taubenei gefunden

Diskutiere taubenei gefunden im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; habe ein taubenei bekommen:prima:.brüte es aus.es ist jetzt knapp 5 tage alt.ein punkt ist auf dem dotter zu sehen.ist das gut oder schlecht?

  1. #1 rene007, 04.04.2009
    rene007

    rene007 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47533 kleve
    habe ein taubenei bekommen:prima:.brüte es aus.es ist jetzt knapp 5 tage alt.ein punkt ist auf dem dotter zu sehen.ist das gut oder schlecht?
     
  2. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Willkommen im VF .

    Deinen Thread habe ich in das Forum für Stadttauben verschoben , da ich nicht weiß um welche Art es sich handelt .

    Ich wollte Deinen Titel ergänzen um das Wort bekommen .
    Denn Du hast das Ei ja nicht gefunden. ;)

    Viell. ändert es der Taubenmodi.:zwinker:
     
  3. #3 Sirius123, 05.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo rene007,

    das hört sich ja erst mal gut an, der Dunkel Punkt ist der entstehende Embryo (Herz). Wie hoch ist die Temperatur/Luftfeuchtigkeit? Das Ei muss min 2x Täglich gewendet werden.
    Zu bedenken ist, das man Tauben nicht wie andere Vögel aufziehen kann.
    Tauben sperren nicht und sind in den ersten Tagen von Kropfmilch abhängig.
    Als Ersatz dafür gibt man einen Brei aus folgenden Zutaten:
    2 Teile Handaufzuchtspulver für Kanarienvögel oder Papageien
    1 Teil Eifutter für Kanarienvögel
    ½ Teil tiefgefrorene Insekten, am besten so genannte Pinkies (Maden der Stubenfliege), um den Eiweißgehalt des Breis zu erhöhen
    und ein Kalziumpräparat (z.B. Korvimin ZVT)
    Alles weitere steht auf diesen Seiten: Wildvogelhilfe
     
  4. #4 rene007, 05.04.2009
    rene007

    rene007 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47533 kleve
    danke für deinen tipp Sirius123.ich hab einen neuen beitrag geschrieben wie es sich entwickelt
     
  5. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es denn schon sein muss, dann sollten dem Futter auf jeden Fall noch lactobazillen beigefügt werden. Bird Bene Bac oder pt12.
    Es ist wichtig, dass die Darmtätigkeit vernünftig in Gang kommt. Alles Notwendige erhalten die Kücken eigentlich über die Kropfmilch der Alttiere.

    Ich persönlich halte das Vorhaben für mehr als fragwürdig und rate DRINGEND davon ab!! Es ist ein Lebewesen, an dem herumprobiert wird. Wenn Du unbedingt ein Jungtier sehen und erleben möchtest, schau bei Auffangstationen vorbei!

    Was bewegt Dich eigentlich dazu, das Ei auszubrüten und wo hast Du es her?

    VG, Sabine
     
  6. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0

    Hallo

    Wollte eigentlich hier nicht nochmal schreiben da ich es nicht richtig finde solche experimente auf Kosten eines Lebewesens zu machen.

    Finde es nicht sinnvoll dieses Ei zu erbrüten nur um ein unselbstständiges fehlgeprägtes Tier zu haben.

    Was soll das denn bringen?Ich kann da dir Sirius123 nicht folgen.Wieso schreibst du hier das er das Futter so mischen soll?

    Er schreibt doch das er alles weiß!! Du ermutigst ihn durch deinen Beitrag so einen Unsinn zu machen.
    Das hat nichts mit Tierliebe zu tun.Sicher ist das Ei befruchtet und das ist Schade aber besser jetzt in die Tonne als ein fertiges Küken.

    Man sieht ja was rauskommt wenn einer denkt er hat Ahnung.Siehe Wachteltread .Wo so ein Schlauer Wachteln brütet und nun ein verkrüppeltes Jungtier hat.Soll es hier auch so enden????:?:?:?

    :nene::nene::nene:
     
  7. Lexe80

    Lexe80 BR & WH

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbische Alb
    @ Bango :zustimm::zustimm::zustimm:
     
  8. Moni

    Moni Guest

    So einen Thread gibt es doch schon :?
     
  9. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Genau ist halt so wichtig.:nene::nene::nene:
     
  10. #10 Heinrich H., 13.04.2009
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    Moin Bango,



    Ich denke, das Problem hat sich mittlerweile biologisch geregelt... .:D

    LG

    Heinrich
     
  11. #11 Sirius123, 13.04.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo bango,

    ich versuche vor allem objektiv zu bleiben, es mag sein das einem so ein Handeln als unsinnig und fehl am Platz vorkommt, aber wenn unsere "Väter" keine Brutexperimente gemacht hätten, keine JV aufgezogen hätten usw. wüssten wir heute nichts über diese Praktiken.

    Man muss abwägen wie man auf lange Sicht damit umgeht! Nur weil einer hier nicht mehr schreibt, heißt das nicht, das er das Ei in die "Tonne" gekloppt hat.
    Und was die "Fehlprägung" angeht, dann dürfte man überhaupt keine "Rassetauben/Stadttauben" bzw. generell Vögel (mit wenigen Außnahmen) mit der Hand aufziehen! Oder seh ich da falsch?

    Richtig Brutexperimente sollte unterbleiben, aus Interesse und Achtung vor dem Mitgeschöpf, inzwischen sind wir so weit das es Anleitungen zur richtigen Brut und Aufzucht gibt, da braucht man nicht zu Experimentieren.

    Man verhindert nicht das Leid, wenn man Unwissende abstraft und unsachlich argumentiert. Man muss Überzeugungsarbeit leisten ohne den User erziehen zu wollen.

    Es ist ein alter Hut, wenn einer sagt Du kannst das nicht, versucht man das Gegenteil zu beweisen.
     
  12. #12 Heinrich H., 13.04.2009
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    Anmerkungen


    Moin Sirius,

    ich habe mir erlaubt, Deinen Beitrag zu kommentieren.

    Beste Grüße

    Heinrich
     
  13. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Sirius123

    Da du mir Antwortest möchte ich mich halt nochmal äußern.

    Sicher gab es diese Versuche aber schau mal aufs Datum wann das war und mit der heutigen Technik der Motorbrüter und auch Coputergesteuerten Brüter denke ich sollten solche Versuche unterbleiben.

    Du schreibst hier das man Überzeugungsarbeit leisten soll----Hallo jeder schreibt das es nicht gut für das Tier ist aber das wird von rene007 ignorriert er will keine anderen Meinungen hören und schreibt das er es schon hinbekommt.

    Ich habe ihn in keinster Weise erziehen wollen und mir ist es auch völlig egal was er macht.
    Hier wird man wenn man Tauben schlachtet angegriffen und Verurteilt aber so ein Scheiß wird auch noch runtergespielt weil früher auch Brutexperimente gemacht wurden.Sorry das ist das Problem.

    Klinke mich entgültig aus dem Tread aus da er mir zu dumm ist.

    Soll er machen was er will und ich hoffe dass ihm keiner auf diesen Müll antwortet.
     
  14. Almira

    Almira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich verstehe dich dabei aber bitte lass das... es ist nicht gut wenn ihr euch hier auch noch streitet wärend rene daheim sitzt und VERSUCHT das ei auszubrüten das ER eh nicht alleine also nur mit körperwäre ausbrüten kann..

    Rene denk daran das das küken lebt und wens dir später zur last wird du es nicht einfach wegwerfen kannst... natürlich, ich habe nicht viel ahnung davon (ziehe gerade auch ein amselküken groß) aber ich denke das es stimmt das das taubenküken dann fehlgeprägt ist und kein schönes leben mehr füren kann.
    Es ist bestimmt schwer für dich aber denk an das küken schließlich hat es auch ein recht auf ein einigermaßen artgerechtes leben..oder?
    LG
     
  15. Almira

    Almira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    upps...wusste nicht das der beitrag schon so alt ist...sorry
     
  16. #16 Tüpfel, 19.04.2009
    Tüpfel

    Tüpfel Indische Pfautauben

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein (Kreis Stormarn)
    Wenn die neuen Eier genauso alt sind wie die Eier der Taube dann schon ;)
    Es geht wenn man einem Taubenpaar die Eier weg nimmt und sofort die fremden Eier unter legt.
    Wenn die Taube schon ein paar Stunden oder sogar Tage ohne Eier war wird sie die neuen Eier nicht mehr annehmen ;)
     
  17. #17 baby-girl, 20.04.2009
    baby-girl

    baby-girl Guest

    hab auch eines gefunden

    will es jemand zum ausbrüten haben oder kann mir jemand sagen wie ich das machen soll?
    bin zwar bio-studentin aber kenn mi mit tauben gar net aus, und mit ausbrüterei!

    Bin für jeden tipp dankbar!:traurig:
     
  18. #18 Heinrich H., 20.04.2009
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    Moin zusammen,

    Ende Dezember hatte ich ein ganz ähnliches Problem!

    Ich fand 54 Eier! Allerdings hatte ich direkt eine gute Idee, was ich damit machen könnte. Ich ließ sie einfach da liegen, wo ich sie gefunden habe!

    Heute sind es prächtige Jungtauben, die mir viel Freude machen.

    Eier, die es "nicht geschafft" haben, werden bei mir übrigens in einer Eierpappe bestattet. Dazu gehören auch "verwaiste" Eier.
    Einen würdigen Rahmen gibt stets das Spiel des Liedes "green fields" auf dem great highland bagpipe.
    Auf das Salutschießen verzichte ich neuerdings mit Rücksicht auf das hier geltende Waffenrecht und vor allem meiner Nachbarn.
    Ein kleiner Teil meines Gartens hat mittlerweile eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Friedhof in Arlington, denn ich vermute, dass die Eier Christen geworden wären und stelle dementsprechend kleine weiße Holzkreuze auf.

    Mitfühlende Grüße

    Heinrich
     
  19. #19 baby-girl, 20.04.2009
    baby-girl

    baby-girl Guest

    manche leute überlassen nicht alles dem lieben gott.
    wenn er sich nämlich um weniger kleinkram kümmern müsste hätte er mehr zeit für die wirklich wichtigen dinge,
    zB warum 12 jährige mädchen sterben müssen!
    der tod eines individuums kann verhindert werden? da muss man ihn nicht fordern!:(
     
  20. #20 Heinrich H., 20.04.2009
    Heinrich H.

    Heinrich H. Guest

    der liebe Gott,

    ist erwiesenermaßen doch allmächtig! Zumindest für die, die an ihn glauben... . Die anderen halten es mehr mit Darwin und seinen Ausführungen zum Beispiel zur Entsehung des Lebens.

    Wie also kann ein allmächtiger Gott mit "Kleinigkeiten" überfordert sein? Zur Allmacht gehört es, eben alles zu können und zu bewerkstelligen, was so gemacht werden muss.

    Für jemanden, der aus dem Nichts unsere Welt erschaffen hat (vergl. bitte Altes Testament) dürfte das erretten von Taubeneiern kein Riesenproblem darstellen
    Kann er dies nicht, sollte man seine Position als Gott mal in Frage stellen... .

    Viele Grüße

    Heinrich
     
Thema: taubenei gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie groß sind taubeneier

    ,
  2. taubenei aufziehen

    ,
  3. taubeneier verwaist

Die Seite wird geladen...

taubenei gefunden - Ähnliche Themen

  1. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  2. junge Elster gefunden

    junge Elster gefunden: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier, hab mich gerade angemeldet. Jetzt war ich mir nicht ganz sicher, ob...
  3. Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.

    Junge, verlassene, Rabenkrähe gefunden.: Vor drei Tagen saß eine kleine, voll befiederte Rabenkrähe unter der Tanne hinter dem Haus. Nach dem ich mich vergewissert hatte, dass die...
  4. Vogel gefunden, ist das ein Star?

    Vogel gefunden, ist das ein Star?: abgetrennt als eigenes Thema von hier und zu Vogelbestimmung verschoben [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich hänge mich mal hier dran, meine Tochter...
  5. Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?

    Verletzter Vogel gefunden, um welche Art handelt es sich?: Guten Abend Vogelforen Community! Wir haben heute Nachmittag beobachtet, wie ein kleiner Vogel auf dem Grundstück unserer Nachbarn von Krähen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden