Verpaarung

Diskutiere Verpaarung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ! Bin wieder da ! Musste den Verpaarungsversuch leider abbrechen ! Mucki hat garnicht mehr gesprochen und hat sich noch mehr Federn...

  1. #1 Dieter jacobi, 4. Dezember 2007
    Dieter jacobi

    Dieter jacobi Guest

    Hallo ! Bin wieder da !
    Musste den Verpaarungsversuch leider abbrechen !
    Mucki hat garnicht mehr gesprochen und hat sich noch
    mehr Federn gerupft ! Schade Lora war so ein schöner
    Geier . :traurig:Es tut mir leid das ich ihn abgeben musste !:traurig:
    Aber Mucki lebt jetzt richtig wieder auf . Sie spricht wieder
    und bekommt wieder Federn . Ja sie ist jetzt wieder viel
    glücklicher das ihr Papa wieder sich nur um sie kümmert
    und mit ihr spielt ! Demnächst zeige ich auch mal wie schön ich geworden bin ! :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Ja, immer wieder traurige Geschichten, wenn die Vögel schon derart fehlgeprägt sind, dass sie nicht mal mehr wissen, wessen Partner sie eigentlich sein sollten :(

    Ich will nun gar nicht nachfragen, wielange und wie du den Verpaarungsversuch gemacht hast.....
    Nur: In solchen Fällen liegt es oft am Halter.

    Ich will dir keinen Vorwurf machen, denn wie gesagt, ich weiss ja nicht, wie lange und was du tatsächlich gemacht hast...
    Aber ich bin ansich davon überzeugt, dass sich nahezu jeder Vogel mit viel Geduld, Zeit, Wissen, Einfühlungsvermögen und Durchhaltevermögen vergesellschaften ließe.

    LG
    Alpha
     
  4. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Dieter
    Warum hast du abgebrochen ?:nene:
    War doch noch nicht so lange. Bei mir hat es 4 Monate gedauert bis sich mein Marcolinchen Rocky zugewandt hat.
    Mit dem weniger sprechen kann ich auch bestätigen-ist bei mir auch so.
    Und die Verpaarung klappte auch erst als ich mich ganz zurück genommen habe .:achja:
    Macolinchen war fast 10 Jahre allein,(Sie hatte am Anfang einen Grauen zur Gesellschaft,aber ein Paar war es nicht,sie haben sich nur geduldet in der Voliere sonst nichts-bis Coco gestorben ist ) und hatte noch nie einen richtigen Hahn als Partner,der Partner war ich .Und es tat sehr weh ,und viel mir auch sehr schwer weg zu bleiben.
    Aber -Heute habe ich ein richtiges Paar
    Man muß halt nur geduld haben
     
  5. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Schade

    Ja ich finde das war viel zu früh keine Gedult! Schade für die arme Lora! aber man kann nicht in die Köpfe der Menschen gucken finde Du hattest zu wenig gedult!
     
  6. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Mucki,
    schade, dass Lora nun anscheinend wieder ausgezogen ist.
    Eine Verpaarung zu Hause bei einem sehr stark menschgeprägten Vogel ist wirklich sehr schwierig. Dass haben wir hier schon bei einigen erleben müssen. Graupapagei Cindy (der dann doch ein Cinderich war) hat sich Gusti ausgesucht und dafür fast ein halbes Jahr gebraucht.... auch Lady brauchte ein halbes Jahr, bis sie Jacko Dohnsen mit nach Hause nehmen konnte ... und Theo sucht hier immer noch!
    Vielleicht muss dein Papa doch mal überlegen, ob er so viel Vertrauen aufbauen kann, um deine Verpaarung nicht zu Hause durchzuführen ... sondern auswärts. Es warten so viele, die alters- und artmäßig zu dir passen könnten - Voraussetzung ist, dass du dich überhaupt auf einen anderen Papagei als Partner einlässt.
    Manche werden ihr Leben lang allein gehalten - irgendwann sehen sie so aus(besonders die Hennen):
    [​IMG]
    Dir wünsche ich, dass es dir nicht so ergeht - es ist einfach zu traurig!
    LG
    Susanne
     
  7. Spaiengirl

    Spaiengirl Guest

    Hallo Susanne
    Du hast völlig Recht man muss grade bei den Grauen sehr viel Geduld aufbringen. Ich kenne den Lora er ist sehr eigen aber er ist nun (zufällig) zu meiner Freundin gekommen die auch ein "gerupftes" Huhn hat und die zwei sind zwar noch kein Paar aber meine Freundin würde nie aufgeben und Lora geht es gut da wird was draus! Ich finde es nur immer so traurig wenn die armen immer wie ein Wanderpokal weitergereicht werden! Das tut weh! Gott sei Dank tut meine Freundin das nicht! Liebe Grüsse Bine
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verpaarung