Vergesellschaftung meines Timneh Hahns

Diskutiere Vergesellschaftung meines Timneh Hahns im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, nachdem ich fast alle Themen über Graue bei euch im Forum ganz gespannt mitlese, habe ich mich endlich dazu entschlossen mich auch zu...

  1. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo,
    nachdem ich fast alle Themen über Graue bei euch im Forum ganz gespannt mitlese, habe ich mich endlich dazu entschlossen mich auch zu registrieren, denn ich habe ein Problem bzw. eine Frage.

    Ich habe vor 4 Monaten einen Timneh Hahn bekommen (ich bin jetzt die 4. Besitzering) der Lora heist.

    Meine Lora sollte lt. Auskunft ca 20 Jahre alt sein wie ich jetzt druch Rico´s Futterkiste erfahren habe, ist vom Ring zu Vermuten dass er ein Wildfang ist.

    Lora wurde von Anfang an immer als Einzelvogel gehalten, was ich aber unbedingt ändern möchte, da meine 3 Nymphys ja auch zu dritt sind und ich eine Einzelhaltung nicht gut finde.

    Aber jetzt zu meinem Problem: :traurig: Lora ist total auf mich fixiert, ich bekomme Futter hochgewürgt, es wird Stundenlang geschmust, und wenn ich nicht im Raum bin wird gerufen bis ich nicht endlich bei ihm bin.
    Er ist so Eifersüchtig, dass er alles und jeden an greift, der mir zu Nahe kommt oder seinem Käfig. Kuscheln mit meinem Mann ist absolut tabu in seiner Nähe.

    Lt. Auskunft von einem Züchter könnte ich es vergessen Lora zu Vergesellschaften, da er ja schon so alt ist und eh total auf mich fixiert ist.
    Also sollte ich es erst gar nicht versuchen.

    Könntet Ihr mir sagen, ob ich es dennoch versuchen soll? und ob ich Ihm auch einen Jüngeren Vogel dazu setzten kann? Timneh Damen und auch noch
    im gleichen Alter habe ich noch keine gefunden bei den Kleinanzeigen.

    Ich bin für jeden RAt dankbar :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 17. Dezember 2004
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    auf jeden Fall solltest Du es versuchen. Am wichtigsten dabei ist, dass Du eine geschlechtsreife Henne findest. Am besten waere es natuerlich, wenn Dein Geier sich in einer Gruppe eine Partnerin aussuchen koennte. Ich denke, nach einer erfolgreichen Verpaarung legt sich auch die Eifersucht. Warum hast Du eigentlich 3 Nymphensittiche? Es gibt doch genug Abgabevoegel um auch den 3. zu verpaaren.
     
  4. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo danke für Deine Antwort.

    Ist es nur wichtig, dass die Partnerin für Lora im gschlechtsreifen Alter ist oder sollte ich auf jeden Fall darauf achten, dass das Alter in etwa gleich ist?

    Ich habe ürrsprünglich nur 2 Nymphis gehabt Kiki und Mini.
    Dann kam mein Eros (der 3.) hinzu, weil der erste Besitzer schwer Krank geworden ist. Kurze Zeit später ist aber mein Kiki verstorben, also hat es wieder gepasst.
    Seit kurzem habe ich jetzt aber Flecki dazu bekommen, die Besitzerin wollte sie nicht mehr, also habe ich sie aufgenommen.Zu dritt verstehen sie sich prima, aber unter drei Mädels sollte doch schon wieder ein Männchen folgen, und der ist auch bald da.
     
  5. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo du solltest in auf jeden Fall einen Partner besorgen, ist es sicher das es ein Hahn ist?. Habe auch vor kurzen einen Partnerin für unseren Olli gefunden und alles hat super geklappt. Kannst du dir ja mal durch lesen, steht etwas unter deinem Beitrag (Partner).
     
  6. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Björn,

    habe dein Beitrag schon gelesen, und habe mich riesig für Euch gefreut.
    Das war auch der Grund warum ich mich angemeldet habe.

    Wie groß ist bei Deinen zwei der Altersunterschied?

    Ich habe mir auch schon überlegt ich gebe meine Lora für einige Wochen ab, damit er sich selber einen Partner suchen kann, aber da habe ich Angst, dass er sich verlassen fühlt.
    Ich bin ja schon die 4 Besitzerin, und ich will Ihm so einen Schock ersparen.
    Ich würde mich dabei bestimmt auch ein schlechtes Gewissen. Ich will Ihn ja nicht im Stich lassen.

    Lora ist lt. einem Federtest eindeutig als Männchen erklärt worden.
    Hat die letze Besitzerin vor mich gemacht.
     
  7. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Das mit dem Partner selbert aussuchen ist die beste Lösung, bei Grauen kann eine Verpaarung sehr schwierig werden. Ich hatte Glück das es so gut gegangen ist, aber wenn du die möglichkeit hast das er selbert sich eine Partnerin suchen kann würde ich es machen. Mein Olli ist 16 und Gina 15 Jahre alt.
     
  8. vonni

    vonni Guest

    Hm, ich weiß nicht, inweifern Timnehs vielleicht schwieriger sind als die papas in meinem Beispiel. Trotzdem möchte ich auch gerne etwas dazu sagen. Wir haben Anfang diesen Jahres zwei Blaustirnamazonen erfolgreich vergesellschaftet. Rico und Conzuela (23 Jahre und 8 Jahre alt). Beide waren vorher ihr Leben lang bei den Vorbesitzern Einzeltiere und haben sich erst gar nicht füreinander interessiert, sich aber zumindest auch nicht angegriffen. Tja, und vor ca. vier Wochen hat sie ihn das erste Mal gekrault. Auch ist sie sehr viel sicherer geworden, seitdem die Beiden zusammen sind. Bitte versuch es also. Auch nach so langer Zeit alleine kann es klappen und einen artgleichen Partner kann man eben nicht ersetzen.

    Da kannst Du die Beiden sehen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=61181&highlight=Conzuela
     
  9. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Das mit dem würgen...

    Hallo, das mit dem Würgen solltest Du aber nicht so deuten, das es nun absolut nicht mehr möglich ist Deinen Grauen einen Zweitgrauen zu gönnen.
    Meine sind auch zu zweit und ab und zu bekomme ich auch etwas Futter ab.
    Sie kommen auch gerne zu Uns, aber auch ebenso gerne beschäftigen Sie sich miteinander.
    Ich habe im Vogelpark Waldsrode im Papageienhaus bei den Grauen gesessen, am liebsten würde ich mir einen Riesengroßen Wintergarten mit einer ganzen Horde Grauen anschaffen, jedoch besitze ich schon vier Papageien und das ist wirklich interessant wie die ,obwohl nicht Artgleich -zwei Edelpapageien,zwei Graue,
    miteinander umgehen.
    JE MEHR,DESTO FRÖHLICHER!!!
    Gruß :0-
     
  10. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Asco

    Geschlechtsreif ist das mindeste - würde ich sagen.
    Am idealsten ist natürlich ungefähr gleichalt. Aber wie du schon selbst bemerkt hast gibt es Tinmehs eben nicht so häufig wie Kongos.

    Schreib doch mal deine Wohngegend hier rein (wenn sie nicht ohnehin schon im Profil steht - hab gar nicht nachgeschaut ;)), dann kann man dir evtl. auch mal einen Tip zukommen lassen, wenn man wo was liest oder erfährt.


    LG
    Alpha
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hallo Asco,

    Willkommen bei uns im VF :bier:
    Ich finde es gut, dass du es wirklich versuchen möchtest, deine Lora zu vergesellschaften.
    Auch 20 Jahre Einzelhaft sind kein Grund, warum eine Vergesellschaftung scheitern sollte. Hier wurde schon berichtet, dass 30jährige Graue erfolgreich verpaart wurden:)
    Natürlich ist es von Tier zu Tier anders und es funktioniert auch nicht bei jedem Tier. Deshalb ist es wirklich optimal, wenn Lora sich seinen Partner selber aus einer Gruppe aussuchen könnte (aber erstmal solch eine Gruppe finden.....)
    Da du ja schon einiges hier gelesen hast, weißt du sicherlich auch, dass die Vergesellschaftung mitunter etwas länger dauern kann (Monate) und du nicht zu viel auf einmal verlangen darfst (Geduld ist gefragt).
    Die Voliere sollte groß genug sein (2m x 1m Grundfläche) und zuerst ein 2. Käfig für den Neuen). Wenn sich beide dann kennengelernt haben, diue Voliere neu gestalten, damit die Inneneinrichtung für beide neu ist und kein Revierverteidigen stattfinden kann.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. stachmone

    stachmone Guest

    Hallo Asco,

    willkommen im Forum!!! :trost:

    Eine gute Möglichkeit wäre auch der Tierschutz im Forum. Da sind doch immer ältere Timnehs, die ein gutes Zuhause suchen.
    Ich weiß nicht ob du schon mal reingeschaut hast.
    Ich bin regelmäßig drin und falls du jemanden findest, hast du 2 Vögel glücklich gemacht :beifall:
    Gib nicht auf und suche weiter, du wirst sehen es lohnt sich.
    Und du kannst dann bestimmt auch wieder mit deinem Mann schmusen in vogelnähe ;)

    Liebe Grüße
    Simone + Diego u bald Floh
     
  14. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    vielen Dank für Eure Ratschläge.

    Ich werde auf jeden Fall versuchen eine geeignete Partnerin zu finden.
    Im Kleinanzeigenmarkt war ich schon und im Tierschutzverein und bei Tiere in Not habe ich auch schon geschaut. Leider finde ich nur Timneh Hähne oder Jungvögel.
    Da Lora aber schon 20 ist, denke ich mal das ein zu junger Vogel nicht das richtige ist. Ich habe mir auch schon überlegt evtl. eine Kongo-Henne zu nehmen, da ist die Auswahl schon größer, aber ich habe auch schon im Forum gelesen, dass das nicht so ideal ist, da sie sich evtl. vom Dialekt nicht verstehen.
    Ich komme aus Stuttgart, hier gibt es laut Datenbank zwei Züchter. Da werde ich eine e-Mail hin schicken.
    Vieleicht habe ich da Glück.

    Es ist bestimmt besser, wenn Lora sich seinen Partner selber aussuchen kann, aber meine Sorge ist es eben, dass er sich im Stich gelassen fühlt von mir, da er ja schon 3 Besitzerwechsel hatte, und erst anfängt mir richtig zu Vertrauen. Es wäre auch kein Problem mehrere Vögel im Haus zu haben (wir haben ja schon 4), da wir vorhaben uns irgendwann eine größere Wohnung zu zulegen, wo ich dann auch ein Vogelzimmer einrichten kann.

    Ich denke auch, dass eine Vergesellschaftung nicht so einfach sein wird, und auch etwas länger dauern wird, da er ja sehr Fehlgeprägt ist. Aber ich werde es versuchen.
     
Thema:

Vergesellschaftung meines Timneh Hahns

Die Seite wird geladen...

Vergesellschaftung meines Timneh Hahns - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...