Verträglichkeit -> Nandaysittiche

Diskutiere Verträglichkeit -> Nandaysittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöle, Wie einige vielleicht noch wissen, habe ich seit Herbst 2004 1,1 Nandaysittiche (jungtiere) erworben. Diese haben sich gut...

  1. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallöle,

    Wie einige vielleicht noch wissen, habe ich seit Herbst 2004 1,1 Nandaysittiche (jungtiere) erworben.
    Diese haben sich gut entwickelt und ich bin sehr, sehr zufrieden, doch nun stell ich mir eine Frage:

    Beide sind mit Nymphen und Wellis groß geworden, dann waren die Nymphen ca 2. mon. aus der voliere raus und die Nandays attackierten diese heftig, mit Wellis haben sie keine Probleme.
    Es heißt : freundlich gegenüber gleich großen arten, aber ob sie das noch wissen :idee: ??

    Ich hatte eigentlich vor eine ca.gleich große Aratinga-art (etwa 5cm größenunterschied ), nur mit den beiden Nandays in diese Voliere zu setzen und die WS auch raus zu nehmen.

    Was meint ihr?

    Gemeinschaftsvoliere oder getrennte Volieren ? (Beides vorhanden)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    :idee: Die frage hat sich bereits erübrigt:beifall:

    Werde die Arten trennen.
    Falls diese dann irgendwann zur Brut schreiten sollten, gibts auch keine Probleme :zwinker:
     
  4. #3 Christian, 6. Januar 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Big!


    Ich habe eigentlich immer geglaubt, daß man sie nach Erreichen der Geschlechtsreife besser paarweise hält, aber bei Sittich-Info heißt es:

    Sie können mit arteigenen oder kleineren Sittichen zusammengehalten werden.

    Anscheinend gibt es hier unterschiedliche Auffassungen. Vielleicht finden sich ja noch Leute mit eigenen Erfahrungen. Nymphen scheinen mir jedenfalls gänzlich ungeeignet.
     
  5. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo
    Wenn die Nymphen 2 Mon. drausen waren, dann ist es einfach das Revier der Nandays und sie verteidigen es, das ist ein ganz normales revierverhalten.
    Wenn die Nymphen ein zwei Tage nicht in der Voliere sind ist es normalerweise kein Proplem, wenn sie aber länger weg sind schon.
    Das ist bei fast allen Vögel.
     
  6. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Bei uns im Vogelpark werden sie gruppenweise und mit ein paar goldstirnsittichen gehalten, aber die Voliere ist auch erheblich größer.

    Ich denke, besser ists, wenn die arten getrennt sind. Es sollen später auch Nistkästen eingehängt werden und so hat jedes Paar sein eigenes Revier.
     
  7. #6 Christian, 6. Januar 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Obwohl sie es noch mit Wellies teilen und da alles ruhig läuft?


    Dann würde ich sie auf jeden Fall getrennt halten.
     
  8. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Ich glaube bei den Wellis ist es egal, denn es waren bei guten zeiten bis zu 50 stk. drin. Da ists den Nandays egal wie viele dabei sind.

    Nun sind noch 25 Wellis in der Voliere, die nach dem Umbau ganz raus sollen.
    Wenn alles fertig ist, hat jede Art ihre eigene Voliere ;)
     
  9. #8 Christian, 7. Januar 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!

    Das glaube ich Dir gerne, aber spätestens, wenn die Nandays brüten, wirst Du wissen, daß Deine Entscheidung, sie auch von den Wellies zu trennen, richtig war ... die kleinen Teufel würden nämlich die Brut massiv stören.
     
  10. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Morgen,

    auf jeden fall.
    Gemeinschaftsbruten mache ich in dieser zusammenstellung nicht.

    Ich hoffe noch immer irgendwo günstige Volierenelemente zu ergattern. Dies würde den Umbau schonmal leichter machen.
    Bei e-Bay ist letztens eine Volierenanlage (9 innen + ausenvolieren aus alu) für 460€ versteigert worden. Schade, dass ich das nicht früher gesehen habe8o
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vielleicht lohnt sich ja auch das Stöbern im Zubehör-Forum ... da sind ja viele Anbieter gelistet.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo Christian
    Wenn ich das richtig gelesen habe waren die Wellis nicht weg, das heist sie waren zusammengewöhnt. Die Nymphis waren länger weg, wurden also als fremde gesehen. Das sie schon mal zusammen waren ist föllig egal.
    Auserdem waren die Nandays noch jung als sie zum erstenmal zusammen kammen, da ist es meistens einfacher.
    Ich hatte letzten Winter Steins. Glanzsittiche Wellis und Kanaris in einer Voli da ich sie gleichzeitig eingesetzt habe hatt es keine propleme gegeben, hätte ich welche erst viel später dazugegeben, höchstwarscheinlich schon.
     
  14. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Ernstl!


    Das scheint mir ein nicht unwichtiger Aspekt zu sein.
     
Thema: Verträglichkeit -> Nandaysittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nandaysittiche