Steinsittich gefährlich für Grünen Kongo?

Diskutiere Steinsittich gefährlich für Grünen Kongo? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, da ich meinen Steinsittich zusammen mit meinem Grünen Kongo fliegen lasse, wollte ich mal fragen ob der Steini dem Kongo gefährlich werden...

  1. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hallo,
    da ich meinen Steinsittich zusammen mit meinem Grünen Kongo fliegen lasse, wollte ich mal fragen ob der Steini dem Kongo gefährlich werden kann. Habe schon öfters gelesen das die Steinis aggressiv sind. Bis jetzt tun sie sich nichts, aber wenn er doch mal dumm wird, frage ich lieber.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nina33, 27. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Christian,

    ich habe mir gerade mal die Steinsittiche angesehen (kannte die bisher nämlich noch nicht, sind auch sehr schöne Vögel!!). Sie nehmen sich von der Größe ja nicht soviel (25 cm) von den Kongos, die ja bis ca. 30 cm groß werden können. Ein wenig Bedenken würde mir allerdings der Unterschied der Schnabelgröße der Beiden machen. Da würde der Steinsittich sicher den Kürzeren ziehen. Also absolute Vorsicht ist da auf jeden Fall geboten. Im Moment ist Coco noch klein, da wird von ihm weniger Gefahr ausgehen. Aber man weiß eben nicht, wie er reagieren wird, wenn er größer wird. Wir haben ja auch Wellensittiche, die können wir z. B. nicht zusammen mit unseren Kongos fliegen lassen, die Gefahr der Verletzung ist mir viel zu groß!

    Ich kann jetzt auch nicht soviel über das Verhalten der Steinsittiche sagen, da weißt Du sicher mehr darüber und wenn Du schon sagst, dass denen ein aggressives Verhalten nachgesagt wird, wäre ich auch von dieser Seite sehr vorsichtig! Frage dochmal hier mal in den Sittichforen nach deren Verhalten und Erfahrungswerten im Zusammenleben mit anderen Papageien.

    Aber wie gesagt, Vorsicht ist geboten!
     
  4. #3 Mr.Knister, 27. Januar 2008
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    am besten lässt man wohl einen steinsittich mit einem steinsittich fliegen und einen grünen Kongo mit seinesleichen, dann muss man sich solche fragen garnicht stellen....

    gruß,
    Knister
     
  5. #4 Geierhirte, 27. Januar 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Steinsittiche sind Südamerikaner (Pyrrhuras) und in der Brutzeit recht aggressiv. Ist dein Vogel schon geschlechtsreif ???
    Viel wichtiger ist es aber, dass gerade Südamerikaner wirklich extrem sozial sind und jeder Tag ohne artgleichen Partner ist die pure Tierquälerei...sorry...harte Worte, ist aber so. Ich kann dir nur empfehlen, dich umgehend nach einem Partnervogel umzusehen...und bitte für den Kongo gleich mit.
    Du kannst sie im Moment zusammen fliegen lassen, wenn du dabei bist. Ohne Aufsicht würde ich es nicht riskieren...denn nicht nur der Steinsittich könnte dem Kongo gefährlich werden, sondern auch andersrum.

    LG, Olli
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    So sehe ich es auch! Wegen eines Partners für den Steinsittich meine ich gelesen zu haben, dass da bereits ein Partner vorhanden ist und nach einem passenden Partner für den grünen Kongo wird wohl auch schon bereits Ausschau gehalten :zwinker: Aber generell bin ich auch der Meinung, dass jede Art ihren eigenen Lebensbereich haben sollte.
     
  7. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Hi,

    der Kongo ist erst 13 Wochen alt. Der Steinsittich hatte bis vor 4 Wochen noch einen Partner.

    Der Steini hat zwar auch eine Größe von 25cm, allerdings haben die einen sehr langen Schwanz. Der Kongoist schon jetzt das 4-5 fache der Masse vom Steini. Allerdings ist der Kongo noch zu jung um sich zu wehren glaube ich.
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Was ist denn mit dem Steinsittich passiert? Dann musst Du dich ja jetzt auf die Suche nach zwei Partnervögeln machen!! Und egal, wie jung Coco noch ist, wehren kann der/die sich allemal. Und dein Steinsittich ist doch schon geschlechtsreif, oder? Meine das so in dem Sittichforum gelesen zu haben, weil es in dem einen Thema ums Brüten ging, oder bin ich gerade falsch gewickelt?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 tazzy, 27. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2008
    tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Es wird ein Partner für den Kongo gesucht. Allerdings hatte ich ja schon berichtet das der Steini ein Einzelgänger ist der schon seinen alten Partner immer gehackt hat.Ich bekam den Steine von einem Züchter der diesen wiederum von einem Kollegen holte. Wie sich herrausstellte, wollte der Züchter diese loswerden, weil er sich auch dort mit keinem verstanden hat.

    Der Kongo bekommt einen Partner. Wann liegt nicht in meiner Hand, sonst wäre schon einer hier. Ich muss erstmal sehen ob mein Coco ein Mann oder Frau ist ;-) Ich bekomme es nur nicht übers Herz ihm eine Feder zu rupfen!!!
     
  11. tazzy

    tazzy Cocobändiger

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99817 Eisenach
    Ja der Steini ist geschlechtsreif. Er ist nun schon 8-10 Jahre alt.

    Mein anderer Steine war ein ganz liebes Tier. Sie ist wegen Stoffwechselstörung verstorben vor Silverster:-(

    Naja der Steinin ist zwar viel kleiner und leichter, hat aber einen wesentlich festeren Biss wie der Kongo bis jetzt. Der Steini beisst bis ins Fleisch. Beim Kongo tut es nur weh, da er noch zu jung ist. Oder der Kongo möchte nicht doll beissen.
     
Thema:

Steinsittich gefährlich für Grünen Kongo?

Die Seite wird geladen...

Steinsittich gefährlich für Grünen Kongo? - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....