Umzug in einen neuen Käfig!

Diskutiere Umzug in einen neuen Käfig! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Habe beschlossen demnächst einen etwas älteren(ca.8-9 Jahre) Welli aufzunehmen. Er ist nicht handzahm und lebt zur Zierde(:nene:) bei...

  1. Sabsi

    Sabsi Guest

    Hallo! Habe beschlossen demnächst einen etwas älteren(ca.8-9 Jahre) Welli aufzunehmen. Er ist nicht handzahm und lebt zur Zierde(:nene:) bei meiner Freundin in einer Voiere. Ein echt armes, ängstlieges Tier, um das sich niemand kümmert. Meine Freundin gibt ihn ab, weil sie umzieht. Habe die Tage die ersten Annäherungsversuche unternommen und war echt erstaunt wie ängstlich er ist. Hatte schon öfter Wellis, die alle zutraulich waren.
    Jetzt aber zu meinem Problem. Habe mir einen Käfig besorgt, aber wie bekomme ich ihn jetzt dort hinein, ohne ihn zu sehr zu stressen??? Ich möchte ihn auf gar keinen Fall mit der Hand packen, weil ich glaube, dass er dann erst recht nicht mehr zutraulich wird. Ich wäre Euch sehr dankbar, für nützliche Tipps!!!
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch die Sabsi!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dragonheart, 28. Juni 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    ich würde in den neuen käfig kolbenhirse hängen und dann die 2 käfige mit den beiden türen aneinander stellen.
    vielleicht geht er ja von alleine rüber
     
  4. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabsi, den Tipp von Dragonheart kannst Du probieren. Falls es nicht klappt, ist es aber eigentlich auch kein Drama, den Kleinen einmal zu greifen und in den anderen Käfig zu setzen. Das ist wirklich halb so wild und wegen einem Mal wird der Welli ganz sicher nicht nachtragend sein. "Kurz und schmerzlos" sozusagen. Falls er ein Lieblingsspielzeug hat, dann hänge das vorher aus dem alten in den neuen Käfig (vielleicht kannst Du ihn auch damit freiwillig rüber locken?!!). Auch, falls es ein Spiegel sein sollte. (Der müsste dann zwar mittelfristig weg, aber besser nicht überstürzen.)
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Darüber brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Wellis nehmen einem das gepackt werden nicht so übel, wie immer angenommen wird.
    Du könntest natürlich versuchen, ihn mit Hirse in den Käfig zu locken. Aber wenn er wirklich so ängstlich ist, kann das Ewigkeiten dauern.

    Ach so, Willkommen im Forum! ;)
     
  6. Sabsi

    Sabsi Guest

    Umzug geschafft

    Gestern war es dann endlich soweit...
    Habe von meiner Bekannten Ihren Schlüssel bekommen. Musste leider alleine versuchen "Geroge" in sein neues Zuhause zu setzen. Habe es erstmal mit Bestechung versucht...ohne Erfolg. Anschließend endschloss ich mich, es doch mit der Hand zu probieren. Doch George ist wirklich wenig. Er schaffte es sogar aus dem Käfig zu entkommen....schlaues Bürschchen.
    Naja, ich hab erstmal die ganzen Utensilien aus seinem alten Käfig in den Neuen umgebaut, damit er sich auch wohl fühlt. Nach ca. 2 Stunden hatte meine Geduld ein Ende. Ich nahm mir ein Handtuch und als er auf dem Boden saß, warf ich es über ihn, damit er nichts mehr sehen konnte. Nicht grade eine sehr nette Methode :o, aber ich musste auch langsam mal wieder los...
    Er schimofte zwar, aber als er erstmal auf in seinem neuen Zuhause angekommen war, schien es ihm zu gefallen. Er hat dann zur Belohnung erstmal ein Stück Apfel und Kolbenhirse bekommen;)
    Gestern Abend bemerkte ich dann, dass er ganz entspannt auf seiner Schaukel saß....es heißt doch wenn Wellis sich twas aufplustern und ihr Gefieder in meiner Nähe schütteln, dass sie sich wohl fühlen, oder??? Hab ich irgendwo gelesen. Naja, mal sehen was die Zeit so bringt, denn heute morgen flatterte er wie wild herum, als ich das Wasser wechselte.
    Vielen Danke für Eure Tipps!!!!!!!!!!!!!!
    Viele Grüße
     
  7. #6 purzelflatterer, 7. Juli 2008
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, ich habe 8 Geier, darunter zwei kleine panikwellis, die wegen jedem kram das schreien und flattern kriegen und die anderen natürlich anstecken.

    ich habe mir angewöhnt, den wellis zu signalisieren was ich will. Um das Futter aufzufüllen muß ich in die voliere greifen...ich singe dabei immer: fuuuuuutter, es gibt fuuuuutter...

    Die geier gewöhnen sich an so was und so wird nur noch aus dem weg gegangen und nix mehr mit geflatter. Dasselbe beim Badehaus, da flöte ich dann immer: waaaasser wasser waaaasser...und sie gehen auf die andere seite und gucken mir in ruhe zu, denn sie wissen ja, was ich will.

    Probier das mal aus, es klappt sicherlich nich beim ersten mal, aber mit der zeit gewöhnt sich der kleine daran.
     
  8. Sabsi

    Sabsi Guest

    Geflattere

    Habe meinen Welli jetzt seit Sonntag.
    Vorgestern hat er endlich die ersten Töne von sich gegeben. :beifall:
    Habe ihm Abends mal etwas Kolbenhirse entgegengehalten(allerdings war sie recht lang) und siehe da, nach langem zureden hat er sich sogar getraut daran zu knabbern. Hat mich tierisch gefreut!!!:freude:
    Gestern habe ich den gleichen Versuch nochmal gemacht, dabei habe ich ein kleineres Stück genommen und es hat wieder geklappt!!
    Doch wenn ich das Wasser oder Futter wechsele ist er immer noch super unruhig, hoppst auf seinen Stangen hin und her oder erschrickt sich und flattert wie wild herum...
    Singe jetzt auch immer Waaasserrr und Futttterrrr. Mal sehen ob er sich daran gewöhnt, er ist ja auch nicht mehr der Jüngste. :zwinker:
    Viele Grüße aus Hannover
     
  9. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Rede doch mal mit ihm! Wenn du das Wasser wechselt, erklärst du ihm, was du da macht, bei dem Futter das Gleiche. Reden beruhigt!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Sabsi, 11. Juli 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2008
    Sabsi

    Sabsi Guest

    Das mache ich die ganze Zeit! Mein Mann hält mich schon für blöd! ;)
    Ich rede auch Abends mit ihm und antworte wenn er mal piepst...und wenn es neues Futter gibt auch..naja mal sehen
    Jetzt hab ich noch was neues bemerkt. Wenn ich mit ihm rede, dann bewegt er teilweise seinen Schnabel, als ob er redet, aber dabei kommt kein Ton heraus! Kennt IHr dieses Verhalten???
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabsi, wenn die Wellensittiche Ihren Schnabel "reiben", so dass Geräusche entstehen, dann ist das ein Zeichen, dass sie entspannt sind und sich wohl fühlen. Meist machen sie das abends vorm Schlafen.
    Wenn Du etwas anderes meinst, dann weiss ich nicht.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
Thema:

Umzug in einen neuen Käfig!

Die Seite wird geladen...

Umzug in einen neuen Käfig! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...