Vogelgrippe bei Singvögeln?

Diskutiere Vogelgrippe bei Singvögeln? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen. Ich hätt hier mal ne Frage: Gestern war ich am frühen Morgen unterwegs nach Hause und da saß ein Spatz auf der Strasse. Da ich...

  1. madgyver

    madgyver Guest

    Hallöchen.

    Ich hätt hier mal ne Frage:

    Gestern war ich am frühen Morgen unterwegs nach Hause und da saß ein Spatz auf der Strasse. Da ich aber aufgrund meines Tempos und der kurzen Reichweite des Abblendlichtes nicht mehr ausweichen konnte und nicht ausweichen wollte da ich die Gefahr ihn mit dem Rad zu erwischen schlimmer eingeschätzt habe als wenn ich mittig drüberfahre habe ich letzteres eben getan. Und da ich halt der übelste Tierfreund bin :trost:, hab ich dann angehalten, umgedreht und bin ausgestiegen (zur erklärung das ist sozusagen ein betonierter feldweg von einem dorf zum anderen da fährt um 4uhr morgens mit sicherheit niemend mehr^^) - der Spatz SAß noch immer am selben fleck. Ich hab ihn dann ohne zu überlegen einfach aufgehoben und er schien sich zu erschrecken und flog "weg" d.h. direkt neben das Vorderrad. Da konnte er nat. nicht Sitzenbleiben und ich hab Ihn erneut mit hohlen Händen aufgehoben. Dann konnte ich Ihn mir ein paar sekunden länger anschauen. Er sah mich einfach nur an und flog dann wieder weg. "Niedlich" dachte ich mir noch so und fuhr weiter. Dann saß der nächste auf der Strasse und - ungelogen - bestimmt alle 600 m - 700 m wieder einer (immer nur Spatzen soweit ich das erkennen konnte) die irgendwie wie benebelt schienen, ich musste ständig ausweichen. Ich dachte mir dann das die sich wohl an der Strasse wärmen würden weil die Sonne den ganzen Tag über ja wirklich übelst gebrannt hatte :p.

    Als ich die geschichte am nächsten Morgen meinen Ellis erzählt hab durfte ich mir erstmal eine ordentliche Standpauke anhören wie dämlich man doch sein kann usw. Ich hab eigentlich keinen Zweifel daran das sich die Spatzen tatsächlich nur auf der Strasse aufgewärmt haben aber ich wollte halt nur nochmal Wissen ob es überhaupt möglich (wahrscheinlich) ist das ein Spatz die Vogelgrippe bekommt. Ich hab irgendwo mal gelesen das H5N1 bis "jetzt" nur Wasservögel befallen hat. :idee:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    generell können auch singvögel an der geflügelgrippe/-pest oder wie immer du die krankheit nennen willst, erkranken.
    ich selber mache mir aber deswegen auch wenige gedanken und nehme durchaus wildvögel in die hand.
    wenn du danach die hände gründlich wäscht ....
    mag sein, dass ich eine falsche einstellung habe - - aber panik finde ich unangebracht.

    ich kann mir aber auch nicht denken, dass die spatzen alle erkrankt waren - deine vermutung trifft wohl eher.

    dir ein herzliches willkommen im forum!
     
  4. #3 Gänseerpel, 15. Juli 2007
    Gänseerpel

    Gänseerpel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Lebende erkrankte Sperlinge wurden bisher nicht gefunden. Sie gelten als nicht sehr empfindlich gegen H5N1 Infektion.

    Experimentelle Infektion mit HK like Viren an Sperlingen führen nur zu milder Erkrankung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass im Respirations- und Darmtract kein Virusantigen auftrat, sodass angenommen wird, dass Sperlinge die Infektion nicht weiterverbreiten.

    Allerdings sind in der Umgebung von Ausbruchsgebieten vermehrt tot Sperlinge gefunden worden.

    Lit:
    Varied Pathogenicity of a Hong Kong–origin H5N1 Avian Influenza Virus in Four Passerine Species and Budgerigars
    L. E. L. PERKINS AND D. E. SWAYNE
    United States Department of Agriculture, Agricultural Research Service, Southeast Poultry Research Laboratory, 934 College Station Road, Athens, GA
     
  5. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Nicht jeder kranke Piepmatz hat Geflügelpest. Ich hätte die Tiere zum nächsten Tierarzt mitgenommen, das hört sich nicht nach Influenza an, sondern nach einer Vergiftung oder Ähnlichem.
    Es besteht auch überhaupt kein Grund, Wildvögel nicht anzufassen. Auch, wenn sie krank sind, tut das nichts zur Sache. Solange Du nicht gerade eine Chemotherapie gemacht hast oder sonstwie immunschwach bist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Ich habe schon so viele Wildvögel zum Tierarzt gebracht in den letzten Jahrzehnten, und kein einziger hatte irgendeine für Menschen ansteckende Krankheit.
    Ich kenne selber auch viele Leute, die das schon immer getan haben, und auch die vielen Tierärzte, die Wildvögel versorgen, haben von keinerlei Fällen berichten können.
    Solange Du nicht das Essen mit Wildvögeln teilst(ob krank oder gesund), sie mit ins Bett nimmst und ihnen Gute-Nacht-Küßchen gibst und Dir regelmäßig die Hände wäschst und Dich nicht mit ihrem Kot beschmierst, kann Dir nicht viel passieren. aber sowas tut man alles ja auch normalerweise nicht.
    Nimmst Du so ein Tier mit nach Hause und hast dort Wellensittiche &Co., solltest Du aber gut aufpassen, und die räumlich trennen und sowohl Kleidung wechseln, als auch Hände waschen etc. , wenn Du sie versorgst.
     
  6. #5 Gänseerpel, 20. Juli 2007
    Gänseerpel

    Gänseerpel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Richtig! Es gibt keinen Grund in Hysterie zu verfallen. Wenn allerdings die gegenwärtig geführte Debatte dazu führt, dass Wildvögel aus (möglicherweise unberechtigter) Angst vermehrt vom Menschen in Ruhe gelassen werden, hätte ich auch nichts dagegen einzuwenden.:trost:

    Meine Antwort bezog sich auf die Frage, was zur H5N1 Infektion bez Sperlingen derzeit bekannt ist.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. gsgs

    gsgs Mitglied

    Dabei seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    A/tree sparrow/HK/864/2002(H5N1)
    A/tree sparrow/Henan/2/2004(H5N1)
    A/tree sparrow/Henan/1/2004(H5N1)
    A/tree sparrow/Henan/3/2004(H5N1)
    A/tree sparrow/Henan/4/2004(H5N1)
    A/sparrow/Phang-Nga/Thailand/CU-203/04(H5N1)
    A/tree sparrow/Thailand/VSMU-16-RBR/2005(H5N1)

    insbesondere die Henan-Spatzen fallen auf durch markante Rekombination und Reassortment,
    was auf Doppelinfektionen verschiedener Influenza-Viren schliessen laesst.
     
  9. eric

    eric Guest

    Jedes Jahr verunfallen, erkranken etc tausende und abertausende von Singvögeln, ob jetzt in Deutschland, der Schweiz oder sonst wo.
    Tausende werden von anderen Tieren gefressen. Das war schon immer so.
    Man sollte einfach die Relationen nicht vergessen.
    Einen Singvogel aufzuheben ist sicher kein Problem. Händewaschen mit Seife reicht, selbst wenn der Vogel infisziert gewesen wäre. Der Vogelgrippevirus verträgt keine Seifenlauge.
     
Thema:

Vogelgrippe bei Singvögeln?

Die Seite wird geladen...

Vogelgrippe bei Singvögeln? - Ähnliche Themen

  1. Sitzäste trotz Vogelgrippe ?

    Sitzäste trotz Vogelgrippe ?: Hallo Wohne in Thüringen Mein Wohnort ist "Beobachtungsgebiet" also noch nicht gesperrtr. Kann ich noch bedenkenlos Sitzäste holen oder sollte ich...
  2. Vogelgrippe!

    Vogelgrippe!: Ich bin neu und habe auch gleich eine Frage. Ich kann in Fa 3-4 Wochen mein Grünzügelhahn holen. Doch da ist grad die vogelgrippe in Bayern. Muss...
  3. Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran

    Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran: jetzt kommt, was ich schon lange befürchtet habe: der Wahnsinn erreicht einen neuen Höhepunkt. Erstmalig sollen jetzt auch kanarienvögel und...
  4. Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin

    Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin: Hallo, und wieder hat es einen Zoo erwischt. Vor einigen Wochen war in Hamburg Hagenbeck betroffen und wurde deshalb geschlossen. Nun ist bei uns...
  5. Vogelgrippe

    Vogelgrippe: Hi, I have a question or Germany there are any restrictions on the transport of birds because of vogelgrippe?