Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

Diskutiere Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im...

  1. #1 Ninapia, 26.09.2017
    Ninapia

    Ninapia Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    hat von euch schon mal jemand Vögel mit heatpack versand? Und wie funktioniert das? Ich kann trotz längerm Googeln im Internet nichts für den Vogelversand darüber finden.
    Wäre es bei der momentanen Wetterlage möglich Gouldamadinen mit heatpacks zu versenden?
     
  2. #2 finchNoa@Barbie, 26.09.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    436
    Würde ich im Leben nicht riskieren, wenn es keine Erfahrungswerte dazu gibt. Bei Pflanzen vielleicht aber nicht bei Tieren. :nonono:
     
    Sowi gefällt das.
  3. #3 sittichmac, 26.09.2017
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich habe ja auch schon viele vögel versendet aber mit heatpacks ist mir neu. die dinger werden 50-70°c warm was für amadinen doch etwas zu viel ist. tiertransportunternehmen transportieren nur vögel wenn die aussentemperaturen passend sind. nicht zu warm und auch nicht zu kalt.

    aber im grunde könnte ich mir schon vorstellen das man dafür eine spezielle transportkiste bräuchte. die ein sperates fach hat wodurch der innenraum nicht überhitzt. doch mir wäre das ebendfals ohne erfahrungen eine zu "heiß".
     
  4. #4 Ninapia, 26.09.2017
    Ninapia

    Ninapia Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, für eure Antworten. Ich kann es mir einfach auch nicht vorstellen, wie es funktionieren soll. Aber ich habe eine Versandanfrage für Gouldamadinen und der Interessent sagte, mit heatpacks müßte es gehen und da ich im Internet nur den heatpack-Einsatz bei Fischen und Reptilien in Styroporboxen gelesen habe, wollte ich jetzt wissen, ob es von jemanden von euch hier schon mal so praktiziert wurde.
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.886
    Zustimmungen:
    1.748
    Ort:
    Groß-Gerau
    Warum jetzt einen heatpack? Für Goulds ist es noch lange nicht zu kalt.
     
  6. #6 Ninapia, 26.09.2017
    Ninapia

    Ninapia Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin halt sehr unsicher wegen dem Tiertransport, ich befürchte das ist nachts zu kalt, deswegen schlug der Interessent heatpacks vor. Bei mir haben Sie tags 20 - 22 Grad und nachts immer 18 Grad. Aber was haben Sie bei so einem Tierversender nachts für Temperaturen? Und werden Sie vielleicht zwischen verschiedenen Transportern ständig hin und hergeladen? Das ist mein Problem, das ich das nicht weiß.
     
  7. #7 finchNoa@Barbie, 27.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    436
    Bei den Transportunternehmen werden die Tiere nachts in einer Art Lagerhalle gelagert, die ist zwar gegen Frost geschützt aber ob die geheizt werden glaube ich nicht. (Kostenfaktor) Man weiss auch nicht ob die Boxen mal für kurze Zeit draußen stehen in der Kälte, bevor sie verladen werden. Bei vielen Unternehmen steht das man selber dafür verantwortlich ist das Tier gegen Witterungseinflüsse zu schützen. Dazu ein Zitat: "Bei Kleinsäugern und Geflügel hat der Absender sicherzustellen, dass im Tierbereich eine Temperatur von 25 bis 30°C herrscht"
    Das sagt ja eigentlich schon alles.

    Ich würde jetzt keine Goulds mehr verschicken, der ganze Stress vom Transport dann noch andere Temperaturen
    als die Tiere bei Dir gewöhnt sind. Damit riskiert man nur die Gesundheit der Vögel.

    Du kannst ja mal einen Tierversandunternehmen anschreiben oder anrufen und nachfragen wie das dort gehandhabt wird, damit bist Du auf der sicheren Seite.:zustimm:

    *
     
Thema:

Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack

Die Seite wird geladen...

Versand von Gouldamadinen mit heatpack momentan möglich und wie funktioniert das mit heatpack - Ähnliche Themen

  1. Vogelversand in Zeiten von Corona

    Vogelversand in Zeiten von Corona: Hallo, ich lese in den Kleinanzeigen sehr häufig, daß Vögel abgegeben werden mit "Kein Versand". Wie soll das gehen bei den herrschenden und...
  2. Versand von Vögeln

    Versand von Vögeln: Ich werde demnächst wahrscheinlich mit Ilonex zum ersten Mal einen Vogel verschicken. Er kommt in eine ca. 20 x 20 cm Transportbox. Wie soll ich...
  3. Versand von Enten

    Versand von Enten: Hallo zusammen ! Wer von euch hat hat schon mal enten versendet ? Könnt ihr mir Firmen nennen mit denen ihr zufrieden seit ?
  4. Versand von Vögeln

    Versand von Vögeln: Hallo, ich hab jetzt schon oft in den kleinanzeigen gestöbert und immer wieder steht darunter..."Versand möglich" Was soll den das genau...
  5. Versand von Zwergwachteln

    Versand von Zwergwachteln: Hallo, ich muss leider mal dies etwas umstrittene Thema aufgreifen... Zur Erklärung die Vorgeschichte: Ich habe dies Jahr endlich...