Streiten und zanken sich Eure Mopas auch ständig?

Diskutiere Streiten und zanken sich Eure Mopas auch ständig? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Also meine beiden Mohrenköpfe sind wohl echt kein richtiges Liebespaar... Ununterbrochen gibt es bei denen Streit, ständig kreischt sie, weil er...

  1. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also meine beiden Mohrenköpfe sind wohl echt kein richtiges Liebespaar...
    Ununterbrochen gibt es bei denen Streit, ständig kreischt sie, weil er ihr wieder mal Federn vom Kopf gerissen hat oder sie kloppen sich um diesen und jenen Sitzplatz (als wenns in der Voliere und im Zimmer nicht genug Plätze gäbe....). :~
    Abends und morgens ist es besonders schlimm. :whip:
    Sind Eure auch so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mohrenköpfe4, 25. April 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    meine Mohren sind zu viert und da ist manchmal ganz schön Krawall angesagt.

    Allerdings solltest Du schon darauf achten, dass das nicht ausartet. Bei offensichtlichem Unwohlsein von einem der beiden, sollten sie getrennt gehalten werden. Sprich bei ständig auftretenden Verletzungen, einer kommt nicht mehr an die Futternäpfe, oder seelischer Unausgeglichenheit.

    Ich hatte mal ein zwangsverpaartes Nymphen-Pärchen, wo die Henne nach einem halben Jahr Schikane das Rupfen begann.

    Inzwischen leben beide in einer großen Außenvoliere und haben sich neu verpaart, keiner rupft mehr und Babies haben sie auch schon beide großgezogen...

    Also, Augen auf und gut beobachten!!!
     
  4. #3 Tierfreak, 25. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Brego,

    unter den Mohren geht es echt schon mal recht heftig zu und bis zu einem gewissen Grad ist das auch normal.
    Im Moment ist auch Brutzeit, da sind viele Mohren besonders zänkisch.
    Solange die Streitereien sich auf ein paar kurze Momente beschränken und nicht einer der Vögel ständig eins auf "die Mütze" bekommt und kaum zu Ruhe kommt, ist das auch nicht weiter tragisch.

    Wenn Du aber den Eindruck hast, der einer der Beiden darunter wirklich leidet, würde ich sie auch lieber trennen. Ansonsten würde ich sie zusammenlassen und weiter beobachten ;) .
     
  5. #4 Perroquet, 26. April 2007
    Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo Brego,
    ich würde auch kucken, ob einer sehr unterdrückt wird und deshalb ständig unter Anspannung steht, weil er ausweichen muss, und dadurch sehr schreckhaft ist.
    Wie groß ist denn die Voliere, in der sie leben? Geschwister sind es aber sicher nicht?
    Geht es denn im Freiflug miteinander?
    Meine haben sich auch schon öfter ineinander verkeilt und es sind Federn geflogen. Das eine mal ging der Kampf um einen offenen Kleiderschrank als vermeintlichen Brutplatz!
    Da sie ganz deutlich kein Paar sind, habe ich sie getrennt untergebracht, direkt nebeneinander mit doppelter Trennwand (und Platz für einen evtl. Partner). Seitdem ist der Hahn deutlich entspannter und fühlt sich wohl in seinem Reich.
    Also wenn Dein Hahn der Henne Federn vom Kopf reißt, das wäre mir zu heftig.
    Meine haben sich in der Voliere glücklicherweise nicht angegriffen, nur gejagt. Aber sie sind auch zusammen aufgewachsen.
    Viele Grüße, Janet
     
  6. Häbe

    Häbe Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Brego!
    Auch ich habe meine Mohren trennen müßen. Zeitweise konnte ich sie nicht einmal mehr zusammen fliegen lassen und dabei sind sie seit dem Babyalter zusammen und jetzt 3 Jahre alt. Auslöser war ein Umzug in eine neue Wohnung und der Hahn plötzlich der Boss war und richtig gewalttätig wurde. Nicht gegen uns, aber gegen die Henne. Inzwischen kann ich sie jedoch wieder zusammen fliegen lassen und muß nur aufpassen daß der Hahn keinen Grund zur Eifersucht hat sonst startet er einen Rammangriff und die Henne muß flüchten. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt, einen der beiden abgeben kommt absolut nicht in Frage die sind uns viel zu sehr ans Herz gewachsen.
    Gruß
    Häbe
     
  7. Naddel

    Naddel Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Celle
    meine streiten sich auch ab und an. Meist geht es ums futter.
    Wie gestern , wobei das kein richtiger streit war sondern eher sehr lustig.

    Jay hat nämlich im wassernapf neben dem futter gebadet. Luke fand es aber garnicht toll das da jemand wasser in sein futter spritzt.
    Also was macht man in so einem Fall?
    Genau man legt sich auf den Rücken auf den Napf um das Futter vor Spritzwasser zu schützen und die Tropfen mit Schnabel und Gefieder abzufangen.
    Wenn doch mal Wasser in den Napf gelangte drehte er sich kurzerhand um , schmiss das Nasse Futter auf den Boden , hackt einmal nach dem Jay um sich dann schnell wieder mit dem Rücken auf Napf zu legen um we4iter das Wasser abzuhalten.
    Anschließend ging er selbst zum Wassernapf um die ganze Küche und natürlich seinen Fressnapf selbst unter Wasser zu setzen.
    Getreu dem Motto , wenn man es selbst macht isses nicht so schlimm ....

    Die kleinen Spaßvögel ....
     
  8. #7 Zauberschnecke, 28. April 2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Brego,
    wie groß ist der Käfig und wieviele Stunden am Tag sitzen sie im geschlossenen Käfig?Das ist wichtig,da Mopas sich bei genügend Platz wunderbar im Schwarm halten lassen.Alle meine Mopas werden sichtlich unruhig,wenn die Käfige ausnahmsweise mal geschlossen werden und nur dann kommt es öfters zu Streitereien.Daß sie sich mal gelegentlich in die Zehen zwicken oder mal imponierend den Schnabel aufreissen um zu drohen ist typisch für Mopas.

    Gruß Martina
     
  9. airbus

    airbus Guest

    Streitende MoPa

    Hallo,
    ich habe auch 2 Mohrenkopfpapageien, eigentlich noch recht jung. Unter ihnen gibts auch immer wieder Stress, also meist ärgert der Hahn die Henne. Dann wird ordentlich geschrien und so gehts manchmal wirklich lange. Wenn beide draußen sind, also beim Freiflug, dann ist es eigentlich erträglich. Ich habe immer den Eindruck, der Hahn mag die Henne nicht, aber wenn beide beim Freiflug sind und einer in einem anderen Zimmer als der andere ist, dann schreit man so lange, bis der andere angesegelt kommt. Also ganz ohne wollen beide anscheinend auch nicht. Bin auch manchmal halb am Verzweifeln, was ich machen soll. Freundin hat mir gesagt, ich solle für eine größere Voliere sorgen, dann könnte sich das Problem eventuell von selbst lösen. Muß ich mal sehen, was sich machen lässt. Was hast DU schon so versucht?

    Liebe Grüße
    Patrick
     
  10. #9 Tierfreak, 7. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist oft in der Tat meist die Lösung kleinerer Probleme :zwinker:.
    Je mehr Platz zum ausweichen vorhanden ist, um so besser.

    Meine beiden Mopas leben mit unseren beiden Graupapageien zusammen in einem ca. 12 qm goßem Vogelzimmer vollig freifliegend und richtig ernsthafte Sreitereien gibt es bei uns eigentlich gar nicht.

    Leider klappt die Haltung von mehreren Mohrenkopfpaaren oft auch in größeren Volieren nicht immer unbedingt.
    In vielen Vogelparks oder Zoos sieht man daher oft nur je ein Paar Mopas in den Volieren, obwohl die Volieren dort meist wesentlich größer ausfallen, wie die bei den meisten Privathalter daheim.
    Klar gibt es auch Ausnahmen, wo es funktioniert, aber leider ist mit der Friedlichkeit zwischen den Mohren meist Schluss, wenn eins der Paare in Brutstimmung kommt.
    Daher sollte man zur Not immer die Option offen haben, die Paare bei Bedarf trennen zu können ;) .
     
  11. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also meine beiden haben nur ihre Zimmervoliere und ein Zimmer (unser Wohnzimmer) zur Verfügung, da es anders in meiner seltsamen Wohnung nicht geht.
    Die zwei sind echt manchmal merkwürdig, so wie "airbus" auch schon geschrieben hat: scheinbar geht es nicht richtig miteinander, aber ohne auch nicht... :p
    Aber egal wieviel Platz sie haben, die Henne hockt ständig dem Hahn auf der Pelle. Er ist aber lieber den ganzen Tag bei mir auf dem Sofa und kratzt und scharrt unter der Decke rum..
    Doch es gibt auch Minuten, wo wie sich kraulen und füttern und quatschen usw.
    Aber dann plötzlich reißt einer dem anderen wieder Kopffedern rauß und ein morts Getöse geht los.
    Abends im Käfig ist es dann besonders schlimm. Jeder will da sitzen, wo der andere gerade sitzt....
    Hier mal ein Bild der Zimmervoliere.
    Und sorry Leute, falls einer von Euch sagt, das Ding wäre zu klein dann tuts mir leid, denn das Teil braucht mein vierteltes Wohnzimmer...... Etwas größeres kommt nicht nochmal her! Das Teil ist ca 98 cm x 98 cm x 1,80 cm!
    Meiner Meinung nach ist da genügend Platz für zwei kleine Mopas! Die dazu den halben Tag Freiflug haben! 8)

    [​IMG]
     
  12. #11 Zauberschnecke, 8. Mai 2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Brego,

    ich würde dir ja gerne behilflich sein,aber irgendwie komme ich bei dir nicht mehr mit!!!

    Hier schreibst du,daß dein Hahn den ganzen Tag bei dir auf dem Sofa sitzt-Im Thread von airbus schreibst du,daß dein Hahn agressiv ist und deine Henne ständig an dir hängt und so nach dir schreit,das du dir Kopfhöhrer aufsetzen mußt!?
    Oder hast du zwei Paare?
    Hier schreibst du,daß die abgebildete Voliere ein Viertel deines Wohnzimmers ausfüllt-In deinem Profil steht,daß du neben den Mopas noch Sittiche,Exoten,Kanarien und Weichfresser hast!?
    Sind die im restlichen Dreiviertel des Wohnzimmers untergebracht?

    Dann würde es mich nicht wundern,daß-wie hier beschrieben-deine Mopas genervt sind und -wie in airbus Thread beschrieben- du genervt bist!

    ?????????????????????

    Martina
     
  13. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Meine anderen Vögel sind in einem Nebengebäude untergebracht. Diese Volieren sind voll besetzt und nicht Papageientauglich, falls nun wieder die Frage kommt, warum ich die beiden nicht dorthin umsetze..

    So, wie's ausschaut habe ich endweder undeutlich geschrieben oder.. na ja, wie auch immer :~
    Also, der Hahn beschäftigt sich die meißte Zeit nur bei mir auf dem Sofa. Sie will dann aber auch dabei sein und hockt ihm in dem Fall "auf der Pelle" und dann geht auch der Streit wieder los.
    Und ja, er ist aggresiv, beißt und greift auch schon mal direkt den Menschen an. Aber warum sollte er deswegen nicht mit auf dem Sofa sitzen/spielen? :?
    Was die Henne angeht: sobald ich aus dem Zimmer bin (obwohl das hier ja nun wohl nix mit meinem eigentlichen Thema zu tun hat) fängt sie zum plärren an. Bin ich wieder im Zimmer, "hängt" sie halt eben dann wieder an mir dran und gibt Ruhe.
    Ob sie eine Handaufzucht ist, weiß ich nicht, davon haben die Vorbesitzer leider nichts gesagt.
    Sind nun alle Fragen beantwortet, zwecks meinem Vogelbestand/Unterbringung ect.. :zwinker:
     
  14. #13 Tierfreak, 8. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Brego,

    genau da scheint aber das Problemchen zu liegen ;) .

    Der Hahn möchte in erster Linie bei Dir sein und sieht wohl Dich als sein Partner an und da ist die Henne halt das dritte Rad am Wagen .
    Dein Hahn möchte halt, wie es bei Verliebten halt üblich ist, gern mit Dir allein sein und da ist es ganz normal, dass er die Henne verjagen möchte und das es Zoff gibt.

    In dem Fall wäre es wirklich besser, wenn Du ihn völlig ignorieren würdest und im so klarmachst, dass Du als Partner für ihn nicht in Betracht kommst.

    Nur so wird er einen Anlass haben, sich neu zu orientieren und so neugieriger auf seine Henne werden und sich mit ihr beschäftigen und sie nicht als Nebenbuhler betrachten.

    Wenn er kommt, würde ich ihn sogar eher wegsetzen, z.B. auf einen Kletterbaum, falls vorhanden.

    Das ist zwar nicht gerade einfach umzusetzen, da er sicher immer wieder zu Dir durchstarten wird, aber mit etwas Konsequentz klappt es vielleicht.
     
  15. #14 A.Bockrath, 11. Mai 2007
    A.Bockrath

    A.Bockrath Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir das alles durchgelesen und irgendwie finde ich auch meine beiden Mopas da wieder.
    Mein Hahn Michel ist schon länger bei mir, ich hatte ihm dann, so glaubte ich, eine Henne gekauft. Die Beiden haben sich erst gut verstanden, doch dann fing es an. Dann ließ ich meine Henne testen und es stellte sich heraus, dass aus Paula Paul wurde. Bist du dir sicher, dass du auch wirklich ein Paar hast? Vielleicht ist das auch das Problem.
    Ich habe auch eine Frage, ich habe jetzt eine Henne (DNA getestet) Maja. Am Anfang ging das mit Michel auch gut, aber dann hatte sie angst vor Michel, deshalb habe ich sie getrennt. Zusammen fliegen können sie aber und Maja ist auch selbstbewusster geworden. Jetzt ist meine frage, ob die beiden auch nochmaL ein Paar werden können, denn Michel ist gut 2 1/2 Jahre alt, somit ja geschlechtsreif und Maja ist erst ein gutes Jahr alt, also noch nicht geschlechtsreif. Kann es sein, dass wenn Mja geschlechtsreif wird Michel gefallen an ihr findet???
    Bis dann Anke
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Tierfreak, 11. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Anke,

    das könnte durchaus möglich sein.

    Mit Eintreten der Geschlechtsreife ändert sich oft einiges und die Karten werden nicht selten neu gemischt.

    In Deinem Fall kann es schon sein, dass Michel in Sachen Liebe halt schon mehr möchte, aber Maja dies halt wegen ihrer noch fehlenden Geschlechtsreife nicht erwidert. In solchen Fällen kommt es öfters vor, dass es Unstimmigkeiten und Zoff gibt.
    Wie es ausschaut, wenn Maja selbst mal geschlechtsreif ist, wird sich erst dann zeigen.
     
  18. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Also die Henne wurde von ihren Vorbesitzern getestet. Die gaben mir den Zettel, aber ich Schlamper hab ihn verschlampt :(
    Also sie ist auf jeden Fall ne sie, bei ihm bin ich mir nicht sicher.. Getestet wurde er noch nicht. Wäre ein ziemlicher Kampf, ihm ne Feder auszurupfen. Da hätten wir's dann alle bei ihm versch.... - er ist eh immer gleich beleidigt :~
    Ich hab aber schon beobachtet, daß er die Henne treten will. Er balzt mit hängenden Flügeln und hochwürgen neben ihr her. Würden das zwei Weiblein auch machen? :p
     
Thema:

Streiten und zanken sich Eure Mopas auch ständig?

Die Seite wird geladen...

Streiten und zanken sich Eure Mopas auch ständig? - Ähnliche Themen

  1. Streit Streit und nochmals Streit

    Streit Streit und nochmals Streit: Hey und Hallo ihr Lieben. Ich suche hier nach ein bisschen Hilfe mit meinem Neuguinea Pärchen. Die 2 haben sich eigentlich immer gut vertragen...
  2. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  3. Pfirsichkoepfchen streiten sich

    Pfirsichkoepfchen streiten sich: Hallo, ich habe jetzt seit ca. Zwei Jahren ,2 Pfirsichkoepfchen. Ich weiß, die sind auch generell Streit Vögel, aber bei meinen gibt es dann...
  4. Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..

    Sperliweibchen lässt Männchen nicht in ruhe..: Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Sperliweibchen lässt das Männchen nicht in Ruhe. Seit ca. 1 Woche greift das Sperliweibchen den Hahn an und lässt...
  5. Wellis vertragen sich nicht

    Wellis vertragen sich nicht: Hey! Ich hab jetzt drei Wellis und sie können nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander... ich habe zwei Männchen und ein Weibchen. Anfangs...