Vergesellschaftung Aras Partnersuche

Diskutiere Vergesellschaftung Aras Partnersuche im Aras Forum im Bereich Papageien; Liebe Leser, wer hat die Möglichkeit und dieselben Probleme, dass der richtig Partner für seine Geier fehlt. Ich habe seit 9 Jahren eine Gb-ara...

  1. st1404

    st1404 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leser,
    wer hat die Möglichkeit und dieselben Probleme, dass der richtig Partner für seine Geier fehlt.
    Ich habe seit 9 Jahren eine Gb-ara Henne. Sie ist eine Handaufzucht (würde ich heute nicht mehr machen), lebt seit 4 Jahren in einer innen/außen Voliere und ihr sollte es eigentlich richtig gut gehen. Sie hatte bis letztes Jahr eine
    Ara Henne als Partner. Sie tauschte ich gegen einen Hahn. Der ist jetzt 4 Jahre und eine Naturbrut. Bis dahin war soweit alles in Ordnung. Im Februar begann meine Henne in die Kiste zu gehen und ließ keinen mehr ran. Dann begann das Unheil. Seit dem rupft sie sich, mal mehr Mal weniger am Rücken und am Bauch und Beine. Sie zieht die neuen Federkiele heraus, das tut mir so weh!
    Nun war ich schon beim TA. Der hat auch nichts festgestellt. Die Kiste hab ich im Sommer rausgenommen, leider ohne Veränderungen.
    Die beiden Putzen sich und füttern sich auch. Dann wieder gibt es richtig Streit, der Hahn läst sie nicht in Ruhe. Will sie dann in die Beine beißen usw. Schrei Schrei!!
    Die Henne ist leider noch sehr auf uns fixiert und hängt sehr oft am Gitter.
    Nun würde ich gerne versuchen mit anderen Aras eine Verpaarung hinzubekommen, ich denke, dass mein Hahn nicht zu der Henne passt.
    Wer hat hier schon mal Erfolg gehabt und kann Tipps dazu geben.
    Danke für alles!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Grober Fehler ist ,ein zu junger Hahn.Die Henne ist Geschlechtsreif und möchte ihren Fortpflanzungstrieb ausleben und der Hahn kann ihr das nicht ermöglichen,weil er noch zu Jung ist.

    Geschlechtsreifer Hahn muss her.Er sollte 8 sein.

    Selbst ein gut Hormoniertes Paar zankt sich mal.

    Den Brutkasten bitte weglassen ,damit die Henne nicht ans brühten denkt.

    Könntest du vielleicht ein paar Fotos von den Beiden und der Voliere reinstellen?

    Vielleicht fallen noch ein paar Sachen auf.

    Was hat der TA alles getestet?




    Gruß Alex
     
  4. st1404

    st1404 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist gut möglich. Gestern hat sich ein Vogelfreund gemeldet, der einen 8 Jahre alten Hahn mit meinem evtl. tauscht. Seine Henne ist erst 3 und er denkt auch, das die Altersunterschiede nicht zu groß sein dürfen.
    Wenn ich aber sehe, wie mein Hahn der Henne hinterher rennt, denke ich manchmal, der "könnte" auch schon.
    Ich füge von allem mal ein paar Bilder ein. Nicht erschrecken. Über meine Henne ärgere ich mich sehr.
    Übrigens getestet wurde auf Polyomavirus,Federverlustsyndrom PBFD,Milbenbefall, Blutbild mit allen möglichen Werten. Alles in Ordnung.
    Kann es auch sein, dass die Henne noch zu sehr an den Menschen gewöhnt ist. Sie klebt nur am Gitter und wenn sie uns hört Schreit sie. Sie ist allerdings
    seit fast 3 Jahren mit anderen Aras zusammen und müsste doch mal von uns absehen....!
     

    Anhänge:

  5. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Der Hahn sieht ziemlich jung aus,bist du dir sicher das er 4 ist?
    Ein Geschlechts reifes Paar erkennt man an Kopulation.
    Dabei sitzen die Aras neben einander und stemmen undreiben ihre Schwänze gegen einander.

    Meine haben gerade ein Gelege und ich kann dir nur sagen,vor die Henne die Eier
    gelegt hat,konnte ich es fast in Minutentakt beobachten.

    Das die Henne an den Gittern hängt und euch hinterher schreit ist es normal.
    Meine HZ Henne hat es auch noch bis vor kurzem gemacht.Bis die Brutstimmung
    kam. Jetzt würde sie mir am liebsten ein Piersing verpassen:D


    Wenn also der TA ein Organisches Problem ausgeschlossen hat,wird es eine Psychische Ursache haben.

    Wenn du die Möglichkeit eines Tausches mit deinem Kollegen hast,würde ich es an deiner Stelle machen.


    Gruß Alex
     
  6. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    so recht versteh ich nicht, wo nach der ersten Beschreibung das Problem ist bzw. ob es tatsächlich ein Problem ist.:zwinker:

    Meine erstes Arapaar hat einen Altersunterschied von über 20 Jahren.
    Der Hahn war zum Zeitpunkt der Verpaarung 1½ Jahre alt.

    Obwohl der Hahn sehr auf mich fixiertwar/ist, gab/gibt es keine Probleme.

    Dieses Zickereien (in die Füße beißen usw.), anders würde ich der Beschreibung nach nicht bezeichnen, beobachte ich auch bei meinen Aras, wobei dies überwiegend bei den Gelben ist.
    Andererseits wird kräftig geturtelt.

    Ich weiß nicht ob ich aus meiner Sicht dazu raten würde das Paar zu trennen.
    Es kann nämlich durchaus sein, das die Henne beim hinzusetzen eines anderen Hahnes noch mehr verrückt spielt.

    Der Hahn ist eine NB, was im Grunde sehr gute Voraussetzungen sind, wenn die Henne älter ist.
    Zudem sollte man eben nicht vergessen, das NB ganz anders gestrickt sind, als HZ.

    Wenn die Möglichkeit besteht, dann würde ich eher dazu raten, das Paar komplett zu dem anderen Paar zu geben und schauen ob die beiden Vögel sich tatsächlich umorientieren würden.

    Ich vermute mal nicht.

    Das Problem wird nach wie vor der extreme Menschenbezug sein, wo es am Menschen liegt dem Tier dahingehend zu helfen dies abzubauen und den artgleichen Partner in den Vordergrund zu stellen.
     
  7. st1404

    st1404 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe. Leider hat der Tauschpartner abgesagt. Das Fegerkleid ist ihm nicht schön genug. Sein Hahn wäre schöner. Irgendwann wird das Federkleid von meinem Hahn auch leiden oder hat schon gelitten. Am Anfang sah er auch besser aus. Er wird mit der Situation auch nicht so richtig fertig, glaubig!
    Ich wird am liebsten die beiden in eine große Voliere mit anderen Aras stecken, so dass sie sich ihren Partner selber raussuchen können. Ich hab den Hahn mit 3 Jahren gekauft, letztes Jahr im Herbst.
    Ich versuch es mal mit den berühmten "Bachblüten" Produkten.:traurig:
    Wenn ich keinen Partner finde, irgendwann wird ja auch der Hahn geschlechtsreif, hoffe ich auf Besserung.
    Danke dennoch!!
     
  8. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike



    Hier ist es so das die Henne ein Hahn braucht der treten kann,also geschlechtsreif ist.Und wenn die Möglichkeit besteht einen geschlechtsreifen Hahn einzutauschen ,sehe ich nichts was dagegen spricht.

    Man muss nicht erzwingen das ein nicht hormoniertes Paar zusammen bleibt.


    Ich habe die Selbe Zusammenstellung gehabt wie du weißt.
    Dud war 3 die Henne 17.

    Nach dem ich Tobi gekriegt habe ,hat es sich zum positiven entwickelt.
    Die Toto(HZ) hat aufgehört an den gittern zu hängen und mir hinterher zu schreien.Jetzt haben die beiden sogar ein Gelege.


    Gruß Alex
     
  9. Milupa

    Milupa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RE
    Hallo st1404,

    Bachblüten...
    das habe ich mal bei einer Bekannten mitbekommen, da ist der Mann abgehauen und ihr Arzt hat Ihr die fantastischen Blüten Empfohlen.
    Weiss nicht ob sie auch noch andere Drogen bekommen hat :k aber danach war die fast zufrieden. :?

    Ob sich einer mit ihr unterhielt oder nicht, ob früh ob spät...
    Halt rundum Zufrieden. Nur nicht mehr so ganz auf diesen Planeten. :dance:

    Gruß Uwe
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. st1404

    st1404 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte mich mal wieder melden.
    Habe meinen Hahn abgegeben, es wurde immer schlimmer und die Federn immer weniger.
    Nun ist meine Henne seit 2 Wochen alleine. Das Rupfen hat etwas nachgelassen, wenn auch nur Tagesweise. Sie sitzt alleine auf der Stange und kommt nicht mehr in die Freivoliere. Höhrt sie uns, schreit sie und will, das haben wir ausprobiert, das wir zu ihr kommen. Wenn wir sie streicheln schließt sie die Augen und genießt es richtig.
    Leider fehlt uns die Zeit und eigentlich wollen wir es auch gar nicht.
    Ich könnte jetzt einen Hybrid-Ara (dunkelroter / Gelbbrust- Ara) Mann, 8 Jahre alt bekommen.
    Was sagt Ihr dazu. Soll ich es wagen?
    Vom Alter wie meine Henne und der Hahn ist auch relativ zahm.
     
  12. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Falls du keinen GB in diesem Alter findest ,wird dir woll nichts anders übrig bleiben.Wobei besser währe artgleich und NB.


    Ich habe bei meiner Henne mit einem nicht Zahmen Nb-Hahn gute Erfahrungen gemacht.

    NB-Ara ohne Zahmheit ist auf jeden Fall ein Vogel und er wird eher dazu beitragen,das deine Henne die Fehlprägung ablegt als ein Zahmer Vogel.

    Nach dem ihr einen neuen gefunden habt ,müsst ihr den Menschen Kontakt mit der Zeit reduzieren.

    Gruß Alex
     
Thema: Vergesellschaftung Aras Partnersuche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie alt werden aras

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung Aras Partnersuche - Ähnliche Themen

  1. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  5. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...