Vöglein überfüttert?

Diskutiere Vöglein überfüttert? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Jetzt kein Ei- oder Aufzuchtfutter geben. Und Obst Vitamine auch nur etwas da das den Bruttrieb steigert. Was meist gerne genommen wird ist...

  1. Janli

    Janli Guest

    Moin,moin Federmaus.
    Wir hatten ein Päärchen (war übrigens das sadistische Paar), wo ich die
    Dame zum TA bringen musste, weil ein Ei quer hing. Letzte Rettung war damals ein "Kaiserschnitt". Danach bekam sie `ne Spritze mit der die Dame
    angeblich ein halbes Jahr keine Eier legt. Die Zeit hat nicht mal zum Luft holen gereicht, da hat sie wieder angefangen. Kein Ei-oder Aufzuchtfutter,
    nix der gleichen, Obst fressen meine (außer Äpfel) eh nicht, aber Eier wollt
    die legen ohne Ende. Selbst ohne Kasten hat sie die erste Zeit die Eier auf den Boden gepackt, nur soviel zum Bruttrieb....ist das Verhalten steigerbar? :D ...
    Gute Nacht Janli :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Halo Enrico :0-


    Und wie klappt es mit dem Raussperren der Eltern ???
    Das wäre natürlich eie gute Lösung. Ich würde auch die Temperatur noch etwas erhöhen wenn der Kleine so alleine im Kasten ist.

    Besrge Dir Kunststoffeier. Ich denke das bald ein neues Gelege kommen wird und Du austauschen kannst. Sollte das kleine Scheckchen bis dahin ausgeflogen sein, dann kannst Du alles was mit Brut und Nistkasten zu tun hat entfernen, Ausfliegen tut er mit 5 -6 Wochen.


    @Janil: Leider sind Nymphen ein sehr brutfreudiges Völkchen und wenn sie mal angefangen haben, schwer davon wieder weg zu bekommen. Aber mit Diätfutter, keine Vitamine, Tageszeit verkürzen und Temp. senken läßt es sich zum größten Teil in den Griff bekommen. Leider lassen sich in den Fall von Enrico die wenigsten dieser Maßnahmen umsetzen wegen der Aufzucht.
     
  4. #23 Enrico 1972, 2. Februar 2005
    Enrico 1972

    Enrico 1972 Guest

    Hallo Federmaus.

    Das aussperren scheint ganz gut zu Funktionieren, :zustimm: der Kleine hat endlich mal ruhe,Füttern tun sie ihn auch. auch er ist kuschelig warm. Alerdings machen die Eltern teater, 0l weil sie nicht mehr reinkommen. Anbei ein gerade aufgenommes Foto.
     

    Anhänge:

  5. nicoble

    nicoble Guest

    Der Kleine ist ja wirklich huebsch ! " Es " sieht genau so aus ,wie meine Henne Sweetiepie :).

    Die Kopffedern werden bestimmt schnell nachwachsen , wenn der Kleine nicht mehr von den Eltern abhaengig ist .

    Leider Rupfen manche Eltern noch bis ins Erachsenenalter ...

    Ansonsten scheint er ihm ja aber super zu gehen - was fuer eine Veraenderung zu dem Nackedei auf dem allerersten Bild !
     
  6. #25 Enrico 1972, 5. Februar 2005
    Enrico 1972

    Enrico 1972 Guest

    Hallo ihr alle. Ja der Kleine sieht wirklich süs aus.

    Heute ist es soweit gewesen,vor ca einer stunde hat er das Nest verlassen. Nun hängt er auf den boden und weis nicht weiter.Kommt nicht wieder rein.Soll ich ihn wieder reinsetzten oder den Brutkasten entfernen. Die eltern haben den schon wieder in beschlag.
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    -Hi Enrico,

    wenn er das Nest verlassen hat, ist das ok. Wenn Du ihn wieder hineinsetzt, kommt er eh wieder aus. Irgendwann verlassen die Küken das Nest halt. Das Küken ist alt genug, um auf dem Boden herumzulaufen. Es wird von den Eltern auch dort genügend weitergefüttert. Das Rupfen ist leider nicht ungewöhnlich, gerade wenn die Eltern weiterhin in Brutstimmung sind und/oder nur ein Küken haben. Das ist bei denen eine "Volkskrankheit", woran es liegt, weiß man nicht so genau. Irgendwann ist das Küken groß genug, um sich zu wehren.

    Du kannst ein neues Gelege auch gegen Plastikeier austauschen, was ich auf jeden Fall machen würde, solange Du noch keine ZG hast. Mit dem pol. Führungszeugnis kann es bis zu 4 Wochen dauern, ist sehr unterschiedlich.

    Am besten wäre aber aber sicher, den Kasten zu entfernen, wenn das Küken jetzt draußen ist. Möglicherweise werden sich die Eltern anderswo ein Schlupfloch suchen, also einfach mal beobachten und eventuelle Schlupflöcher dichtmachen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vöglein überfüttert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel überfüttert

    ,
  2. stieglitz überfüttern

    ,
  3. jungvogel überfüttern

    ,
  4. nymphensittich kücken tot geboren blutig,
  5. kann man huehner überfüttern,
  6. wie guckt man in den kropf bei jungen nymphensittich,
  7. kann man vögel überfüttern,
  8. nymphensittich küken überfüttern,
  9. jungvogel überfüttert,
  10. kann man jungvögel überfüttern,
  11. hühner überfüttern,
  12. Kann eine vogelmutter ihr Kind überfüttern,
  13. vogel kropf überfüttert,
  14. kann man babyvögel überfüttern,
  15. babyvogel überfüttert