Tierarztbesuch mit Kira

Diskutiere Tierarztbesuch mit Kira im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Zur Vorgeschichte: Vor einem Jahr haben wir die damals 15-jährige Gelbwangenamazone Kira zu uns genommen. Zur Erstuntersuchung gingen wir zur...

  1. Sam

    Sam Guest

    Zur Vorgeschichte:

    Vor einem Jahr haben wir die damals 15-jährige Gelbwangenamazone Kira zu uns genommen. Zur Erstuntersuchung gingen wir zur Veterenärmedizinischen Universität. Dort wurde dann eine Bimsteinlunge diagnostiziert. Sie hätte auch noch einige andere Sachen, diese würden aber nicht behandelt werden, wurde uns gesagt, wegen ihrer Lunge. Es sei sowieso ein Wunder, dass sie noch nicht tot sei. Machen könne man nichts, aber sie würden uns trotzdem ersuchen jährlich vorbei zuschauen weil man so etwas eben noch nie gesehen habe und sie das beobachten wollten.

    Geschockt und entsetzt wurden wir nun einfach sitzen gelassen und beschlossen nicht mehr hin zugehen. Vorallem hatte Kira nach der Narkose schwer erbrochen und wir hatten Angst, dass sie eine weitere Narkose in so kurzen Abständen nicht überleben würde.

    Heutiger Besuch:

    Ganz in der Nähe von uns gibt es eine kleine Tierarztpraxis mit 3 Tierärzten, welche sich gut mit Papageien auskennen. Unseren Aspergillus kranken Venezuelapapagei Joey haben sie schon gut behandelt. Kaum war Kira aus dem Transportkorb herausgeholt, lobte der Arzt ihr Aussehen. Wunderschönes glänzendes Gefieder gesunder Schnabel, usw. Dann hat er sie narkotisiert zum röntgen.

    Nun, ich habe noch nie zuvor einen wirklich entsetzten Tierarzt gesehen, aber als er die Röngtenbilder sah, sah man ihn an, dass er völlig fassungslos war. Er zeigte und erklärte uns das Röngtenbild: Ihre Lunge an sich war zu ca. 80% komplett voll mit weißen Pünktchen, was auch er als Kalkablagerungen diagnostizierte. Dadurch können sich die Luftsäcke nie richtig füllen und diese sehen aus wie eine ganz eine hauchdünne Schlange oder besser noch wie ein Luftballon ohne Luft. Sie sind also richtig verkümmert.

    Auch dieser Arzt kann natürlich nichts dagegen machen, allerdings konnte er uns eineiges erklären:

    Entstanden kann diese Kalklunge sein, wenn Kira in ihrer Vergangenheit an einen Ort gelebt hat wo extrem viel geraucht wurde. Um weitere Schäden zu verhindern gibt es kleinere Umstellungen: Kein kochen mit Teflon, keine Haarsprays, keine Kerzen, keine Räucherungen. Er meinte auch er glaube nicht, dass ihre Lebenserwartung besonders hoch sein wird, kann es allerdings auch nicht ausschließen, da sie ja im Moment gut damit zu leben scheint. Zusätzlich hat sie jetzt auch noch eine Entzündung im Rachen. Wie und ob wir diese Behandeln, wird uns erst am Mittwoch bescheid gegeben. Wir sind gespannt.

    Als bei Joey damals Aspergillose festgestellt wurde, hatten wir ihn noch nicht lange, gingen aber dennoch davon aus, dass er sich das bei uns geholt hat. Dies ist jetzt wohl eher unwahrscheinlich, denn wenn Kira Aspergillose hätte, wäre sie tot. (Und wenn der eine Papagei Aspergillose hat, ist es wahrscheinlich dass es der andere auch hat).

    Dazu möchte ich noch sagen, dass Kira und ihr Partner Joey, sehr aufgeweckte Vögel sind und man von ihren Krankheiten nichts merkt. Sie singen, schreien, fliegen, streiten, kuscheln und sind schlimm, wenn keiner zusieht. Auch wenn sie beide schneller außer Atem kommen als gesunde Artgenossen.

    Ich musste mir das jetzt von der Seele schreiben, denn leider sind bei uns alle Tiere dauerhaft bedient (unser Hund hat seit Ewigkeiten ne Allergie gegen Gräser und Kräuter, so dass er sich seine Haut vor Juckreiz regelmäßig blutig schleckt und beisst, auch da ist die Behandlung oft anstrengend).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 24. Mai 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Sam,

    das hört sich ja wirklich furchtbar an :trost: . Wobei Eure Tiere ja noch Glück im Unglück hatten, daß sie zu Euch gekommen sind und ihr Euch so lieb um sie kümmert. Vielleicht nimmst Du mal mit Thomas B. Kontakt auf. Er hat eventuell die Möglichkeit homöopathisch zu helfen.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema:

Tierarztbesuch mit Kira

Die Seite wird geladen...

Tierarztbesuch mit Kira - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen

    Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen: Graupapagei Jungvogel Kira am 18.4.16 in 58453 Witten entflogen, letzte Sichtung im Wald an der Straße Am alten Kirmesplatz / Düchtingstr. in...
  2. 72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau

    72555 Metzingen Wellensittich-Henne Kira, ca. 8 Jahre alt, blau: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung herangetragen: Wellensittichhenne Kira, ca. 8 Jahre alt Kira ist eine...
  3. Gelbwange frisst nicht mehr nach Tierarztbesuch

    Gelbwange frisst nicht mehr nach Tierarztbesuch: Hallo zusammen, unser Pedro ist 10 Jahre alt. Leider sind alle Versuche das Schnabel- und Krallenschneiden zu umgehen gescheitert. Daher müssen...
  4. Flugunfähige Taube frisst nach Tierarztbesuch nicht mehr

    Flugunfähige Taube frisst nach Tierarztbesuch nicht mehr: Hallo, Ich habe ein kleines Problem. Vorgestern Abend habe ich eine Taube gefangen, der es nicht mehr möglich war zu filegen. Hab sie dann in...
  5. Tierarztbesuch oder Vogeltransport im Sommer

    Tierarztbesuch oder Vogeltransport im Sommer: Hallo, welche Erfahrungen habt Ihr insbesondere mit gestressten Vögeln, die im Sommer transportiert werden müssen? Jetzt ist es ja gerade wieder...