Verantwortung verlagern (Freigängerkatzen)

Diskutiere Verantwortung verlagern (Freigängerkatzen) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das habe ich gerade beim Stöbern in einem Katzenforum gefunden, wobei ich eigentlich nach was ganz anderem (Diskussion NABU und "Artenschutz")...

  1. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    272
    Das habe ich gerade beim Stöbern in einem Katzenforum gefunden, wobei ich eigentlich nach was ganz anderem (Diskussion NABU und "Artenschutz") gesucht habe. Ich finde es ist eine absolute Frechheit, von Nachbarn (die zwar selber Katzen haben) zu verlangen, für die Sicherheit der Nachbarkatze zu sorgen.

    Gartenpool katzensicher

    Gestern, 11:57

    NEU

    Meine Nachbarn haben einen hohen Pool in ihrem Garten aufgestellt, den sie mit einer schwimmenden Solarplane abdecken.
    Das Problem, mein Schätzchen hält sich bevorzugt in Nachbars Garten auf, die Nachbarskatzen ihrerseits in meinem Katzen.
    Meiner Ansicht nach ist eine Frage der Zeit, bis Emeline versuchen wird, auf den Polorand zu springen, schaut von unten für sie ja aus wie ein Plateau und sie kann ja nicht ahnen, dass der Pool eine Falle für sie ist. Wenn sie reinfällt, wird sie unter die Solarplane rutschen. Es gibt eine Badestiege, wenn sie die zufällig in der Panik findet, könnte sie da vielleicht rausklettern, sicher bin ich mir aber nicht, da das ja eine rutschige Angelegenheit ist. An den glatten Wänden des Pools kann sie sicher nicht hochklettern.
    Ich habe mit den Nachbarn schon gesprochen, sie sind freundlich, aber hilfreich. Sie haben ja selber zwei Katzen, mich wundert, dass sie sich bis jetzt noch nichts gedacht haben.
    Was könnte ich den Nachbarn vorschlagen? Hat irgendwer eine Idee?
    Im Augenblick bleibt mir nur zu hoffen, dass Emeline nicht versucht raufzuspringen. Am Beckenrand (dünnes Metallrohr) würde sie sicher keinen Halt finden und in den Pool kippen. [​IMG]
     
  2. #2 Alfred Klein, 30.05.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.973
    Zustimmungen:
    1.437
    Ort:
    66... Saarland
    Einfache Abhilfe: Die Katze nicht streunen lassen. ;)
     
    terra1964, Karin G., esth3009 und 3 anderen gefällt das.
  3. #3 KikiBaWü, 30.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    15
    Ich muss dabei sofort an Kinder denken, die würden das vermutlich auch nicht checken das diese Abdeckung kein Gewicht trägt. Ich wusste gar nicht das es schwimmende Abdeckplanen gibt, ist doch wirklich gefährlich... Ach ja, Katzenbesitzer... Ich hatte 17 Jahre lang zwei Kater in Wohnungshaltung. Ich musste mich immer verteidigen warum ich die Katzen nicht raus lasse, obwohl sie sogar einen Aussenzwinger hatten in den sie mit Tunnelverbindung nach Lust und Laune raus konnten. Also wenn die Dame so in Sorge um ihre Katze ist, würde sie ihr keinen unkontrollierten Freigang gewähren.
     
    finchNoa@Barbie, Alfred Klein, esth3009 und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 finchNoa@Barbie, 30.05.2020
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    379
    Es gibt so viele Katzen, ist doch nicht so schlimm wenn mal eine in den Pool fällt. Die Artenvielfalt bliebt erhalten. :+party:
     
    esth3009, owl und swift_w gefällt das.
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Zollernalb
    Freiheit birgt Gefahren, zum Teil sogar tödliche. Die Zahl der Vögel die an Stromleitungen oder im Strassenverkehr zu Tode kommen ist immens. Igel, Eichhörnchen uva. werden ebenfalls auf der Strasse überfahren. Tut mir jedes Mal leid und ich kämpfe noch im Auto mit den Tränen. Dennoch... Preis der Freiheit, so ist das nun mal.
    Wenn die Frau solche Angst um ihre Katze hat, was ist dann mit dem Verkehr in der Strasse wo sie wohnt ? Darf da keiner mehr Auto fahren :?

    P.S: was ist wenn eine Katze ins Motorrad läuft ? Auch das kann schnell tödlich enden, nicht nur für die Katze.
     
