Transportbox zudecken?

Diskutiere Transportbox zudecken? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Wenn ich mit den Vögeln im Auto fahre, sollte ich die Transportbox zu decken? Halb? Ganz? Womit? Liebe Grüße Milli

  1. milli

    milli Guest

    Hallo!

    Wenn ich mit den Vögeln im Auto fahre, sollte ich die Transportbox zu decken? Halb? Ganz? Womit?

    Liebe Grüße
    Milli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elli

    Elli Guest

    Hi,

    also wenn ich z.B. zum Tierarzt fahre mit meinen Wellis, dann nehme ich sie im Käfig mit und decke sie eigentlich nicht zu, damit sie auch was sehen... Wenn sie nix sehen, werden sie unruhig wenn sie was hören aber nix sehen... Ausser wenn die pralle Sonne reinscheint, decke ich den Käfig schon ab..

    Sind deine Wellis ängstlich, während du mit dem Auto fährst?
     
  4. milli

    milli Guest

    Hallo!

    Danke für die Antwort, Elli!

    Ich weiß nicht, ob sie ängstlich sind, denn ich bin erst einmal mit Pepper gefahren (vom Zooladen zu mir) und mit Freddie noch nie.

    Ich hab eine Transportbox, von diesen beiden hier ist es die blaue also größere:

    [​IMG]

    Soll ich dort einen oder zwei "Äste" reinhängen? (Naturäste versteht sich)

    Liebe Grüße
    Milli
     
  5. #4 AndreaD., 13. Mai 2003
    AndreaD.

    AndreaD. Guest

    Hallo
    mir sind diese Transportboxen nicht empfohlen worden weil ein Welli sich dann an den dünnen Stangen fest hält un bei fast jeder Kurve mit dem Gleichgewicht zu kämpfen hat. Das ermüdet den Armen.
    Mir wurde eine TP-Box ohne Stangen empfohlen.
    Also wenn Du mit dem Auto fährst und sie nicht zu decken willst, aber angst hast das die sonne durch das Fenster scheint, klemm ein altes Handtuch zwischen Fenster und Rahmen ein.!!!
    Wichtig ist auch das Du nicht dann mit offenem Fenster fährst. Damit sie keinen Zug bekommen. Klar ist es was neues für deine Wellis und sie weden Nervös sein. Dann entspann sie indem du das Radio leise anmachst und mit ihnen wie sonst auch immer redest!!! Wird schon werden.

    Ich mach das mit meinen immer so. Wenn es Kalt ist nehme ich eine warme(Nicht HEISSE) Wärmflasche und lege diese in einen Leinen Beutel. Dann wickel ich vorsichtig ein Frotteé Handtuch um die TP-Box das oben ein stück offen bleibt, dann stelle ich die TP-Box in den Leinen Beutel auf die Wärmflasche. Und meinem Liebling wird nicht kalt und er bekommt keinen Zug!
    Manchmel tue ich eine warme(not Hot) Wärmflasche, hab ne kleine, in einen Waschlappen und lege sie dann in die Voliere auf die Plattform, dann freuen sie sich und wärmen sich. Uns tut auch ne Wärmflasche gut, egal wann.
    Die Pieper wissen was gut ist!!!

    Ganz liebe Grüße ANdrea
    Humpelchen und Blue EIs
     
  6. milli

    milli Guest

    Hallo

    Danke für die Tipps!

    Also keine Stangen rein?

    Soll ich Fressen (und Trinken) reintun?
     
  7. Lisa89

    Lisa89 Guest

    kommt drauf an wie lange du fährst aber was zu essen und trinken sollte eigentlich nie fehlen!?
    Vielliecht dafür solche Knabberstangen damit nicht gleich alles rumfliegt.
     
  8. S.R.

    S.R. Guest

    Wir haben auch eine solche Transportbox, aber ohne die Stangen, da unsere Wellensittiche immer versuchen rumzuflattern u. dann immer gegen die Stangen geknallt sind. Am Boden sitzen sie ruhiger. Wir fahren nicht weit zum Tierarzt aber wegen den Wartezeiten haben wir immer etwas Futter zur Beruhigung u. Ablenkung dabei. Falls es sehr windig ist nehmen wir ein leichtes Handtuch oder Küchentuch im Auto mit u. hängen es vom Auto zur Praxis über den Käfig damit sie nicht in Zugluft kommen. Ansonsten decken wir den Käfig allerdings nicht ab, damit sie sich die Umgebung anschauen können.

    L.G. S.R.
     
  9. Chris73

    Chris73 Guest

    :?
    Hmmm, ich finde das ganze nur sehr realistisch. In der freien Natur sorgt der Wind dafür, dass sich die Äste bewegen, da muss ein Vogel auch ständig mit dem Gleichgewicht kämpfen. Und ich habe nie das Gefühl, dass es ein Kampf ist. Vögel tun sich da viel leichter als ein Mensch auf einem Drahtseil.

    Und wenn Du jetzt sagst, dass meine Volierenvögel nicht mit solchen Problemen zu kämpfen haben, dann irrst Du. In der Voli und im Zimmer hängen massenhaft Seile, die schaukeln richtig schön. Und mehrere Äste wippen, extra so angebracht, weil es gut für die Gelenke ist. Und einer der Äste rollt. Da wird es richtig schwierig, wenn man als Vogel ruhig drauf sitzt und ein anderer Vogel auch auf der Stange landet. :D

    Aber wie gesagt, ich habe nie das Gefühl, dass es ein Kampf für sie ist. Wenn es so unangenehm wäre, würden sie sicherlich nicht mehr auf den Stangen und Seilen landen, oder?

    Um zum eigentlichen Problem zurückzukehren: Autofahren mache ich vom Vogel abhängig. Die meisten meiner Vögel fahren gerne Auto und hüpfen wild rum, sitzen ruhig auf der Stange, putzen sich oder schlafen auch mal. Oder gucken sich die Gegend an.

    Ein einziger (Springsittich) mag das Autofahren nicht. Ihn decke ich so ab, dass er nur aus einer kleinen Ecke gucken kann und mich sehen kann.

    Ach ja, pass besonders bei Sonnenschein auf, dass es nicht zu warm im Auto wird. Das ist für den Kreislauf der Vögel auch nix.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich packe meine Pieper im Fall der Fälle in so eine oben gezeigte Tranportbox.
    Nur etwas Buchenholzgranulat auf den Boden, das ging bisher immer ganz gut. -Glücklicherweise musste ich bislang nur mit Heinz zum TA, aber das auch schon fünf mal ... :(

    Diese Box stelle ich dann in so eine grosse, alte Ledertasche, die ich im Auto oben aufgeklappt lasse. So hat er Licht und kann auch noch etwas sehen.
    Im Winter kommt noch eine lauwarme Wärmflasche mit in die Tasche.

    Heinzi hat am Anfang etwas verunsichert geguckt, war sonst aber erstaunlich gelassen. Ich habe aber auch die ganze Zeit über beruhigend auf ihn eingeredet und bilde mir nun gerne ein, dass das wohl geholfen haben muss. ;)
    Als wir dann zur letzten Milbennachbehandlung gefahren sind, hat er ganz zufrieden an seiner Hirse geknabbert und mir gelegentlich etwas vorgetschilpt. Wir haben uns gut unterhalten auf der Fahrt. :D
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ihr macht Euch ja viele Gedanken.. :) Ich muß ja selbst ab und zu zum TA und habe auch die oben gezeigten Boxen, da kommt dann eine Stange rein, der Rest bleibt frei. Dann kann sich jeder Vogel aussuchen, ob er auf die Stange möchte oder nicht. Die meisten wechseln übrigens, sitzen mal eine zeitlang auf der Stange und mal auf dem Boden. Auf dem liegt übrigens Küchenpapier, da kann sich der TA ggf. auch gleich den Kot ansehen.

    Meine Vögel mögen Autofahren irgendwie alle nicht. :( Aber mit der einen Stange sind alle bestens klargekommen, auch die ganz ängstlichen. Ich lass das Tuch immer halb drauf, weil ich den Eindruck habe, dass sie schon raussehen wollen, aber dann halt eine Seite frei ist (so wie bei Chris, auch wenn ich nicht weiß ob sie mein Anblick wirklich beruhigt ;)).

    LG
    Meike
     
  13. Chris73

    Chris73 Guest

    Sehen und gesehen werden

    *grins*
    Sagen wir es so: mich beruhigt es, wenn ich den Vogel sehen kann!
    Beim Autofahren wäre es - glaube ich - ungünstig, wenn ich bei jedem Zucken in der Box mal nachsehen wollte, was der Vogel gerade tut. Und damit letztlich auch der Gesundheit des Vogels zuträglich!

    Ansonsten stimmt es, was Du sagst: meine Strecke zum TA beträgt einfach 60 km, das sind meist um die 40min Fahrtzeit. In der Zeit macht so ein Vogel alles mögliche.
    Aber Kurven oder Schlaglöcher beeindrucken ihn nicht wirklich!

    Liebe Grüße

    Chris
     
Thema:

Transportbox zudecken?

Die Seite wird geladen...

Transportbox zudecken? - Ähnliche Themen

  1. Transportbox für die Geier...

    Transportbox für die Geier...: Hallo in die Runde.... Vielleicht benutzen einige von euch ja eine Katzen-Transportbox für die Papa´s? Mich würde interessieren, ob und wie ihr...
  2. Transportbox / kiste

    Transportbox / kiste: Guten Abend, ich bin auf der suche nach transportkisten aus Holz. Finde aber nur Kisten mit Klappen, möchte aber mit einem Schub haben. Hat...
  3. Suche dringend Hilfe beim Einfangen meiner Grünen Kongos in Leipzig (in Transportbox)

    Suche dringend Hilfe beim Einfangen meiner Grünen Kongos in Leipzig (in Transportbox): Ich benötige einen Vofgelfreund, der mit beim Verbringen meiner zwei Grünen Kongos in je eine Transportbox behilflich ist. Es geht nur darum,...
  4. (Transportbox) Transport im Winter

    (Transportbox) Transport im Winter: Hallo, ich muss meine Vögel zu Weihnachten wieder transportieren. 30 min in öffentlichen Verkehrsmitteln, vielleicht 10 bis 15 min (muss ich)...
  5. Passende Transportbox für Sperlis?

    Passende Transportbox für Sperlis?: Hallo ihr Lieben, ich schau mich jetzt schon seit Längerem im Forum, Internet und Zoofachgeschäft nach passenden Transportboxen für meine Sperlis...