Versand von Bruteiern

Diskutiere Versand von Bruteiern im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Wer hat das schon mal erlebt? Man bestellt Bruteier und was kommt an? Bei über der hälfte schwimmt die Luftblase und beim überwiegenden Rest ist...

  1. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat das schon mal erlebt? Man bestellt Bruteier und was kommt an? Bei über der hälfte schwimmt die Luftblase und beim überwiegenden Rest ist die Luftblase nicht mehr rund. Kann mich nicht des eindrucks erwähren, das es sich um alte Eier gehandelt hat, da Angaben draufstanden die scheinbar verwischt wurden und wenn es sich um ein Datum handelt, dann schon teilweise fast einen Monat alt waren beim Versand und lediglich Angaben die auf ein kurzfristiges Datum hinweisen würden noch unverwischt und gut sichtbar sind. Auch die größe der Luftblasen ist nicht gerade ein Zeichen gewesen für frische Eier.
    Wurden übrigens bei den Kleinanzeigen hier im Forum angeboten. Hat vielleicht noch jemand Probleme mit Bruteiern aus dem Kleinanzeigen-Markt gehabt?
    Verschicke schon Jahre Bruteier und lasse mir welche schicken. Auch abgeholt habe ich schon Eier mit dem Auto und bin dann noch 300Km gefahren, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Bei mehrern hundert Eieren die ich nach dem zuschicken schon überprüft habe war noch nicht ein einziges mit so schäden dabei, ganz abgesehen das fast 10% der Eier sogar schon defekt waren bei der Ankunft, obwohl keinerlei anzeichen für einen Transportschaden an der äußeren Verpackung zu sehen war, wo man bei Hermes ja doch schon mal genauer schauen muß.
     
  2. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi Aday,
    warum reklamierst Du die Eier nicht?
    Man kann auch an der Wölbung des Dotters sehen ob die Eier alt sind,
    würde ich mal mit frischen Eiern vergleichen.
    P. S. so etwas hatte ich noch nicht .Die Bruteier waren immer in Ordnung,
    waren aber auch meistens von mir bekannten Züchtern.
    Gruss Hoki
     
  3. #3 aday, 26.06.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.06.2006
    aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Guter Tipp. Habe ich auch gleich gemacht und was soll ich dir sagen, es kam doch glatt der Vorwurf, das ich die Eier Manipuliert hätte und die Daten wären Angaben über den Fundort (verwischt: 20/5, 22/5, 24/5 usw.). Das die Bruteier nicht mehr Bruttauglich wären, würde wahrscheinlich daran liegen, das ich diese nach ca. 30 Stunden ruhen vor dem Einlegen geschiert hätte und er nichts damit zu tun hat, bzw. seine Tierpfleger und die Eier absolut frisch gesammelt worden wären. Bot mir dann sogar an einen Rechtstreit bezüglich der Reklamation zu führen, da er ja dann nichts damit zu tun hätte und sein Rechtsanwalt das alles machen würde.
    Besagter Züchter betreibt mehrere Internetseiten mit auf den Bildern her anständigen Anlagen und das schien mir relativ seriös, zudem er auch für Artenreine Mongolen und Tenebrosus garantierte, was relativ schwer zu bekommen ist, vorallem wenn man Blutauffrischung machen will und da sind die Tiere der Bekannten meist nicht besonders für geeignet.
    Vergliechen habe ich die Eier schon, wobei ich da kein Muster brauche da ich langjährige Erfahrung darin habe.

    Info von einem Prof. für Kleintierhaltung den ich kontaktiert habe.
    Das ist äußerst merkwürdig, vorallem der hohe Anteil. Sollten die Eier befruchtet sein, so wird die Schlupfrate auf jeden Fall erheblich sinken, da sich das Küken vor dem Schlupf auf die stumpfe Seite orientiert und dort normalerweise die Luftblase ist, zumal da die Poren in der Schale am größten sind und auch erforderlich für den Gasaustausch.
    Habe die Bitte bekommen dies weiter zu beobachten und ihn auf dem laufenden zu halten. Vermutet aber auch das der Fehler beim Produzenten liegt.

