venezuela amazone

Diskutiere venezuela amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; :traurig: vieleicht kann mir jemand helfen, also ich habe meine venezuela amazone(leila) jetzt seit 3 tage ich weis noch nicht lange aber wollte...

  1. #1 bluedragon, 9. Oktober 2005
    bluedragon

    bluedragon Guest

    :traurig: vieleicht kann mir jemand helfen, also ich habe meine venezuela amazone(leila) jetzt seit 3 tage ich weis noch nicht lange aber wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann wie ich sie zarm bekomme den sie ist noch recht scheu und geht direkt weg wenn man nur dem käfig zu nahe kommt.
    sie ist erst 5 monate ich hoffe da ist noch was zu machen

    gruss eddi

    p.s. über jeden tip bin ich sehr dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Leckerchen

    So wie du schreibst handelt es sich um eine Naturbrut, du könntest der Amazone Leckerchen anbieten (beim Züchter erfragen) oder selbst ausprobieren z.B. Äpfel, Banannen, Kiwi usw.

    Der Vögel fühlt sich außerdem wohler wenn er über deiner Kopfhöhe sitzt, das kann man aber nur mit einer Voliere vernünftig realisieren.

    Nur so mal nebenbei, Papageien sind Tiere die eine lebenslange Paarbindung eingehen.

    Optimalerweise in deinem Fall mit einer anderen Amazone anderen Geschlechts und ca. gleichen Alters (mittels DNA Analyse feststellbar).

    Wenn man dies von Anfang an berücksichtigt kann man Problemen wie rupfen und dauerhaften schreien vorbeugen und du wirst viel Freude an deinen gefiederten Freunden finden.

    Zu Thema Einzelhaltung hier ein kleiner Flash Film http://vwfd.de/gegeneinzel/film.php
     
  4. #3 bluedragon, 9. Oktober 2005
    bluedragon

    bluedragon Guest

    re antwort

    danke für den tip werde es mal mit den leckerchen versuchen, sie sitz auch über meinen kopf in einer zimmervoliere und wie ich jetzt festgestellt hört sie auch gerne schlager :D
    vielen, vielen dank nochmals
     
  5. Sam

    Sam Guest

    Halli hallo!

    Futter ist einfach das beste Lockmittel. Selbst als unsere Ama noch richtig scheu war, so dass erPanik bekommen hat als wir den Raum betreten haben, ist er schon gekommen sobald es was leckeres gab. Sogar ein Mangostück hat er mir vom Teller geklaut.

    Ps.: Es dauerte bei unserem Vogel (obwohl schon 11 Jahre alt und ein leben lang scheu) 1 Jahr bevor er das erste mal auf einer Schulter von uns gesessen ist.
     
  6. bluedragon

    bluedragon Guest

    noch ne frage

    :? ich habe mir vor 5 tagen eine zweite amazone gekaf und der züchter sagte mir das er zarm und sprechend ist, aber von zarm und sprechend habe ich bis jetzt noch nix mitbekomme wollte hier mal fragen ob er mich verarscht hat oder ob das vieleicht wirklich noch kommen kann so wie er gesagt hat

    gruß blue
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Blue,

    ersteinmal, schön, dass Du Deiner Ama einen Partenr dazu geholt hast :zustimm: .
    Deine Ama ist erst seit 5 Tagen bei Dir und muss sich ersteinmal an Dich und die neue Umgebung gewöhnen. Es ist alles neu für sie. Gebe ihr Zeit und überstürtze nichts. Du wirst sehen, dass es sich auszahlt!!! Du kannst ihr ab und an mal ein Leckerchen geben. Du darfst nur nicht zu hastig sein und keine schnellen Bewegungen machen. Amas sind neugierig, aber auch schissig, aber die Neugier über das Leckerchen wird siegen. Warte auch noch mit dem Berühren und dem Herausholen ab. Ich würde erst die Reaktion abwarten, wie sie reagiert, wenn Du ihr ein Leckerchen durch die Türe gibst.

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    bedenke das auch vögel eine psyche und seele haben. wie wüdest du dich verhalten wenn du aus deiner gewohnten ungebung gerissen wirst? manche trauern so, das sie das fressen erst mal einstellen. andere verkraften es leichter und plappern sofort in der ersten stunde. gib ihr ein bisschen mehr zeit sich ein zu gewöhnen. wie verträgt sie sich denn mit deiner anderen amazone? ist sie auch eine venezuela?
    p.s.
    die geier war schneller :D
     
  9. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    lass Deinen Vögeln die Zeit die sie brauchen. Ein Vogel spricht nur, wenn er sich wirklich wohl fühlt, und nicht auf Kommando!
    Nach 5 Tagen kann man da noch gar nix sagen!
    Unser Stoiber ist jetzt 6 Monate alt, seit 3 Monaten (er ist gleich nach dem er futterfest war) zu uns gekommen. Er ist eine Handaufzucht, davon merke ich aber auch nicht immer was! (Handaufzucht soll auch nicht immer gleich heissen sofort zahm)
    Inzwischen geht er auf die Hand - wenn ich das Kommando gebe, aber das auch nicht immer!
    Er kommt sofort her, wenn unser großer Manni 2 Jahre zu mir kommt, weil Eifersucht spielt bei unseren beiden auch eine große Rolle!!
    Gib den beiden einfach Zeit....beschäftige Dich viel und rede ganz ruhig und langsam mit Deinen 2 Scheisserchen!
    Viel Glück
    Liebe Grüße
    Katja mit Manni & Stoiber!
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi blue,
    hab einfach geduld. wenn jetzt eine zweite dabei ist, ist es für beide tiere doppelter stress: das eingewöhnen bei dir und der neue partner.

    sprich immer ganz freundlich mit beiden und verliere nie die geduld. versuche immer durch das verfüttern und locken mit leckerbissen, sie an deine hand zu gewöhnen. auch da gibt es immer rückschläge! meine amazone ging schon mal bis auf meine schulter - und dann eine woche gar nicht mehr auf meine hand... früher oder später werden so junge amas zahm, wenn du liebevoll und geduldig bist! aber vorsicht: ich habe gemerkt, dass vögel wissen, wann du es wirklich ernst meinst. wenn du mal schlecht drauf bist oder gestresst der genervt, weil sie schon wieder nicht so zahm sind wie du sie gerne hättest, solltest du dich erst mal ne stunde an den vögeln freuen, ehe du mit der hand auf sie zugehst. die spüren stimmungen ganz genau.

    wirklich schön, dass du eine zweite geholt hast! du wirst sehen - obwohl du nicht mehr die "nummer 1" bist, hast du doppelte freude: es sind so schöne vögel - und es macht so viel freude sie beide zusammen zu sehen - und außerdem bist du jetzt auch mit "im schwarm"! bald habt ihre routine darin, wie ihr miteinander umgeht. und sie werden sich irgendwann auch sehr freuen, sobald sie dich kommen sehen. vielleicht kannst du sie ja auch nach einiger zeit so zahm bekommen, dass sie zu dir kommen und dann beide auf dir herumturnen und nach leckerbissen suchen:-))

    das alter ist bei amas meiner erfahrung nach fast egal beim zahmwerden. rocco, meine erste ama war 3 als ich sie bekam - und ist superzahm geworden. meine zweite, susi, ist fast zwei. und obwohl sie wohl nie so zahm werden wird wie die erste, haben wir auch eine form des "miteinander" ohne den anderen vogel. wir sprechen miteinander, ab und zu bekommt sie - heimlich, ohne dass die andere es mitbekommt - ein leckerchen etc. interessant ist, dass beide vögel voneinander lernen: die zweite von der ersten, dass ich gar nicht so gruselig bin, wie sie wohl meint. die erste von der zweiten, dass in voli und kletterbaum viele tolle spielsachen sind, die früher nie beachtet worden sind.

    viele grüße an euch drei!

    stefan
     
  11. bluedragon

    bluedragon Guest

    :~ nein er ist eine blastirnamazone und schon 2 jahre er nimmt wohl leckkerchen as der hand na gut dann muss ich wohl noch was warten aber danke noch für die vielen antworten
    gruß blue
     
  12. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und noch was zum thema "sprechen". viele amas sprechen nur, wenn sie mit dem geliebten partner (also meist mit dem menschen) kontakt aufnehmen wollen. vögel, die frei leben, fliegen aber meist einfach zu ihm hin - und müssen gar nicht sprechen:-))

    mein rocco konnte, als ich ihn gekauft habe, ganz viel sprechen. bis auf "hallo" sagt er aber mittlerweile gar nichts mehr. er lebt bei mir frei und sucht mich in der wohnung einfach, wenn er was will. nur wenn er dafür zu faul ist, ruft er "hallo".

    ich finde es aber ohnehin viel schöner, wenn vögel "amazonisch" reden und lege gar nicht so viel wert auf das sprechen. es gibt, glaube ich, ganz bestimmte töne und geräusche, die meine vögel nur für mich machen - so ne art privatsprache. das reicht mir voll und ganz.

    aber amas können prima das lachen von menschen nachmachen. und sie lachen gerne mit. DAS ist wirklich immer der brüller, wenn ich besuch habe und die vögel lachen bei den witzen meiner gäste lauthals mit:-))
     
  13. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Blue,

    Du darfst nur nciht so ungeduldig sein. Dein Neuzugang ist zwei Jahre alt und wenn die zwei Jahre bei dem Züchter gelebt hat, dann wird er mit Sicherheit trauern. Wie schon oben geschrieben und auch die anderen: Gebe dem kleinen Kerl die Zeit, die er braucht.
    Du gehst doch bestimmt auch nicht auf jede wildfremde Person zu und bist gleich gut Freund mit ihm und vertraust ihm gleich alles an, oder!? Und genauso ist es mit Deiner Blaustirnama.
    Mein Blaustirnamahahn, der letzte Woche Samstag angekommen ist, hat z.B. sofort los Gesabblet und sich anfassen lassen. Es kommt erstens immer auf den jeweiligen Vogel an, zweitens, wie sehr er trauert und drittens, wie wohl er sich fühlt. Je wohler sich ein vogel fühlt, desto agiler und quatschender wird er.
    Darf ich Dich fragen, warum Du so ungeduldig bist?


    Liebe Grüße.

    Julia
     
  14. #13 Gruenergrisu, 30. Oktober 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    hat die Blaustirnamazone beim Züchter in der Aussenvoliere gesessen? Hatte sie direkten Kontakt zu anderen Amazonen? Warum wurde sie jetzt abgegeben, obwohl sie 2 Jahre beim Züchter saß? War sie schon mal vermittelt und kam zurück?
    Erfahrungsgemäß erzählen Züchter bewußt oder unbewußt alles, was der potenzielle Käufer hören möchte, denn sie wollen ja verkaufen.
    Darf ich mal fragen, wieviel Erfahrung Du in der Haltung von Amazonen hast? Es ist sicher lobenswert, einen Partnervogel anzuschaffen. Ich persönlich würde artgleich vergesellschaften (Venezuela mit Venezuela), aber da gibt es unterschiedliche Auffassungen.
    Ein Tier aus einer Aussenvoliere zu übernehmen, kann enttäuschende Erfahrungen nach sich ziehen. Ich habe zur Gesellschaft meiner Henne einen Blaustirnhahn vor 3,5 Jahren vom Züchter gekauft. Dieser Hahn war eine Handaufzucht. Er ist jedoch absolut scheu und läßt keinen Handkontakt zu, auch nicht nach 3,5 Jahren. Er nimmt Futter von der Hand, aber das ist es auch schon. Bei uns ist das kein Problem. Nicht ich suche einen Vogelpartner, sondern meine Vögel. Bei uns muß kein Vogel sprechen oder Männchen machen.
    Du mußt einkalkulieren, dass es sehr lange dauern kann, bis der Vogel sich anschließt. Die Hauptsache ist jedoch, dass die beiden Vögel sich verstehen. Hilfreich ist, alle Informationen zum Vogel vom Züchter zu erfragen, dann kannst Du sein Verhalten besser verstehen und einordnen.
    Geduld ist übrigens in der Amazonenhaltung das oberste Gebot.
    Grüße
     
  15. #14 Mari & Rico, 30. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Blue!

    Was mir noch so einfällt...
    Wenn die beiden noch so neu bei Dir sind, versuche ihnen erstmal Sicherheit zu vermitteln.Das gelingt z.B. durch einen geregelten Tagesablauf.Futter immer zur gleichen Zeit...immerwiederkehrende, gleiche Rituale.Wenn sie Freiflug haben, diesen auch immer erst zur gleichen Zeit . Es gibt Amas, die schon unruhig werden, nur weil man den gewohnten Pulli nicht anhat - sich fast zu tode erschrecken, weil man aus der wanne kommt und ein Handtuch überm Kopf hat.........das A und O ist am Anfang die regelmässigkeit.Du kannst auch versuchen beim Füttern die Näpfe zu füllen, und ihnen dann langsam! vor die Nase zu halten.so können sie sich daran gewöhnen, daß nur gutes von deiner Hand ausgeht. Amas sind sehr eigenwillig und z.T. auch zickig.Lass ihnen Zeit - sonst gewinnst Du bei ihnen keinen Blumentopf:nene:

    Wenn alles so weit ohne Aufregung klappt, dann erst wage den nächsten Schritt.Das könnte zum Beispiel so aussehen, daß Du sie vorsichtig versuchst mit einer Feder zu streicheln, das hat bei unserem kleinen Angsthasen wahre Wunder bewirkt.Wichtig ist nur, daß Du Dich den Tieren nur gerade so weit näherst, daß sie keine Abwehrreaktionen zeigen.Sonst verbinden sie immer unangenehmes mit dir.Höre dann auf, wenn es für den Vogel gerade noch ok ist..lobe ihn...Leckerchen... und dann beim nächsten Mal weiter versuchen.

    Vor allem!!! Versuche keine Erwartungshaltungen an sie zu haben, denn das spühren sie sofort.Nehme sie als aller erstes so an, wie sie sind und liebe sie dafür.es sind bezaubernde Tiere! Wenn ihr dann gemeinsam einen Schritt aufeinander zuwagt ist es ein geschenk für beide Seiten;) bei Amas bestimmt nie der Mensch - sondern die Ama

    Ich wünsche Dir viel Geduld und Verständnis für Deine wundervollen neuen freunde.Gibt es eigendlich Fotos von den Süßen?? Fotos sind hier nämlich seeeehr gerne gesehen:zwinker:
     
  16. bluedragon

    bluedragon Guest

    also warum ich so ungeduldig bin der züchter sagte er wäre direkt zarm und würde auf die hand kommen .
    er saß nicht 2 jahre bei dem züchter nur 3 wochen und der besitzer hatte mir kein grund gesagt warum er sie abgibt.der züchter hatte sie nur zu pflege warum auch immer und eine herkunftsbescheinigung hat er mir per handschrieft auf ein din A 4 blatt geschrieben. also daher auch mein misstrauen .

    gruß blue
     
  17. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo blue,

    ich bin jetzt kein rechtsexperte, aber das liest sich doch nicht gerade ... hm, vertrauensbildend?

    der vogel hat aber einen ring?

    du solltest dich mit der zuständigen "unteren naturschutzbehörde" deines wohnortes in verbindung setzen - du weisst ja bestimmt schon, dass du deine beiden vögel dort anmelden mußt - und deine situation schildern. vielleicht haben die ja papiere von deinem vogel in kopie (oder können sie, wenn du ihnen die ringnummer gibst, irgendwo ausfindig machen). die untere naturschutzbehöre kannst du - wenn du es nicht schon längst getan hast - über die auskunft erfragen oder im internet finden. die ist oft eingegliedert in ein naturschutz- oder grünflächenamt.

    ich denke mal, dass das sprechenlernen und zahm auf die hand gehen im moment deine geringsten sorgen sein sollten! du brauchst anständige papiere für deinen vogel!

    gönne deinen beiden viel zeit füreinander und für die eingewöhnung bei dir. und betrachte jedes vertrauen, das dir die tiere entgegenbringen und jeden kleinen fortschritt in eurem zusammeleben als geschenk! das wichtigste ist, dass sie sich wohlfühlen und gesund sind. wenn du dann viel geduld hast, wird das schon was. das ist wie beim menschen - liebe kann man nicht erzwingen.

    grüße von stefan
     
  18. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Blue,

    ich bin auch der Meinung, dass die Zahmheit wirklich Dein absolut geringstes Problem ist.
    Wie kann ein Züchter Dir eine Herkunftsbescheinigung auf ein DIN A 4 Blatt schreiben. Dieses Dokument ist wichitg!
    Hast Du den Vorbesitzer gesehen und mit ihm sprechen können? Hat der Vogel einen Ring? Wenn ja was für einen? Hast Du Deinen Vogel schon gemeldet (jedes Bundesland handhabt das anders mit den zuständigen Behörden! In Baden Würrtemberg sind es die Regierungspräsidien!)?
    Du kannst die "Untere Naturschutzbehörde" anrufen, die für Deine Stadt oder Deinen Landkreis zuständig ist. Diese sind meist immer sehr freundlich und können Dir da genauere Anweisungen und Hilfen geben.
    Bei dem Züchter hätte ich den Vogel nicht mitgenommen und Dein Misstrauen hätte Dich da schon packen sollen, als er Dir das Geschriebsel mitgegeben hat. Aber nun ist das Kind in den Brunnen gefallen und nun bekommen wir es auch wieder raus.
    Ich habe noch ein paar Fragen: Ist der Vogel sehr scheu? Und was macht er für einen Eindruck auf Dich? Könnte es ein Wildfang sein?

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  19. #18 Gruenergrisu, 31. Oktober 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Blue,
    keine Panik wegen der Papiere. Es handelt sich um einen privaten Kaufvertrag, nehme ich an.
    Wenn der Züchter ein Ein- und Ausgangsbuch führt, dann reicht es, wenn er als Verkäufer Dir den Kauf des Vogels bestätigt.
    Es sollten auf dem Dokument Dein Name, Adresse und Telefonnummer und seine Angaben stehen. Ferner Ringnummer und Art des Vogels, Informationen zu Besonderheiten und ob der Ring geschlossen oder offen ist.
    Ggf. eine Kopie der Übergabe des Vorbesitzers.
    Eine Cites ist nicht mehr nötig, daher kann ein Kaufvertrag auch auf Klopapier geschrieben werden.
    Sollte der Vogel nicht beringt sein, würde ich sehr vorsichtig werden, denn dann ist der Nachweis einer legalen Nachzucht oder eines legalen Imports schwer zu führen, es sei denn, er ist gechipt.
    Also erst die notwendigen Unterlagen sichern, dann von der Unteren Landschaftsbehörde das Meldeformular herunterladen und mit einer Kopie der Züchterbescheinigung, sofern sie den Anforderungen genügt, anmelden (innerhalb von 6 Wochen- eigentlich umgehend).
    Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Gruenergrisu,

    siehste, jetzt bin ich ein ganzes Stück schlauer, was die Papiere betrifft.
    Hätte ich gewusst, dass ich falsch liege, hätte ich mein dummes Posting nicht abgegeben. SORRY!!!
    Also Blue, halt Dich an Gruenergrisu!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  22. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    wußte nicht, dass man keine cites mehr braucht. ich hatte noch die blauen zettel vor augen. dann ist es ja nicht so schlimm.
     
Thema:

venezuela amazone

Die Seite wird geladen...

venezuela amazone - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...