unglaubliche Züchter

Diskutiere unglaubliche Züchter im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Ich habe heute von jemandem zwei Nymphen bekommen. Sie musste sie abgeben, weil sie eine Hausstauballergie entwickelt hat. Sie hat mir...

  1. Chris73

    Chris73 Guest

    Hi!

    Ich habe heute von jemandem zwei Nymphen bekommen. Sie musste sie abgeben, weil sie eine Hausstauballergie entwickelt hat.

    Sie hat mir dann erzählt, dass der eine Nymph eine Handaufzucht sei, den sie bei einem Züchter bestellt hat (!) und im Alter von 4 Wochen dort abholen konnte. Da war er noch nicht futterfest und musste alle zwei Stunden eine Futterspritze bekommen.

    Das hat mir von dem Züchter eigentlich schon gereicht. (Er verkauft Wellis und Nymphen grundsätzlich nur als Handaufzuchten und nimmt bei den Nymphen 120 DM pro Vogel!) Aber dann kam das hier noch:
    Ich habe gefragt, was die beiden denn ausser normalem Futter noch gerne fressen. Da sagte mir die Frau, dass der Züchter damals gesagt hat, dass Nymphen wie alle Papageien kein Obst bekommen soll, weil das zuviel Säure enthält!!

    Dazu fällt mir nix mehr ein, wollte es aber doch mal weitererzählen und Eure Meinung dazu hören!

    Liebe Grüße

    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Tja

    da kann man sich nur kopfschüttelnd abwenden oder zu ATA gehen .8(
     
  4. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    ich habe das mit der Säure schon so häufig gehört. Ist das eine Urban Legend? Irgendwelche Argumente müssen die Vertreter dieser These doch haben. Handaufzucht zum Zahmwerden hat ja eine gewisse Logik, der Argumentation mag man folgen oder nicht. Aber dass Obst generell zuviel Säure enthielte (auch Bananen? Die sind basisch!), steht völlig unbegründet und daher natürlich absolut unglaubwürdig im Raum. Kennt jemand doch ein Argument für die These? Muss ja nicht unbedingt stichhaltig sein...;)
     
  5. #4 Sittichmama, 25. Oktober 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Sauerei

    Bei uns in der Nähe gibt es ein Zoogeschäft, die verkaufen Handaufzuchten aller Art. Ein Nymph kostet dort 125,- €.

    Die nehmen die Jungen mit ca. 3-4 Wochen den Eltern weg und füttern sie mit der Hand weiter.

    Ich finde, solche Leute sollte bestraft werden und dort sollte keine Tiere kaufen, damit sie damit aufhören.
     
  6. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Säure könnte ich mir höchstens von Zitrusfrüchten erklären... man liest ja häufiger, das man davon nichts geben sollte, eben wegen der Säure. Aber dies gleich auf alles Obst zu übertragen...??? Ich weiß es aber auch nicht genauer, wie das entstanden ist...
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich würde keine Handaufzucht kaufen, weil ich es gemein und nicht artgerecht finde, wenn die Jungtiere mit Absicht den Alten weggenommen werden, nur um das Bedürfnis der Leute nach einem Schmusevogel zu befriedigen. Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, aber ich finde es nicht gut.
    Nur wenn man die Vögel mit der Hand zufüttern muss, falls eines der Elterntiere stirbt, sind Handaufzuchten für mich akzeptabel. Ich habe aber, das muss ich auch einräumen, nicht die genaue Ahnung, wie man mit der Hand aufzieht, aber dies nur aus Zahmheitsgründen zu machen, ist für mich wie gesagt nicht so das Wahre.

    Obst und Gemüse soll man bei Durchfall nicht geben, soweit ich weiß, aber ansonsten sind darin lebensnotwendige Stoffe enthalten, die dem Vogel nicht vorenthalten werden sollten.
    Avokados soll man auf keinen Fall geben!
     
  8. Chris73

    Chris73 Guest

    Züchter

    Dieser Züchter hat wohl ausserdem noch gesagt, dass Nymphen keine Kalksteine oder sowas brauchen!

    Ich habe ja schon ernsthaft überlegt, ob man den ATA einschalten soll, aber was soll ich da sagen? Der verkauft Handaufzuchten? Das ist nicht strafbar! Der erzählt ne Menge Mist? Leider ist auch das nicht strafbar. Ein Anruf bei ihm würde also wohl kaum was ändern.

    Heute wollte ich die beiden mit Frischfutter beglücken. Den Salat haben sie gefressen, aber vor der Zucchini und der Gurke hatten sie Angst.

    Der handaufgezogene Nymph ist leider sehr verhaltensgestört. Andere Nymphen erkennt er überhaupt nicht und kann sich auch nicht mit ihnen verständigen durch Gesten oder Laute. Der zweite Nymph hat sich dadurch wohl so einsam gefühlt, dass er immer mit dem Fruchtholz im Käfig kuschelt. Ein trauriges Bild!

    Chris
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde , daß man am Besten GAR nicht in Zoogeschäften kauft (jedenfalls nicht die Vögel ), im Umkreis von 50 km gibt es hier nur 1 Geschäft in dem die Vögel halbwegs akzeptabel gehalten werden (mit ausreichend Platz und Kletterbaum) , normalerweise sitzen die armen Viecher in Winzkistchen ohne Beschäftigungsmöglichkeit und wenn man einen gekauft hat , rückt gleich ein Neuer nach .
    Wer einen Vogel sucht , sollte sich schon die Mühe machen , einen Züchter zu finden , Anruf beim ATA reicht da schon aus.
    Meine Züchterin hier in der Nähe hat uns unseren Krümel (handaufgezogenes Waisenkind) übrigens für nur 10 DM mehr als sonst Naturbruten verkauft , ein mehr als angemessener Preis für den Mehraufwand , oder ? Ich hätte natürlich auch eine Naturbrut genommen , aber Krümel hat einfach unwiederstehlich geguckt
    :~
     
  10. trine

    trine Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern/Schweiz
    Hallo Chris!

    Wie geht es Deinen beiden Neuzugängen? Vertragen sie sich mit den anderen? Wie hast Du Dich entschieden, wirst Du sie behalten? Fragen über Fragen...

    Viele Grüsse,
    trine mit Wellis und Nymphen
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Also,
    das einige Obstsorten Säure enthalten ist ja richtig doch deshalb kann man nicht
    Obst im Allgemeinen als säurehaltig bezeichnen.
    Hier mal 2 links zu Obst und Gemüse, falls sie wer noch nicht hat.

    50 verschiedene Früchte und ihre Nährwerte:
    http://www.gemueseland.ch/gemuese/frucht.htm

    Ein Gemüseregister mit Nähwerten:
    http://privat.schlund.de/g/gemuse/reggemb.htm

    Ja, Chriss,
    leider ist all das was der Züchter macht und sagt nicht strafbar.
    Mit Sicherheit ist es nicht artgerecht wie er seine Küken großzieht und ernährt
    aber wenn die Nachfrage da ist und es Leute gibt, die solche Tiere „bestellen“
    wird er weitermachen.
    Sicher ist der Preis (Gewinn) nicht unerheblich, aber wenn er es im „großen Stil“
    macht, dann hat er auch alle Hände voll zu tun.
    Moralisch gesehen ist es nicht richtig den Elterntieren –ohne Grund- die Küken wegzunehmen
    und bei Deinem Nymphensittich kommt der Verdacht auf, daß er ihn allein,
    also isoliert von den Anderen aufgezogen hat.
    Dann sind Verhaltenstörungen vorprogrammiert, aber auch dagegen gibt es kein Gesetz.

    Die einzige Möglichkeit ist – so blöd es auch ist- den Züchter zu meiden.

    Ich hoffe der Kleine findet den Anschluss zu den anderen Nymphen noch.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. iris

    iris Guest

    Es gibt also noch mehr von der Sorte8(
    Bei uns in der gegend gibt es einen "Züchter" der züchtet Sittiche aller Art und Graue sowie andere Papas, bei deem kann man bestelle, denn er führt eine Warteliste für Handaufzuchten, Bei allen Arten je nach Nachfrage nimmt er dann entsprechend viele aus dem Nest, und zieht sie per Hand auf8(
    Ich wollte mir ja mal Graue anschaffen, und er hat mir noch nicht mal gesagt, das man diese nicht einzeln halten soll.
    Dann wollte ich mal einen sicheren Nymphen hahn, da hat mir seine Frau erzählt das man das ja schon vor der Jugendmauser an der farbe der Bäckchen erkennen könne, das sojemand noch züchten darf ist echt ne Frechheit. Und die Tiere die aus solchen "Fabriken" kommen können einem nur leid tun:(
    So jetzt hab ich meinem Ärger Luft gemacht, und Danke fürs zuhören.
    Aber vieleicht verirrt sich so ein TZüchter mal ins Forum, und sieht das man Vögel auch anders halten kann und vieleicht sieht er es auch ein, man soll die hoffnung nie aufgeben:)
     
  14. KonradN

    KonradN Guest

    Hallo!
    Leider gibts es auch bei den Züchtern immer schwarze Schaafe.
    Daß er ausschließlich Handaufzuchten verkauft ist schon nichts Schönes, ohne Grund sollten die Küken nie von den Eltern entfernt werden. Daß er dann aber auch noch erzählt, die Tiere würden keine Mineralien etc. und Obst brauchen (sogar nicht dürfen!) ist absolute Dämlichkeit und führt zu vollkommen falscher Ernährung und bringt den Mineralien- und Vitaminhaushalt der Sittiche durcheinander. Das Argument mit der Säure kann ich mir nicht anders erklären, als daß der "Züchter" vielleicht mal irgendwo aufgeschnappt hat, daß in den Kernen mancher Obstsorten (Johannisbeere, Apfel..) Blausäure enthalten ist, die in größeren Mengen giftig ist.
    Tja, das Handaufzuchten verkaufen und Blödsinn erzählen ist zwar nicht strafbar, aber dafür ist es strafbar, wenn dieser "Züchter" gar keine Zuchtgenehmigung besitzt. Das wäre doch eventuell eine Erklärung für so viel Unwissenheit. Vielleicht sollte man das den ATA mal nachprüfen lassen?
     
Thema:

unglaubliche Züchter

Die Seite wird geladen...

unglaubliche Züchter - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...