    Hat den niemand hier auch negative Erfahrungen mit Bruteier aus den Kleinanzeigen gemacht?
     
  4. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hm,
    was hat denn das Schieren mit der Bruttauglichkeit zu tun oder verstehe ich das jetzt falsch?
    Gruss Hoki
     
  5. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Weiß ich auch nicht, aber anscheinend hat der überhaupt keine Ahnung von der ganzen Geschichte.
    Eier wurden ausgepackt, Sichtprüfung und zum Ruhen in eine Wappe gestellt mit der stumpfen Seite nach oben.
    Zum Einlegen die restlichen Eier durchleuchtet. Ein drehen usw. ist um die Luftblase zu überprüfen überhaupt nicht nötig und sollte auch nicht schädigend sein. Habe ihm aber auch ganz genau beschrieben was ich wann gemacht habe und war nicht anders als bei jeder anderen Sendung die ich jeamals bekommen habe auch und selbst meine eigenen Eier müssen da durch, um nicht "Müll" (potenziele Keimschleudern) im Brüter liegen zu haben.
     
  6. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Seltsam , man sieht doch auch nichts wenn das Ei noch nicht bebrütet wurde,
    meistens so ab dem 5 .Tag wenn die Schale nicht zu dunkel ist.
    Aber gleich mit dem Rechtsanwalt zu drohen und nicht auf den Kunden eingehen ist schon ziemlich heftig.
    Waren es sehr viele Eier ?
    Gruss Hoki
     
  7. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hoki,
    doch man sieht schon meist etwas, je nach färbung der Eier. Zu erkennen ist die Luftblase, die während der Brut ihre größe ändern muß und auf der stumpfen Seite liegen sollte. Im allgemeinen kann man sagen, je größer die Luftblase, umso älter die Eier und wenn die im Ei rumschwimmt, ist etwas nicht in Ordnung.
    Es waren 36 Bruteier die ich das erste und letzte mal bei diesem Herren bestellt habe zu 1Euro/Stück und 9Euro Versand. Ist zwar jetzt nicht die Welt, aber es ist ärgerlich. Für das Geld bekomme ich 100Kg bestes Fasanen-Starterfutter und kann damit 100Küken füttern und ich muß dafür schon einpaar Stunden arbeiten um das zu verdienen.
    Übrigens, es war ihm auch scheinbar etwas unangenehm, als ich ihm mitteilte das ich kein einfacher Hobbyhalter bin der mal eben ein paar Fasane auszubrüten versuchen will, sondern langjährige Erfahrung im großen Still habe und lediglich mir ein paar Hähne zur Blutauffrischung da rausziehen wollte.
     
  8. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hast Du die Eier schon im Brüter oder ist die ganze Angelegenheit
    abgeschlossen?
    Gruss Hoki
     
  9. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Die Eier sind im Brüter. Ich habe es aber vorgezogen sie nicht zu meine dabei zu legen, sondern habe einen Schumacher Reservebrüter wieder aktiviert, den ich eigentlich nur zu stoßzeiten verwende.
    Abgeschlossen ist die Sache für mich noch lange nicht. Wenn ich die einfach liegen lasse, sagt er noch es waren Top Eier und ich bin selber schuld wenn ich die nicht eingelegt habe. Nach dem ersten Schieren gehen die unbefruchteten bzw. abgestorbenen an die Uni und werden dort Begutachtet. Rechne im Moment aber ehrlich gesagt nicht damit, das viele Eier dann noch im Brüter bleiben Selbst wenn die Eier befruchtet sind, so werden Erfahrungsgemäß die meisten Küken in den Eiern mit den schwimmenden Luftblasen nicht schlüpfen, so die Aussage des Prof´s..
     
  10. #10 Mato, 29.06.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.06.2006
    Mato

    Mato Guest

    Bruteier von Fasanen

    Hallo
    Hab mal ne Frage ob jemand Erfahrung mit den Organisationen XXX oder " XXXX; insbesondere mit XXXXX. Habe 10 Bruteier von Lewis und Crawfurd Fasanen bestellt und habe das Geld überwiesen und erhalte seit gut einer Woche keine Nachricht und er geht auch nicht ans Telefon.
    Könnte mir jemand Informationen über die Glaubwürdigkeit des "Herren" machen?
    Gruß Mato....
     
  11. #11 philipp.jacobi, 29.06.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.06.2006
    philipp.jacobi

    philipp.jacobi Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mit X.... geschäfte zu machen ist wohl der grösste Fehler den du machen kannst. Ich habe mit ihm nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ausserdem habe ich kontakt zu einem Wachtelzüchter der von X.... auch betrogen worden ist.
     
  12. #12 aday, 20.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2006
    aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    neues von der Bruteierfront.
    Die Eier waren so Schrott, das gestern ein Küken geschlüpft ist. Fünf weitere Küken waren so schlapp, bzw. die Eihaut so geschädigt, das ich mich wieder besseren wissens und gewohnheiten dazu entschlossen habe, Geburtshilfe zu leisten.
    Habe also jetzt von 36 gekauften Bruteiern, wovon lediglich 11 sichtlich Befruchtet waren, 2 ungefähr auch noch um den 10 Tag abgestorben waren, immerhin 6 Küken.
    Kommisch ist auch, das 3 von den Küken eigentlich Tenebrousus sein sollten. Sind aber keine schwarzen.
    Tolles Ergebnis und wo sind die schwarzen? Übrigens von den 6 eigentlichen Tenebrosus aus der sechser Wappe, waren immerhin 4 befruchtet und 3 naturfarbene geschlüpft.
    Alle mit schwimmender Luftblase die ich neben den Knickeiern schon bemängelt haben keinen Embryo entwickelt und beim Durchleuchten sind auch keine Anzeichen von Abgestorbenen Empryonen zu erkennen.
    Nur zum Vergleich:
    Von meinen eigenen Fasanene 40 Eier eingelegt, 36 Eier befruchtet und ohne Geburtshilfe 33 mundere Küken und eins musste ich leider wegen "Nabelproblem" merzen.

    Aber noch viel besser.
    Herr X aus X ließ mir über seinen Anwalt mitteilen, das ich es zu unterlassen haben mich an seinen Mandanten zu wenden und ausschlieslich mich an ihn zu halten habe.

    Da ich ja scheinbar nicht den original Text wiedergeben darf ohne Zustimmung des Herren Anwaltes hier mal freie Auszüge Sinngemäß:
    Wenn ich irgendwelche Ansprüche gegen seinen Mandanten stellen würde, so würden diese sowohl dem Grund als auch der Höhe nach unbegründet zurückgewiesen.
    Weiterhin:
    Sollte ich an seinen Mandanten persönlich herantreten, soll auf Unterlassung in Anspruch genommen werden.

    Man erwähnt auch freudig, das dieser Herr regelmäßig die rechtlichen Interessen von dieser Kanzlei vertreten läßt, einer GbR auch aus X. Böse ist wer jetzt böses denkt.
    Der Schwerpunkt des Herren liegt eigentlich bei der Papageienzucht im scheinbar großen Still. Zumindest vom Umgang mit Bruteiern von Jagdfasanen hat er oder seine Tierpfleger wohl keine oder sehr wenig Ahnung.
    Ist übrigens schon des öfteren im negativen Zusammenhang hier im Forum erwähnt worden.

    Mein Tipp:
    erkundigt euch vorher wenn ihr Tier oder so kauft, von wem. Eine tolle Hompage gibt nicht wieder, was für eine Qualität die "Ware" hat.
     
