vogelgrippe....

Diskutiere vogelgrippe.... im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, ich mache mir sorgen, daß die vogelgrippe sich auch bald bis zu uns vorarbeiten wird... und hühner können sie bekommen....da mach ich...

  1. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich mache mir sorgen, daß die vogelgrippe sich auch bald bis zu uns vorarbeiten wird... und hühner können sie bekommen....da mach ich mir jetzt lieber im vorfeld mal gedanken...

    es scheint einen impfstoff zu geben, weiß jemand darüber näheres? ... ist das zeugs im vorfeld sinnvoll und hilft es prophylaktisch? ...

    wir haben auch enten, die primär überträger sein können... ich frag zwar auch gleich noch im entenforum, aber vllt weiß ja hier auch jemand was... kann ich diese auch impfen? ...

    danke....koma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen
    N´abend,
    hab auch gerade ein Thema eröffnet. Hatte 4in bereits bestehendes Thewma übersehen, musst du mal suchen.

    Gruß Daniel
     
  4. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    @ daniel: *lach*...hab dir grad in deinem thread geantwortet ;) :D

    @all: frage bleibt trotzdem aktuell... ist noch nichts geklärt... nur massig fragen sind da... :(
     
  5. Bandfink

    Bandfink Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STL
    Hi

    so hier schreib ich!

    Ich hab das heut auch gehört , vor allen Geflügelgroßbetriebe sollen zur Stallhaltung verpflichtet werden! Wenn sie nach Deutschland kommen sollte!
    Ich finde auch es sollte besser informiert werden und nicht erst wenn es zu späht ist!

    Zu den Zugvögeln! Naja wir bekommen den Winter und da ziehen sie von Norden nach Süden oder nicht!?
    Ich denke wenn dann wird sie durch irgendwelche Wildfänge eingeschleppt wie schon die infizierten Vögel in Rotterdamm zeigen! Zu Glück hat der Zoll sie enddeckt!


    Gruß Thomas
     
  6. Daniel

    Daniel Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen
    Hallo Thomas,
    ja zum Glück, aber wie viele infizierte Vögel werden nicht gefunden?


    Daniel
     
  7. Headspinn

    Headspinn Guest

    nen Kumpel von mir sagte wenn ich den stall sauber haöte is alles ok ! stimmt es?
     
  8. Cassandra

    Cassandra Guest

    hallo

    also

    erstens betrifft es A L L E halter von geflügel..auch die mit nur kleinen beständen...ist die aufstallung erst beschlossen müssen die geflügelten drinnen bleiben

    übrigens sollte ein stall immer sauber sein..aber um deine tiere mit der seuche anzustecken genügt bes das ein kranker zugvogel deinen auslauf überfliegt und kotet..deine huhnis nehmen es auf..oder ein regenwurm den eine´s der tiere frisst..und das wars

    in holland gilt die stallpflicht ab montag..in deutschland ist der 15 aber auch schon der 1 september im gespräch

    ach ja..impfstoff gibt es aber er wurde nicht freigegeben weil die tiere dann zwar nicht erkranken aber ansteckend wären ..was wiederum heisst das sie ihre halter infiszieren können und wenn dann noch eine kleine erkältung oder so dazukommt der virus mutiert und dann..blahblah...


    Tina

    Ps....2003 dauerte der knast so 8 wochen..na prost mahlzeit
     
  9. AngieSaar

    AngieSaar bei mir piepts wohl!

    Dabei seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wie ist denn so die allgemeine "Knast-Einstellung" euerer Seits?
    Wenn es soweit ist, werdet ihr auch alle mitziehen?
     
  10. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    @Cassandra: danke, das war mal eine auskunft, mit der ich auch umgehen kann, da ich schon der meinung war, es gäbe einen impfstoff... klar, wenn sie ansteckend bleiben, ist shit! ...


    @all ... klar ziehen wir bei der stallpflicht mit... hier betrifft es 3 hühner und 6 enten, da müssen wir den stall innerhalb so erweitern, daß es nicht mord und totschlag gibt, denn so sehr lieben die sich auch nicht... sie haben eigentlich für nacht ihre boxen... da wird es wohl einige unstimmigkeiten geben... :traurig:

    aber mir liegen alle am herzen und ich hoffe schwer, daß das ganze nicht so schlimm wird, wie es momentan klingt...

    was ich nicht verstehen, wieso einige freilandbetriebe ihre wasser stellen mit netzen schützen sollen... das hält doch den kot anderer vögel nicht fern? :?
     
  11. #10 Pheasant lover, 20. August 2005
    Pheasant lover

    Pheasant lover Guest

    Wurden in deutschland(und umkreis) vögel gefunden die Avian Influenza haben? Ich frage nur weil hier(in Kanada) habe ich nichts davon gehört.

    Wir hatten es ja hier letztes jahr, zum glück war es 1000 km weit weg von uns. Haben über 24 mil. vögel getötet(zumindest hat mein lehrer es so der klasse erzählt) nur um dann fest zu stellen das weniger als 3 mil. eingendlich krank waren mit irgend einem recht harmlosen typ von AI(es gibt 15 verschiedene typen und nur 3 sind gefährlich).

    Anna
     
  12. Billy1985

    Billy1985 Guest

    Hallo ich mache mir irgendwie voll die Gedanken über meine Ente es ist zwar "nur" eine aber sie liegt mir so sehr am Herzen!

    ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

    Wie schütze ich sie am besten?
    1. Gibt es eine Impfung dagegen so das sie auf gar keinen Fall erkranken kann?

    2. Sie lebt in einer Voliere ca. 10 m2 also alles eingezäunt, kann ich sie da raus lassen sollte ich die Voliere irgendwie oben abdecken Plane oder ähnliches damit kein Kot von anderen Vögeln rein fällt oder lieber ganz drinnen lassen?

    3. Wenn ich sie ganz und gar drinnen im Stall lasse, wie lange müßte sie drinnen bleiben ( wie lange kann so eine Vogelgrippe anhalten)?

    4. Was sind überhaupt die Symptome bei einer Vogelgrippe bei den Enten?

    5. Wie werdet ihr euch schützen vor allem die, die auch nur eine ente haben oder 2,3 Stück?

    ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
    Man so viele Fragen ich hoffe es antworten welche!
    Danke schon mal im vorraus
    Liebe Grüße
    Ente Emma und Billy

    PS.: Ich weiß, dass das die Hühnerseite ist aber vielleicht kann ja trotzdem jemand helfen?
     
  13. tyrael

    tyrael Guest

    Leider sind das alles Fragen die noch keiner zu beantworten weiß :traurig:

    @Pheasant lover: Nein die Vogelgrippe ist noch nicht in Deutschland. Sie ist jetzt westlich vom Ural Gebirge ausgebrochen (etwa 3000km entfernt) und Zugvögel kommen bald aus dieser Region nach bzw. durch Deutschland.
     
  14. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Zur Info,

    habe mit einem Vet-Amt gesprochen.

    Zu erwarten ist, das ab mitte September alles, aber auch wirklich alles Geflügel nicht mehr ausserhalb von geschlossenen Gebäuden sein darf.
    Evtl. gibt es die Möglichkeit zur Beantragung von Ausnahmegenehmigungen beim zuständigen Vet-Amt. Dies dürfte aber nicht für Hobbyzüchter gelten, die nur ein paar Tiere haben. Die Tiere müssen dann zumindest in Volierenhaltung sein und bestimmte Auflagen einhalten und wahrscheinlich gilt es auch nur für gewerbsmäßige Groß-Haltung.
    Die nicht gewerbsmäßigen Halter sollten sich vielleicht schon jetzt gedanken machen, wo Sie ihre Tiere unterkriegen, bzw. schon an das Schlachten denken.
     
  15. AngieSaar

    AngieSaar bei mir piepts wohl!

    Dabei seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Schlachtung kommt bei mir nicht in Frage! :nene: :nene: :nene:

    Ich werde meine Voliere sicher machen, d. h. ich werde rundherum alles mit durchsichtigen Planen überziehen, dass nix von draußen eindringen kann und mein Viehzeug (3Enten und 5 Hühner) dort wohl unterbringen. Sind so 12 qm wobei dann etwa 3qm an die Wachteln fallen werden.
     
  16. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
  17. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Impfen

    Hallo Koma,

    da wird schon was dran sein an den Aussagen von dem Hochsicherheitstrakt in Riems.
    Dummerweise ist der Impfstoff noch nicht zugelassen weil die Untersuchungen noch lange nicht abgeschlossen sind. Rechne beim derzeitigen stand nicht unter 5 Jahre bis zur Zulassung selbst unter günstigsten Bedingungen. Bringt uns also jetzt überhaupt nichts.
    Darüberhinaus ist auch die Rechtslage im Aussenhandel diesbezüglich abzustimmen, vor allem EU / USA. Da diese Mühlen langsam mahlen und bei den USA auch andere Dinge mitspielen, wird es in naher Zukunft dort keine Klärung geben, wahrscheinlich sogar überhaupt keine, was auch eine Genehmigung der Impfung in Deutschland immer unwahrscheinlicher werden lässt.
     
  18. pumasocke

    pumasocke Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/OÖ
    hallo, habe gestern gelesen das ihr in deutschland die hühner einsperrt.

    aber ist das auch eine lösung?? wenn ich zb in vogelkake reintrete ohne es zu merken, dann in den stall von den hühner gehe und die schuhe anbehalte kann ich sie ja auch infizieren?

    sowas blödes... mein geflügel war noch nie eingesperrt! selbst im winter können sie raus! die tun mir ja leid wenn ich sie da weiss nicht wie lange einsperren muss im stall. da der stall zuerst woanders geplant war, und dass doch nicht gegangen ist aus auslauf-gründen ist der jezige stall nicht der grösste.

    natürlich haben sie so genug platz um sich zu bewegen aber für monatelanges einsperren ist er, finde ich, zu klein, da unsere tiere viiiel platz gewöhnt sind.

    ausserdem habe ich auch enten und gänse. wie soll man denen begreiflich machen zb im stall, das sie hier nicht baden können? die werden mir ja ganz dumm wenn ich sie einsperre... :(

    den auslauf kann ich auch nicht mit einer "glaskuppe" überziehen. :(
     
  19. Billy1985

    Billy1985 Guest

    Wie können Geflügelhalter eine Ansteckung ihres Geflügels vermeiden?

    --------------------------------------------------------------------------------

    Das habe ich gerade im Internet gelesen!

    Da die Geflügelpest nicht nur durch direkten Kontakt von erkranktem zu gesundem Geflügel übertragen wird, sondern auch durch mit dem Erreger verschmutzte Gegenstände wie Stallgeräte, Tranportkisten, Eierpappen, Futter, Mist, Fahrzeuge und den Menschen (Kleidung, Schuhe) weiterverbreitet wird, müssen solche Kontakte vermieden werden.

    Alle seuchenvorbeugenden Maßnahmen wie regelmäßige Reinigung und Desinfektion, Wechsel der Kleidung und Schuhe bei Betreten des Stalles, kein Austausch von Geräten u.ä. zwischen verschiedenen Gefügelhaltungen, Minimierung des Personen- und Fahrzeugverkehrs usw. müssen strikt eingehalten werden.

    Alle Kontakte zu erkranktem Geflügel sowie zu Menschen, Geräten und Fahrzeugen, die damit in Berührung gekommen sind, sind zu vermeiden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Billy1985

    Billy1985 Guest

    Also ich werde es glaube ich jetzt so mit meiner Ente machen!
    Morgen hat sie noch einmal die ganze Voliere und dann ist schluß!
    Ich werde in der Voliere ein kleines Stück abtrennen mit Gitter vom Komposthaufen und über dieses kleine Stück Folie spannen! Dieses Gitter steht direkt vor dem Ein - Ausgang der Ente zum Stall! dann kann sie wenigstens raus hat zwar nicht viel platz aber besser noch als gar nichts!
    Und es kommt 100%ig nichts anderes an Tiere da hin! Ich werde mir Schuhe hin stellen die wirklich nur drinnen im Stall getragen werden und nirgendwo anders und es kommen auch keine anderen Leute in den Stall!
    Bevor ich in den Stall gehe werden auf jeden Fall erst mal gründlich die Hände gewaschen! ich denke das das denn ganz in ordnung ist und wenn denn die Vogelgrippe hier in Deutschland ist ( Was ich ja nicht hoffe) aber wenn es denn doch so weit sein sollte und viele betroffen sein sollten, bleibt Emma eben ganz drinnen!
     
  22. Koma

    Koma Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    wow...jetzt nach dem verschieben sehe ich erst, wieviele threads es zu diesem thema schon gibt... 8o

    ich bin ein bißchen frustriert, daß man seine tiere nicht wirklcih schützen kann ... :traurig: ...klar ...wir werden sie alle im stall belassen und reine stallschuhe, sowie stallkleidung einführen, ... aber schlimm wird es so oder so... meine tiere kennen einen riesen freilauf, und gehen immer nur für die nacht oder zum legen in den stall ... :( ...

    naja... was macht ihr sonst im vorfeld... zusätzlcihe vitamingaben? ... oder sonst irgendwas? ...
     
Thema:

vogelgrippe....

Die Seite wird geladen...

vogelgrippe.... - Ähnliche Themen

  1. Sitzäste trotz Vogelgrippe ?

    Sitzäste trotz Vogelgrippe ?: Hallo Wohne in Thüringen Mein Wohnort ist "Beobachtungsgebiet" also noch nicht gesperrtr. Kann ich noch bedenkenlos Sitzäste holen oder sollte ich...
  2. Vogelgrippe!

    Vogelgrippe!: Ich bin neu und habe auch gleich eine Frage. Ich kann in Fa 3-4 Wochen mein Grünzügelhahn holen. Doch da ist grad die vogelgrippe in Bayern. Muss...
  3. Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran

    Vogelgrippe - jetzt sind die ersten Kanarien und Finken dran: jetzt kommt, was ich schon lange befürchtet habe: der Wahnsinn erreicht einen neuen Höhepunkt. Erstmalig sollen jetzt auch kanarienvögel und...
  4. Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin

    Vogelgrippe nun auch im Zoo von Schwerin: Hallo, und wieder hat es einen Zoo erwischt. Vor einigen Wochen war in Hamburg Hagenbeck betroffen und wurde deshalb geschlossen. Nun ist bei uns...
  5. Vogelgrippe

    Vogelgrippe: Hi, I have a question or Germany there are any restrictions on the transport of birds because of vogelgrippe?