Verdacht auf Bruch

Diskutiere Verdacht auf Bruch im Forum Vogelkrankheiten im Bereich Allgemeine Foren - Hallo Und zwar geht es darum meine 2nympfis haben eier gelegt und die sind geschlüpft die 3 babys sind nun ca 3wochen alt Es geht um eines der 3...
A

Adri

Neuling
Beiträge
12
Hallo
Und zwar geht es darum meine 2nympfis haben eier gelegt und die sind geschlüpft die 3 babys sind nun ca 3wochen alt
Es geht um eines der 3 kücken der des öfteren schon versucht aus dem nest häuschen zu springen und jetzt saß er schon 2 mal auf dem boden und heute fiel meinem mann auf dass der kleine/die kleine das linke bein nicht mehr bewegt und belastet er/sie hat links unter dem flügel eine dicke beule wenn man drauf fühlt fühlt es sich an als wäre es der knochen scheint aber an sich keine schmerzen zu haben wenn man das beinchen berührt nur will der perdu nicht mehr ins nest zurück sondern nur an meinem hals liegen ich bin auch 4fach mama und kann nicht direkt 24/7 nur das kücken bei mir liegen haben fressen tut der/die kleine so lala (gefüttert vom vater tier)und zufüttern das problem ist auch dass ich nicht wirklich weiß was ich tun soll, ich habe hier in meiner gegend und umkreis sehr viele tier ärzte aber keiner der ärzte hat wirklich erfahrungen mit vögeln und ich müsste dafür sehr weit fahren und das geld fehlt mir dafür einfach wie gesagt bin 4fach mama und nicht nur das geld fehlt sondern auch die zeit dafür ich könnte nur heulen vllt weiß einer von euch was ich tun kann und wie ich vor gehen muss ich will den kleinen nicht auf geben ich habe seit 1ner woche angefangen zu zufüttern weil trotz dass das vater tier die kücken füttert ist der kropf nie voll nicht mal ansatzweise dass es sich auch voll anfühlt und jetzt mit dem zufüttern ist der kropf gut gefüllt, bei den anderen beiden kücken ist der immer soweit gut gefüllt nur bei dem verletzten nur durchs füttern per hand leute HILFT MIR!!!! bitte was kann ich tun um ihn/ihr zu helfen trotz ohne ärzte (leider) ich bitte bitte um schnelle aber dennoch bitte freundlichen antworten ich bin echt am ende und weiß nicht weiter
 
Hallo Adri,

wo wohnst Du denn? Ohne Tierarzt wird es nicht gehen, da das Kleine anscheinend ein verletztes Beinchen hat und behandelt werden muß. Und es muß unbedingt vernünftig zugefüttert werden. Es braucht Wärme, deswegen will es immer an Deinem Hals liegen. Wo ist es denn nachts, wenn es nicht bei den anderen ist?
 
Ich komme aus kiel und all die tierärtzte hier habe ich durch telefoniert und gleich ne antwort bekommen ich soll es weiter versuchen da die keine erfahrungen gemacht haben von einem hab ich auch sagen bekommen einschläfern lassen aber ich will ihn ungerne aufgeben ich schaffe es leider nur nicht raus aus kiel wie geschrieben 4fach mama mit klein kindern
 
Und was ist mit der Praxis, Kleintierpraxis Anke Dörsch & Dr. Bernd Dörsch, Telefon 0431 / 6476437, Alte Lübecker Chaussee 23c, Kiel
 
wie geschrieben 4fach mama mit klein kindern
Sorry aber das ist keine Entschuldigung. Wer Tiere pflegt und sich vermehren lässt muss nach A auch zur Not B sagen und tun, was das richtige ist, nämlich zum Tierarzt gehen, egal wie weit weg und egal was es kostet!
Ihr habt die Verantwortung für die Tiere übernommen, also kommt dieser bitte nach und geht schleunigst zum Tierarzt und lasst ein hilfloses Küken nicht mit möglicherweise gebrochenen Knochen sich zu Tode vegetieren.
 
Ich habe die schon alle durch und leider haben die alle keine erfahrung mit den vögeln ich soll morgen einmal zu denen ais kronshagen (weiß jetzt gerade nicht woe die praxis heißt) hin kommen die wollen sich das mal ansehen aber viel versprechen tun die auch nicht ich soll den kleinen erstmal nicht ins nest zurpck setzen sondern am bogen des käfoges heu hin platzieren damit der kleine nicht mit den kopf im sand liegt da der kleine sobaöd der im nest sotzt sofort wieder versucht raus zu springen da nichts weiteres passieren soll also er/sie streckt das beinchen und zieht es auch wieder ran aber fest drauf stehen tut es das leider nicht und den auch wie es sitzt es liegt eher nach vorne herab auch mit samt gesicht
 
Diesen NK können die JV erst verlassen, wenn sie flügge sind.
NK
Empfohlenes Zuchtzubehör.
 
Und was ist mit der Praxis, Kleintierpraxis Anke Dörsch & Dr. Bernd Dörsch, Telefon 0431 / 6476437, Alte Lübecker Chaussee 23c, Kiel
Geh zu Dörsch! Die sind Spezialisten für Vögel und Reptilien und kennen sich super aus. Auch gut mit Bus erreichbar.
Aber wenn sie zu Einschläfern raten, werden sie ihre Gründe haben. Wir haben ja keinen Eindruck, wie es um das Küken steht, außer dass es ihm anscheinend ziemlich schlecht geht...
 
da waren zwei gleichlautende Themen innerhalb einer Minute eröffnet, habe sie zusammengeführt und doppeltes entfernt
 
Ich habe mich damals beraten lassen vom zoo knutzen und dem entsprechend den nistkasten gekauft, dass der durch das loch springt kann ich doch nichts für wir haben das kleine da jetzt erstmal raus genommen und werden gucken wie wir das loch ansonsten schließen können und werde morgen telefonieren und dem entsprechend handeln
wie oben geschrieben wurde mir dörsch schon vor geschlagen, aber die praxis ist vom 17.11. bis zum 11.12. geschlossen wegen urlaub, ich werde mich trotzdem weiter informieren denn ich möchte definitiv das beste für meine kleinen und nicht was hier formuliert wird, es wird ja gerade dargestellt als wenn ich das küken aus dem nest geworfen habe, da es ja noch nicht selber springen kann weil es nicht flügge ist
sry aber ich habe hier nicht gepostet um doof angemacht zu werden oder dergleichen, ich suche hilfe da ich für meine babys nur das beste möchte und nichts anderes und die die mir jetzt weiter dummes wollen sollen doch bitte einfach den senf wieder in den kühl schrank stellen den dazu geben brauch man es hier bei mir nicht

lg und danke ich bin trotzdem erfreut wenn man mir tipps gibt denn hilfe möchte ich definitiv annehmen danke und ein schönen abend euch noch lg

Hinweis vom Modi: die vielen Tippfehler korrigiert, ein paar Satzzeichen eingefügt, es liest sich dann etwas leichter
 
Nun, sich in einer Zoohandlung beraten lassen, ist sicher nicht der Hit.
Vielleicht einen guten Züchter fragen, oder sich ein Buch für ein paar Euro zu kaufen ist weitaus sinnvoller. So sieht so etwas dann in Natura aus. (Foto)
Das hausgemachte Problem wäre sicher zu vermeiden gewesen.
 

Anhänge

  • PICT0245.JPG
    PICT0245.JPG
    319,3 KB · Aufrufe: 15
Ich war beim tierarzt und es ist nur ne verstauchung, ich soll ihn nur nicht mehr ins nest oben setzen, da der immer wieder versucht raus zu springen, ich soll ihn nach unten setzen und beobachten ob die elterntiere sich noch kümmern oder garnicht mehr ansonsten soll ich füttern und das beinchen im auge behalten
 
Thema: Verdacht auf Bruch

Ähnliche Themen

T
Antworten
4
Aufrufe
384
Lemon
Lemon
P
Antworten
19
Aufrufe
839
piepserKarla
P
Lotte
Antworten
9
Aufrufe
1.465
Boehmei
Boehmei
Z
Antworten
4
Aufrufe
1.256
ZebrafinkenBesitzer
Z
Zurück
Oben