  13. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Hi Aday,
    wenn man sich schon Beistand bei einem Rechtsanwalt holen muss
    bist Du bestimmt nicht der Erste der was zu Beanstanden hat.
    Gruss Hoki
     
  14. #14 Waldhuhn, 20.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2006
    Waldhuhn

    Waldhuhn Guest

    Hallo!

    Wenn es der ist, der auch Hühner, Puten, Gänse usw. verschickt, Mondphasen und anderes an Schickimicki abwartet um zu versenden, ist die Chance außerdem noch gegeben, daß gar keine Lieferung Geflügel von ihm kommt oder nicht die Bruteier geliefert werden, die bestellt wurden. Das wurde in einem anderen Forum im letzten Jahr schon ausgiebig diskutiert.

    Grüße Angelika
     
  15. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag

    Wir schreiben den 27 Bruttag (normal um 24 Tage). Es ist doch wirklich seit gestern Abend 23.00Uhr noch ein Ei angepickt gewesen, was ich dann heute geholt habe da es selbsständig nicht hätte schlüpfen können.
    Für was ist dieser verspätete Schlupf ein deutliches Zeichen? Genau, zu alte Bruteier.
    Übrigens, ist auch schon wieder Naturfarben obwohl es schwarz sein sollte.
    Hätte er mir nur die letzte 6ér Wabe geschickt, kein Problem. 4 Küken von 6 Eiern, aber nicht schwarz!
    von den anderen 30 Eiern doch immerhin 3 Küken. Auch kein schwarzes.:k
     
  16. Asche

    Asche Phönnix

    Dabei seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fläming
    ja sonne mond und sterne,nur zum wohl der tiere,hab auch schon sehr schlechte erfahrung mit ihm gemacht,kann ich nur raten finger weg,eine schöne hompage und viel ärger.
     
Thema: Versand von Bruteiern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bruteier versand

    ,
  2. schlupfrate bei versand bruteiern vogelforen

    ,
  3. bruteier versand erfahrungen

    ,
  4. versand von bruteiern,
  5. brutei hat zu groß luftblase,
  6. Versant BRuteier,
  7. bruteier online bestellen,
  8. negative erfahrrungen mit bruteier sendenhorst,
  9. Bruteier bestellen funktioniert dies,
  10. spezialbox zum versenden von bruteiern,
  11. bruteier Luftblasen,
  12. luftblase im brutei schwimmt,
  13. Erfahrungen mit bruteierversand,
  14. http:www.vogelforen.defasane115104-versand-bruteiern.html
Die Seite wird geladen...

Versand von Bruteiern - Ähnliche Themen

  1. Bruteier sterben im Inkubator ab

    Bruteier sterben im Inkubator ab: Hallo, in meinem Inkubator sterben fast 2/3 der Eier (Laufenten) ab. Die Temperatur habe ich auf 38°C eingestellt (Regelung schaltet bei 37,0 die...
  2. Verhalten und Bruteier von Ohiki Hühnern!

    Verhalten und Bruteier von Ohiki Hühnern!: Guten Tag, alle miteinander! Ich habe jetzt schon seit 2 Jahren viele verschiedene Hühnerrassen und jetzt habe ich die Rasse Ohiki in silverhalsig...
  3. Versand und Heatpack

    Versand und Heatpack: Hallo Danke der Verspätung der Zustellung von der Versandbox muss ich am Mittwoch, wo es leider schon wieder kälter wird, 2 Nymphen per...
  4. Laufenten bruteier

    Laufenten bruteier: Hallo :) Bin ganz neu hier und auch ganz neu im Thema brüten. Ich habe von einem Freund eier von dessen Laufenten bekommen, da die laufenten...
  5. Bruteier gesucht: Japanischer Buntfasan/ Phasianus versicolor

    Bruteier gesucht: Japanischer Buntfasan/ Phasianus versicolor: Guten Tag, ich suche auf diesem Wege Bruteier vom Japanischer Buntfasan/ Phasianus versicolor. Über Angebote würde ich mich sehr freuen. Gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden