Verdacht auf Papageienkrankheit

Diskutiere Verdacht auf Papageienkrankheit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, vor 4 Wochen hat mein jetziger Halsbandsittich für 2 Stunden in einer Zoohandlung gesessen wo jetzt amtstierärztlich die Papageienkranheit...

  1. #1 Happy Animals, 19. Juli 2009
    Happy Animals

    Happy Animals Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gevelsberg
    Hi,

    vor 4 Wochen hat mein jetziger Halsbandsittich für 2 Stunden in einer Zoohandlung gesessen wo jetzt amtstierärztlich die Papageienkranheit festgestellt wurde (am Donnerstag).

    Ich mach mir ja jetzt natürlich grosse Sorgen. Der Vogel ist bei mir, um weitervermittelt zu werden (kam als 2. Halsi zu mir, weil ich einen Abgabehalsi hier habe, der dringend Gesellschaft brauchte). Ich habe eine Tiernothilfe.

    Was sind eure Erfahrungen bzw. was wisst ihr so über die Kranheit?
    Kann es sein, dass er, ohne kontakt zu den anderen Vögel zu haben und nur 2 Stunden dort gewesen zu sein, sich überhaupt angsteckt haben?

    Nochmal die Fakten:

    Kaufdatum: 05.06.
    Vogel war dort 2 Stunden
    Kein direkter Kontakt zu den anderen Vögeln
    Sass in einer separaten Box in gleichen Raum
    Keine Auffälligkeiten (muss ja auch nicht)

    Oh neeee das muss ja echt nicht sein.

    VIele Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 19. Juli 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    laß auf jeden Fall den Halsi auf Psittakose untersuchen. Es ist zwar nicht so wahrscheinlich, das er sich angesteckt hat, da die Ansteckung über Tröpfcheninfektion (Einatmen von infiziertem Kot-Vogelstaub oder Aerosol) erfolgt. Aber ich würde auf Nummer sicher gehen, schon allein im Hinblick darauf, dass es eine Zoonose ist und Du Dich anstecken könntest.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hattest Du ihn wenigstens in Quarantäne?
     
  5. #4 Tigerkralle, 19. Juli 2009
    Tigerkralle

    Tigerkralle Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ansonsten wirst Du wohl beide Vögel testen lassen müssen.
     
  6. #5 Happy Animals, 19. Juli 2009
    Happy Animals

    Happy Animals Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gevelsberg
    Habe gestern einen Brief vom Veterinäramt bekommen, vorher wusste ich davon ja nix, also auch keine Quarantäne. Im Gespräch mit den "Vogelexperten" dort habe ich erwähnt, dass ich dringend einen Vogel suche, weil der, den ich aufgenommen habe, schnellstmöglich Gesellschaft braucht. Mein Hinweis auf eine Quarantäne wurde erwidert, ist nicht nötig, der Vogel kommt aus einer seriösen und vom vet. amt. dauernd kontrollierten Zucht, die nur Halsis züchtet. Da keine anderen Halsis da waren und sie mir gesagt haben, dasss sie dort nur kaufen, wenn Halsis gewünscht werden, gehe ich davon aus, dass er nicht der Erreger war und die anderen Vögel, die dort waren, von einem anderen Züchter stammten. Ich werd mich morgen aber mal direkt mit dem Veterinäramt in Verbindung setzen.



    Wenn ich nur den weissen testen lassen, da es der ist, der dort war, muss ich doch nur den blauen testen lassen, wenn der weisse was hat, oder sehe ich das verkehrt?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Alfred Klein, 19. Juli 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Würde ich auch so sehen.
    Außerdem halte ich es für sehr unwahrscheinlich daß sich Dein Vogel da angesteckt hat. Aber sicher ist sicher, den weißen würde ich testen lassen.
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das finde ich aber seeehr leichtsinnig vom Veterinäramt. Die nehmen doch sicherlich nicht jede Woche Kotproben. :?:nene:
     
Thema: Verdacht auf Papageienkrankheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Papageienkrankheit halsbandsittich

    ,
  2. halsbandsittlich papageienKrankheit

Die Seite wird geladen...

Verdacht auf Papageienkrankheit - Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?

    Hilfe!!! Hat mein Sohn die Papageienkrankheit?: Hallo Vogelfreunde! Wir haben einen Blaukopfsittich und zwei Wellensittiche. Wellensittiche haben wir, solange ich zurückdenken kann.Mit unserem...
  2. Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben

    Verdacht auf Neocnemidocoptes - Milben: Hallo Leute :) Ich habe mir vor Ca 1,5 Monaten eine Ziegensittich Henne zur bereits vorhandenen Henne zugekauft. Als ich sie gekauft habe ,...
  3. Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus

    Klebsielleninfektion und Verdacht auf Virus: Hallo zusammen, meine Wellidame Lara würgt und spuckt seit einiger Zeit sehr heftig, konnte teilweise kaum Nahrung aufnehmen und ist auf 27g...
  4. Verdacht auf milben?

    Verdacht auf milben?: Hallo liebe vogelgemeinde, Hätte eine frage zu milben; Wenn es milben sind - kann es sein das sich der papagei(graupapagei) dann dauernd...
  5. verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone

    verdacht auf Aspergillose und extremer Abbau nach Medikamentenvergabe bei Amazone: Hallo, Wir waren mit Moritz beim Tierarzt, da er zeitweise Schwierigkeiten mit der Koordination hatte und sich nicht mehr viel bewegte. Die...