Übergewichtige Wellis

Diskutiere Übergewichtige Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Nachdem sich rausgestellt hat, dass meine Wellis etwas übergewichtig sind (so an die 10g je Vogel), soll ich diese auf Diät setzen. Also...

  1. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hallo!

    Nachdem sich rausgestellt hat, dass meine Wellis etwas übergewichtig sind (so an die 10g je Vogel), soll ich diese auf Diät setzen. Also nur noch einen Teelöffel Futter pro Vogel und viel Grünzeug zum Knabbern. Jetzt wurde mir gesagt, ich soll die Schale nur noch für ein paar Stunden reinstellen und dann ein paar Stunden raus und am Abend nochmal rein. Macht ihr das auch so? Meine Wellis sind nicht den ganzen Tag am fressen. Im letzten Jahr habe ich schon drei Vögel durch Trichonomaden verloren und nachdem alle Wellis eine Behandlung mitgemacht haben, saßen sie mehr oder minder nur noch im Käfig und sind selten raus. In der Zeit müssen die so zugenommen haben, was mir persönlich gar nicht aufgefallen ist. Was kann ich den Kleinen noch gutes tun? Habt Ihr noch ein paar Tipps?

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Wie oft dürfen sie den fliegen??
    Wie groß ist dein käfig??
    haben sie draußen lande möglichkeiten, wo sie spielen können??

    erzähl dich mehr
     
  4. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hallo!

    Die Finchhouse Double ist ab 14:00 Uhr bis um 20:00 Uhr abends geöffnet. Einen Vogelbaum habe ich auch in der Nähe, dann klettern sie gerne auf der Couch und laufen dort entlang, dem Käfig gegenüber ist der Esstisch auf dem auch rumgerannt wird und auf dem Boden halten sie sich auch gerne auf.

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich würde mir erstmal Gedanken über die Futtermischung machen? Was ist in welchen Anteilen drin enthalten?

    Das Futter entziehen solltest du auf keinen Fall! Welis haben einen sehr schnellen Stoffwechsel und dürfen nicht so lange ohne Futter sein.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo,
    Futter entziehen wurde ich nicht machen...halt wie ich hier momentan tue.
    Etwas mehr Grünes und keine dickmacher ;) für viel bewegung sorgen :zwinker:

    Ist leichter gemacht als getan..ich hab hier 3 die unbedingt abnehmen müssen..haben wohl zu viel am Nymphenfutter genascht :~

    edit...jetzt sind alle auf ne karge grundmischung umgestellt.
    Normalerweise wurde ich mit Knaulgrass strecken, fressen meine nicht .
     
  7. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hm, ich nehme das normale Wellensittichfutter von der Bird-Box ohne pipapo, und habe es mit Knaulgrassamen gestreckt. Kolbenhirse gibt es bei mir seeehr selten, nur wenn ich sie mal wirklich rauslocken will - auf dem Vogelbaum zum Beispiel - ansonsten keine anderen "Leckerchen" (auch wenn der Tierarzt mir im Grunde unterstellt hat, dass ich Kolbenhirse und die Knabberstangen geben würde - denn die sollte ich mal weglassen...... ) und halt Gurke, Petersilie oder Salat. Ich weiss jetzt auch nicht so recht, was ich noch machen kann. Ich kann sie ja nicht mit Gewalt aus dem Käfig "kippen"..... ;)

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Welche Bird-Box Mischung denn? Normal, Premium oder Spezial?
    Und ich muss nochmal dumm fragen? Wie und von wem wurde denn festgestellt, dass deine Geier zu dick sind? Nur durch wiegen kriegt man das nicht raus.

    Ansonsten würde ich versuchen, sie mit kleinen Stücken Hirse zum turnen zu bewegen. Vielleicht kannst du ihnen man einen schön verzweigten Ast mit flexiblen Zweigen anbieten, meine turnen wahnsinnig gerne darin rum.
     
  9. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Nun, die drei die ich zum Arzt geschleppt hatte, haben ein Lipom. Und das kann nur übers übermäßige Futtern gekommen sein - laut Aussage der Tierärztin. O-Ton des Tierarztes: Moppel, Moppel und Supermoppel bei meinem Halbstandard. Nur den habe ich damals genauso bekommen, woher weiss ich denn wie Dick er sein darf? Und dann hatte jeder von ihnen rund 10 g Übergewicht.

    Die Faulen bewegen sich nur, wenns was zu essen gibt... :~ Okay, ein bisschen hin- und hergefliege im Käfig, eine Runde auf dem Käfig gerannt und dann schnell wieder in den Käfig, es könnt ja einer was wollen....
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Lipome können auch bei normalgewichtigen Vögeln auftreten.
    Nimm sie mal in die Hand und schau, ob du das Brustbein tasten kannst. Wenn nicht, sind sie tatsächlich zu dick.
    Wie gesagt, nur am Gewicht kann man das nicht festmachen. Und 10 Gramm wäre für so ein kleines Tier schon ein Wort...

    Um sie überhaupt mal rauszulocken, kannst du ihnen auch einfach mal ihren Napf nach draußen stellen. Vielleicht kommt der Rest ja von ganz alleine. :)
     
  11. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Ja, werde ihnen mal den Napf auf den Esstisch stellen, vielleicht gehen sie dann dran. Und mein Halbstandard kam damals genauso "mopsig" bei mir an und im Vergleich zu meinen anderen Vögeln dachte ich nur: Mann ist der di...- groß mann.... 8) :D

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blümchen,

    wie Lemon schreibt, müssen Lipome nicht unbedingt etwas mit Übergewicht bzw. zu viel Fressen und zu wenig Bewegen zu tun haben. - Es kann auch sein, dass Deine Wellis wegen den Lipomen zu schwer sind, denn die haben ja auch ein Eigengewicht!

    Ansehen kann man Vögeln eigentlich auch kaum, ob sie zu dick oder dünn sind, man kann es wirklich am besten tasten.

    Jedenfalls, gegen so Lipome kannst Du versuchen, homöopathisches Tarantula cubensis übers Trinkwasser zu geben. Soll bei manchen Vögeln geholfen haben; und schaden wirds auf keinen Fall.
    Aber frag' mich nicht wegen einer Dosierung, da müsstest Du mal selber suchen oder im Krankheitsforum fragen.

    Sie die denn alle verwandt? Ist schon ein bisschen merkwürdig, wenn Du gleich drei Vögel mit so einer Geschichte hast. An Deiner Fütterung dürfte es aber wirklich nicht liegen.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  13. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Zwei sind Geschwister und nicht moppelig, ein Männchen habe ich vom Züchter und der Rest sind Abgabevögel. Ich weiss es auch nicht so genau, wieso die drei ein Lipom haben. :?

    Ich würde ja gerne die anderen auch untersuchen lassen, aber die Kosten kann ich mir nicht leisten. Die drei haben mich schon ca. 66.- Euro gekostet. :k Für mich als Arbeitslose schon viel Geld. Am meisten hat mich aber geärgert, dass nicht gefragt wurde, wie füttern sie Ihre Vögel, wie groß ist der Käfig, Verhalten der Vögel, etc., etc.? Nein, da wurde etwas schief geschaut und dann hiess es gleich, Kolbenhirse und Knabberstangen weglassen und alles was dickmacht.

    Hab ja selbst einige Pfund zuviel auf den Rippen und da sprach der Blick wirklich Bände, nach dem Motto es färbt ab.... 8) 8) 8) Na ja, da habe ich mich nicht gut beraten gefühlt. Gehe ich wieder zu meinem alten Tierarzt.

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  14. Schnabel

    Schnabel Werwellensittich

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du glück hast sehen sie ja ein grünzeug (paprika,...) als leckerli an und nicht sachen wie erdnussbutter oder so. ist das der fall dann würde ich sie halt so oft wie möglich von immer größeren entfernugen mit hilfe der leckerlis auf die hand locken damit sie viel fliegen.
     
  15. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    ...kenne ich , meine hennen sind auch so und die kann ich auch locken und locken, dass nützt nichts, die wissen irgendwann gibt es doch wieder futter im Käfig...also aushalten...
    Meine Lucy ist ganz zutraulich, die kommt auf den Finger und mit ihr kann ich dann Flugübungen machen, das klappt gut.
    Meine Lili die will garnicht auf den Hand und die haut dann ab, wenn ich sie nett bitte auf meinen Finger zu kommen, dadurch bekomme ich sie dann schon mal aus dem Käfig...aber draussen ist dann auch eher sitzen angesagt...

    Ich gebe viel Grünzeug, Gras etc und dann auch selten Hirse etc., habe aber inzwischen die Erfahrung gemacht, dass es schwer ist die Vögel zu abnehmen zu bekommen, wenn die Bewegung fehlt.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  16. #15 Sandraxx, 19. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2008
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blümchen,

    ja Tierarzt ist leider meistens teuer und nicht selten unbefriedigend. Wenn Du magst, kannst Du ja mal Fotos machen und die Gewichte dazu schreiben, vielleicht kann Dir dann hier jemand sagen, ob sie nun wirklich deutlich zu viel wiegen (anhand der Grösse (dafür die Fotos) gibt es ja schon Richtwerte und 10g davon ab sind ganz schön viel).

    Mit dem Spinnengift (Tarantula) würde ich es auf jeden Fall mal probieren, am besten mal im Krankheitsforum fragen. Kriegst Du in der Apotheke und kostet nicht übermässig viel. Schaden kann es eigentlich nix, ist einfach nur eine Chance; denn durch Abnehmen gehen Lipome i.d.R. garnicht weg! Ansonsten kann man da soweit ich weiss garnichts machen ausser raus operieren (das kommt aber erst in Frage, wenn es den Vogel behindert).


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  17. #16 Andrea70, 19. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. März 2008
    Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo Blümchen,

    ich würde auch etwas am Futter ändern, und zwar würde ich für einige Zeit komplett von der Futtermischung Abstand nehmen und ausschließlich Kanariensaat gestreckt mit Knaulgras füttern. Das wurde immer und immer wieder von dem ehemaligen Mitglied sigg hier empfohlen. Und hat vielfach zum Erfolg geführt. Versuch es einfach mal.

    Du kannst sie z.B. als Einzelsaat hier bei der Bird-Box bestellen, genauso wie auch die Knaulgrassamen.:)
     
  18. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hm, Fotos machen.. Meine Kamera ist nicht so dolle. Da wird alles etwas unscharf. Ich habe meine Wellis mal beobachtet, die sitzen alle mehr oder minder aufgeplustert rum. Eine halbe Stunde später ist dann halligalli im Käfig und es wird sich gestritten, weggescheucht und was auch immer. Also alles "normal". Dann kommen wieder Ruhepausen und das Spiel geht von vorne los. Ich schau mal, das ich die Bande mal gewogen bekomme. Irgendwelche Tipps, wie ich das ohne großen Aufwand geregelt bekomme? :idee: Ansonsten schau ich mal, dass ich das Futter ändere und ob ich dieses homöopathische Mittel besorgen kann.

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Blümchen, wenn sie zahm sind, kannst Du sie vielleicht mit Hirse auf die Waage locken? Wenn nicht, geht nur einfangen und in ein Kästchen oder eine Transportbox stecken - komplett wiegen - Gewicht der Box abziehen.

    Wieso bist Du eigentlich ursprünglich zum Arzt gegangen?


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  21. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Tja, leider sind sie alle nicht zahm. Einige lassen sich zwar einfangen und in die Hand nehmen, aber zwei Mädels werden dann zu Beissern.... :+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Nun, ich bin zum Arzt, weil zwei meiner Wellis vom Boden nicht mehr ohne Probleme zur ca. 90 cm hohen Tür der Voliere hoch kamen.... 8o Die hingen wirklich wie die Kolibris einige cm vor der Tür und haben das Stückchen nicht hinbekommen. Und da habe ich die zwei eingepackt und noch meinen Langschläfer und habe sie untersuchen lassen. Tja, was soll ich sagen - kerngesund - nur übergewichtig....

    Liebe Grüße

    Blümchen
     
Thema:

Übergewichtige Wellis

Die Seite wird geladen...

Übergewichtige Wellis - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  3. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...