Verhaltensgestört oder Balz ?

Diskutiere Verhaltensgestört oder Balz ? im Aras Forum im Bereich Papageien; Bei meinem Paar dunkelrote Aras beobachte ich öfter ein hin - und herdrehen des Kopfes und des Körpers. Es ähnelt beinahe einem Tanz. Bei dem Paar...

  1. #1 Egbert Heer, 7. Januar 2000
    Egbert Heer

    Egbert Heer Guest

    Bei meinem Paar dunkelrote Aras beobachte ich öfter ein hin - und
    herdrehen des Kopfes und des Körpers. Es ähnelt beinahe einem Tanz. Bei
    dem Paar handelt es sich um Wildfänge, wo ich in letzter Zeit öfter
    gegenseitiges Füttern beobachten konnte.Handelt es sich hierbei nun um
    eine Art Balztanz oder liegt hier eher eine Annomalie vor ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Willi

    Willi Guest

    Hallo Egbert,
    schön zu wissen , das es noch weitere Arahalter hier in den Foren gibt.

    Bei deinem Arapärchen gehe ich schon von einem Spiel- bzw Balzverhalten aus.
    Vor allem wie du schon selbst beobachten
    konntest, das sich dein Pärchen gegenseitig
    füttert, vor allem wenn die gegenseitige Fütterung (vielleicht konntest du dies auch schon sehen) meist vom Hahn ausgeführt, mit nickenden Kopfbewegungen Futterschleim vom Kropf hervorwürgt und dies an die Henne weitergibt.
    Dies ist der größte Liebesbeweis was so ein
    Tier weitergeben kann.
    Bei meinem Gelbbrustara der sehr auf mich bezogen ist konnte ich diese Verhaltensweisen ebenfalls schon öfter sehen
    gehe hier aber doch eher von einem Spiel aus.

    Hoffe dir geholfen zu haben
    Gruß Willi
     
  4. Silke

    Silke Guest

    Hallo Willi,

    Balzfüttern ist nie ein Spiel... Hier dürfte wohl eine gewisse Fehlprägung im Spiel sein.

    Ich bin zwar kein Araexperte, aber selbst bei solch ausgesprochenen Schwarmvögeln, bei denen auch die Männchen Sympathiebeziehungen untereinander pflegen, wie den Wellis, sind Balzfüttern unter Hähnen unüblich, während Balzklopfen (ich verstehe das aber mehr als gegenseitige Animation) auf der Tagesordnung steht. Allerdings füttern Junggesellen - wenn sie keine Chance bei Weibchen haben - schon mal versuchsweise Hähne (um hinterher mal zu probieren, ob sie nicht aufsteigen können).

    Nun sind ja auch die größeren Papageien, was die Schwarmbeziehung angeht, oft verkannt; aber ich sage mir, was bei anerkannt schwarmbildenden Papageien nicht Usus ist, dürfte bei den großen Papageien auch nicht selbstverständlich sein...

    Und dazu kennt man es ja zu Genüge, daß sie leicht auf den Menschen zu prägen sind, da passiert es dann schon einmal, daß sie auch mal um (sexuelle) Aufmerksamkeit buhlen...

    Bei kleineren Papageien habe ich es selbst schon gesehen, daß sich sogar Weibchen auf dem Handrücken in Paarungsstellung begeben haben und wie hypnotisiert auf die Begattung warteten...

    Gruß, Silke.
     
  5. #4 Thomas Karl, 5. Juni 2000
    Thomas Karl

    Thomas Karl Guest

    Hallo Egbert,

    ich besitze nun seit einer Woche auch ein Paar Grünflügelaras, auch Wildfänge, die das gleiche Verhaltensmuster zeigen wie Dein Paar.
    Ich gehe davon aus das es sich hierbei um einen Teil ihres natürlichen Balzverhaltens handelt. Mehr kann ich noch nicht dazu sagen, da wie bereits erwähnt ich sie erst eine Woche habe.



    ------------------
    MfG

    Thomas
     
  6. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Ist es bei den ARA´s noch üblich, Wildfänge zu kaufen oder wo habt ihr die Tiere her ?

    Vielleicht SECOND - HAND ?
     
  7. Anke

    Anke Guest

    Hallo Ursula,

    offenbar, denn sonst hätte Thomas ja nicht auch Wildfänge gekauft [​IMG]

    Ich bin, ehrlich gesagt, entsetzt...

    Traurige Grüße,

    Anke
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thomas Karl, 6. Juni 2000
    Thomas Karl

    Thomas Karl Guest

    Hallo Ursula und Anke,

    es sind keine Second-Hand, sondern Third-Hand.
    Die von mir gekauften Ara´s sind bereits seit 10 Jahren in Deutschland, und Futterzahm.
    Gekauft habe ich Sie aber eigentlich aus dem Grunde, da der Vorbesitzer sie im Keller in einer 2m x 2m x2m Voliere hielt, und das Weibchen anfing sich zu rupfen.



    ------------------
    MfG

    Thomas
     
  10. Samuel

    Samuel Guest

Thema: Verhaltensgestört oder Balz ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageien balztanz

    ,
  2. balztanz papagei