urlaub zurück..eingewöhnen

Diskutiere urlaub zurück..eingewöhnen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hiho! Bin gerade aus dem urlaub gekommen. alles wohlauf hier. habe nun mal die voliere in den raum wo der käfig steht gestellt. leider haben...

  1. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Hiho!
    Bin gerade aus dem urlaub gekommen.
    alles wohlauf hier.
    habe nun mal die voliere in den raum wo der käfig steht gestellt.
    leider haben die beiden schiss vor dem ding.
    noch schlimmer, sie fangen nun wieder ihren einpfiff an.
    grrr. genau das gegenteil, von dem was ich bezwecken wollte, tritt nun ein.
    was soll ich nur machen?
    einfach noch etwas drinstehen lassen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Dirk,

    Vogelz sind auch Gewohnheitstiere, laß denen einfach ein wenig Zeit, das Ding zu begucken. Sowas geht nicht von heute auf morgen. Du kannst es ihnen schmackhaft machen, wenn Du Leckerlies, Hirse, oder was immer die gerne mögen, an die Voliere klemmst. Über kurz oder lang werden sie neugierig und kommen gucken.

    Eile mit Weile :p
     
  4. iris

    iris Guest

    Hallo Dirk,
    meine Hatten auch erst Angst, ich hab dann Hirse reingehängt, und die Voliere direkt vor den Käfig geschoben8o Panik,
    Dann hab ich eine Stange vom Käfig (aussen) in die Öffnung der Voliere gehängt, die Hirse direkt davor , und nach 2 Stunden waren sie drin ;) :D :D
    Tür zu Veraaarscht :p
    Und schon warern wir mit viel Geschrei und Gezetere (zwangsweise) umgezogen:D :D
     
  5. #4 Stefan R., 3. August 2002
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe zuerst den zahmeren von den beiden umgesetzt, dann die Tür zugemacht, den anderen auf der Hand rübergetragen, die Tür kurz aufgemacht, dazugesetzt, und die Tür wieder zugemacht! Das Geschrei kommt zwar trotzdem im Anschluss:~ , aber mit der Zeit bildet sich wohl sowas wie Hornhaut auf dem Trommelfell:), am Ende sind ja sowieso die Körnerspender die Gewinner, egal wie viel geschrien wird.;)
     
  6. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Schisser

    Was habt Ihr blos für Angsthasen!
    Meien 8 Nymphen sind bei neuen Sachen immer hoch neugierig und geben keine Ruhe bis sie auch den letzten Winkel erkundet haben. Na und wenn ich an Noras Odysse denke von Teltow nach Kiel und zurück...
    Nee Dirk lasse denen einfach Zeit ihre Angst zu überwinden. Die Neugier siegt sowieso.:D
     
  7. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    hab dann vorhin kolbenhirse auf das einfluggitter/tür gelegt.
    dann habe ich kiki langsam hingetragen und draufgesetzt.
    nach skeptischem alles anschauen und gaaaanz vorsichtigem annähern an die hirse, hat er sie dann gefressen. mini gesehen und auch gleich hin.
    aber rein gingen sie nicht. na egal. ein anfang wäre gemacht.
    muss noch sephir, mineralstein, grit und das ganze bestellen und reinmachen. wo bestellt ihr so zeugs und was würdet ihr mir empfehlen reinzutun?
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
  9. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    hmm

    hab also die voliere mal einfach so stehen lassen und hirse rein.
    die beachten das ding einfach nicht und meiden es.
    hmmm, ich also immer wieder den kiki mit der hand draufgesetzt. der...hui,mal beäugen-aber ja nicht reingehen.
    mini lässt sich gar nicht hintragen.
    heute wieder versuch.oh.kiki konnte ich auf ersten ast setzen und erbegann etwas zu essen. minni nur auf der einflugschneise... geht nicht rein die kleine.
    ich nicht aufgegeben. irgendwann beide drin.
    ich riesen fehler (?) gemacht...die voliere geschlossen.
    in dem moment drhten die beiden durch.wie wild hin her und rauf runter. habe das ne weile angeschaut und versucht die zu beruhigen. nix. ganz weg die beiden.
    also ich die erlösung...auf machen.#
    sofort beide wie wild raus. aslo den ausgang kennen sie schon mal.

    was meint ihr? habe nur noch diese woche urlaub...
    radikal rein und drinnen lassen? (fällt mir e bissle schwer)
     
  10. Antje

    Antje Guest

    Hallo Dirk,

    also den Weg hinein kennen sie ja jetzt. Ich würde ihnen nur noch Futter in der neuen Voliere anbieten und den alten Käfig entfernen. Hänge die Hirse so hin, daß sie sie zwar von außen gut sehen aber nicht dran kommen.

    Wenn sie dann drin sind zum Fressen, mach die Tür LANGSAM zu. Sie dürfen sich natürlich nciht dabei erschrecken. Dann würde ich sie zumindest ein paar Tage drin lassen auch wenn es schwer fällt. Aber sie müssen sich ja an die Voliere gewöhnen. Dann kannst Du sie ja tagsüber wieder rauslassen. Ich würde aber dafür sorgen, daß sie nachts in der geschlossenen Voliere schlafen. BEi meinen handhabe ich das inzwischen auch so. Morgens um 6 Uhr dürfen sie raus und so gegen 19 Uhr gehen sie dann wieder rein.

    WEnn das REingehen anfangs Probleme bereitet, kannst Du ihnen ja jeden Abend eine Hirse in die Voliere hängen. Sie werden sich schnell daran gewöhnen, wenn sie die Hirse nur dann bekommen.
     
  11. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    zwangseinzug

    so,hab die beiden gerade in die voliere gesperrt.
    hab den raum abgedunkelt und dann reinbekommen.
    jetzt sitzen sie drin und schauen gaaaanz traurig und bedöbbelt.
    tut mir ja ein bisserl weh, aber,naja.
    werde sie bis zum weekend drinlassen.
    wenn dann die arcadia birdlamp da is und ich die montiere,werde ich sie zum ersten mal wieder rauslassen.
    zukünftig werden sie nachts und tagsüber drinne sein und abends wenn wir nach hause kommen werden sie freiflug haben dürfen.

    was meint ihr zwecks der lampe....
    in die voliere ganz oben in die ecke oder direckt drauf?

    mache aber noch einen neuen thread mit bildern auf wenns klappt.
     
  12. Antje

    Antje Guest

    Hallo Dirk,

    siehst Du, es hat geklappt.

    Ich weiß, es ist hart, aber sie müssen sich eben ein paar Tage daran gewöhnen, das werden sie schon überstehen. ;)

    Was macht denn eigentlich die Eierlegerei? Ist da im Moment (hoffentlich) Ruhe?

    Was die Befestigung der Lampe angeht, kann ich Dir keine Tipps geben, da ich selber keine habe. Im Zubehörforum gibt es allerdings mehrere Beiträge dazu. Geh einfach mal auf "suchen", da wirst Du bestimmt fündig.

    Ich habe jetzt aber gelesen, daß diese Lampen wohl nur Sinn machen, wenn sie höchstens 30 oder 40 cm vom Vogel entfernt sind. Alles was darüber geht, hat keinen Nutzen mehr.

    Wurde auch im Zubehörforum besprochen. Also mußt Du sie möglichst nahe an die Vögel ranbringen.

    P.S. freu mich schon auf Bildas.... :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Das mit eierlegerei und dem ständigen rumpfeiffen war schon lange nicht mehr.
    hatten sich dann recht schnell wieder "normalisiert".
    sind wieder ein ganz lieb geworden.

    ich werde die lampe wohl direkt auf die voliere draufmontieren, sodass das licht direkt durchs gitter reingeht.
     
  15. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Besser ist es, das Teil ein Stückchen höher an der Wand anzubringen, damit sie nicht an die Kontackte und die Kabel rankommen, wenn sie auf der Voliere rumlaufen!
    Die Leuchtstofflampe wird auch ganz schön heiß an den Enden, da wäre mir das zu gefährlich, wenn sie direkt auf der Voliere montiert wird!
     
Thema:

urlaub zurück..eingewöhnen

Die Seite wird geladen...

urlaub zurück..eingewöhnen - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  3. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...