Ursache für Krankheit gesucht

Diskutiere Ursache für Krankheit gesucht im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Mein Entenschwarm (4 Weibchen, 3 Enten) ist Anfang August an irgendeiner Krankheit erkrankt und ich wollte fragen, ob irgendjemand Rat...

  1. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Mein Entenschwarm (4 Weibchen, 3 Enten) ist Anfang August an irgendeiner Krankheit erkrankt und ich wollte fragen, ob irgendjemand Rat weiß.
    Zum Krankheitsverlauf: Zunächst hatten alle Durchfall und ein Erpel fing an mit den Füßen beim Gehen zu krampfen und nach innen zu verdrehen, sodass er nicht stehen und kaum gehen konnte. Hierbei ist er innerhalb kürzester Zeit von Normalgewicht (2kg - 2,5kg) auf 900g abgemagert. Nach Antibiotikum- und Kortisongabe ist er wieder gesund geworden. Dann bekam ein anderer Erpel die gleichen Symptome, wobei er aber kräftiger war. Er starb nach 3 Tagen. :traurig: Daraufhin wurde eine Kotprobe gemacht, bei der E. coli mäßig festgestellt wurde, was mit entsprechendem Antibiotikum behandelt wurde. Nun hat der erste Erpel wieder die gleichen Symptome (Verkrampfen, Abmagern), aber ohne Durchfall. Darüber hinaus ist es merkwürdig, dass kurz im Verlauf der Krankheit ein Weibchen so aggressiv geworden ist, dass man sie nicht mehr mit den Erpeln zusammenlaufen lassen kann.

    Ich war mehrfach beim TA (Tierklinik, die bisher immer weitergeholfen hat), der jetzt aber keinen Rat weiß.

    Weiß jemand vielleicht, was man noch untersuchen könnte oder was die Ursache sein könnte? Oder hatte jemand schon ähnliche Erfahrungen?

    Viele Grüße
    Meckie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 15. September 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Meckie,

    ist die Tierklinik vogelkundig? Wurde auch auf Salmonellen untersucht? War der Durchfall auch teilsweise blutig? Es gibt da einige sehr unschöne Erkrankungen bei Enten wie z.B. die Entenpest oder die Virushepatitis der Enten oder die Mareksche Krankheit. Wann hattest Du denn den letzten Neuzugang? Möchtest Du eine Zweitmeinung einholen, ich denke das wäre schon nötig!! Dann würde ich Dir die Vogelklinik in Gießen empfehlen. Wenn Dir weitergeholfen , dann von den dortigen TÄ.
     
  4. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Susanne,

    Die Tierklinik ist zwar nicht spezialisiert auf Vögel, hat aber einige Erfahrungen. Salmonellen sind keine gefunden worden und es war kein blutiger Durchfall. Ich hatte wohl Neuzugänge im Sommer (2 weibliche Jungenten), die aber die gesündesten Enten von allen sind.
    Die Vogelklinik werde ich Donnerstag anrufen. Jedenfalls steht auf der Website, dass die telefonischen Sprechstunden nur dienstags und donnerstags sind.

    Viele Grüße
    Meckie
     
  5. #4 charly18blue, 16. September 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Meckie,

    da ich meine, dass Du akut erkrankte Tiere hast und evtl. Dein ganzer Schwarm in Gefahr ist, ruf doch einfach trotzdem heute mal an und erzähl Deine Geschichte. Frag nach Frau Wüst (eine tolle vk TÄ) ob sie einen Moment Zei für Dich hat.
     
  6. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Es ist heute besser geworden! :freude:
    Nachdem gestern beide Erpel aufgehört haben zu essen, bin ich zum Tierarzt gefahren und habe AB geholt, weil es das letzte Mal geholfen hat. Gestern Abend hat der gesündere Erpel wieder gegessen und heute Morgen haben beide ein bisschen gegessen. :freude:
    Es ist zwar noch nicht gut, aber es wird auf jeden Fall besser und durch das Kortison kann der eine Erpel auch besser laufen.

    Jetzt muss ich noch gucken, dass alle ganz gesund werden.
    Weiß jemand, welche Hygienemaßnahmen es gibt, damit die Krankheit auf jeden Fall nicht im Garten bleibt?
    Ich habe Magnesiumbranntkalk im Auslauf verteilt, aber man hat keine Reaktion gesehen (fühlte sich mit Wasser kalt an, war nicht ätzend trotz Hinweis auf der Verpackung), und den Stall (Steinboden) habe ich gründlich mit Wasser gereinigt und nun sammeln wir täglich den Kot auf und er ist natürlich mit einer dicken Stroheinstreu ausgelegt.

    Viele Grüße
    Meckie
     
Thema:

Ursache für Krankheit gesucht

Die Seite wird geladen...

Ursache für Krankheit gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  4. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...