    SamantaJosefine, Alfred Klein und esth3009 gefällt das.
  6. #6 Alfred Klein, 30.05.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.973
    Zustimmungen:
    1.437
    Ort:
    66... Saarland
    Ich könnte wetten daß Deine zwei Kater absolut nichts vermißt hatten.
    Zudem, hat schon mal wer eine Maincoon beim streunen gesehen? Mit Sicherheit nicht. Niemand wird wohl ein Tier was derart viel kostet frei herumlaufen lassen.
     
    owl gefällt das.
  7. #7 Karin G., 30.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.592
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    CH / am Bodensee
    gemeint sind offenbar diese Solar-Abdeckplanen :+keinplan

    Unser Pool steht seit 1983, ragt kniehoch aus dem Boden, der Rand oben ist 6 cm breit, die Plane mit Aufrollstange liegt bis zum Beckenrand,
    in all den Jahren ist weder ein Kind noch eine Katze darin verunglückt
    Wir haben beobachtet, dass eine Katze mit der Pfote die Plane berührte, dann kommt aber sofort von der Seite Wasser hoch und blitzschnell ist die Katze weg.
     
    KikiBaWü gefällt das.
  8. #8 Sammyspapa, 30.05.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    2.002
    Ort:
    Idstein
    Einem guten Freund ist das vor Jahren tatsächlich mal passiert in seinem Außenpool. Den muss er im Winter immer zu 2/3 ablassen, damit es die Wände nicht kaputt drückt, wenn es friert. Im Frühjahr unter der Plane fand er dann eine mittlerweile sehr weiche, haarlose Katzen-Wasserleiche.
    Ich krieg mit Katzenhaltern grundsätzlich mittlerweile die Krise! Eine Freundin erzählte letztens ganz stolz, dass ihr Katerchen ja sooo gern jagen geht und alle paar Tage Blindschleichen, junge Ringelnattern, junge Vögel etc mitbringt. Hurra, ganz toll macht das der Kater.
     
  9. #9 Karin G., 30.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.592
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Im Herbst wird der Pool mit einer dicken Plane abgedeckt, die über den Aussenrand gezogen ist. Da ersäuft keine Katze.

    :roll:
     
  10. #10 SamantaJosefine, 30.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienliebende

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.225
    Zustimmungen:
    3.054
    Ort:
    Langenhagen
    :+kotz:Die wäre bei mir schon aus der Kategorie *Freundschaft* erfolgreich gefiltert und gelöscht. :jaaa:
     
    esth3009 gefällt das.
  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.791
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Zollernalb
    Bei einer derartig abartigen und verantwortungslosen Haltung gegen unsere Natur (sie gehört nicht nur den Katzenhaltern und ihren Freigängern) krieg ich Sauwut.
    Was gedenken denn solche Leute ihren Kindern und Enkeln für eine Natur zu hinterlassen ?
    Denken die überhaupt drüber nach :?
     
  12. #12 Sammyspapa, 30.05.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    2.002
    Ort:
    Idstein
    Genau das tun sie eben nicht wie ich festgestellt hab. Hab dann mal ein aufklärendes Gespräch gesucht und die Leute sind sich darüber überhaupt nicht klar oder relativieren es. Och die paar Tiere machen doch nichts. Wenn mein Stubentiger sie schon bekommt waren sie wahrscheinlich eh krank oder wären gefressen worden etc etc.
    Wenn man dann mit der Faktenlage kommt, wird das aus Bequemlichkeit erfolgreich ignoriert. Alles andere würde ja Mühe machen.
    Ich bin auch wieder dazu übergegangen jeden Morgen die gesammelte Katzenscheiße aus meinen Gewächshäusern und Gemüsebeeten der Besitzerin der Verursacher auf die Türmatte zu legen :D
     
    Andreas.S, owl und esth3009 gefällt das.
  13. #13 esth3009, 30.05.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Piratenland
    Wir haben als Kinder die Türklinken der Betreuerzimmer (Landverschickung) mit Zahncreme eingerieben, deswegen Türklinke in den Beutel stecken und festmachen
     
    Sammyspapa gefällt das.
  14. #14 KikiBaWü, 30.05.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    15
    Danke! Ich hab mein Bestes gegeben und sie wurden 16,5 und 17,5 Jahre alt. Ich hatte einmal Freunde zum ersten mal in meiner Wohnung die sagten "Du hast Gitter an den Fenstern?!?!" ...Ja das Verständnis für Artgerechte Katzenhaltung in der Wohnung ist bei den meisten nicht vorhanden. Für mich nicht nachvollziehbar wie man sein geliebtes Tier einfach auf die Strasse lässt. Mache ich mit meinem Hund ja auch nicht.
    Ist aber ein schlechtes Beispiel, ich kenne die meisten MC als Freigänger, die Besitzer erzählen oft was für tolle Jäger das sind. Da ich beim Tierarzt arbeite kann ich schlecht meine eigentliche Meinung dazu sagen, sonst würde das unschön enden...
    Dagegen gibt es Leute die sich bewusst ruhige Rassekatzen für die Wohnungshaltung aussuchen. Aber der Großteil der Katzenbesitzer macht es sich einfach, Tür auf...
     
  15. #15 esth3009, 30.05.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Piratenland
    Ohne Staatliche Eingriffe wie Steuern und Strafen wird sich in den Köpfen nichts ändern.
    Ich frage mich ob sie sich die Kinder auch nur anschaffen um sie dann abzugeben und sich abends wenn es hoch kommt eine halbe Stunde mit ihnen zu beschäftigen?

    Allerdings muss man bei Wohnungshaltung Abstriche an die Wohnung machen, Katzenhaare, Kratzspuren (ich wäre froh wenn es nur Kratzspuren wären), vielleicht mal zerrissenen Kissen oder Sofabezüge und und und.
    Als Papageien- oder Sittichhalter oder Halter von Kleinnagern hat man so etwas Tag täglich. Da wird sich dann zeigen wo die Katzenliebe hingeht wenn der Sonderstatus aufgehoben wird.
     
    finchNoa@Barbie, Alfred Klein, owl und 2 anderen gefällt das.
  16. Gin

    Gin Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2019
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    96
    Ich vermute auch, dass es massiv weniger würde, wenn da die Auflagen gemacht werden die den Menschen unbequem sind.
    Hatte meine drinnen und es hat sich bewährt. Viel Beschäftigung und mehrere Ebenen auf denen sie machen können was sie wollen.
    Gehen kann das schon.
    Ob ich jeden Tag hinter den Sittichen hinterher sauge oder den Katzen.
     
    esth3009, Alfred Klein, owl und einer weiteren Person gefällt das.
  17. #17 Alfred Klein, 31.05.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.973
    Zustimmungen:
    1.437
    Ort:
    66... Saarland
    Gut, o.k. Es gibt noch andere Katzen. Ich denke mal daß z.B. eine ägyptische Falbkatze noch mal ´ne andere Nummer ist. ;)
    Wenn es nur das Saugen wäre...
     
    esth3009 und KikiBaWü gefällt das.
  18. #18 Tiffani, 31.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2020
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.123
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich kann da immer nur sagen, eure Dummheit kotzt mich an....
    Bis das erste Kind abgesoffen ist, passiert da selten etwas, aus Kostengründen oder optischen Gründen.
    Meine Eltern hatten auch son Ding. Allerdings ohne Solarplane, sondern nur Abdeckplane, für nachts, und sonst externe Solaranlage die das zirkulierende Wasser (Filter/Pumpe) erwärmte. Im Winter kam dann auch eine feste Plane drauf, die gespannt wurde. Im Sommer habe ich die eine oder andere Biene/Wespe vor dem absaufen gerettet. Viele lagen aber am Grund des Pools :heul: Gott sei Dank nie ein Igel, Eichhörnchen, Marder....etc.
    Einer meiner Hunde ist auch mal in den Pool gefallen, in die Ausschachtung, da lief er permanent im Kreis, trotzdem im mein Vater dann ein Brett hineinlegte, dauerte es ewig bis der das schnallte, im Wasser wäre er schon lange abgesoffen. Naja, Oma war halt schon sehr alt...
    Austiegshilfen sind kein Allheilmittel, denn Tiere müssen ihren Sinn/Zweck kennen! Cesar Milan hat das deutlich gezeigt, man muss es auch Hunden beibringen, wo die Treppe, Ausstieghilfe ist. Katzen sind a eindeutig im Nachteil, weil sie meisten das Wasser hassen, Panik bekommen. Es sei denn sie hat Fischkatzengene.

    In meinem Land, dürfte niemand einen Pool, also eine Badeinrichtung ohne eine rundum verlaufende Flachzone bauen (Teich), wenn er nicht eine feste Schutzabdeckung hätte, die immer drauf/drüber käme wenn er nicht gerade badet :+schimpf
    Effekt:
    Schutz von Kleinsäugern, groß Säugern, (ja auch Pferde und Elche oder Schweine fallen da rein, mit oder ohne Plane), Insekten, Vögeln,Kleinkinder
    Das Anlanden von Reihern, Enten, Schwänen wird verhindert, kein Kot im Wasser
    Die Wassertemperatur wird gut gehalten
    Das Wasser wird vor Verunreinigungen geschützt (Laub, Sand/Staub)
    Ich hasse Menschen die nicht zu Ende denken, und so Tiere gefährden...


    Pferd hat offensichtlich die Plane für festen Boden gehalten





    Gut, genug gemeckert, hier ein paar Hilfen...Ideen, denn auch leer Pools sind eine Todesfalle.

    Todesfalle im Schwimmbad, Leitern könnten helfen, ja, aber nur ohne Plane!

    Auch nicht schlecht :D :zustimm:
    Besser aber so etwas...
    [​IMG]
    oder so etwas
    [​IMG]

    P.S.
    [​IMG]
    PP.S

    Oder selber basteln, auch für kleine Hunde


    so, Schluss jetzt...selber googeln macht fett :D
     
    Sietha und owl gefällt das.
  19. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Die einfachste Lösung, um das Ertrinken von Tieren zu verhindern: KEINEN POOL :D
    Es gibt so viele Freibäder, Hallenbäder... wegen mir bräuchten nicht auch noch Privathaushalte einen Pool.
    Ich wollte keinen haben. Wegen den Tieren nicht und wegen der Arbeit damit nicht. Und wann geht man da schon rein... lohnt sich auch gar nicht.

    Wenn unbedingt Wasser, dann ein kleiner Naturteich. Das ist doch was viel Schöneres, man kann die Füße reinhängen und sich gleichzeitig an Teichbewohnern freuen, die nicht ertrinken, weil es Flachwasserzonen gibt oder Ausstiegshilfen, oder jede Menge hübscher Teichpflanzen. Manch einer kriegt noch Fußpflege, wenn er neugiere Fische drin hat :zwinker:
     
    Sietha gefällt das.
  20. #20 Sammyspapa, 31.05.2020
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    2.002
    Ort:
    Idstein
    Hm das kann ich so nicht bestätigen, meine Eltern haben einen Pool und der wird (bzw wurd in meinem Fall) im Sommer zum Lebensmittelpunkt. Da bin ich meine halbe Kindheit drin gewesen und bin eingeweicht.
    Viel Arbeit macht ein vernünftig konstruierte Pool auch nicht. Alle paar Wochen mal 1-2 Chlortabs und mal durchsaugen :+keinplan

    Würde ich jeder Zeit wieder haben wollen, hat einen riesen Freizeitwert.
     
    harpyja und Karin G. gefällt das.
Thema:

Verantwortung verlagern (Freigängerkatzen)

Die Seite wird geladen...

Verantwortung verlagern (Freigängerkatzen) - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen vogelmordende Freigängerkatze?

    Was tun gegen vogelmordende Freigängerkatze?: Seit einem Jahr triebt in meiner Gegend eine neue Freigängerkatze ihr Unwesen. Ich hab sie schon ein paar mal dabei erwischt, wie sie in dem...
  2. Gedanken und Bedenken

    Gedanken und Bedenken: Hi leute, ich wollte mir zwei Papageien anschaffen, wahrscheinlich Edelpapageien. Da sind aber einige Dinge über die ich nachdenke, und euch nach...
  3. Graupapagei "geerbt" - Zukunft?

    Graupapagei "geerbt" - Zukunft?: Hallo, ich schreibe hier zum ersten Mal und würde mich über jede Antwort sehr freuen. Die Lebensumstände meines/unseren Vogels beschäftigen...
  4. Neue Insektizide verantwortlich für Vogelsterben?

    Neue Insektizide verantwortlich für Vogelsterben?: Der deutsche Chemieriese Bayer AG steht erneut unter Beschuss, Chemikalien auf den Markt gebracht zu haben, die allem Anschein alarmierende...
  5. Werbung: Neuer Werbebanner vom Ulmer Verlag

    Werbung: Neuer Werbebanner vom Ulmer Verlag: Liebe User, seit heute haben wir einen neuen Banner vom Eugen Ulmer Verlag beim Vogelnetzwerk eingebaut. In seiner neuen Aktion bietet der Verlag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden