Stress beim TA?

Diskutiere Stress beim TA? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, kann jemand abschätzen wie groß der Streß für Vögel ist, wenn man Sie zum TA bringt? Habe meinen Kanarienvogel erst seit 2,5 Wochen. Der...

  1. caraina

    caraina Guest

    Hallo,

    kann jemand abschätzen wie groß der Streß für Vögel ist, wenn man Sie zum TA bringt? Habe meinen Kanarienvogel erst seit 2,5 Wochen. Der Transport von da nach Hause und zwischenzeitlich war ich schon mit ihm beim TA vor 2 Wochen und ich glaub ich muß nochmal hin. Würdet Ihr lieber noch abwarten oder den Streß riskieren? Habe Angst zu lange zu warten...

    Danke
    Caro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Caro-wenn ein Vogel krank ist und zum TA muß,dann muß man gehen.Gehst du nicht,kann er sterben,was nutz es dann auf den "Stress" Rücksicht genommen zu haben.
    Das A und O ist ein Tierarzt der sich mit Vögeln auskennt und genau weiß was zu tun ist und auch die Griffe beherrscht.Denn nur dann wird der Stress so klein wie möglich ausfallen.Das es für die Tiere aufregend ist,läßt sich leider nicht vermeiden.
    Liebe Grüße und gute Besserung,BEA
     
  4. caraina

    caraina Guest

    Hallo Bea,

    vielen Dank für die Antwort....Du hast mich nochmal bestätigt.
    Werde mich gleich auf den Weg zur Vogelkinik machen.

    LG
    Caro
     
  5. Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Ich hab bei meinen Kanarien festgestellt, das das von Vogel zu Vogel anders ist mit dem Stress.
    Aber wichtig ist, so finde ich, wie man den Vogel transportiert. Diese Plastikboxen, dies zum Tiertransport gibt sind total ungeeignet. da fühlten sich meine nie wohl. Ich transportiere sie im Käfig. Mein Alter Junge fühlt sich dabei in seinem Käfig am wohlsten, hab auch nen kleinen wo nur eine Stange rein paßt, der geht für kurze Strecken auch. Aber der normale und dann mit dem Auto macht am wenigsten Stress, teilweise futtert er aufn hin und rückweg ganz gemütlich. Nur bei Tierarzt selber wirkt er nach der Behandlung oft total fertig, als wenn er gleich total kolabiert, aber das scheint auch nie so ernst zu sein wie es aussieht. Wenn man dann gerausche macht wie kratzen am Käfigboden guckt er sofort hoch, was da draußen los ist.

    Ich hatte früher auch immer große Angst, aber es kommt auf den Transport und auf gewohnheit an würde ich sagen.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stress beim TA?

Die Seite wird geladen...

Stress beim TA? - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?

    Trichomonaden beim Mosambikgirlitz?: Guten Abend in die Runde, ich habe mir am Samstag ein Paar Mosambikgirlitze erstanden. Seit gestern ist der Hahn (leicht) aufgeplustert...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Reiher beim Fischfang

    Reiher beim Fischfang: Aus dem Garten meines Bungalows fotografiert. Für einen Laienfotograf doch nicht schlecht?[ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  5. Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW

    Multiresistenter Keim beim Welli gefunden/ F10 über TW: Hallo zusammen, nun hab ich die Abstrichergebnisse meiner kleinen Emmi bekommen und sie hat nun einen multiresistenten Erreger und zusätzlich...