Tipps zum Einfangen

Diskutiere Tipps zum Einfangen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Leute! Schon seit längerem bin ich hier lesender Gast im Forum. Heute muss ich mich einmal zu Wort melden, da ich zu meinem Problem...

  1. Elmira

    Elmira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute!

    Schon seit längerem bin ich hier lesender Gast im Forum. Heute muss ich mich einmal zu Wort melden, da ich zu meinem Problem nichts passendes finden kann.

    Seit Juni bin ich stolze Besitzerin eines jungen Graupapageien Paares. Die beiden sind naturbruten und noch ziemlich scheu. Eigentlich wollte ich die beiden erstmal völlig in Ruhe lassen, jedoch hat eine abgebrochene Feder meinen Plan etwas durcheinander gebracht.

    Ich muss morgen dringend mit den beiden zum Tierarzt und jetzt stellt sich die Frage wie ich sie möglichst schonend in die Transportbox bekomme.
    Sie lassen sich noch nicht anfassen und flattern auch noch oft nervös rum.
    Wie bekomme ich sie aus ihrer Montana Zimmervoliere raus ohne sie zu traumatisieren oder zu verletzen? Von alleine werden sie ja sicher nicht da rein gehen, sie fürchten sich schon vor neuem Spielzeug. Also echter Schisser :zwinker:

    Ich wäre euch für ein paar Tipps sehr dankbar :idee:

    Viele Grüße,
    Elmira
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und herzlich willkommen!:bier:
    Ich habe auch Naturbruten und da muß man einfach kurzen Prozeß machen.
    Handtuch nehmen und den Vogel damit einfangen.Er wird schreien und versuchen dich zu beißen,du wirst schweiß gebadet sein und dein Herz schlägt bist zum Hals,deine Hände werden zittern und du machst drei Kreuze,wenn die Vögel in der Box sind.
    Aber so geht es am schnellsten und "wat mut dat mut".
    Meine haben mit das nicht verübelt.Beim Tierarzt geht es auch nicht viel anders und das ist nunmal Stress für die Tiere aber wichtig.
    Ich weiß,dass es sich brutal anhört aber glaub mir......wir haben einiges versucht,mit locken und im Dunkeln.........ein beherzter mutiger Griff mit dem Handtuch geht schnell und war für mein Empfinden immer noch die beste Lösung.
    Liebe Grüße und "trau dich":zustimm: ,BEA
     
  4. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe eine Vogelärztin mal ins Haus kommen lassen, damit sie den Ring meiner weiblichen Amazone entfernt (bevor es die männliche getan hätte). Ich habe nicht damit gerechnet, dass sie Pyka zu fassen bekommt, doch hat sie nur kurz in ihre Trickkiste gegriffen, indem sie das Licht löschte. In Dunkelheit verlieren die Vögel offensichtlich die Orientierung, so dass man sie im Notfall auch einfangen könnte.

    Habe mir später allerdings überlegt, ob man gerade jungen Vögeln somit nicht Angst vor Dunkelheit anerzieht, was bei uns zum Glück jedoch nicht passiert ist.

    Ich glaube, wenn mal Not am Manne wäre, ich würde diesen Trick anwenden.

    Viele Grüße, Angela
     
  5. Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Ich denke auch, dass es mit dem Handtuch am schonensten ist für die Geier. Musste meine ja mal ne ganze Zeit lang 2x am Tag rausfangen und da war es mit dem Handtuch am Stress losesten für die Süßen. Also trau dich, deine Grauen werden es dir bestimmt nicht übel nehmen.
     
  6. Elmira

    Elmira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für die schnellen Antworten.

    Ich hab mir schon fast gedacht, dass es keinen schonenderen Weg für die beiden gibt.

    Wenn die beiden wüssten was ihnen morgen bevorsteht würden sie wahrscheinlich nicht so selig schlafen, sondern eher unruhig sein wie ich :traurig:

    Naja, es geht wohl kein Weg daran vorbei. Ich hätte den Tierarztbesuch zwar lieber noch etwas aufgeschoben, aber da müssen wir jetzt durch. Ich hab das Geschrei noch ganz gut in den Ohren als der Züchter die beiden eingefangen hat :mukke:

    Werde dann jetzt mal Handtücher bereitlegen...

    Wünsche Euch eine Gute Nacht,
    Elmira
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Zugreifen und dann mit einer Hand den Kopf nehmen,damit er damit nicht zubeißen kann.Die Flügel,die meist auseinander gebreitet sind,vorsichtig zusammen legen und dann ab in die Box.
    Sollen beide in eine Box?
    Dann hoffe ich,dass du einen Helfer hast,denn sonst kann es gut sein,dass du einen "reinstopfst" während der andere dir flüchtet.:zwinker:
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Elmira,

    herzlich willkommen hier unter den Grauenfans!
    Wenn du die Möglichkeit hast, Rollläden herunter zu lassen, wäre die Aktion für die beiden Grauen sicherlich nicht so stressintensiv. Also auch mein Rat: Am besten in einem abgedunkelten Raum die Vögel (mit einem Handtuch) greifen.
    Ich kenne auch eine TA, die die Vögel im Käfig extra mit in einen dunklen Raum nimmt, um diese schonend aus dem Käfig zu pflücken.
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Blöde Frage: Geht das gut, wenn man 2 Vögel in einer Box transportiert? Besteht keine Verletzungsgefahr,wenn sie sich erschrecken? :?

    Grüße!
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Hallo Elmira,

    Auch von mir ein Herzliches Willkommen :bier:
    Deine 2 Racker werden es schon überstehen. Der kurze Prozess ist in solch einem Fall wirklich der schonendste Weg :trost:
    Du solltest für beide aber eine extra (Katzen)Box haben und sie nicht zusammen in einer Box transportieren. So würde nämlich der andere Geier immer mit gestresst werden, wenn einer aus der Box gefischt wird. Sind sie getrennt, bekommt er es nicht mit und hat seine "Ruhe".

    @Jan: eine Verletzungegefahr besteht eigentlich nur in zu großen Boxen...
    Je kleiner die Box, desto sicherer ist sie. Wie sie transportiert werden sollten, hab ich ja oben geschrieben ;)

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Bei Tieren, die so ängstlich sind, nehme ich immer für jeden Vogel eine Box.
    Ich stelle die Boxen so, das sie sich sehen können.
    Packst Du sie in eine Box, und der Ta nimmt einen Vogel zur Untersuchung raus, hat der andere Vogel mehr Stress.
    Stell dir nur das "gewusel" beim rausgreifen in der Box vor...
    Für jeden Vogel eine Box und sie können sich nicht gegenseitig verletzen.
     
  12. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo und herzlich willkommen.

    Wegen der Verletzungunggefahr ist es immer besser für jeden eine Box zu nehmen. Das ist eine Anschaffung die sich wirklich lohnt.

    Viele Leute raten das mit dem Zimmer dunkel machen und schnell einfangen. Ich kann da nur aus eigener Erfahrung abraten, denn meine fliegen auf wenn sie sich durch die plötzliche Dunkheit erschrecken und es gibt böse Bruchlandungen, weil sie ja nicht wissen wohin (dann kann man das Licht wieder anmachen und den verstörten Vogel suchen, weil man ihn ja nicht im Dunkeln ertreten möchte).

    Also ich mache die Handtucheinfangmethode nur bei Licht oder maximal bei Dämmerlicht.

    Ich wünsche euch viel Erfolg und das der Ta sagt, dass beide topfit sind.

    Lg Heike
     
  13. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnellen Antworten auf meine topicfremde Frage :zwinker:
     
  14. Elmira

    Elmira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Bis jetzt habe ich nur eine umgebaute (Katzen)Transportbox mit zwei Sitzstangen drin. Die mehrstündige Fahrt vom Züchter haben sie darin ganz gut zu zweit überstanden.
    Aber es stimmt schon, beim Tierarzt ist es sicher stressfreier wenn jeder eine eigene Box hat. Dann werd ich wohl gleich noch eine zweite kaufen.

    Setzt Ihr eure Vögel immer direkt auf den Boden oder habt Ihr auch Sitzstangen in der Box angebracht?

    Zum einfangen werd ich das Zimmer wohl etwas abdunkeln, aber nicht ganz dunkel...sonst finde ich die beiden hinterher nicht :zwinker:
    Meine Mutter hat sich zum Glück bereiterklärt mir beim einfangen zu helfen...obwohl ich das lieber alleine machen würde, da meine liebe Mum schonmal eher etwas panisch reagiert wenn die beiden flattern :~

    Viele Grüße,
    Elmira
     
  15. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo.....
    Ich habe eine Frage: Wenn die Voliere auf ist, kommen dann die Tiere aus dem Käfig??, Wenn ja, so mache ich das mit unserem Graupapagei: ich stülpe einen Transportkäfig von 40 x 40 cm über ihn und er klettert problemlos in den Transportkäfig. Dort befindet sich nur 1 Sitzstange. Das fangen beim Tierarzt mit dem Handtuch ist kein Problem. Da ich vor 1 1/2 Jahren noch 2 Graupapageien (1 ist leider gestorben) hatte, habe ich für jeden Vogel 1 Transportkäfig genommen. Bitte achte darauf, dass der TA ein Handtuch und nicht Lederhandschuhe verwendet. Da habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Liebe Grüße Robbylein
     
  16. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Wieso schlechte Erfahrungen mit Lederhandschuhen?
     
  17. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    Hallo,
    mein 1. Tierarzt hat die Vögel immer mit einem Lederhandschuh gefangen. Da die Tiere ihre Flügel beim Fangen ausbreiten, besteht die Gefahr, dass sie verletzt werden und es dauerte viel länger, bis sie gefangen wurden. Mit dem Handtuch geht es schonender. Mein jetziger TA fängt die Tiere mit dem Handtuch. Er ist auch ein großer Gegner von Lederhandschuhen.
    LG Robbylein
     
  18. Elmira

    Elmira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das Einfangen hat echt gut geklappt. Es war genau wie Pucki es beschrieben hatte, ein Geschrei ohne Ende.

    Leider habe ich dann beim Tierarzt nicht so tolle Nachricht bekommen. Meine beiden Grauen haben Aspergillose und auch noch Verdacht auf PBFD. Das hat mich ganz schön umgehauen 8o
    Ich hoffe wenigstens, dass sich der verdacht nicht bestätigt :traurig:

    Jetzt muss ich die beiden jeden Tag einfangen, um Ihnen die Medikamente zu verabreichen...ich werde also in ein paar Wochen geübter sein :whip:

    Traurige Grüße,
    Elmira
     
  19. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ach du scheiße.8o
    Wie schlimm ist die Aspergillose?Das tut mir ja leid.Und PBFD--ich hoffe ,der Test wird negativ(ganz fest die Daumen drück):trost:
    Da mußt du auch den Züchter benachrichtigen,denn PBFD hat er dann im Bestand.
    Fühl dich mal geknuddelt,BEA
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh je :( ,

    das sind ja keine guten Neuigkeiten, laß Dich mal drücken :trost: !
    Aspergillose ist zwar nicht heilbar, aber wenn sie nicht zu weit fortgeschritten ist, können die Vögel damit durchaus noch sehr viele schöne Jahre verleben.

    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, das sich der Verdacht auf PBFD nicht bestätigt.
     
  22. Elmira

    Elmira Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das ist lieb von dir Bea :trost:
    Die Krankheit ist noch relativ im Anfangsstadium, ist aber auch nicht schwer, da die beiden ja erst 9 Monate alt sind. Haben aber beide eine vergrößerte Niere und wohl im gesamten Körper Schatten vom Pilzbefall. Man konnte es schon gut auf den Röntgenbildern erkennen...aber ich bin ja kein Profi...

    Ich hatte beide direkt nach dem Kauf auf PBFD testen lassen und das Ergebniss war negativ. Doch die TÄ meinte, dass solche Testergebnisse auch mal falsch ausfallen könnten und deswegen ist jetzt wieder eine rote Feder auf dem Weg ins Labor. Ich hoffe ganz doll, dass der Test negativ ist und meine kleine Henne aus anderen Gründen so schlecht aussieht. :nene:

    Es ist wirklich erschreckend...ich hab so auf die ausgewogene und gute Ernährung, Luftfeuchtigkeit und sonstigen Lebensumstände der beiden geachtet und jetzt werden wir mit dem schlimmsten Alptraum bestraft :traurig:

    LG, Elmira
     
Thema:

Tipps zum Einfangen

Die Seite wird geladen...

Tipps zum Einfangen - Ähnliche Themen

  1. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  2. prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!

    prachtrosella, schwanzfeder rausgerissen !!: hoffe das ist ok ?! Habe 2 prachtrosella Jungtiere (m &w ) von diesem Jahr . Sie hatten heute Freiflug In unserem Wohnzimmer das erste mal und den...
  3. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  4. UV Lampe? Tipps?

    UV Lampe? Tipps?: Hallo :). Ich möchte meinen 2 Prachtrosellas gerne eine UV Lampe kaufen. Auch wenn hier Links zu Produkten nicht erwünscht sind.. Habt ihr...
  5. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...