Stubenhocker?

Diskutiere Stubenhocker? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Ist es normal, dass meine beiden Tauben nicht freiwillig hinaus fliegen? Ab und zu nehme ich die zahme mit mir zum Liegestuhl auf den Balkon -...

  1. #1 Albinomaus, 21.09.2019
    Albinomaus

    Albinomaus Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich / Wien
    Ist es normal, dass meine beiden Tauben nicht freiwillig hinaus fliegen?

    Ab und zu nehme ich die zahme mit mir zum Liegestuhl auf den Balkon - dann sitzt sie kurz auf mir herum, hoppst auf den Boden und pickt in der Erde herum oder sucht nach Körnern und dann hoppst sie innerhalb von 5 Minuten wieder hinein in die Wohnung.

    Als ich die andere Taube (zusammen mit der zahmen) hinausgenommen habe, ist sie nur auf dem Sonnenschirm gesessen, hat sich die Gegend angeschaut und ist dann auch wieder hineingeflogen. (und das, obwohl sie im Tierheim in einer großen Außenvoliere lebte)

    Wie kommt es überhaupt, dass es so faule Tauben gibt? Ich dachte immer, Vögel lieben es, zu fliegen? Das Thema interessiert mich extrem und im Internet gibt es wirklich nichts dazu.

    Hat jemand dasselbe "Problem"? Soll ich es lassen oder es trotzdem immer wieder probieren?
     
  2. #2 Tussicat, 21.09.2019
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.637
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    63xxx
    Nicht mit Tauben. Aber ja, das gibt es. Beo fand draußen auch ganz furchtbar. Wind und Regen: Pfui .. außerdem könnte ja eine Fliege rumfliegen, eklig .. :D Unsere Vögel sind schon eigene Charaktäre.
     
  3. #3 Sammyspapa, 21.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    1.137
    Ort:
    Idstein
    Täuscht dich nicht, das geht mitunter schneller als dir lieb ist und die neue Taube würde ich keinesfalls schon mit raus lassen. Die ist mit Pech schneller weg als du Piep sagen kannst.
    Zwei Tauben fliegen auch nicht gut hab ich festgestellt. Da sind meine auch nur auf der Wiese rummarschiert und wenn überhaupt mal aufs Dach. Richtig in Fahrt kommen sie mit Jungen im Schlepptau und mindestens zu viert. Dann ziehen sie sich halt gegenseitig mit.
    Momentan sind sie eh etwas flugfaul, da viele stark mausern. Ich kriege auch nur noch Flugzeiten von 10-12Minuten hin und kann jeden zweiten Tag einen Putzeimer voller Federn leeren. Im Frühsommer und wenn die Jungen anfangen mitzufliegen geht da teilweise locker eine Stunde und mehr volles Tempo ohne Pause.
     
    Astrid Timm gefällt das.
  4. #4 Albinomaus, 22.09.2019
    Albinomaus

    Albinomaus Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich / Wien
    Meine beiden verlieren auch grad extrem viele Federn, ich finde die schon an den unmöglichsten Orten 0.o.

    Ich dachte, weil ich die neue eh schon ca. 3 Wochen habe und weil sie so an dem anderen hängt (fliegt ihm überall hinterher), dass ich sie schon hinaus lassen darf. Ab wann darf ich das?
     
  5. #5 Sammyspapa, 22.09.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    1.137
    Ort:
    Idstein
    Das hängt auch stark vom Alter der neuen Taube ab. Wenn es eine Jungtaube ist, kann sie gleich mit raus wenn jemand da ist, an dem sie sich orientieren kann. Man kann auch Glück haben und das Einfliegen geht wesentlich schneller. Mein ungeplanter Rekord waren drei Tage bei einem vier Jahre alten, ausgemusterten, Derby - Täuber. Dabei sind Brieftauben grade wenn sie älter sind sehr schwer einzugewöhnen grade ohne Partner. Manche muss man erst brüten lassen und kann dann immer einen Elternteil während die Küken da sind raus lassen. Dann kommen sie am sichersten wieder. Wenn die Jungen anfangen mitzufliegen ist es meist geschafft.
    Raus lassen würde ich die Tauben erst wenn sie auf Pfiff oder Ruf trainiert sind und generell an dem Tag ungefüttert. Ich habe auf eine Fütterung pro Tag umgestellt und davor geht's raus. Wenn die Tauben zu fett oder satt sind fliegen sie nämlich auch nicht die Spur sondern liegen irgendwo in der Sonne rum und machen garnichts außer verdauen.
    Zur Mauser würde ich dir raten mit Korvimin ein bisschen zuzufüttern. Das ist gut zur Federbildung.
     
  6. #6 Albinomaus, 07.10.2019
    Albinomaus

    Albinomaus Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2019
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich / Wien
    Passt, sie ist eh eine Jungtaube von 2019 :)

    Wie trainierst du deine denn auf Ruf? Ich schnalze immer mit der Zunge und rufe sich nach dem Namen (kann leider nicht pfeifen :( ) beim Füttern, aber die kommen nie sofort her.
     
  7. #7 Sammyspapa, 07.10.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    1.137
    Ort:
    Idstein
    Ich beginne immer so, dass ich vor jeder Fütterung den Napf bzw die Futterraufe hinstellen, Futter einfüllen und pfeife dabei. Geht auch mit einer kleinen Pfeife z.b oder mit einem bestimmtenWWort, dass man laut ruft. Es muss nur immer das gleiche Geräusch sein. Kurz und laut ruf- oder pfeifbar. Das Schnalzen ist wahrscheinlich zu leise wenn sie mal auf dem Dach sitzen oder so hören sie es nicht.
    Wenn man das ein paar Tage so gemacht hat, assoziieren die Tauben das Pfeifen mit Futter. Dann beginne ich damit erst zu pfeifen und wenn alle parat stehen am Napf gibt's Futter. Wenn das nicht klappt und sie machen was sie wollen geh wieder mit dem Futter und versuch es eine viertel Stunde später nochmal. Tauben sind nicht blöd, sie verstehen das recht schnell, wenn man konsequent ist und ein paar Spielregeln beachtet. Dann als nächsten Schritt wenn ich vor dem Schlag stehe bzw raus komme zum füttern pfeif ich schon, damit sich alle versammeln. Zusätzlich kann man noch mit der Futterbüchse rappeln, darauf reagieren sie auch sehr gut bei mir.
    Du kannst das ganze ja bei dir in der Bude noch weiter Proben. Wenn die Tauben in der Wohnung zu dir kommen bei Pfiff klappt es recht wahrscheinlich auch draußen.
    Vor den ersten Flugversuchen draußen sollte man mal mindestens 12 Stunden nicht füttern, damit sie auch ordentlich hören.
    Wenn sie sich bitten lassen beim Füttern, fütterst du zu viel. Dann nimm den Napf weg und es gibt an dem Tag halt nichts. Eine satte bzw fette Taube fliegt nicht ordentlich und hört nicht vernünftig.
    Allerdings würde ich dieses Jahr keinen mehr raus lassen. Der Greifvögel Druck ist jetzt schon sehr hoch. Erst im Frühjahr wieder fliegen lassen.
     
Thema:

Stubenhocker?

Die Seite wird geladen...

Stubenhocker? - Ähnliche Themen

  1. Stubenhocker?!

    Stubenhocker?!: Hey Leute, seit ca 2 Monaten sind meine 4 Wellis (2 Hennen, 2 Hähne) zu richtigen Stubenhockern geworden... Davor waren sie fast den ganzen...
  2. "Stubenhocker" trotz Außenvoli!!!!!!!!

    "Stubenhocker" trotz Außenvoli!!!!!!!!: Hallo, ihr! Heute brauche ich DRINGEND mal Tipps von euch, wie ich meine beiden "Stubenhocker" Mogli & Minchen dazu bewegen kann, in die...
  3. Endlich keine Stubenhocker mehr

    Endlich keine Stubenhocker mehr: Hallo alle zusammen, heute war endlich der große Tag und meine Wellibande überlegte sich, nach Monaten, doch endlich mal ihre Voliere zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden