Stimme der Stanleysittiche?

Diskutiere Stimme der Stanleysittiche? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, leider muß ich die Haltung von Grauen wegen des Lärms und Ärger mit dem Nachbarn aufgeben. Gerade jetzt ist das Vogelzimmer eigentlich...

  1. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo,

    leider muß ich die Haltung von Grauen wegen des Lärms und Ärger mit dem Nachbarn aufgeben. Gerade jetzt ist das Vogelzimmer eigentlich perfekt:traurig:

    Will aber nicht ganz auf Vögel verzichten und denke an Stanleysittiche. Die sollen laut Beschreibung eine recht angenehme leise Stimme haben? Weiß jemand ob es im Internet eine Möglichkeit gibt sich eine Schar anzuhören? Und wie müßte ich mein Vogelzimmer umgestalten, um den Bedürfnissen der Stanleys eher gerecht zu werden? Wie gesagt, jetzt ist alles auf Graue abgestimmt. Seile, Ringe, Spirale, Büschel mit Holzklötzen und bunten Stricken, Kletterbaum ect.

    Wäre für viele Tipps dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 6. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    zur Lautstärke von Stanleys kann ich leider nichts sagen, da ich selbst nur Rosellas habe, die allerdings können schon ma richtig radau machen!! :+klugsche

    Du schreibst du würdest dir gern anhören wie "eine Schar" so klingt, Stanleysittiche sollten -wie alle Plattschweife- nur paarweise gehalten werden, da auch sie währen der Brutzeit sehr aggresiv werden können!
    Falls du eine Schwarmvogel suchst, solltest du dich nach etwas anderem umsehen (Nymphen, Wellis, Pflaumenköpfe.... z.B.)!

    Ich kenne keine Seite an der man Vogelstimmen hören kann, würde dir daher vorschlagen dir einen Züchter in deiner nähe zu suchen und diesen dann mal zu besuchen, eine Tonaufnahme klingt nie so real wie wenn man Live vor den Tieren steht.... auch hören sich Vögel in Aussenvolieren meist wesentlich leiser an als in Innenvolieren oder im Wohnzimmer, dies solltest du auch bedenken!! ;)
     
  4. #3 UweSikora, 6. April 2006
    UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    Stanleys leise und friedlich

    hallo haselang
    ich halte schon lange stanleys sie sind sehr leise und angenehme vögel. sie sind sehr friedlich . ich halte sie zusammen mit bourkesittichen princess of walessittichen bergsittichen und nymphensittichen in einer voliere, auch während der brutzeit!! und es gibt keinerlei streit. dein vogelzimmer kannst du so lassen . du mußt nur die sitzstangen den kleineren füßen der stanleys anpassen und solltest das futter auf dem boden anbieten. auf dem bild siehst du wie gut das funktioniert.
     

    Anhänge:

  5. #4 FamFieger, 6. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    schön das bei dir eine Vergesellschaftung funktioniert, dennoch sollte man sie nicht empfehlen, meine Meinung.
    Stanleys sind Plattschweife und sollte am besten Paarweise gehalten werden, es kann auch lange gut gehen, aber irgendwann kann es auch anders kommen!! ;)
     
  6. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo Jessy,

    unter Züchtern werden die Stanleys gern zu den Grassittichen gezählt, eben weil sie im Gegenteil zu den anderen Plattschweifsittichen, recht friedfertige, angenehme Pfleglinge sind. Die sogenannte Ausnahme in dieser Gruppe.

    Habe schon versucht einige Infos zu bekommen, Du bist die Erste, die von einer Schwarmhaltung abrät. Züchten will ich ohnehin nicht. Nymphen und Wellensittiche sind in ihren Geräuschpegel auch nicht ohne, oder sehe ich das falsch?

    Werde mir jedenfalls vor einer, bzw. mehreren, Neuanschaffungen, noch Infos einholen und alles gründlichst durchdenken.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
     
  7. #6 FamFieger, 6. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Haselang,

    wenn du hier im Forum ein wenig stöberst wirst du einige male lesen das es nicht empfohlen wird Plattschweife -egal welche- zu vergesellschaften! ;)
    Es ist wohl wahr das Stanleys ruhigere Zeitgenossen sind, auch was die Aggresivität angeht, dennoch werden auch hier immer wieder Paare aggresiv während der Brutzeit, egal ob nun gezüchtet wird oder nicht!
     
  8. #7 FamFieger, 6. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Zitat:
    Möchte nun eine 2. Voliere (2,00 x 1,73 x 2,00m, TxBxH) mit Sittichen besetzen
    Zitat:
    Habe auch schon an Stanleysittiche gedacht. Die sind ja sehr friedfertig, angenehm in der Stimme usw. und halten vielleicht länger Ruhe, solange das Zimmer abgedunkelt ist.


    wasn nu? Voliere oder Vogelzimmer? *dummfrag*
     
  9. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Haselang

    Sicher sind Stanleys nicht laute Vögel , aber hörbar .

    Gibt es keine Möglichkeit , das Zimmer zu isolieren , und die Grauen zu behalten ?
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Hallo Jessy,

    Einspruch! Es gibt verschiedene Halter und Züchter, die Plattschweifsittiche erfolgreich vergesellschaften und züchten.
     
  11. #10 UweSikora, 6. April 2006
    UweSikora

    UweSikora Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48249 Dülmen
    hallo
    ja richard das sehe ich genau so plattschweif ist noch lange nicht plattschweif. aber stanleys sind wirklich friedlich. sie brüten bei mir neben bourkesittichen und anderen australiern und von den 5 verschiedenen arten die zusammen sind, sind sie die liebsten.
     
  12. #11 selinamulle, 7. April 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    mit Stanleysittichen mag eine Vergesellschaftung noch gehen, aber alle anderen Plattschweifsittiche würde ich auf keinen Fall im Schwarm halten. Es kann lange gut gehen, aber plötzlich gibt es die schwersten Verletzungen.

    Wenn es sich bei der Gruppe um ausschließlich ein Geschlecht handelt geht es noch eher, aber sobald ein gegengeschlechtlicher Vogel dabei ist gibt es randale.

    Es sollten die Plattschweifsittiche nur mit doppelter Verdrahtung gehalten werden!!!

    Gruß
    Sabine
     
  13. #12 FamFieger, 7. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    Zack 4:1 ,... gebe mich geschlagen, dennoch würde ICH es nicht machen!

    @Haselang
    Ich habe einige deiner Beiträge gelesen, so wirklich entschlossen bist du ja nicht....
    habe von deinen Plänen mit 3 Paaren Papageien gelesen, dann waren Agas dabei, Ziegen auch?!, jetz Stanleys und bei den Grassittichen frägst du auch...
    Wenn du deine Papas liebst (Will hier nix gegenteiliges "unterstellen"), dann würde ich das Zimmer in dem sie leben "Schalldicht" machen (geht einwandfrei mit z.B. Dämmung und Eierschachteln!!) und dann ist das Thema mitm Nachbarn gegessen!! :zwinker: :zustimm:
     
  14. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo Jessy,

    habe schon die gesamte Decke mit Schallschutzmatten abgeklebt. Unserer Ansicht nach ist das der Weg, über den der Schall am intensivsten übertragen wird. Da diese grau sind und zuviel Licht schlucken, kam dann extra noch weiße Abhängung dazu. Der ganze Spaß kam mich zusätzlich 300,-€.

    Angeblich behauptet der Nachbar allerdings, daß es nichts gebracht hätte.

    Die Wände noch mal komplett zu isolieren und daraus einen schalldichten Raum zu machen, geht dann wirklich zu weit. Wie schon gesagt toleriert mittlerweile mein Mann diesen Zustand auch nicht mehr (leider).

    Die Variante mit der 2. Voliere beruhte auf die Überlegung, daß ich nachdem die Grauen im Vogelzimmer waren, trotzdem annahm im Wohnzimmer Vögel haben zu wollen. Fand dann aber später es recht angenehm, wenn das Wohnzimmer vogelfrei und somit sauberer bleibt. Da wurden andere Sittiche in Betracht gezogen, da sie auch eher kleiner sein sollten.

    Jetzt ist im Vogelzimmer ein Drahtgitter (Türschleuse u. Fensterschleuse) mit recht großer Maschenweite (2,5cm). Kann deswegen nicht so kleine Sittiche wie Kathis, Wellensittichen oder Unzertrennlichen reinnehmen (diese eh nicht, sind ja doch recht laut).

    Auch wenn ich schon nach vielen möglichen Arten nachgefragt habe, soll das noch lange nicht heissen, das ich heute so, morgen so handel. Es sind alles gründliche Überlegungen, die dann entweder verworfen, oder doch für gut befunden werden. Wie schon gesagt, will ich sicher gehen, das dann nicht nach 1 oder 2 Jahren das böse erwachen kommt.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 FamFieger, 7. April 2006
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Haselang,

    ah okay, jetzt ist mir das ganze verständlicher, danke! ;)

    hmm, hatten sich die Nachbarn denn auch beschwert als die Grauen im Wohnzimmer lebten??

    Viell. gibt es ja die Möglichkeit Wohnzimmer und Vogelzimmer zu tauschen (kenne die Größe der Zimmer nicht!) ?!

    Habt ihr euch bei eueren Nachbarn schon mal "eingeladen" und selbst gehorcht wie laut die Grauen eine Etage höher ankommen? Viell. ist es ja wirklich übertrieben, kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das so LAUT sein soll....
    Welches Zimmer liegt über dem Vogelzimmer?
    Ich würde wohl weiter kämpfen, manachmal muss man eben Kompromisse eingehen, auch wenn es mal etwas teuerer wird!
    Wirklich machen könnte euer Nachbar nämlich NIX, soweit ich weiß, immerhin ist Nachts ja ruhe und von Tagstörungen hab ich noch nie was gehört!
    Es ist immer wieder Schade wieviel unverständnis so manche Nachbarn mitbringen, seufz.... :nene:

    Wünsche dir Viel Glück für, eine für euch alle, gute Lösung!
     
  17. Haselang

    Haselang Guest

    Hallo,

    die Zimmer lassen sich leider nicht tauschen. Als sie noch im Wohnzimmer waren, waren die beiden insgesamt ruhiger. Sie waren ja mehr im Familienleben intergriert.

    Es liese sich alles wieder so ummodeln wie vorher (Vögel in Voliere ins Wohnzimmer), nur tut mir dann die Henne leid, da ihr dann wieder der Hahn das Leben schwer macht. Er jagte sie oft durch die Voliere (eben kein richtiges Paar), sie hat kaum einen entspannten ruhigen Moment. Im Vogelzimmer können sie sich besser aus dem Wege gehen. Gestänker ist da recht selten zu hören.

    Wie schon gesagt reicht das Verständnis meines Mannes für neue Verpaarungsversuche nicht. Außerdem akzeptiert er es nicht, daß die Henne ständig nach mir ruft. Wenn ich nicht da bin (arbeite zu versch. Zeiten) traut er sich kaum etwas im Haus zu tun, da die Henne ständig ruft. Die Tiere sind recht verwirrt, da es keinen geregelten Tagesablauf gibt. Durch erst seit einiger Zeit verändertes Arbeitsgebiet muß ich zu recht unterschiedlichen Zeiten arbeiten (mal Früh-, mal Mittel-, mal Spätdienst, alles durcheinander).

    Denke, daß es die Tiere bei ihren neuen Haltern besser haben werden und da dort je ein Timneh des anderen Geschlechts, bzw. eine Papageiengruppe wartet, hoffe ich sie fühlen sich dort pudelwohl. Und vielleicht ist es ja dann auch die große Liebe (hoffentlich:gott: ).
     
Thema: Stimme der Stanleysittiche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lnformation ueber stanly-sittiche

    ,
  2. stanleysittich lautstärke

    ,
  3. stanleysittiche haltung

Die Seite wird geladen...

Stimme der Stanleysittiche? - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Stimme von finkengroßem Vogel

    Unbekannte Stimme von finkengroßem Vogel: Servus Hab dieses kurze Video aufnehmen können, bei dem man ihn aber nicht sieht. Hab den Vogel nicht deutlich sehen können. Nur mal kurz durchs...
  2. Vogel Bestimmung Foto & Stimme

    Vogel Bestimmung Foto & Stimme: Guten Tag Heute habe ich 5 mir unbekannte Watvögel gesehen, diese haben sich zu 8 Grünschenkel gesellt. Standort: Stille Reuss - Schweiz. Was...
  3. Eure Stimme wird benötigt

    Eure Stimme wird benötigt: Hallo zusammen, auch wenn ich in der letzten Zeit hier nicht mehr oft poste, lese ich dennoch ab und an gerne mit. Als Leiterin einer...
  4. Stanleysittich

    Stanleysittich: Hallo Kann man stanleysittiche Mit ziegensittiche vergesellschaften? Danke euch