Staub...

Diskutiere Staub... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, davon abgesehen das Papageien überall ihre Häufchen machen, hat man doch sehr viel zu putzen. Coco und Eddie haben kein extra Zimmer....

  1. coco78

    coco78 Guest

    Hallo,

    davon abgesehen das Papageien überall ihre Häufchen machen, hat man doch sehr viel zu putzen.
    Coco und Eddie haben kein extra Zimmer. Sie sind immer um uns herum und das gefällt ihnen sehr gut so, vorallem reden sie dann sehr gerne.:)
    Doch binnen einer Woche sieht es bei uns so aus, als hätte man ein Jahr kein Staub gewischt.
    Wie geht Ihr damit um? Kann man etwas dagegen tun?
    Hilft eventuell regelmäßiges baden? Falls ja wie oft kann man Graupapageie baden/duschen?
    Coco und Eddie duschen sehr gerne, doch unnötigen Stress möchten wir sie nicht aussetzen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. crowlover

    crowlover Guest

    das problem mit dem staub kenne ich auch... kämpfe jeden tag damit. haben auch kein extrazimmer für die geier... baden und duschen hilft allerdings auch nur begrenzt... die grauen können nicht schwitzen und haben statt dessen eine art federstaub (sieht ein bissl aus wie schuppen)...
    das gehört aber dazu...
    da hilft nur putzen...

    habe übrigens schon überlegt einen LUFTWÄSCHER/+LUFTBEFEUCHTER zuzulegen - hat jemand erfahrungen damit????

    liebe grüße,

    crow :0-
     
  4. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Luftbefeuchter und -reiniger...

    Hallo

    Also, wir haben von VENTA einen Luftbefeuchter und Luftreiniger in einem!
    Das Gerät ist soweit super praktisch und sorgt für eine gute Befeuchtung, die bei uns super wichtig ist - da einer von unseren Grauen unter Aspergillose leidet!
    Was das Reinigen des Gerätes angeht, so filtert es schon eine ganze Menge Staub aus der Luft!
    Allerdings schafft man mit dem Gerät nur eine Verbesserung - aber wenn die Geierleins z.B. grade auf der Couch oder dem guten Wohnzimmerschrank sitzen und sich ausgiebig putzen - dann kann selbst der Reiniger nichts mehr ausrichten.
    ;) ;) ;)

    Ich denke einfach mal, daß das Gerät ansich eine feine Sache ist - aber ums tägliche putzen kommt man dennoch nicht herum.

    Aber für so süße Geierlein macht man's ja dennoch gerne!
    :) :) :)

    Ganz doll lieben Gruß
    Kati
     
  5. crowlover

    crowlover Guest

    hallo @kati,

    was für einen venta hast du denn?? wir überlegen nämlich, ob wir uns einen beurer oder auch nen venta holen. wie läuft denn das mit der reinigung und der antibakteriellen flüssigkeit?

    danke für deine antworten,

    crow :0-
     
  6. Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Venta....

    Hallo Crow

    Das ist der "Luftwäscher" von Venta!
    Den gibt es in drei verschiedenen Größen - kommt halt auf die m² an, die man Befeuchten und Reinigen möchte!
    Der Venta arbeitet nach dem Prinzip der Kaltverdunstung, d.h. es entstehen hierbei schon mal keine Keime und Bakterien!
    Auch benötigt man hier keine Filtermatten, die dann jede Woche erneuert werden müssen - spart also Kosten!

    Die Handhabung für das Gerät ist eigentlich auch ganz einfach! Unsere faßt 10Liter jeden Tag, die einfach nur morgens nachgefüllt werden müssen!
    Das Hygienemittel braucht nur alle 2 Wochen aufgefüllt werden, da es sich beim Verdunsten im Gerät absetzt und so nicht täglich erneuert werden muß!
    Im 2 Wochen Rythmus sollte das Gerät sowieso mit warmen Wasser gereinigt werden.
    Dann gibt es noch ein Reinigungsmittel - welches man aber nur alle 6 Monate benutzen muß!
    Ist also im großen und ganzen ein ziemlich einfach zu handhabendes Gerät!
    Leider ist der Luftwäscher nicht ganz so billig!

    Wir haben den Luftwäscher für eine Größe von 68m², da sich unsere Süßen während dem Freiflug in der ganzen Wohnung aufhalten dürfen!
    Die Kosten für das Gerät in dieser Größe betragen EUR299,--!
    Dennoch hat sich die Anschaffung für uns auf alle Fälle gelohnt!
    Die Kosten für das Hygienemittel belaufen sich auf EUR30,--, wobei man mit der Ersatzampulle einige Monate auskommt!

    Ganz doll lieben Gruß
    Kati
    :0- :0-
     

    Anhänge:

  7. crowlover

    crowlover Guest

    haben den venta lw 44 für ca. 250€ gesehen - den haben wir auch ins auge gefasst. der beurer lw 100 arbeitet nach dem gleichen prinzip - brauch allerdings keine antibakterielle flüssigkeit (mache mir deshalb gedanken wegen eventueller bakterienbildung) - ist für räume bis 50m² und fasst 7l. den gibt es ab 212€...

    und jetzt überlege ich WELCHEN??.... kann mich so schlecht entscheiden...

    ganz liebe grüße,

    crow :0-
     
  8. Rappy

    Rappy Guest

    Schön hast du Werbung gemacht, Kati :D - besser als jeder Verkaufsprospekt.. *lach*

    Aber recht hast du! Auch ich bins ehr froh über meinen Venta - denkbar einfach in der Handhabung und effektiv obendrein! Aber hierzu wurde ja bereits alles gesagt :D :D

    Allerdings muss ich sagen, dass ich den Staub nicht nur dadurch reduziert habe..:

    Anfangs konnte ich mit den beiden beinah täglich Staubwischen, es sah aus wie Sau..0l

    Durch den Venta wurde es etwas besser, auch weil ich den Eindruck habe, sie stauben weniger durch die erhöhte Luftfeuchtigkeit..

    Eine weitere Verbesserung schaffte das zweimal-die-Woche-Vogel-in-der-Dusche-abdusch-Ritual! Sie geniessen es nicht, aber sie wissen inzwischen, sie müssen da durch und es tut dem Gefieder sichtlich gut :D

    Der letzte Schritt zur fast staubfreien Wohnung (*g*) war der Ersatz von BHG oder Hugro durch normales Zeitungspapier, das ich TÄGLICH einfach nur kurz wechsle - das hat enorm viel gebracht..

    Mittlerweile reicht neben täglichem Saugen zweimal die Woche staubwischen - immerhin :D :D
     
  9. Elke41

    Elke41 Guest

    Baden oder duschen?

    Hallo,
    ja Staub gibt es reichlich und alle 2 Tage ist Staubwischen angesagt.Ich hab meine Geier auch um mir herum.Ich besprühe sie öfters in der Woche und dann hab ich 2 Auflaufformen die unten im Käfig stehen,da können sie baden wie sie wollen.Ich hab noch 2 kleine Bälle im Wasser und da geht es manchmal verrückt zu.Ich könnte da stundenlang zuschauen.
    Liebe Grüße,Elke
     
  10. Spiros

    Spiros Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Haben seit ca.4 Wochen auch einen Venta Luftreiniger,einfacher von der hanthabung und dem reinigen geht nicht mehr!!!!
    Staubwischen muss ich trotzdem noch alle zwei Tage ist aber schon merkbar weniger geworden.
    Haben unsere Geier auch im Wohnzimmer stehen.
    Ich konnte schon Geierlose Menschen von diesem Gerät überzeugen!:)
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallo Coco!
    Ein gesunder Grauer muß sogar stauben!
    Sobald er das mal nicht tut, könnten das erste anzeichen von Erkrankungen sein.
    Dagegen kann man auch nichts machen,außer wie schon erwähnt Luftreiniger oder Inisatoren.
     
  12. #11 Pelikanchen, 5. Februar 2004
    Pelikanchen

    Pelikanchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91522 Ansbach
    wie schafft ihr das :-)

    2 x die Woche Staubwischen,grinz grinz !
    Ich hab natürlich noch den Nachteil (selber Schuld ) das ich im Wohnzimmer schwarze Schränke habe..............................die nächsten aber garantiert in Hell,lach lach
    Also ich wisch alle 1 1/2 Wochen mal Staub und zwischendurch nur mal ganz gründlich,wenn mal mehr Leute zu Besuch kommen.
    Normalerweise wissen alle Leute die zu uns kommen,das Vögel Stauben............................den Fussboden mach ich natürlich öfters sauber :s ,obwohl das bei uns auch meistens für die Katz ist.Erst stellste dich hin und wischt jeden fussel raus und nach ner halben Stunde liegt das erste Futter am Boden 0l Aber was tut man nicht alles,bye Carmen
     
  13. coco78

    coco78 Guest

    Inisatoren

    ersteinmal vielen lieben Dank für die Antworten.

    Ich habe nochmal eine Frage zu Inisatoren.
    Ich habe erfahren das Papageien sehr gur hören, auch Dinge die wir nicht mehr hören. Stiimt das eigentlich?
    In wie weit hören Papageien diese Geräte?
    Nicht das sie ständig einen fortlaufenden, störenden Ton hören.
    Ist dieser Venta extra für Vögel?

    Graupapageie sind schon extrem süß!!!
    Gestern hatten sie mich mal wieder richtig zum Lachen gebracht:D
    Ich bin am telefonieren und auf einmal sagt Coco einen neuen Satz: Was laberst du? Ich muss immer noch darüber schmunzeln...

    Liebe Grüße
    Coco & Eddie
     
  14. crowlover

    crowlover Guest

    nein das gerät ist nicht extra für geierleins. ist hauptsächlich für büros, wohnung etc. gedacht...
    das mit deinem telefonat ist ja echt spitzenklasse :D :D
    wo hat der geier denn den satz her??? ;)

    liebe grüße,

    crow :0-
     
  15. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Sandra,

    > Ein gesunder Grauer muß sogar stauben!

    Und der Staub ist nicht wegzubekommen. Niemals. Wissen wir aus leidiger Erfahrung, weil wir gerade unsere 3 Grauen wegen einer Federstauballergie abgeben müssen :-(((

    Wir haben in der Wohnung einen 'Maschinenpark' von 3 Hepa-Luftreinigern (Honeywell, Duracraft), 2 Venta-Luftwäschern und 2 Airbutler-Ionisatoren. Hilft alles ein bischen, aber nichts richtig :-(

    Wenn der Staub nur 'stören' würde, dürften unsere Grauen mit Freuden stauben, soviel sie wollen. Aber bei Atemnot ist Schluss mit lustig...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  16. Rappy

    Rappy Guest

    Oooch neee, Stefan! Müsst ihr sie wirklich abgeben? Das tut mir so unendlich leid für dich, deine Frau und auch für die Grauen..:( :( :(

    Hatte so gehofft, Ihr schafft es irgendwie Besserung herbeizuführen..:(
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Rappy,

    > Müsst ihr sie wirklich abgeben?

    Ja, geht kein Weg dran vorbei. Und 2 der 3 sind schon weg. Am Wochenende haben wir große Rundtour gemacht und Piepmätze verteilt.

    > Das tut mir so unendlich leid für dich, deine Frau und auch für die Grauen..

    Wir haben für die beiden schon gute Plätze gefunden. Beide bekommen Rupfer als Partner, mit denen sie sich hoffentlich auch vertragen - wenn nicht, kommt eben der nächste Versuch. Wir haben schon gute Kontakte über eine Bekannte, die ehrenamtlich eine Papageien 'Partnervermittlung' betreibt und daher endlos viele Leute kennt. Auch viele, die von Tierheimen und Tierärzten auf der Suche nach einem Vogelpartner an sie verwiesen werden.

    Und bei dieser 'Zielgruppe' kann man sich schon halbwegs sicher sein, dass sie die Tiere gut behandeln. Bei Leuten, die ihren gerupften Einzelvogel nicht entsorgen, sondern auf der Suche nach einem Partner alle Adressen abklappern, und auch nicht zusammenzucken, wenn sie nicht Eigentümer, sondern nur 'Pfleger' des Tieres werden (Schutzvertrag), und die auch kranke / behinderte Tiere nehmen... Bei solchen Neubesitzern geht es den Vögeln sicher nicht schlecher als bei uns.

    Naja, schwer fällt der Abschied trotzdem :-( Jetzt ist nur noch der Jacki bei uns. Falls jemand einen netten Frührenter ohne Kinder aus dem Großraum Berlin kennt, der sich die nächsten 30 Jahre ganztags mit einem 31-jährigen blinden Kongo-Hahn beschäftigen möchte... Oder jemand gerade eine 250x200x100 cm Zimmervoliere sucht, kein halbes Jahr alt...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Evelin

    Evelin Guest

    @ Stefan

    Das muss ja ziemlich schlimm für Euch sein, die Geierlein abzugeben zu müssen :( .

    Hoffentlich findet Ihr für Euren lieben Jacki auch noch ein schönes neues Zuhause.......
     
  20. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Evelin,

    > Das muss ja ziemlich schlimm für Euch sein, die Geierlein abzugeben zu müssen

    Ehrlich gesagt, hielt sich die Trauer in Grenzen. Einfach deshalb, weil die häusliche Situation mit Grauen und Allergie unerträglich wurde. Meine Frau kann seit Monaten das Wohnzimmer nicht mehr betreten - und das ist so groß wie die anderen Zimmer und die Küche zusammen. Wir können nicht mal mehr zum Essen zusammen am Tisch sitzen... Das geht einfach nicht. Wenn man in seiner eigenen Wohnung zum 'Gefangenen' wird, schlägt das irgendwann richtig auf die Stimmung.

    Ausserdem waren die Tiere alle mit mir liiert, weil meine Frau ja keinen Kontakt zu ihnen haben durfte. Der liebste von allen hat sie zum Schluss sogar gebissen, und der ängstlichste - der anfangs tierische Angst vor Männern hatte, sich von meiner Frau aber sofort stundenlang kraulen ließ - hatte zum Schluß vor meiner Frau angst! Wenn er auf meiner Schulter saß und sie näher kam, hat sich das Vieh hinter meinem Kopf versteckt :-( Insofern geht meiner Frau da nicht so viel ab, weil sie den Tieren ohnehin 'entfremdet' war.

    last not least entlastet mich die Weggabe der Tiere. Da alle 3 Grauen Einzelvögel waren und mit mir 'verheiratet', hatte ich einen echten Halbtagsjob - zweimal täglich je 3 Vögel nacheinander nehmen, rumtragen, kraulen. So hatten wir uns das nicht vorgestellt, wir wollten die Tiere ja vergesellschaften. Das passiert jetzt eben bei den neuen Besitzern. Das ist auch für die Viecher besser, als hier mit mir völlig zu vermenscheln.

    > Hoffentlich findet Ihr für Euren lieben Jacki auch noch ein schönes neues Zuhause

    Ich hege noch einen Funken Hoffnung, dass wir den etwas länger behalten können. Denn unsere Grauen stauben sehr unterschiedlich. Der Jacki kaum, der Rocco normal (mit dem konnte meine Frau nahezu beschwerdefrei 4 Stunden im Auto fahren), der Rico unglaublich stark - nach 1 Stunde im Auto mit Rico pfiff meine Frau aus dem letzten Loch.

    Keine Ahnung, warum es da so extreme Unterschiede bei den einzelnen Tieren gibt. Diese 'Staubfrage' wurde hier auch schon oft diskutiert, meines Wissens ohne schlüssige Erklärung dafür.

    Wir werden jedenfalls erstmal die Voliere verkaufen und dann das Wohnzimmer komplett renovieren, damit der alte Staub rauskommt. Und dann schau'n wir mal, wie es ist. Einen neuen Besitzer für Jacki zu finden, ist eh nicht so einfach. Für unseren Liebling werden wir einen Neubesitzer sorgfältigst auswählen ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Staub...

Die Seite wird geladen...

Staub... - Ähnliche Themen

  1. Das Ding mit dem Stauben...

    Das Ding mit dem Stauben...: Hallo zusammen, mein Partner und ich überlegen schon eine Weile nun uns 2 "kleine" Vögel anzuschaffen. Platz wäre im Wohnzimmer definitiv da für...
  2. Wenig staubende Arten

    Wenig staubende Arten: Hallo :) welche Vogelarten stauben relativ wenig? Ich möchte gerne zwei Vögel in meinem großen Schlafzimmer halten, deswegen wäre es vom Vorteil...
  3. Stauben Laufsittiche stark?

    Stauben Laufsittiche stark?: Hallo, ich interessiere mich für Laufsittiche. Ich habe gelesen, dass diese gerne beschäftigt werden wollen und auch zutraulich werden, könnt ihr...
  4. stauben wellis viel ?

    stauben wellis viel ?: hallo ich weis ja von meinen nymphies aus das sie sehr viel stauben, wenn ich die couch abwische und mich rumdrehe sieht sie genau nochma si aus...
  5. Wie bindet ihr den Staub?

    Wie bindet ihr den Staub?: Hallo, wie kann ich bei meinen Tauben am Besten Staub und Federn binden? Ionisatoren finde ich nicht so gut wg. Ozon und weil der Staub dann...