Unser erster Kakadu!!

Diskutiere Unser erster Kakadu!! im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Mein Angebot steht nach wie vor wenn es 100% um eine Henne handelt.Ohne DNA und bernsteinfarbenen Augenring ist es schwierig sich sicher zu sein....

  1. keinen

    keinen Guest

    Hallo,

    in meinem oben erwähnten Text weise ich ausdrücklich darauf hin "mit EINEM von beiden Hähnen". Auch hier gilt - wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    ho ho immer langsam mit den jungen Pferden.
    Nu wartet doch bitte mal ab,wie Michelle sich entscheidet.Lasst ihr doch ein bissel Bedenkzeit.
    Ist ja nun wirklich kein ganz leichter Entschluß.:traurig:
     
  4. keinen

    keinen Guest

    Hallo Mary,

    natürlich - es ging hier doch mehr oder weniger nur um eine Richtigstellung - das keine Missverständnisse entstehen.:zwinker:
     
  5. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Was ich mache, steht noch lange nicht fest. Muß auch noch rücksprache halten mit meinem Mann... Ich habe unsere kleine für 700€ freigekauft, damit sie ein schönes Leben fürhren kann. Bitte nicht falsch verstehen, aber dies ist keine Gelegenheit für niemanden, günstig an einen zahmen Kakadu zu kommen. Ich habe keine Aussenvolieren, nehme sie aber regelmäßig mit ins freie, wo sie selbst entscheiden kann ob sonne oder schatten. Gebadet wird sie auch fast jeden Tag per Blumenspritze. Glaube nicht, dass es ihr bei mir schlecht geht, auch wenn sie keinen arteigenen Partner hat. Verbringe die Zeit, die ich habe mit ihr!!
    Klar weiß ich, dass ich keinen Vogel ersetzen kann. Aber ich hab sie gerade ein paar Tage, da will ich sie erst mal kennen lernen. Wenn ich sie abgebe, dann nur an wirklich gute Hände. Sie braucht einen Partner aber genauso den Kontakt zum Menschen, der sich ab und an mit ihr beschäftigt. Ich werde ganz sicher den besten, neuen Platz heraussuchen.
     
  6. Motte

    Motte Guest


    Es liest sich so als hättest Du für Dich schon entschieden (rein Herzmässig). Aber den Kopf bitte nicht vor verschlossenen Türen stehen lassen. Selbst wenn Dein Mann zustimmt und Du in einem Jahr, oder so, das Geld für einen Partner hast, wird eine Verpaarung sicherlich alles andere als leicht da Du ihr jetzt all Deine freie Zeit widmest und sie sich völlig auf Dich einschiessen wird.

    Ist sie gestutzt, das Du sie schon mit rausnehmen kannst? Unter diesen Umständen halte ich den "Freigang" für ein sehr margeres Trostpflaster


    Meine ganz persönliche Meinung ist, das man schnell wie möglich einen dauerhaften Platz für sie finden müsste, wo sie sich ohne zu engen Kontakt zum Menschen einen Partner aussuchen kann! Das allein erfordert Platz und viel Erfahrung auf der Seite des Halters. Alles andere ist Augenwischerei.

    Was Deinen Mann angeht, so scheint das Problem nicht in der Zwickerei der Kaka-Dame begründet zu sein. Das ist eigentlich nur das Tröpfchen das das Fass zum überlaufen bringt. Laut Deiner Aussage tolerierte er bisher nur Dir zuliebe die anderen Vögel (und den damit verbunden Platzaufwand, den Krach und den Dreck) und jetzt wird ihm ein anspruchsvoller Kakadu vor die Nase gesetzt und eine Frau der es nach nur wenigen Wochen mit dem Vogel das Herz brechen wird wenn sie ihn wieder abgeben muss. Der arme Kerl. Scheint so als hätte er schon verloren
     
  7. Motte

    Motte Guest


    Rein Kopf-mässig betrachtet schon......Aber wer kann das schon

    Bedenkzeit ist ja schön und gut, aber da ist es doch auch gut wenn man die Optionen kennt (Anhören was andere dem Vögel würden bieten können) sonst ist es mehr ein Zeitschinden
     
  8. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Was soll das denn heissen - da hat er schon verloren... Hört sich ja an, als hätte er gar nix zu melden. Er hat es toleriert. Richtig!! Er hat sich nie negativ geäussert über meine Tiere, mich so kennengelernt. Wenn ein "Laie" wie ich keinen anspruchsvollen Kakadu halten soll, dann soll mich doch bitte jemand eines besseren belehren. Sie war gestutzt als ich sie bekam, warum auch immer. Klar - so ist das noch nicht toll. ABER - sie hat eine Birdlamp, sie hat andere Reize als die der letzten vier Jahre (Beistelltisch mit Käfig im Wohnzimmer), sie kann mit raus, auch wenn sie nicht fliegen kann. Sie spürt den Wind, hört andere Vögel, sieht Blumen, Gräser, Bäume.... Besser als vorher. Und ich habe nicht gesagt, dass ich sie auf biegen und brechen behalten werde. Und schon gar nicht auf Kosten meiner Liebe, die ich zu meinem Mann habe. Soweit wollte ich eigentlich keinen Einblick in mein Gefühlsleben geben, aber dass mußte ich jetzt wohl, im mich verständlich zu machen. Glaube nicht, dass ich die falsche Haltung betreibe. WENN sie bleibt, kommt ein Partner, aber was sind ein paar Monate bei uns, gegen die letzten Jahre, die sie wirklich einsam war?! Klar muß ich jetzt "schnell" reagieren. Und das werde ich, sobald mein Mann seinen Kommentar abgibt. Seit gestern schweigt er, egal, welchen Vorschlag ich mache. Soviel zu meiner Verteidigung.
     
  9. pst

    pst Mitglied

    Dabei seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hi Michelle

    Habe gerade die ganzen Texte hier gelesen, und muß echt:zwinker:
    Eigentlich hattest du nur dein aufregendes Erlebnis erzählt , wie man so ups zum Kakadu kommt. Und eigentlich nur die Frage , "he was kann man optimal in Pflege und Haltung machen". Das das bei dir ebenso läuft wie bei uns , meine Grauer hackt ganz böse meinen Mann, kann nunmal passieren. A B E R es ist so schön zu lesen wie und mit welch einer Hingabe man sich um das Wohl deines neuen gefiederten Freundes Gedanken macht. Ups du nimmst die Süße mit raus, eigentlich müßte da doch als Antwort kommen: toll, super,klasse........ Nein als Antwort kommt: wieso, warum,wie geht das........
    Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, laß dein Herz entscheiden, und ich meine auch in der evt weiteren Haltung deiner kleinen Dame. Denn eins weiß ich 100% wenn man mit Tieren lebt und Entscheidung treffen muß, dann sollte man sie immer aus seinem Bauch herraus tun, denn das sind Entscheidungen die man mit Herz+Gefühl+Liebe und gesunden Verstand macht.
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Michelle!
    Zu dem Stutzen:
    auch gestutzte Vögel können ein bischen fliegen und wenn sie sich erschreckt,losfliegt und Aufwind bekommt,ist sie weg.Von daher sei bitte vorsichtig.Wenn du jetzt nicht mehr weiter stutzt,wird sie ja auch in einiger Zeit die gestutzten Federn verlieren und wieder neue lange bekommen.
    Ich würde mich auf das "nicht fliegen können" nicht verlassen und sie lieber nur in der Voliere raus stellen.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Sie hat es ja auch versucht zu fliegen. Aber weit kam sie leider nicht. Sie konnte sich auspendeln und ordentlich landen, ohne sich weh zu tun. Ich weiß, dass sie irgendwann wieder fliegen kann. Bin ja auch vorsichtig. Aber so lange sie nicht mehr als zwei Meter kommt, kann ich sie ja so mitnehmen, dass ist besser als in der Voli.
    Man sollte es nicht glauben, aber mein Mann redet wieder mit mir.:prima: :prima: :prima: :prima:
    Weiter besprochen habens wir nicht, denke, dass nehme ich morgen beim Frühstück in Angriff. Seine Meinung entscheidet!!
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Du glaubst gar nicht, wie unruhig ich hier bei Deinen Zeilen auf dem Stuhl hin und herrutsche und mit euch mitleide. Halte uns bitte auf dem Laufenden. Ich freue mich sehr, dass Dein Mann wieder mit Dir spricht. Entscheidet in aller Ruhe, ich bin mir sehr sicher, dass ihr die richtige Entscheidung treffen werdet.
     
  13. #32 Hein, 18. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
    Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Sehr vernünftig! - egal, was manche Gefühlsduseler schreiben werden. Nicht auf biegen und brechen, nicht um den Preis der Partnerschaft; das wäre ein katastrophaler Fehler.

    Dein Gefühlsleben geht mich als völlig Fremden nun wirklich nichts an, aber ich habe irgendwie den Eindruck, als wäre Dein Mann nicht "prinzipiell dagegen" sondern daß es ihm eher stinkt, von einem Geier in den Arsch getreten zu werden (sorry für die prollige Ausdrucksweise, aber ich glaube, daß es ganz treffend sein könnte). So a la "Frau holt 250 Gramm Papagei ins Haus, und der macht 70-90 Kg Mann locker fertig".

    Falls dem so ist, braucht Dein Männe sich nur den Respekt vom Vogel zu verschaffen - ihm zeigen, wer der Boß im Haus ist.

    Falls ich mit meiner Vermutung Unrecht habe, entschuldige ich mich förmlich und bitte Dich, den Unfug dieses Postings einfach zu vergessen :-.).

    Nachsatz: laß Dich nicht verrückt machen. Vergesellschaftung wäre natürlich toll, aber ich sehe nicht die Notwendigkeit, innerhalb von 24 Stunden einen Partner zu finden. Sie hat jetzt erstmal die Eingewöhnung auf den neuen Lebensraum am Hals, und da geht es nicht um einige Tage. Ich meine, daß die Entscheidung bezüglich eines Partner durchaus noch einige Wochen Zeit hat - besser einige Wochen später, als HalsüberKopf auf irgendwelche Offerten einzugehen.
    Klär die Situation erstmal mit Deinem Mann (ganz lieben Gruß an ihn unbekannterweise!), und dann kann die fällige Entscheidung getroffen werden.
     
  14. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!!!
    Genauso ist es. Mein Mann hat eher das Problem, dass Sydney ihm auf dem Kopf rumtanzt. Ich wollte es ja so machen - eingewöhnen und dann Kumpel. Bin aber durch manch andere Meinung sehr verunsichert....
     
  15. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mann ist heute morgen zu einem Kumpel gezogen, weil ihn meine Tiere stören. Wenn die Wohnung, bis auf den Hund, Tierfrei ist, kommt er wieder.
    Mir fehlen die Worte..................................................................................................................................................................
     
  16. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    was n shit...
     
  17. #36 petrairene, 19. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Hm, aber wenn man gemeinsam in einer Wohnung wohnt und das Hobby von dem einen zeitlich und raummässig so viel Platz einnimmt und der andere damit nichts anfangen kann dann kann ich das schon verstehen..

    Überleg mal wenn der Mann zB ein Motorradfreak wäre und in der Wohnung ständig ölverschmierte Ersatzteile rumliegen würden und seine meiste Zeit sich um Maschinen und Ausfahrten drehen würde, ich glaub da wären auch Frauen die das Hobby nicht teilen mit Recht ziemlich sauer.

    Ich denke auch wenn die Vögel paarweise in Volieren mit Schutzhaus im Garten oder in einem Vogelzimmer untergebracht wären und die halt täglcih gefüttert und ausgemistet werden würden und man hingehen kann um sich mit ihnen zu beschäftigen dann gäbe es wohl kaum Probleme.. Da hätten die Tiere ihren Platz und fertig.

    Aber wenn man sich lauter Einzelvögel hält und die dann ständiges Betüddeln benötigen (und man hält sich ja Einzelvögel weil man genau dieses betüddeln so klasse findet, das ist doch in dem Fall absicht) und die dann auch noch ihre Launen an dem damit unbedarft konfontierten Mann auslassen, dann gehts ja schon a bisserl weit. Weil es gibt nun mal Leute die mit Vögeln nicth allzuviel anfangen können... Wenn mein Partner sich mit dem Hobby mit dem ich absolut nichts anfangen kann im gemeinsamen Wohnraum dermassen breitmacht daß es mich beeinträchtigt, dann hätte ich da auch was gegen.

    Und er hat ja gedroht, daß es anfängt ihm über die Hutschnur zu gehen... ich glaub jetzt ist der Zug für einen Kompromiss, der vorher möglich gewesen wäre erstmal abgefahren...

    Das ist jetzt so meine Meinung zu dem Thema...
     
  18. Motte

    Motte Guest


    Ja schon, aber das sie nun alle Tiere weggeben muss, ist schon ein Ding (ansonsten kann ich Deinem Beitrag nur zustimmen)




    Ihrem Mann zu unterstellen das er bloss zuviel bekommt, weil der Kakadu ihn nicht mag, finde ich ein bischen unfair. Da er ja zuvor schon nicht sehr angetan war, das soviele Tiere vorhanden sind, wird er mit der Anschaffung eines weiteren (anspruchsvollen Tieres) sicher nicht angetan gewesen sein. Also gehe ich mal davon aus, kann mich irren, das Michelle die Anschaffung nicht vorher mit ihm abgesprochen hat. Wer hätte da keinen Hals? Und wenn man dann auch noch nur mit einem Stuhl vor der Brust sein Wohnzimmer betreten kann......(jetzt mal übertrieben gesagt)

    Sicher lässt sich da eine Lösung finden. Ein Kompromiss muss sicherlich her, aber nach einem vernünftigen Gespräch wird sicher auch der Gatte einsehen das man nicht von Knall auf Fall alle Tiere abgeben kann!

    Auf das sich die Gemüter bald wieder beruhigen!
     
  19. Michelle

    Michelle B.I.T.C.H

    Dabei seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Was habt ihr eigentlich nicht verstanden....
    Ich HABE ein extra Zimmer. 1,1 Halsbandsittich, 3 Zebrafinken und 1 Nymphen leben in dem Raum. Im Wohnbereich ist NUR Sydney!!!!!!!!!!!!!!!!!! Erst fragen, dann schreiben!! Und es ist NUR der Kakadu, der ihn nervt!!!! Soll er sich jetzt anmelden und das bestätigen??????????? Und kommt mir jetzt nicht damit, dass vorher schon was war!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was weiß ich, warum er so ein Problem damit hat, er sagts ja nicht.,..
    Wir haben 140(!) qm zur Verfügung, falls noch fragen sind!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Manche Beiträge sind echt zum kotzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Motte

    Motte Guest

    Sag doch gleich das Du nur genehme Beiträge möchtest. Ich finde es einfach nur nicht richtig das hier alle Partei ergreifen sollen, am besten für Dich. Bisher hat man doch nur Deine Seite gelesen. Was Dein Mann plötzlich hat, kann man da nur raten und ich finde es einfach blöd ihn als Sündenbock abzustempeln.

    Und wenn ihn nur der Kakadu nervt, wieso sollen dann alle Tiere weg? Ich hoffe mal das das nur eine Kurzschlussreaktion von ihm war und das sich beide Seiten schnell aussprechen können
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MIchelle!
    NUr der Fairness halber: Das Vogelzimmer hast Du in diesem Thread vorher nicht erwähnt, nur dass der Rosa bei euch im Esszimmer eingezogen ist. Ich denke, dass deswegen solche Schlußfolgerungen gezogen worden sind.
    Die Situation ist für Dich im Moment nicht einfach, ich würde Dir daher raten, die privaten Dinge nur mit Deinem Mann zu klären. In einem Forum muss man immer mit unterschiedlichen Meinungen rechnen. Ich kann Dir daher nur raten, uns mit dem Schicksal von Sydney auf dem Laufenden zu halten, lasse Deine Privatsphäre lieber Privatsphäre bleiben.
    Ansonsten möchte ich bitten, dass man nun nicht weiter in den Wunden von Michelle bohrt. Jeder von uns hat schon Fehler als Vogelhalter gemacht oder stand vor schweren Entscheidungen. Darum lasst jetzt bitte Michelle mal zur Ruhe kommen.
     
Thema: Unser erster Kakadu!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind rosakakadu arg laut