unerträgliches Schreien

Diskutiere unerträgliches Schreien im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr! Habe seit einigen Wochen ein Problem mit meiner Nymphendame Jenny. Hier eine kurze Schilderung: Jenny hat ein neues,...

  1. Sanni

    Sanni Guest

    Hallo Ihr!

    Habe seit einigen Wochen ein Problem mit meiner Nymphendame Jenny.
    Hier eine kurze Schilderung:
    Jenny hat ein neues, unerträgliches Hobby. Sie schreit den ganzen(!) Tag. Sie setzt sich neben die anderen 3 und schreit ihnen pausenlos ins "Ohr" bis die sich freiwillig verziehen. Aber sie fliegt sofort hinterher und macht weiter. Ehrlich das geht morgens gegen 7.00 Uhr los und hört erst gegen 24.00 Uhr auf, obwohl es dann schon dunkel im Zimmer ist.
    Ich glaube den anderen geht sie damit auch ziemlich auf´n Keks. Wenn sie die Nase voll haben, hacken sie einmal nach ihr. Das bringt aber nichts.
    Ich denke nicht, dass Jenny Schmerzen hat, sie scheint aus irgendeinem Grund nur wahrnsinnig aggressiv zu sein. Ihre Haube ist nur nach hinten angelegt, ganz selten scheint sie mal entspannt zu sein.
    Wenn wir mal kurz "psssssssssst" rufen wird sie nur noch lauter. Auch Beschäftigung oder Zureden bringt nichts, dann werden wir eben angebrüllt.
    Ich habe wirklich keine Ahnung was sie hat. Vielleicht könnt Ihr mir sagen, was mit ihr los ist.

    Danke schon mal

    Ciao Sanni:? :? :? :? :? :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Darkdream

    Darkdream Guest

    hmm ich kann jetzt nur von meiner Nymphendame reden, sie macht das immer, wenn sie keinen Nistplatz (sie besteht auf mindestens gelbfarbenen Postkarton oder ganz großen Karton für PC Monitore.. uffz) hinter ihrer Couch gefunden hat, aber voll im Brut-rausch war - sprich das erste Ei bald kommen sollte. Kaum habe ich ihr dann den gewünschten Karton hingestellt ist sie sofort darin verschwunden und es war Ruhe ... Könnte es vielleicht sein, das Deine Kleine evt. etwas Brutlaunig ist und keinen geeigneten Platz findet? wie gesagt ich kann Dir nur meine Erfahrung mit dem "Non-Stopp-Schreien" mitteilen, bei mir war das immer dieser Fall udn ich bin nur durch Zufall draufgekommen.

    Lieben Gruß

    Nadja
     
  4. Sanni

    Sanni Guest

    huch

    danke für deine schnelle Antwort Nadja.

    Ich habe einen Nistkasten in der Voliere seit meine andere Dame Nokia begattet wurde.
    Aber ich werd das wohl mal mit dem Karton versuchen, vielleicht bringt es ja wirklich was.

    Hat noch jemand eine Idee?
    6 Stunden Schlaf sind auf Dauer eindeutig zu wenig:D

    bis dann
    Sanni
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Sanni,

    also Nadjas Vermutungen könnten wirklich zutreffen. Unsere Klara hat, bevor sie mal ein Ei legt, auch immer 5-6 Tage in denen sie unleidlich wird!
    Da schreit sie auch den ganzen Tag und rennt wie eine Wilde im Käfig umher. Irgendwann "fällt" dann ein Ei aus ihr raus :D (sie kümmert sich nicht drum, läßt es einfach irgendwo fallen), dann ist erstmal Ruhe, dann kurz vor dem zweiten Ei geht es wieder los........so lange bis das "Gelege" vollständig ist. DAnn ist Ruhe....die Welt ist wieder in Ordnung! Sie brütet aber nicht....läßt die Eier einfach liegen und kümmert sich nicht mehr drum!

    Hast du mal geschaut, ob Jennys Unterbauch ein bisserl dicker ist, oder ob sie größere Kotfladen ablegt seit dem sie schreit? Das wäre nämlich ein sicheres Anzeichen dafür, daß sie legen will und wird!

    Tja, wenn es so ist, dann müßt ihr da wohl durch :k und es ertragen, bis sie die Eier gelegt hat!

    Wünsche gute Nerven ;) !
     
  6. Sanni

    Sanni Guest

    alles sehr merkwürdig

    das Komische an der ganzen Sache ist, dass mein Hahn Jacko von Zeit zu Zeit den gleichen Quatsch weiterführt wenn Jenny mal ruhig ist. (wie jetzt grade)

    Es hat sich auch nichts an Jenny verändert. Sie ist sogar eher dünner als die anderen 3 Mopse.

    Sanni
     
  7. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    hmmm

    also genau deshalb bin ich gerade ins forum...und dann das!!
    wollte euch genauso fragen was los sein kann mit unsere dame?
    auch sie macht den ganzen moregn bis mittag ständig nur einen pfiff. immer wieder. nur zum dösen(das macht sie auch oft momentan) ist sie ruhig.
    habe ja vor kurzem berichtet, dass unsere zwei mit *** angefangen haben.
    auch habe ich gestern einen sehr grossen kothügel gesehen.
    das passt alles zu dem was ihr sagt.
    aber was soll die suche? habe hinter der mikro einen karton,aber den vernichten die zwei nur.
    soll ich noch was anderes geben?
    unsere tweety(leider verstorben durch blei) hatte sie einfach immer so auf den schrank gelegt.
     
  8. Darkdream

    Darkdream Guest

    Hallo Dirk und Hallo Sani,

    @Sani, es könnte natürlich sein, das Deine Nymphendame von den zwei anderen "angesteckt" wurde und jetzt in Brutlaune ist.
    Evtl. auch "Scheinschwanger" ist. Probier mal, verschiedene Arten von Nistmögichkeiten anzubieten.

    Wegen dem Dünner werden, hmm, da wäre ich dann doch vorsichtig sein und das beobachten aber evtl. ist sie vor lauter Schreien auch so sehr beschäftigt, das sie weniger frisst, biete ihr deshalb etwas mehr in Richtung "Aufbaunahrung" an, z.Bsp. Aufzuchtfutter Ei-Futter. Vor allem wenn die zwei Anderen Brutlaunig sind, kann das Futter nicht schaden da meine Nymphendame seit März nonstop Eierlegt (Hormone halfen leider nix) ist sie leider auch immer sehr, sehr dünn, aber sie nimmt auch kein Aufzuchtfutter an etc...

    @Dirk, das klingt wirklich hoch verdächtig bei Dir vor allem wegen der Riesen Haufen *die sind soooo eklich -ggg- *. Tja jetzt kann man Dir nur empfehlen eine Art Nistkasten anzubieten (Die Eier kannst Du ja austauschen, abkochen etc.).


    Mein Nymphe wollte früher immer in den Kaninchenstall aber da durfte sie nicht rein, da hat Coco sie immer vertrieben, aber das Häuschen fasziniert sie noch immer. Dann hatte ich damals mehrere Kartons für das Kaninchen zum Zerfetzen und klettern am Boden aufgestellt... Das war damals ein sehr großer Weißer und ein mittelgroßer gelber Postkarton. Ich hatte aber, als ich merkte das sich die Beiden ständig paarten einen schönen großen Nistkasten gekauft, allerdings gefiel meiner Nymphendame das Ding überhaupt nicht und eines Tages war sie weg... ICh habe gescuht und gesucht und fand den Vogel nicht... nun ja im größten Karton hat sie dann tatsächlich schon das erste Ei bebrütet gehabt. Und ich hatte aber die Tage davor diesen Karton abgebaut weil ich Wohnung geschrubbt etc hatte - da hat diese Henne stääändig geschrien und ich wußte nicht was los war, ich hatte schon angst sie wäre krank oder so... Tja was es dann war, fand ich dann heraus...

    Jetzt mache ich das immer so, wenn ich merke die Beiden begatten sich wieder ständig, warte ich ab bis die Henne ruft, dann stelle ich ihr einen großen Geräumigen Karton auf dem Wohnzimmerboden, hinter der Couch auf (damit sie ruhig brüten kann, weil früher wollte sie immer genau in die Mitte vom Wohnzimmer brüten, was natürlich Monstermäßiger Streß war) meistens kommt dann 2-3 Tage später das Ei Nr. 1. Davor vermeide ich das (zu lasten des Kaninchens) mittlerweile, weil ich fürchte das sie sonst noch öfters Brutlaunig wird... Naja bei Legezwang kann man eh nicht mehr viel machen *seufz*

    hups jetzt habe ich etwas zuviel gesabbelt

    Gruß

    NAdja
     
  9. Sanni

    Sanni Guest

    nerv, nerv

    Also habe Rat befolgt.
    Fand das Kaninchenklo von meinem Zwergwidder wieder (lehnte er ab).
    Mit Vogelsand und etwas Heu ausgelegt und auf ihrem Lieblingsplatz (Schrank) gestellt.
    Einen Karton hielt ich für unsinnig, der würde eh nicht lange überleben
    ;)

    *mal ganz gespannt sei was passiert*

    Bin ja schon am Überlegen was ich mit eventuellen Eiern mache!???????
    Bin kein Fan vom Rausnehmen oder Abkochen.
    Für den Fall das meine Nokia Eier legt könnte sich ja sogar was draus entwickeln.
    Aber ruhig Blut! Is ja noch gar nichts passiert.

    Na dann haltet mal schön die Augen auf.

    Ciao Sanni
     
  10. iris

    iris Guest

    Hi Sanni,
    erst mal Beileid, hab das geschreie nur einmal erlebt, als meinen eine Henne verstorben ist, geht einem ganz schön auf die nerven.
    Zu der Brut, hast du eine Zuchtgenehmigung?
    Sonst darfst du nicht züchten, die genehmigung brauchst du auch wenn sie nur einmal brüten sollen.
    Viel Glück! ciau iris
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Sanni

    Sanni Guest

    Zucht

    Hallo!

    Will ja gar nicht züchten. Hab nur alles berreit gestellt, damit sie nicht wirklich die Eier so auf den Schrank oder sonst wohin legen und ich krieg nichts mit.
    Kann man das Ausbrüten nicht auch anders verhüten ohne den Piepsern die Eier zu klauen oder sie abzubrüten? (ziemlich ekelige Vorstellung, sollte ja mal ein Lebewesen werden)

    Hört Ihr das? Nein? Ich auch nicht!!! Es ist endlich Ruhe eingekehrt. Höchste Zeit sich ins Bett zuverkrümelm.:D

    Also bis dann

    Ruhige Nacht!!
    Sanni
     
  13. iris

    iris Guest

    Hi Sanni,
    du kannst die Eier Abkochen oder an beiden Enden mit einer Nadel tief anstechen, am besten ganz durch. Du kannst sie auch durch Kunsteier aus dem Fachhandel ersetzen,ganz wie es Dir am liebsten ist und je nachdem wie dein Pieper sie annimmt.
    Eier auf keinen Fall nur entfernen sonst legt die henne Ständig nach.

    Ciaou iris
     
Thema:

unerträgliches Schreien

Die Seite wird geladen...

unerträgliches Schreien - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. Schreiender Ziegensittich-Hahn

    Schreiender Ziegensittich-Hahn: Hallo ihr Lieben:) Ich hab ein Problem mit meinem Ziegenhahn! Er schreit unerträglich oft & lang sodass nicht nur ich mit den Nerven am Ende...
  4. Hilfe, er schreit nur noch..

    Hilfe, er schreit nur noch..: Hallo! Bevor ich mit dem eigentlichen Problem anfange, sollte ich vielleicht erst einmal einen kurzen Überblick über die Situation geben Ich...
  5. Sperlingspapagei zuckt und schreit :(

    Sperlingspapagei zuckt und schreit :(: Hey :) Ich bin neu hier und hab mich hier angemeldet, weil ich eine Frage habe. Bei uns wohnt ein kleines, liebes Sperli Pärchen, beide sind um...