Tierschutz im Grundgesetz

Diskutiere Tierschutz im Grundgesetz im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, Habe schon mal den Eintrag zum Schutz der Tiere im Grundgesetz erwähnt. Hierzu habe ich jetzt etwas im Internet gefunden. Falls...

  1. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Leute,

    Habe schon mal den Eintrag zum Schutz der Tiere im Grundgesetz erwähnt. Hierzu habe ich jetzt etwas im Internet gefunden. Falls euch das Interessiert, könnt ihr ja mal reinschauen.

    www.tierheim-dellbrueck.de/Mitteilungen/Tierschutz_ins_Grundgesetz/ tierschutz_ins_grundgesetz.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Pressemeldung


    21. Juni 2002



    Bundesrat bestätigt Aufnahme des Tierschutzes ins Grundgesetz:
    Grundlage für einen durchgreifenden Tierschutz geschaffen - Bund gegen Missbrauch der Tiere prüft Klagemöglichkeiten

    In seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat die Entscheidung des Bundestages vom 17. Mai 2002, für die Aufnahme einer Staatszielbestimmung Tierschutz ins Grundgesetz, bestätigt. "Wir sind überglücklich," sagt Jutta Breitwieser, Vorsitzende des Bundes gegen Missbrauch der Tiere e.V. "Damit sind nun unumkehrbar Fakten und Grundlagen für einen durchgreifenden Tierschutz geschaffen worden." Der jahrelange Kampf, den der Bund Missbrauch der Tiere e.V. gemeinsam mit anderen Tierschutzorganisationen und vielen Tierschützer in Deutschland für den verfassungsmäßigen Schutz der Tiere gefochten hat, wurde damit erfolgreich abgeschlossen.

    Der Verband wird nun Klagemöglichkeiten gegen das betäubungslose Schlachten (Schächten) von Tieren, fragwürdige Tierversuche in der Grundlagenforschung und Neugenehmigungen von Intensivtierhaltungen prüfen lassen. "Verwaltung, Gesetzgeber und Justiz sind in Zukunft verpflichtet, den Verfassungsauftrag "die Tiere zu schützen" bei ihren Entscheidungen gebührend zu berücksichtigen," erklärt Frau Breitwieser. "Grundgesetzlich garantierte Freiheiten der Religionsausübung, der Berufsausübung oder von Forschung und Lehre sind kein uneingeschränkter Freibrief mehr, um Tieren Schmerzen und Leiden zu zufügen."

    Der Bund gegen Missbrauch der Tiere bedankt sich bei der rot-grünen Bundesregierung, die sich als treibende Kraft für die Grundgesetzänderung eingesetzt hat. Ein Dank geht ebenfalls an PDS und FDP, die sich einem Staatsziel Tierschutz nie entgegengestellt haben. Mit Genugtuung hat der Bund gegen Missbrauch der Tiere zur Kenntnis genommen, dass zuletzt auch die Unionsparteien ihren Widerstand gegen den ethisch begründeten Tierschutz als Verfassungsauftrag aufgegeben haben.

    Der ethische Tierschutz hat einen hohen Stellenwert in Deutschland.
    80 % der Bevölkerung befürworten das Staatsziel Tierschutz (Emnid-Umfrage) "Wir erwarten, dass Gerichte und Behörden dies in Urteilen und Entscheidungen entsprechend umsetzen," stellt Frau Breitwieser abschließend fest.
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hier der Geänderte Artikel im Grundgesetz

    Artikel 20a in neuer Fassung:
    Der Staat schützt auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmässigen Ordnung durch die Gesetzgebung und nach Massgabe von Gesetz und Recht durch die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung.

    Was sagt Ihr dazu?
     
  5. Layette

    Layette Guest

    wenigstens ein fortschritt, aber ist dieser kleine
    satz in artikel 20a alles? ich meine das ist wie immer
    nur kaugummi und kann sonstwie ausgelegt werden, es steht ja nicht konkret drin, daß tierquälerei o.ä. bei strafe verboten ist, sondern nur, daß der staat die tiere schützen will!?
    oder sehe ich das falsch? :~

    claudia
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Soweit ich das verstanden habe, wurde damit ein weg geebnet wegen Tiermisshandlungen vors Gericht ziehen zu können.

    Da Tiere sonst als Sache und Eigentum angesehen wurden, mit dem man hantieren kann, wie man will. mit dieser Gesetzesänderung wurde der tierquälerei ein Riegel vorgeschoben. Ebenso dürfen gebiete, in denen bedrohte Tierarten Leben nicht zerstört werden, solange es nicht vor Gericht entschieden wurde.

    Ich hoffe, ich habe richtig verstanden.8)
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Claudia,

    das siehst Du richtig. Nur können dem eigentümer, wenn er Tierquälerei begeht die Tiere entzogen werden und ihm kann ein Haltungsverbot auferlegt werden.

    Da das sonst nirgens festgehalten wurde, konnte man sich auf nichts berufen. und auf staatliche unterstützung konnte man auch nicht hoffen.

    aber jetzt.:D

    Klein aber fein.
    schon mal der erste Schrittin eine Bessere Zukunft.;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tierschutz im Grundgesetz

Die Seite wird geladen...

Tierschutz im Grundgesetz - Ähnliche Themen

  1. Verschiedene Vögel im Bonner Tierheim

    Verschiedene Vögel im Bonner Tierheim: Bei facebook gefunden: Tierheim Bonn Mehr Informationen über die Vögel auf der homepage: Vögel Archive - Tierheim Albert Schweitzer Bonn
  2. 4 Pfautauben Pärchen suchen Zuhause auf Lebenszeit (Hunsrück)

    4 Pfautauben Pärchen suchen Zuhause auf Lebenszeit (Hunsrück): Ihr lieben, heute habe ich ein trauriges Anliegen... Meine 4 Pfautauben Pärchen suchen ein neues Zuhause. Ich muss mich aus privaten Gründen...
  3. Hilfe für Zebrafinken Paar (Witten)

    Hilfe für Zebrafinken Paar (Witten): Huhu, ich habe da ein dickes Problem. Meine Mutter wollte nicht auf mich hören und hat ganz spontan 2 junge Zebrafinken für meine kleine Schwester...
  4. Eine wie ich finde wichtige Nachricht im Tierschutz allgemein

    Eine wie ich finde wichtige Nachricht im Tierschutz allgemein: Zeigen Sie T I E R Q U Ä L E R an Tierschutz-Hotline 0800-555 79 00 Die Tierschutzhotline nimmt bundesweit Anzeigen wegen Tierquälerei...
  5. Tierschutz in Berlin/Ente, Schwäne

    Tierschutz in Berlin/Ente, Schwäne: Hallo zusammen, Vor zwei Wochen war in im Urlaub in Berlin und ich war ziemlich überrascht so viel Ente und Schwäne in den Kanälen zu...