Sperlingspapageienschnabel wächst immer was kann ich tun ?

Diskutiere Sperlingspapageienschnabel wächst immer was kann ich tun ? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben :beifall: ich habe ein Sperlingspapageienpärchen nur leider bin ich etwas verzweifelt was den Schnabel angeht, besonders beim...

  1. #1 Bernadette_92, 6. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben :beifall:

    ich habe ein Sperlingspapageienpärchen nur leider bin ich etwas verzweifelt was den Schnabel angeht, besonders beim Männchen.
    Er ist viel zu lang und wächst ständig nach, ich war bereits schon einmal beim Tierarzt zum Schnabel schneiden aber jetzt ist er schon wieder lang :nene:
    Ich habe alle möglichen Steine in meinem Käfig (Mineralsteine, Sepia, Kalkstein, .. ) nur leider gehen sie an KEINEN Stein dran.
    Bin echt verzweifelt.

    Was kann ich tun ? Was gibt es für Möglichkeiten gegen den wachsenden Schnabel :)
    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen :zwinker:

    Über Antworten freue ich mich sehr :)

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Bernadette,
    das Problem mit zu lang wachsendem Schnabel kenne ich von einem meiner Sperlinge. Bei meinem Vogel steckt eine Lebererkrankung dahinter. Den Schnabel kann er selbst nicht so kürzen, wie es nötig ist, daher muß ich auch alle 4 Wochen schneiden.
    Laß es dir von dem TA zeigen, dann kannst du es vielleicht selber machen.
     
  4. #3 Bernadette_92, 6. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,

    vielen Dank für deine Antwort. Dann sollte ich es mal abchecken lassen, ob eine Erkrankung bei meinem Männchen vorliegt, da insbesonders bei ihm der Schnabel immer so schnell extrem lang wird.
    Mein Tierarzt hat den Schnabel u. a. mit Feuer gekürzt und meinte man könne das auf keinen Fall selber schneiden, er sagte mir leider nicht die Ursache des langen Schnabels.
    Was ist der Grund, dass meine beiden an keinen Stein drangehen ?
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Ist dein TA vogelkundig?
    Von abbrennen des Schnabels habe ich noch nicht gehört und könnte mir vorstellen, dass es dem Vogel richtig weh tut.
    Mein TA hat mir so lange gezeigt, wie der Schnabel geschnitten werden muß und hat mich so lange ermuntert, bis ich mich selber traute.

    Deine Frage nach "warum gehen sie nicht an den Stein" kann ich dir nicht beantworten.
    Biete doch als Ausgleich frische Äste an. Vielleicht mögen sie die lieber schreddern.
     
  6. #5 Bernadette_92, 6. November 2014
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2014
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ja mein TA hat mit Feuer den Schnabel gekürzt, er meinte es wäre sicherer damit man ihn nicht zu kurz macht. Ich war verwundert.
    Es war ein Kleintiertierarzt. Ich denke ich werde demnächst einen anderen Tierarzt aufsuchen wg des Schnabels.
     
  7. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    Vogeltierärzte findest du hier KLICK
    Wenn du mir deinen ungefähren Wohnort mitteilst, kann ich dir vielleicht einen Arzt empfehlen. Kannst es mir auch gerne per PN schreiben.
     
  8. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    Ich habe das Problem auch mit Meiner Henne (Mama) und bei ihr ist das das Wohl Homonell!!Sie hat auch sehr oft Eier gelegt etc.! Das konnte nicht Gesund sein. Sie hat einen Chip bekommen und Medikamente ( Für richtig viel Geld) . Das Resultat ist ,das ich den Schnabel immer noch regelmässig schneiden muss.
    Wenn das nicht oftmals Abzocke ist ,dann weiss ich auch nicht. Nichts desto trotz natürlich ab zum TA .


    Gruss
     
  9. Marleen

    Marleen Mitglied

    Dabei seit:
    22. August 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Meine sind auch so welche, die Sepia etc nicht nutzen.. Was tatsächlich ein Stück weit geholfen hat sind Sitzstangen die auch aus so einem Knabber-Wetz-Material bestehen... Die werden als Mineralsitzstangen gehandelt.
    aber den Gang zum TA erspart das einem nicht wenn man Bedenken hat.
     
  10. Su Sanne

    Su Sanne Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir waren es bislang immer die älteren Vögel, bei denen der Schnabel in regelmäßigen Abständen gekürzt werden musste. Ich kann noch so viel Schreddermaterial reinpacken, sie schaffen es nicht, den Schnabel kurz zu halten.
    Bei mir macht das meine Freundin, die hat ein richtig gutes Händchen dafür.

    Im Moment habe ich junge bis mittelalte Vögel und habe derzeit keinen einzigen Fall.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Bei mir war es auch die älteste Henne die aufeinmal ein zu schnelles Schnabelwachstum hatte,
    ich war auch erst beim Tierarzt u. der hat ihn richtig in Form geschnitten u. mir dann gezeigt wie ich es machen soll
    das ging dann eigendlich ganz gut
    leider ist sie inzwischen eh verstorben

    denke wenn du es vorsichtig handhabst kannst es vl selbst machen
    bei meiner Henne war der zu lange Schnabel fast durchsichtig irgendwie nicht durchblutet, u. das Teil habe ich dann gekürzt
    geh nochmal die tierarzt Liste Durch ev findest Du einen Vogelkundigen in deiner Nähe:zwinker:
     
  13. Su Sanne

    Su Sanne Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ich möchte noch anmerken, dass ich persönlich es immer sehr schwierig fand, den Oberschnabel zu kürzen. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, ich müsste mich dazu auf den Kopf stellen. Ich kann meine Hand nicht so drehen, dass ich da vernünftig was abbekommen hätte. Also habe ich es dann gelassen.
    Den unteren Teil zu kürzen ist nicht das Problem.
     
Thema: Sperlingspapageienschnabel wächst immer was kann ich tun ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnabel wächst sperlingspapagei