Vitamin-B-Komplex

Diskutiere Vitamin-B-Komplex im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Liebe Prachtfinkenfreunde, soll man Vitamin-B-Komplex regelmäßig geben? Mein pulverförmiges, wasserlösliches Präparat enthält folgende...

  1. #1 Strandwanderer, 27.07.2020
    Strandwanderer

    Strandwanderer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Prachtfinkenfreunde,
    soll man Vitamin-B-Komplex regelmäßig geben?

    Mein pulverförmiges, wasserlösliches Präparat enthält folgende Bestandteile:
    Vitamin B1 3.500mg
    Vitamin B2 4.500mg
    Vitamin B6 4.000 mg
    Vitamin B12 10.000mcg
    Nicotinsäure 14.000mg
    D-Pantothensäure 6.000mg
    Folsäure 800mg
    Vitamin K 1.000mg

    Welche Erfahrungen habt ihr mit der Gabe von B-Komplex-Vitaminen gemacht?
     
  2. #2 esth3009, 27.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Piratenland
    Für eine Beurteilung fehlt die Angabe pro was, dh Dosierung?
    pro Tablette , pro 100 g oder so ähnlich und welche Menge in wie viel Wasser??

    Ist das ein Humanpräparat?
     
  3. #3 Strandwanderer, 27.07.2020
    Strandwanderer

    Strandwanderer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Die angegebenen Anteile an Vitaminen beziehen sich auf 1000g.

    Es handelt sich um ein speziell für Vögel zusammengestelltes Präparat.

    Der Beipackzettel ist über diesen Link einzusehen: https://www.birdsandmore.de/shop/pdf/b.pdf
     
  4. #4 esth3009, 27.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Piratenland
    ok,
    Ich habe es jetzt nur mal für B 12 nachgerechnet und komme auf eine Dosierung von 0,5 g Pulver 100ml Wasser und das entspricht dann 0,005mg B12
    Ich habe B12 als Richtwert genommen, da diese in der Leber gespeichert wird, es nicht ausreichend in pflanzlichen Produkten vorkommt und Vögel es nicht direkt aus de Nahrung 100 % ig verwerten können.

    Ich dosiere es etwas höher aber Nymphen wiegen auch mehr.

    Bei mir bekommen sie es nur in Stresssituationen wie Mauser oder Brutigkeit und da es gespeichert wird nur 1-2 mal pro Woche.
    Allerdings habe ich ein anderes Präparat wo die Menge der anderen Vitamine geringer ausfällt. Dies hab ich damals aus der Vogelklinik mitbekommen.
    Nach Medikamentengabe und zur Stabilisierung würde ich eher Lactobacillaten statt Vit. B nehmen.
     
    Strandwanderer gefällt das.
  5. #5 Strandwanderer, 27.07.2020
    Strandwanderer

    Strandwanderer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    @esth3009

    Ich bedanke mich für diesen ausführlichen Beitrag.
     
  6. #6 Gast 20000, 28.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    930
    Grundsätzlich sollte sich zuerst die Frage stellen, benötigen sie synthetische Vitamingaben, wie B-Komplex? Wann und warum benötigen sie diese?
    Was passiert mit Tieren, die diese zusätzlichen Vitamine nicht erhalten?
    Gruß
     
  7. #7 esth3009, 28.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Piratenland
    Das ist richtig, aber während Brut, Aufzucht oder auch Mauser ist es sinnvoll, genau wie zusätzliches Calcium und Vit D und da kann ich Dir sagen was passiert, obwohl sie Calcium in jeglicher Form hatten und täglich frische Luft genießen können. nur nicht so hoch dosiert da ich hier einen Herzkranken und einen Nierenkranken habe.

    Die Folge bei Vitaminen sind Mangelerscheinungen und nicht jeder Halter achtet auf Symptome.

    Die Ernährung unsere Haustiere ist nicht optimal und bei vielen schon gar nicht Abwechslungsreich. Bewegungsmangel spielt auch eine große Rolle.
    Außerdem kommt Vit. B12 kaum in pflanzlichen Produkten vor, und die Verwertung aus pflanzlichen Quellen ist oft erst nach dem zweiten oder dritten Durchgang akzeptabel. Tierische Nahrungsmittel, die fast alle Vögel auch wenn sie als Körnerfresser gelten, aufnehmen sollten. In freier Natur tun sie das.

    Vitamin B12 Mangel entweder durch zu geringe Aufnahme oder einer Krankheit führt bei Säugetieren zu Perniziöser Anämie und wenn dies durch geringe Gaben verhindert werden kann... Es soll natürlich nicht eine gesunde Ernährung ersetzen.

    Ist vielleicht nicht optimal, aber viele Tierärzte empfehlen deshalb eine Pelletfütterung wo alles ausgewogen drin sein soll. Ich persönlich finde es langweilig jeden Tag pellets zu konsumieren und der Vogel wahrscheinlich auch.

    Als Halter sollte man sich nur kundig machen, welche Zusatzstoffe und wie viel und wann.
     
  8. #8 Gast 20000, 28.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    930
    Wieso während der Brut? 90% der hier thematisch behandelten Vögel füttern ihre Brut aus dem Kropf.
    Da müßten doch die AV zuerst Mangelerscheinungen zeigen und dann wohl auch ihre Brut nicht mehr füttern.

    Wieso während der Mauser, da ist doch eher auf Federwachstum fördernde Ernährung zu achten.
    Da wäre mal Silizium (Kieselsäure) und davon finden sich doch große "Mengen" in ganz banaler Hirse, jedenfalls mehr als Kalzium, Eisen..etc..

    Zudem ja B-Vitamine auch in der Leber gespeichert und bei Bedarf dem Körper wieder zugeführt werden.
    Grundsätzlich sind alle Vitamine in der Vorstufe im Futter vorhanden und werden dann vom Vogelkörper verstofflicht.
    Möglich das die Ernährung unserer Haustiere nicht optimal ist, aber in der Natur dann im Winter oder der Trockenzeit noch weniger optional, wenn 7 Monate nur trockene Grassamen zur Verfügung stehen.
    Trotzdem erfreuen sie sich dann wohl bester Gesundheit, denn ohne menschliches Eingreifen in die Natur vermehren sie sich soweit es die Ressourcen zulassen dann auch prächtig.
    Gruß
    PS Antibiotikabehandlungen, und Behandlungen gegen Endoparasiten (Kokzidien, Trichomonaden, Luftsackmilben, Würmer .etc..) schädigen die Leber.
    Hier ist B-Komplex als begleitende Maßnahme zur Leberunterstützung angesagt.
     
  9. #9 esth3009, 28.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Piratenland
    Weil Brut, Aufzucht, Mauser, Medikamentenbehandlungen u.a. Stressfaktoren sind und B12 ist für die Arbeit der Nervenzellen wichtig.
    Du brauchst ja keine Vitamine zu geben, ich halte mich da lieber an Fachleute.
     
  10. #10 Gast 20000, 28.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    930
    Nicht nur B12, daher nimmt man ja auch B-Komplex, da sich die B-Vitamine ergänzen.
    Da nach dieser deiner Meinung nach falschen Einstellung schon ein paar tausend JV bei mir das "Licht der Welt" erblickt haben, kann ich mich da doch wirklich 100%ig auf meine Überlegungen verlassen.
    Versuch macht bekanntlich klug.
    Gruß
    PS Denke mal, was hier so ein Halter von 2-4 Vögeln an synthetischen Vitaminen im Jahr verbrät, würde bei mir bei 150 Vögeln sicher 10 Jahre reichen.
     
  11. #11 esth3009, 28.07.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    1.611
    Ort:
    Piratenland
    Da Du ja alles so viel besser weiß, antworte dem Themensteller. Ich bin raus.
    @Strandwanderer : Bei weiteren Fragen, bitte PN
     
  12. #12 Gast 20000, 28.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    930
    Tja, aber zumindest weiß ich ganz genau was ich da mache.
    Und da die Hauptfrage hier immer wieder gestellt wird... was für Vitamine?...stellt sich die andere Frage... was haben die Leute vor 50 Jahren gemacht?
    Gruß
    PS Ich habe übrigens nicht dem TE geantwortet, sondern eine paar ganz normale Fragen zum Thema gestellt.
    Und die Wichtigste war doch...was passiert mit den Tieren die diese zusätzlichen Vitamine nicht erhalten?
    Und die Schlußfolgerung einer Anämie ist bei mir noch nie aufgetreten, was mache ich da bloß falsch?
     
Thema:

Vitamin-B-Komplex

Die Seite wird geladen...

Vitamin-B-Komplex - Ähnliche Themen

  1. Vitamin B-Komplex zur Behandlung von Lebererkrankungen

    Vitamin B-Komplex zur Behandlung von Lebererkrankungen: Agaporniden haben häufig Lebererkrankungen. Ich kenne in der Lebertherapie die Verwendung von Vitamin-B-Komplex-Kapseln (ratiopharm) in der...
  2. Jemand Erfahrung mit Vitaminkalk

    Jemand Erfahrung mit Vitaminkalk: Hallo, ich füttere seit ein paar Wochen Rote Vogel mineralien von B&M ich mische es mit den Grit und streue es auf den Boden. Meine Wellensittiche...
  3. Wellensittiche Vitamine

    Wellensittiche Vitamine: Hallo, ich arbeite in einem Altenheim wo 3 wellis im kleinen käfig gehalten werden. das hauptnahrungsmittel sind diese standard glanzsaaten und ab...
  4. Welche Vogel Vitamine sind besser

    Welche Vogel Vitamine sind besser: Ich habe zwei Vogel Vitamine zu Hause und würde gerne wissen welches empfehlenswerter ist ? [IMG] [IMG] Da ich kürzlich beim Tierarzt war wurde...
  5. Multivitaminsaft als Vitaminersatz?

    Multivitaminsaft als Vitaminersatz?: Hallo, ich habe mir von einem Züchter sagen lassen, dass ich Multivitaminsaft als Vitaminersatzt nutzen kann, da meine Vögel noch kein Gemüse,...