Taube einfangen

Diskutiere Taube einfangen im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich füttere mehre Stadttauben täglich und 3 haben Bindfaden um die Füsse, die ganz gequollen aussehen, wie kann ich die einfangen? Beim...

  1. Anja76

    Anja76 Guest

    Hallo, ich füttere mehre Stadttauben täglich und 3 haben Bindfaden um die Füsse, die ganz gequollen aussehen, wie kann ich die einfangen? Beim Füttern kommen sie dicht an mich ran, ich will ihnen bloss nicht wehtun. Kann ich sie mit der Hand greifen oder werden sie dann wild? :?
    Soll ich die Fäden beim Tierarzt entfernen lassen ?

    Habs mir heute noch nicht getraut die eine, die es am schlimmsten getroffen hat zu greifen. Sie robbt auf dem Bauch lang,weil sie die Beine nicht benutzen kann. Sie ist dann weggeflogen. Ich hoffe sie kommt morgen wieder. Bin unsicher was ich machen soll.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Taube einfangen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi3

    andi3 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    HALLO ANJA!


    ich bin mir ziemlich sicher das sie wieder kommt.ich würde das mit dem greifen mit den händen nochmal versuchen,aber ich kann nicht wirklich sagen das sie dann sehr zahm werden.ich würde die tauben vll zum artztbringen aber nur zu einem der guten willen hat.




    vg andi
     
  4. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.796
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    wenn sie wirklich nur noch auf dem Bauch robben kann, ist es wirklich schon sehr heftig. Versuch mal, sie zu fangen, wenn Du ihr und möglichst auch noch anderen Tauben Futter hinstreust. Möglichst so, dass sie in Deine Nähe kommen müssen. Bei mehreren Tauben ist es oft so, dass im "Kampf" um das Futter, die Angst oder Furcht schon mal vernachlässigt wird. Evtl. kannst Du sie dann greifen.

    Die Taube solltest Du dann zu einem vk TA bringen, der die Fäden ab- oder herausschneiden und die Wunden versorgen kann. (Solange die Füße noch nicht komplett abgestorben sind, gibt´s übrigens keinen Grund zum Einschläfern. Tauben kommen auch mit dem ein oder anderen Zeh weniger zurecht.) Vermutlich wird sie noch ein wenig in Obhut bleiben müssen, bis die Füße wieder verheilt sind.

    Du kannst auch mal hier schauen.

    LG + viel Glück, Sabine
     
  5. #4 Lisa_Düsseldorf, 20.06.2006
    Lisa_Düsseldorf

    Lisa_Düsseldorf Guest

    Hallo Anja,
    ich mußte vor meinem Fenster in den letzten Wochen öfter mal Tauben aus einem Netz befreien, beim ersten mal hatte ich noch Handschuhe an, weil ich dachte, daß sie bestimmt hacken. Danach habe ich die Handschuhe weggelassen, sie waren alle ganz lieb. Hab also keine Angst, versuch es einfach sie mit einem schnellen Griff zu schnappen.
    Hoffentlich hast Du Glück!

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  6. nive

    nive Guest

    Hallo Anja!

    Das mit dem Tauben fangen, die noch fliegen können, ist immer so eine Sache und kniffelig. Ich habe schon sehr viele gefangen mit Fäden, am besten geht es mit dem Oberteil eines Kaninchenkäfigs - schräg halten und Futter drunter werfen. Diese Methode klappt vor allem dann, wenn ein ganzer Schwarm da ist. Wenn es nur 1,2,3 sind, trauen die sich meist nicht ran.
    Manchmal, wenn sie totalen Hunger haben und ganz nah rankommen und auf nichts mehr links und rechts achten, kann man sie auch mit der Hand fangen.
    Neulich habe ich 30 min in Gießen zum Umsteigen gehabt, und zwischendurch mit Brötchenkrümeln eine geschappt, Faden ab, und wieder freigelassen.
    Oft muß man Enttäuschungen hinnehmen. Heute morgen waren wir wieder mit dem Käfig unterwegs in der Stadt, und haben keine von den Kandidaten gekriegt, weil kaum welche ankamen und sie sehr zurückhaltend waren.
    Nicht aufgeben!
    Übrigens: Man sieht auch in Großstädten Tauben, die auf zwei Stümpfen rumlaufen. Die haben sicher die Hölle durchgemacht, aber das beweist den Lebenswillen, den sie haben! Eine Taube mit abgestorbenem Fuß/ Füssen braucht man nicht einschläfern - das Beste wäre aber für sie eine Unterkunft (Schlag mit anderen Tauben und Freiflug, sobald sie verpaart ist).
    Schreib mir ruhig eine PN, wenn du sie kriegst oder eine andere Schlimme, wegen Pflegestelle, evtl. könnte ich was vermitteln...

    Liebe Grüsse,
    Nina
     
  7. Anja76

    Anja76 Guest

    hallo nina, danke für die beschreibung wie du an die tauben rankommst.
    heute waren keine mit bindfäden da. auf 2 stümpfen zu laufen ist traurig :traurig: und die verquollenen füsschen ebenfalls. bin betroffen wenn ich sowas seh.:nene: woher kommen die bindfäden,ist das der versuch von taubenabwehr ?
    stadttauben haben einen schlechten ruf (kommt mir sovor) versteh ich nicht, ich freu mich über jede einzelne. ich verfüttere täglich 5kg futter :p
     
  8. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.796
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    die Fäden sind unterschiedlicher Herkunft. Angefangen von Billig-Textilien, die z. T. unglaublich viele Fäden verlieren, über Paketschnüre bis hin zu Orangen-Netzen.

    Tauben neigen dazu, sich Fremdkörper nicht von den Füßen zu picken, so dass sie sich die lose verfangenen Fäden nicht abpicken, sondern immer weider darin verheddern. Ich habe auch schon in einer Taubenvoliere eine Taube gesehen, die einen "verirrten" Faden an ihrem Fuß hatte und damit durch die Gegend marschierte. Sie machte keinerlei Anstalten, den Faden zu entfernen, es schien sie auch nicht sonderlich zu stören. (Den Faden konnten wir recht leicht entfernen. Normalerweise wird auch peinlichst genau darauf geachtet, dass sich eben keine Fäden, Schnüre oder sonstiges in die Voliere verirren.)

    Ja, es ist schon häufig ein Trauerspiel. :(

    LG, Sabine
     
  9. #8 webgirl87, 26.06.2006
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo anja 76,

    ich wollte das auch schonmal versuchen. muss sagen im fangen von tauben bin ich recht geschickt. ;)
    aber die leute machen immer ein morz theater deswegen

    von wegen vogelgrippe und tierquäler.
    wie sieht es bei dir damit aus?
    fahre nächsten monat vorrausichtlich wieder nach hannover und da sind kaputte taubenfüsse sehr häufig und viele leute leben in ihrer komischen traumwelt und haben angst vor süßen täubchen.
    ich würde gerne alle mitnachhause nehmen und gesundpflegen. aber zuerst muss man sie ja mal fangen und das ist so ein ding in der zeit der vogelgrippe.

    es sollte eine art weste geben wo sowas wie taubenschutz oder so draufsteht damit die leute wissen ja da will jemand helfen.

    oder man müsste zu zweit oder so losgehn. da sieht die sache dann schon anderst aus wie wenn man da alleine durch die stadt spaziert und immer wieder versucht ne taube zu erhaschen.

    einmal hat ne oma versucht an ner taube zu ziehn die ich in der hand hatte.
    .
    befor man was sagen kann drehen die leute durch. gut die alte dame wollte das der taube nichs geschieht aber man kann ja so nicht arbeiten.

    woher kommst du eigentlich, ich würde gerne helfen mit dem taubenfangen-
    und anschließend zum tierarzt. die füsse sehn echt immer übel aus.

    tauben sind wirklich die wundervollsten vögel die es so gibt.
    wer sie kennt der muss sie einfach lieb haben.
    ich sehe ihnen so gerne zu. wie sie ihre patnerschaften und nachwuchs pflegen :)

    villeicht kannst du mir eine email schreiben
     
  10. #9 Anja76, 26.06.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.06.2006
    Anja76

    Anja76 Guest

    hi webgirl,
    bis jetzt hab ich noch keine taube eingefangen bekommen, ich arbeite dran.

    bisher hab ich zu neunzig prozent positive reaktion bekommen, dass ich sie fütter ("das ist aber nett von ihnen, warum tun sie das?", etc.), aber leider zehn prozent hass gegenüber tauben.
    erwachsene leute die rumschimpfen.8(

    kinder sind meist eher neugierig, ich gebe ihnen dann was von meinem futter, und sie werfen es hin, da freuen sie sich.

    aber woher der hass einiger kommt :?

    ich finde sie sauber. der mensch macht bei weitem mehr dreck als (den gut für dünger zu gebrauchenen) taubenkot.
    was da bei uns tagtäglich die klos runtergeht ist doch da ne ganz andere dimension.:D

    saurer regen greift bausubstanz an. taubenkot ist nicht aggressiv.

    ich liebe tauben auch, ich hatte noch keine auf der hand, hab noch keine berühren können, ich bin da schüchtern :o

    werde in Venedig aber diese Erfahrung machen können, da sind die ja sehr zutraulich.*drauf-freu*

    heute beim füttern waren sie wieder ganz dicht an mir dran.
    ich hab sie lieb :~
    morgens wartet ein ganzer schwarm auf mich, wenn ich mit dem fahrrad ankomme fliegen sie mir entgegen, setzten sich auf den lenker.
    find ich putzig.:trippel:

    ich habe auch gehört dass tauben krankheitsüberträger sein sollen,
    dann hab ich mich aber informiert und herausbekommen, das dem nicht so ist. u.a. hab ich auch mal bei ner beratungsstelle wegen vogelgrippe angerufen, die meinten ich brauch keine angst vor tauben haben, naja, was man so tut wenn man viel liest und hört.

    tauben sind das symbolon für Frieden (Picasso) und dem Heiligen Geist Gottes. wie das mit "ratten der lüfte" zusammenpasst weiss ich auch nicht.
     
