Tigerfinken

Diskutiere Tigerfinken im Asiatische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Wer kann mir helfen? Bin mir nicht sicher um welche Art/Unterart es sich bei den abgebildeten Vögeln handelt. Sind es...

  1. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo

    Wer kann mir helfen? Bin mir nicht sicher um welche Art/Unterart es sich bei den abgebildeten Vögeln handelt.

    Sind es A.a.flavidiventris oder doch die Nominatform amandava?


    Gruss markus
     

    Anhänge:

    • t1.JPG
      Dateigröße:
      20,4 KB
      Aufrufe:
      408
    • t2.JPG
      Dateigröße:
      21,1 KB
      Aufrufe:
      393
    • t3.JPG
      Dateigröße:
      20,6 KB
      Aufrufe:
      371
    • t4.JPG
      Dateigröße:
      30,3 KB
      Aufrufe:
      399
  2. #2 gerhardh, 01.08.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Hi Markus,

    ist schwer zu sagen, wie sehen die Männchen aus wenn sie voll durchgefärbt sind?
    Sind die schwarzen Gefiederpartien trotzdem noch da?

    Vom derzeitigen Bild her würde ich sagen, daß es die Nominatform ist (siehe Ausrufezeichen in der Beschreibung) , aber meine Erfahrung mit Gelbbauch-Tigerfinken beschränkt sich auf Bälge im Museum.



    Beschreibung flavidiventris ockergelbe Färbung der Unterkörpermitte und Steiß, bei A. a. amandava schwarz gefärbt sind; Zügel rot oder schwarz.
    Weiße Tüpfel klein, im Gegensatz zu A. a. amandava nicht nur an den Brustseiten, sondern auch in der Brustmitte!!!!!!!!!!!! , zuweilen länglich und schaftstrichähnlich, vor allem an der Brust;

    Braun oder Oberseite heller. Rote Oberschwanzdecken gelegntlich, aber nicht immer mit weißen Tüpfeln. <w> im Allgemeinen heller als A. a. amandava, unterseits gelber als <w> von A. a. amandava.

    Trotzdem viel Glück mit den Tigern

    Gruß Gerhard
     
  3. #3 Amarant, 01.08.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.2006
    Amarant

    Amarant Guest

    Tüpfelastrild

    Hallo Moti

    - Sind es NZ oder WF?
    - Wenn NZ, kommen sie aus Frankreich?
    - Bist du bereits im Besitze der Vögel?
    - Sind es 2.2 oder 1.2?
    Der schwarze Anteil im Bauchgefieder des 1.0 scheidet die flavidiventris eher aus. Dann bliebe nur noch die Nominatform amandava amandava sowie die Unterart amandava punicea.
    Der fehlende schwarze Strich auf dem Oberschnabel bei den 1.0 irritiert mich etwas.

    Ich habe zu Hause Bildmaterial. Kontaktiere mich.

    Gruss Amarant
     
  4. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Gerhard und Armin

    Vielen Dank für eure Antworten! Selber habe ich leider nur wenig Bildmaterial, dass ich die Vögel damit vergleichen könnte. Werde deshalb gerne auf dein Angebot (Armin) zurückkommen.

    Zu den Fragen:

    - Es sind NZ, alles Geschwister
    - sie kommen aus Deutschland (es waren nur 1500 km Fahrt :) )
    - nach Angaben des Züchters stammen seine Elterntiere aus dem Sauerland
    - ja, ich bin stolzer Besitzer :freude:
    - es sind 3.2 (soweit ich es beurteilen kann)

    Gruss markus
     
  5. #5 gerhardh, 02.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2006
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Hallo Markus,

    anbei ein Nachzuchtmännchen von unseren A.a. amandava. A.a.flavidiventris hat weit mehr weiße Tropfen und ist um einiges heller in der Rotfärbung.
    (das Bild ist schon etwas zu hell)
    siehe

    http://www.hofmann-photography.de/html/asien_16.html

    Gruß Gerhard

    Egal welche Unterart viel Glück damit
     
  6. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Gerhard

    Vielen Dank für das Bild. Ein sehr schön gefärbter Hahn! Meine 1.0 sind halt noch ziemlich gescheckt.

    Betreffend Unterart möchte ich diese möglichst nicht vermischen. Da meine 5 Vögel alles Geschwister sind, muss ich jetzt noch nach blutsfremden Tieren suchen. Deshalb meine Frage.


    Gruss markus
     
  7. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hurraaaahhhhhh !!!!!!!!!!!!

    Heute ist bei meinem Paar 1 der erste junge Tigerfink geschlüpft !!!

    Paar 2 hat vor 3 Tagen das erste Ei gelegt.

    Gruss markus
     
  8. kaidus

    kaidus Guest

    Glückwunsch !
    Ich hab grad gelesen, das der Importstop bestehen bleibt, umso mehr ein Grund zur Freude.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Gut Markus, nun kommt wieder das allseits gekannte Daumendrücken!
    Siggi
     
  10. #10 Nordherr, 13.01.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    glückwunsch auch von mir---hoffentlich bekommst du schön viele auf die stange
     
  11. #11 Munia maja, 13.01.2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Bayern
    Na, das wird Markus vermutlich nicht schwer fallen - bei seinen letztjährigen Nachzuchterfolgen... :zustimm:
     
  12. #12 Eiersammler, 15.01.2007
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Drücke auch mit, halt uns auf dem Laufenden Markus

    Sabine
     
  13. #13 Monteiroastrild, 05.02.2007
    Monteiroastrild

    Monteiroastrild Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Tiger

    Hallo Markus

    Und wie sieht es mit deinem Tigerfinkennachwuchs aus?

    Gruess us dr Innerschwyz

    Sandro
     
  14. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hoi Sandro

    Das erste Junge ist wohl heute morgen ausgeflogen, aber als ich den Raum betrat gleich wieder im Nest verschwunden.

    Totzdem: I'm on cloud seven :+party:

    Die ersten Tigerfinken in meiner Karriere.

    Gruss markus
     
  15. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Heute sind nun auch Nr. 2 + 3 ausgeflogen :+party: :+party: :+party:

    Gruss markus
     
  16. #16 Eiersammler, 08.02.2007
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    na dann herzlichste Glückwünsche!!!!!!!!!!!!!

    Sabine
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Klasse, Markus!
     
  18. #18 textline, 08.02.2007
    textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo Markus,

    waren die Paare nicht Nestgeschwister (Inzucht), oder habe ich das falsch verstanden?

    Gruß
    Bernd
     
  19. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Hallo Bernd

    Kurz nachdem ich meine 5 aus Düsseldorf geholt hatte, gelang es mir, mit einem Schweizer Züchter Tiere zu tauschen.
    So habe ich nun 3.3 blutfremd.

    Die JV sind übrigens fast den ganzen Tag im Nest, bzw. kehren immer wieder in dieses zurück. Ganz anders die 4 jungen Schmetterlingsfinken, welche fast gleich alt sind und im selben Abteil fliegen. Diese gehen überhaupt nicht mehr ins Nest. Nur gerade am ersten und zweiten Tag nach dem Ausfliegen.

    Gruss markus
     

    Anhänge:

    • Tigi.JPG
      Dateigröße:
      20 KB
      Aufrufe:
      185
  20. moti

    moti Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.12.2001
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH-3270 Aarberg
    Heute morgen waren nun alle draussen
     

    Anhänge:

    • tigi3.jpg
      Dateigröße:
      16,3 KB
      Aufrufe:
      255
Thema: Tigerfinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tigerfink

Die Seite wird geladen...

Tigerfinken - Ähnliche Themen

  1. Sind Tigerfinken sogenannte Nestschläfer?

    Sind Tigerfinken sogenannte Nestschläfer?: Hallo zusammen, Ich habe mal irgendwo was von "Nestschläfern" bei Prachtfinken gelesen. Mir ist aufgefallen dass die Tigerfinken nachts in...
  2. Tigerfink = ca. so groß wie Kernbeißer?

    Tigerfink = ca. so groß wie Kernbeißer?: Hallo Ihr. Bin gerade ein bisschen aufgeregt… habe da eben was entdeckt – was ich mich (erst einmal) gar nicht traue, zu glauben. Hier aber...
  3. Tigerfinken werfen Junge aus dem Nest

    Tigerfinken werfen Junge aus dem Nest: Hallo,ich habe ein Problem mit meinen Tigerfinken.Nach dem ich unsere Tigerfinken aus der Gemeinschaftsvoliere,(in der Wohnung bei ca 26 Grad) mit...
  4. Tigerfinken mit welchen Prachtfinken vergesellschaften?

    Tigerfinken mit welchen Prachtfinken vergesellschaften?: Hallo Habe mal bitte an euch mit welcher Art kann ich Tigerfinken zusammen setzen, wenn möglich über das ganze Jahr. Auch in Brutzeit habe...
  5. Goldbrüstchen u. Tigerfink

    Goldbrüstchen u. Tigerfink: Hallo miteinander, ich hatte ja lange Probleme mit meinem Goldbrust-Hahn, dessen Henne weggestorben ist. Goldbrust-Hennen sind schwer zu kriegen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden