könnte der einen ganz plötzlich krank gewordenen Vogel überhaupt erkennen? Und wenn ja, mit ihm zum Tierarzt (am Wochenende)? Vielleicht habt Ihr andere Erfahrungen gemacht, aber ich hatte in vielen Jahren "Welli"-Erfahrung und wenigen Jahren "Sperli"-Erfahrung bisher noch keinen "hängengebliebenen" Vogel. Sicherlich sollte man das Spielzeug so wählen das nichts passiert bzw. es in der Zeit entfernen. Im Vergleich zum Freiflug im Wohnzimmer, mit tausenden Gefahren (umfallende Bücher, halbleere Kaffeetassen usw.) finde ich das Risiko sehr gering. Aber das muß jeder selber entscheiden.
    Ich fände es nur schade, wenn sich Sperli-Interessenten gegen sie entscheiden, nur weil sie gelegentlich spontan ein/zwei Tage verreisen möchten und keinen Pfleger engagieren können.

    Frohe Weihnachtstage,
    Tim
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.882
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Mittelfranken
    nun muss ich meinen "senf" auch noch dazu geben:
    das problem besteht ja nicht nur bei den sperlingen, sondern bei jedem anderen vogel auch.
     
  22. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hmm... ich denke schon, dass auch ein "nichtvogelkenner" sehen kann ob ein vogel verletzt ist, vielleicht am boden liegt oder blutet. besser als den vogel dann leiden zu lassen. ich gehe bei meinen mäusen dann lieber auf nummer sicher und es gibt auch notärzte die am wochenende bereit sind. würde da schon einige nummern bereit legen. vielleicht übertreibe ich auch aber sie liegen mir eben sehr am herzen!

    beim freiflug bin ich übrigens immer dabei, naja bis auf wenige minuten aber dann komm ich ja wieder :~
     
Thema:

Sperling allein zu Haus

Die Seite wird geladen...

Sperling allein zu Haus - Ähnliche Themen

  1. Flugunfähiger Sperling gesucht

    Flugunfähiger Sperling gesucht: Hallo, Auf diesem Wege, suche einen flugunfähigen Sperlingspapagei. Vielleicht erscheint ihnen das seltsam, aber dies ist meine...
  2. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  3. Sperlinge schnappen nach einander

    Sperlinge schnappen nach einander: Guten Tag, erstmal hallo an alle ich bin neu hier und habe seit 2 Monaten meine Sperlinges. Mir ist leider aufgefallen das sie sich öfters mal...
  4. kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause

    kleiner zebri.schwarm sucht neues zu hause: ..ein kleiner zebrafinken.schwarm von 7 kobolden sucht ein neues zu hause.. ..wer aus dem raum hamburg - bergedorf kann ihnen ein liebevolles zu...
  5. Nistkasten für Blaumeisen

    Nistkasten für Blaumeisen: Hallo liebe Community, ich habe ein Nistkasten für Blaumeisen, mit einem Einflugloch von 28 mm, aufgehängt (Mitte/Ende September). Im Garten habe...