  11. nive

    nive Guest

    Hallo Anja,

    finde ich toll, daß du die Tauben fütterst. Städte sind nicht ihr natürlicher Lebensraum und Pommes und Brötchen sind weder qualitativ noch quantitativ hinreichend, die Tauben leiden Hunger.
    Laß dich dabei nur nicht erwischen, in den meisten Städten ist es eine Ordnungswidrigkeit.
    Die Fäden liegen einfach auf dem Boden rum, von irgendwas. Eine Taube, die als Fußgänger in der Stadt unterweges ist und viel rumläuft, kann sicher sein, den Faden dann aufzugabeln, und einmal am Fuß, zieht er sich immer fester und schnürt den Fuß ab. Einmal hatte ich eine bei mir, die hat sich den Fuß in einem Haar (!) verwickelt, das am Boden lag. Wenn das einige Haare sind, und auch das sieht man in der Stadt, ist es genauso fatal wie ein Faden.
    Das Beste ist, die Fäden aufzusammeln, wo immer man sie sieht, weil das ist einfacher, als dann die betroffene Taube zu fangen.
    Es kostet mich ja nicht viel Mühe, mich mal zu bücken, wenn ich im Vorbeigehen einen Faden sehe.
    Zu den Krankheiten: Vogelgrippe kann von Tauben nicht ausgeschieden werden. Selbst bei künstlicher Infektion scheiden die Tauben das Virus nicht aus. Es geht nicht. Siehe verschiedene Artikel...kann ich dir zeigen, wenn du magst.
    Ein ganz interessanter Artikel von Haag-Wackernagel zieht Bilanz aller Fälle von Krankheiten, die von der Taube auf den Menschen übertragen wurden seit dem 2. Weltkrieg. Es sind weltweit nur 150 Fälle bekannt geworden, und meist HIV-Kranke (immungeschwächte) Menschen. Wenn man bedenkt, was für engen Kontakt man mit diesen Vögeln haben kann, ist das echt wenig.
    Du freust dich auf Venedig? Das wäre mein Horror. Im Sommer verdienen die an den Taúben, verkaufen Futter, und im Winter ist dann das große Massaker angesagt.
    Du hattest noch keine in der Hand? Dann bist du ein Neuling :-)
    Wenn du dich wirklich für die Tauben einsetzen willst, und du scheinst ja voll dabei zu sein, dann wird das nicht lange auf sich warten lassen - du wirst dir wünschen, endlich mal wieder keine Tauben in der Wohnug sitzen zu haben :-))
    Ich freue mich wirklich total über jeden, der diesen Tieren Beachtung schenkt. Man kommt schnell dahinter, in welcher Not sie stecken, da es die Straßenköter unter den Vögeln sind.
    Also - weiter so! :-)
    und versuch mal die Käfig-Methode.
    Liebe Grüße,
    Nina
     
  12. Anja76

    Anja76 Guest

    das wusste ich nicht, mit venedigtauben im winter, musste ja einen haken haben die sache :k und ich dachte schon die sind Taubenfreundlich. gibts darüber infos im internet oder woher weisst du das ?
     
  13. nive

    nive Guest

    Das mit Venedig habe ich mehrfach gehört und dann im Internet nachgelesen, es stimmt wohl und das erstaunt mich kein bißchen.
    Ich bin leider nicht so fit in Italienisch, und habe damals auch wenig Seiten - ich glaube nur eine - zu dem Thema gefunden.
    Ich habe mich halt auch gefragt, was ich von hier aus machen kann...Protestbriefe schreiben, ich weiß es nicht.
    Hier in Deutschland werden ja auch die Tauben getötet, erst jetzt wieder zur WM. In Mannheim muß es ganz übel sein.
     
  14. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Oje, das mit den Tauben in Venedig kann ich sogar gut glauben, obwohl es schrecklich ist. :( Mit Haflingerfohlen macht man es ja auch so, im Sommer sind sie Lockmittel auf Reiterhöfen für Kinder und im Winter werden alle geschlachtet. 8(

    Wo kommst du denn her Anja?
     
  15. nero16

    nero16 Guest

    tachen,

    ich bin ja auch voll der vogel- (also auch tauben-)fan.
    doch mir kommt eine kleine frage, die ihr mir doch bestimmt beatworten könnt:+klugsche .
    Warum fliegen die Stadttauben den nicht aus den Städten raus, wenns ihnen da so schlecht geht:? ?

    gruß jonas

    ---------------------------
    geht doch auch mal auf meine HP
     
  16. andi3

    andi3 Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    ICH würde sagen weil sie standort treu sind.vll ist es für sie garnicht so schlimm in den städten zu leben eventuell fühlen sie sich in den städten wohl.ich denke auch das sie eher in steinigeren gegeden leben können wegen ihren vorfahren.die se konnten ja auch nur in nischen unfd felsspalten nisten.
    sie können ja nicht in bäumen nisten.



    vg andi
     
  17. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Weil es in den Städten Nahrung gibt (zumindest das was man als Nahrung bezeichnen könnte).
     
  18. nero16

    nero16 Guest

    hi finni,
    merken sie nicht das ihnen die nahrung nicht bekommt?
    gruß jonas

    --------------------------
    geht doch auch mal auf meine HP
     
  19. nive

    nive Guest

    Hallo Jonas,
    das was Andi sagt, ist sicher der Grund. Sie sind einfach genetisch auf Felsen programmiert und können nichts mit Bäumen anfangen. Da der Aktionsradius eine r Stadttaube bei max. 800 m liegt, sucht sie auch nicht ausserhalb, um dann etwas abends wieder in die Stadt zum Schlafen zu Fliegen.
    Sie sind wirklich verdammt dazu, in den Städten von Essensresten zu leben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anja76

    Anja76 Guest

    was bedeutet es wenn eine taube zittert ?
    hab das schon bei einigen beobachtet, haben die dann fieber oder was könnte das sein ?
     
  22. nive

    nive Guest

    Zittern?
    Am ehesten Paramyxovirose oder die nervöse Form der Salmonellose.
    Bei einer Bekannten von mir sitzt eine Taube, die wackelt richtig. Kein Mensch weiß, wieso.
    Schwierig, eine Taube in den Scanner zu schieben...hat glaube ich noch nie jemand gemacht, also werden wir es wohl nie erfahren.
    Das Paramyxovirus hält die Stadttauben auch ganz schön in Grenzen.
    Kannst du sie fangen? Dann würde ich dir schreiben, was du für sie tun kannst.
    Es ist nicht immer ein Todesurteil, wenn man sie schnell genug behandeln kann.
    Falls es das überhaupt ist. Verdreht sie den Kopf?
     
Thema: Taube einfangen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tauben fangen

    ,
  2. taube fangen

    ,
  3. taube einfangen

    ,
  4. tauben einfangen,
  5. taube einfangen language:DE,
  6. Wie fange ich eine TAube,
  7. brieftaube einfangen,
  8. verletzte taube fangen,
  9. wo mit taube zu fange,
  10. tauben fangen forum,
  11. wie fängt man eine taube,
  12. lassen brieftauben sich anfassen/einfangen,
  13. verirrte taube einfangen,
  14. ich möchte eiine stadttaube fangen,
  15. tauben fangen und umsiedeln,
  16. taube mit zwei ringen zugeflogen lässt sich nicht fangen,
  17. brieftaube fangen,
  18. wie fange ich eine brieftaube,
  19. stadttaube einfangen,
  20. tauben einfangen sterilisieren lassen,
  21. darf man stadttauben fangen ,
  22. tauben einfangen umzug,
  23. taubenfangen,
  24. tauben lebend fangen,
  25. tauben.einfach eunfangen
Die Seite wird geladen...

Taube einfangen - Ähnliche Themen

  1. Tauben

    Tauben: Guten Tag, heute im Kanton Zug - Zentralschweiz, diese 3 Tauben fotografiert. Die untenlinks sieht für mich nach der normalen Ringeltaube aus....
  2. Ungewöhnlich starke Mauser

    Ungewöhnlich starke Mauser: Hallo! Ich weiß nicht genau, in welchen Bereich ich richtig bin, also schreibe ich einfach mal unter Allgemein :) Seit drei Jahren wohnt eine...
  3. Taube (?) gefunden, fliegt nicht !!

    Taube (?) gefunden, fliegt nicht !!: Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir einigermaßen mit meinen Problem helfen.. Meine Mutter hat heute Vormittag eine Taube gefunden (also ich...
  4. 4 Ausstellungen über 2 Tage in einer Halle

    4 Ausstellungen über 2 Tage in einer Halle: Am 17. und 18. November 2018 (jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr) finden in den Emslandhallen in Lingen (Lindenstr. 24a, 49809 Lingen) die 25....
  5. Tauben brüten auf Balkon

    Tauben brüten auf Balkon: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon eher daran gedacht, hier zu schreiben. Auf meinem Balkon brüten Tauben. Sie kümmern sich abwechselnd um die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden