Unbekannter Vogel - Von meinem Kater angeschleppt :(

Diskutiere Unbekannter Vogel - Von meinem Kater angeschleppt :( im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; @ Owl Habe nicht mal einen Autofüherschein. Nie gemacht. Lebe immer noch. Man arrangiert sich.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eric

    eric Guest

    @ Owl
    Habe nicht mal einen Autofüherschein. Nie gemacht. Lebe immer noch. Man arrangiert sich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    @ Eric

    das mag bei dir und einigen anderen Menschen ja ganz gut funktionieren, nur leider nicht überall.

    Im Übrigen habe ich über 20 Jahre in Autozulieferfirmen gearbeitet. Und kann von daher sagen, dass die "fettesten Schecks" meist von eben dieser Automobilindustrie ins Haus flatterten. Somit war nicht nur mein Gehalt, sondern das vieler Kolleginnen und Kollegen ebenfalls gesichert ;)

    Für Menschen, die wie ich, nicht so gut zu Fuss sind, und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel miserabel ist, ist das Auto schon mal ein grosser Segen, eine enorme Hilfe nicht nur bei Grosseinkäufen, sondern auch um am Leben teil zu haben.
     
  4. Mephitis

    Mephitis Guest

    Danke!

    Hier im Dorf - mit Reihenhäusern und Doppelhaushälften - sieht es sehr ähnlich aus. In meinem kleinen Garten leben und überwintern übrigens auch Springfrösche.

    M!
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Auch ich musste schon mehrfach Katzen verscheuchen, weil sie den Kröten aufgelauert haben. Nur kann ich ja nicht immer im Garten aufpassen, Kröten einsperren geht auch nicht.
     
  6. #225 m.a.d.a.s, 17. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2014
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Mit Monats- bzw. Jahreskarten reduziert sich der Preis.

    Oh ganze 2 km, Du Arme(r). Wie Du schreibst ging es auch bergauf. Was willst Du mehr. Ist doch gutes Kardio-Training und Du kannst Dir die Kosten für den Besuch im Fitness-Studio sparen.

    Sorry, solange die Belegschaft von VW und Audi nach Jahren mit "Rekordabsätzen" (war die letzten 3 Jahre immer der Fall) eine Jahresbonuszahlung zw. 6000-8000€ bekommt, ist es mir um die Autoindustrie nicht bange. Diesen Betrag verdienen manche nicht mal in 4 od. 5 Monaten.
     
  7. Mephitis

    Mephitis Guest


    Ein Prachtkerl von Moderator!

    M!
     
  8. #227 m.a.d.a.s, 17. Dezember 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2014
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Danke. :D

    Es soll ja vorkommen, dass man die Antwort auf einen Beitrag anfängt zu schreiben und dann etwas dazwischen kommt, weil man ja nebenbei auch arbeiten muss. Jedoch mache ich mir dann nicht die Arbeit und schaue, ob in der Zwischenzeit neue Beiträge geschrieben wurden. Hätte ich vorher gewusst, dass der/die gute owl schlecht zu Fuss ist, wäre meine Antwort sicher anders ausgefallen. Kann und will ich nun aber nicht mehr ändern. Bleibt nur mich bei owl zu entschuldigen (bei Dir nicht).

    Ändert aber trotzdem nichts daran, dass wir alle zu bequem sind, unter Zeitdruck stehen und dadurch einfach zu oft zum Auto greifen für Wege, die man locker zu Fuss oder mit dem Rad machen könnte. Geht mir genau so und das kann man meiner Meinung nach schon als Luxus betrachten.
     
  9. eric

    eric Guest

    @ Owl
    Ein Katzenzaun verhindert in keinster Weise, dass eine Katze einen Vogel schnappt. Da müste man schon rundherum , auch von oben, engmaschigst dicht machen.
     
  10. Mephitis

    Mephitis Guest

    Ich lege keinen Wert auf eine Entschuldigung oder deine dämlichen Ausflüchte!
    Du hast vorher schon bewiesen, dass du weder Inhalte erfassen noch vernünftig schreiben kannst!
    Als Moderator nicht beim Thema zu bleiben, Nebendiskussionen ("Neiddebatten" - würdest du in deiner Arbeitszeit arbeiten und nicht im Forum rumhängen, könntest du vielleicht auch mehr verdienen) zu eröffnen und Namen (selbst wenn sie fett da stehen) nicht lesen zu können, sind nur ein paar Beispiele.
    M!
     
  11. Mephitis

    Mephitis Guest

    @ Eric
    Ein Katzenzaun kann aber verhindern, dass eine Katze auf fremdem Terrain auf die Pirsch geht und so aktiv nicht nur Vögeln sondern auch den bereits erwähnten Amphibien und Reptilien nachstellt.

    Anders sieht es natürlich aus, wenn sich Vögel oder andere Tiere dann in den Umzäunten Bereich verirren.
    M!
     
  12. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    DER KATZENZAUN wurde schon etliche Postings zuvor beschrieben, genauer gesagt in Post 83. Den letzten Feinheiten sind keine Grenzen gesetzt!
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hör doch bloß mal auf mit deinem Katzenzaun. Anscheinend ist es für dich normal, ein eigenes Grundstück zu haben, wo so etwas möglich wäre. Zeigt auch wieder deutlich, wie wenig die Katzenwegsperrer über den eigenen Tellerrand hinwegschauen.
    Die meisten Leute, auch die meisten Katzenhalter, wohnen in Wohnungen ohne Land drum herum, auf dem sie machen können, was sie wollen.
    Ich könnte jetzt auch sagen, dass alle Einfamilienhaus-Besitzer doch bitteschön irgendwo eine Wohnung nehmen sollen - dann stünde wesentlich mehr Land zur Verfügung, das naturbelassen bleiben könnte.
     
  14. AishaB

    AishaB Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg & Algerien
    Du meinst diesen Vorschlag?

    Finde ich ja schon heftig die Sache mit dem Elektrozaun, und wo baust du den Todestrakt mit dem elektrischen Stuhl?
     
  15. Mephitis

    Mephitis Guest

    Es gibt Vogelhalter, die schützen ihre Volieren mit elektrischem Weidezaun. Katzen, Marder und Waschbären lernen schnell, dass der Zaun zwickt. Mit Übertreibungen wie Todestrakt und elektrischem Stuhl hat das nichts zu tun!

    M!
     
  16. Mephitis

    Mephitis Guest

    ....und andersrum?
    Die Freigangbefürworter machen sich doch erst recht keine Gedanken, was ihre Lieblinge draußen anrichten!
    M!
     
  17. AishaB

    AishaB Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg & Algerien
    Hallo, die ganze Beschreibung mit dichtem Zaun, nach innen abgekantet und dann noch Elektrozaun klingt schon sehr nach Gefängnis.
     
  18. Mephitis

    Mephitis Guest

    Bist du dir wirklich ganz sicher, dass du verstanden hast, um was es in diesem Thema geht? Nämlich Schutz von Kleintieren aller Art vor frei laufenden Katzen, die die bereits belasteten Bestände regional zusätzlich schädigen.
    M!
     
  19. AishaB

    AishaB Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg & Algerien
    Hallo

    Ja klar bin ich sicher, nur interessiert das keine Katze ob einer mit seiner Katze in dem vollgesicherten Garten sitzt, die anderen laufen trotzdem frei rum während es in seinem Hochsicherheitstrakt trotzdem durch die Anwesenheit seiner Katze weder Vögel noch sonstige Kleintiere gibt, somit ist ein Zaun für mich keine Lösung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Wäre ein solcher Zaun Pflicht, dann wäre das Problem voll und ganz gelöst. Keine Ausnahmen.

    Wer bitte schön schafft sich Hund oder Katze in einer Wohnung an, wenn er nicht bereit ist, diese Tiere dann auch dort zu halten? Ein Hund braucht mindestens ebenso viel Bewegung wie die Katze. Dort hat es aufgrund der Gesetzeslage zu funktonieren, dass diese nicht streunen. Wenn das bei der Katze nicht funktioniert, mag das eben auch an der (fehlenden) Gesetzeslage liegen. Sie fallen ja "nur" Kleintiere an und keine Menschen. Somit braucht der Katzenhalter dafür keine Verantwortung zu übernehmen.
    Alles nur eine Frage des Willens und der Gewohnheit.
     
  22. AishaB

    AishaB Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg & Algerien
    Hallo

    Wie gesagt, bei Rassekatzen stellen sich die ganzen Fragen nicht, die werden freiwillig in der Wohnung oder in Gehegen gehalten, wo bitte unterscheiden die sich von den anderen Katzen, wohl nur der Preis macht den Unterschied.
     
Thema:

Unbekannter Vogel - Von meinem Kater angeschleppt :(

Die Seite wird geladen...

Unbekannter Vogel - Von meinem Kater angeschleppt :( - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten

    Eine unbekannte Vogelstimme in meinem Garten: Hallo, heute habe ich in meinem Garten, auf einer Fichte, eine Vogelstimme vernommen, die ich noch nie gehört hatte. Ich bin schnell ins Haus...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.