Vogelhaltung beschrieben von einem Schweizer Tierschutzverein

Diskutiere Vogelhaltung beschrieben von einem Schweizer Tierschutzverein im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vögel als Heimtiere

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,inge
    einen jeden gewissenhaften vogel/tier halter weiß das auch...normal auch nicht schwer..?
    die detailierte links..sind genauso nicht- überschaubar..oder kundest du dich eher an theorie ohne praxis...oder was??

    der albert schweitzer in dütsch,kann deine phylosphie nicht bringen,die du fälschlicher weise zitierst...bleib´auf dem teppich...im sinne deruser und den tieren,oki;)
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Rena

    ??? :? 8(
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Inge,
    auch hier nochmals vielen Dank für den Link.

    @Rena,
    :? ich versteh Dich ehrlich gesagt nicht:(
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    8( Rena muss das sein?

    Auch hier an dieser Stelle nochmal ein Danke für den Link.
     
  7. Layette

    Layette Guest

    hallo!

    ein sehr interessanter link!

    ich verstehe zwar nicht, was rena eigentlich meint, aber es klingt wie ein vorwurf! und das verstehe ich bei dem link ehrlich gesagt nicht! :?

    zitat aus dem link:
    "Keine der als Heimtiere gehaltenen Vogelarten, weder Kanarienvögel, Zebrafinken, Wellensittiche, Agaporniden noch Nymphensittiche, leben unter natürlichen Bedingungen als Einzelgänger. Auch Papageien sind auf den dauernden Kontakt zu Artgenossen unbedingt angewiesen.
    Die Einzelhaltung ist also nicht tiergerecht und überlässt den Vogel einem langweiligen, trostlosen und einsamen Leben. Der Mensch kann nie ein Ersatz für einen Artgenossen sein."
     
  8. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,inge

    auch hier in deinem thread nochmals entschuldigung....bitte sei mir nicht böse...;)
     
  9. Cora W.

    Cora W. Guest

    Hallo Inge,

    danke für den Link!

    Ich habe den Eindruck, dass in der Schweiz in Sachen Papageienhaltung sowieso alles ein bißchen besser läuft als hier in Deutschland!

    @Rena
    Ich denke, du benimmst Dich manchmal völlig daneben :( :( :k
     
  10. Gizmo

    Gizmo Guest

    Rena@

    Hallo Rena

    was soll der Quatsch hast schlecht geschlafen oder hast du ein Gals Wein zuviel gehabt???

    Langsam aber sicher nervst du ! 8( 8(

    zuerst irgend welches Wirres Zeugs schreiben, dan wider Endschuldigen, da soll noch jemand schlau aus dir werden8(

    Rena zuerst überlegen dan schreiben.....

    Inge@ danke für den Link

    Gruss Fabian
     
  11. Rena1

    Rena1 Guest

    bitte beruhigts euch wieder....ich hab mich bei inge entschuldigt.
    sie wird mir sicherlich mitteilen ob sie die entschuldigung annimmt,oder nicht.

    mein gott,jeder macht mal fehler....SORRY!"

    ich zieh mich zurück,tschüß8(
     
  12. Vicky

    Vicky Guest

    Hallole,

    meinen Vorrednern bzw. Schreiben schließe ich mich voll und ganz an

    DANKE Inge - super Link
     
  13. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Inge,

    auch von mir herzlichen Dank für den Link.
     
  14. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Inge,

    vielen Dank für den sehr informativen Link. ;)
    Es erscheint mir wirklich so, daß die "Schweizer" in Sachen Tierschutz ein ganzes Stück weiter sind.
    Solcher Art Informationsmaterial sollte eigentlich in jeder Zoohandlung an das "schwarze Brett" gepinnt werden.
    Allerdings ist dann leider wieder fraglich, wer das liest.
    Meistens sind es dann doch wieder die Leute, die sich ohnehin schon ausreichend informieren.


    Liebe Grüße

    Nancy :)
     
  15. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Ihr Lieben,

    danke für Eure vielen "Danke", vor allem dass ihr das auch "gesagt" habt :D :)

    Na, und wenns 99,9 % gut finden..., dann muss es wohl so sein. ;)

    Ich habe bisher auf keiner öffentlichen Tierschutzseite (ich spreche nicht von priv. HPs) einen so guten und ausführlichen (gut verständlichen) Text in Bezug auf Haltung gelesen.Es wird nicht einfach auf die bei uns sogenannten "Mindestanforderungen" hingewiesen, nein, man schreibt zum Beispiel unter

    7. Käfige/Violieren u.a., dass ..

    "... Nymhensittiche 2,00 x 1,00 x 2,00 m (LxBxH) ..."

    "... Die Mindestanforderung, wie sie heute noch in gewissen Informationsbroschüren oder amtlichen Richtlinien enthalten sind, gewährleisten in keiner Weise eine Haltung, die den natürlichen Bedürfnissen der Vögel Rechnung trägt und widersprechen den Grundsätzen der Eidgenössischen Tierschutzgesetzgebung ... "


    Nur zwei kleine Beispiele, es wird auf Sitzstangen, Paar-/Schwarmhaltung und und und eingegangen ...

    Ich finde den ganzen Artikel sehr gelungen, mich hat er wirklich positiv angesprochen und ich dachte weitere Vogelhalter würden sich freuen, einmal so etwas lesen zu können, was (bei den meisten hier ;)) nicht heissen soll dass sie selbst es nicht wissen.
    Wäre doch ein sehr guter Hinweislink für Anfänger in der Vogelhaltung, oder was meint ihr dazu? Da steht eigentlich ziemlich alles. :)
     
  16. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Inge,
    da hast Du vollkommen Recht,ich finde auch es wäre eine eine gute Idee diese Seite als Hinweislink für Anfänger weiter zu geben.
    Sie ist wirklich sehr informativ und es wird auf alles eingegangen.
    Mit dieser Seite kann man eigentlich nix mehr verkehrt machen.:)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Inge,

    ist wirklich ein super Link, habe das alles noch nirgends so direkt, komplett und konkret angesprochen gelesen :), die haben wirklich nichts vergessen, es wird alles erwähnt, was wir auch hier immer predigen. Mit herrschenden Vorurteilen wird auch aufgeräumt .
    Nur ein Beispiel: z.B. glauben ja viele Leute „kleiner Vogel = kleiner Käfig“ :k .
    Hier wird aber darauf hingewiesen, dass „gerade auch kleine Vogelarten eine ausgesprochen intensive Flugtätigkeit haben“.

    Kann nur jedem empfehlen, sich die Mühe zu machen, dies mal ganz durchzulesen. Habe mir den Link auch gleich als Bookmark gelegt, ist für Neulinge gut lesbar, da völlig sachlich und emotionslos geschrieben wird.
     
  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Vogelhaltung

    Maria, prima, sind wir ja wieder mal einer Meinung. :)
    Maja, hast wieder mal absolut Recht. Ich werde den Link sicherlich künftig öfter mal weitergeben und hoffen dass er gelesen wird, ist ja auch nicht (nur) spezifisch sondern für alle Vogelarten.
     
Thema:

Vogelhaltung beschrieben von einem Schweizer Tierschutzverein

Die Seite wird geladen...

Vogelhaltung beschrieben von einem Schweizer Tierschutzverein - Ähnliche Themen

  1. Deplatziertes Werben bei Mopa

    Deplatziertes Werben bei Mopa: Hallo, habe seit Aug einen älteren Mopa Hahn (23 J) für meine seit einem halben Jahr verwitwete, gleichaltrige Mopa Henne. Der Hahn lebte ca 20...
  2. Spezialschau für Gouldamadinen und Schweizer-Kanarienrassen

    Spezialschau für Gouldamadinen und Schweizer-Kanarienrassen: [ATTACH] 6.- 8. Oktober 2017 MZH Mühlestr. 10 in CH-3173 Oberwangen bei Bern 5. Ziervogelschau der Region Bern mit 650 Ausstellungstieren 3....
  3. Bin ich als Vogelhalter geeignet?

    Bin ich als Vogelhalter geeignet?: Hallo liebes Forum! Seit einiger Zeit informiere ich mich über die Vogelhaltung und bin mir nicht wirklich sicher ob ich dafür geeignet bin. Ich...
  4. Zwei Mohrenkopfpapageien (3 Jahre alt) an erfahrene Vogelhalter abzugeben!

    Zwei Mohrenkopfpapageien (3 Jahre alt) an erfahrene Vogelhalter abzugeben!: Hallo zusammen, ich möchte meine zwei Mohrenköpfe (Pietri und Ducky) schweren Herzens an erfahrene Vogelbesitzer abgeben. Zur Geschichte:...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...