Vogelmiere?

Diskutiere Vogelmiere? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Habe gerade im Garten etwas "aufgespürt", bin mir aber nicht sicher ob es Vogelmiere ist (habe bis jetzt immer anderes Grünzeug...

  1. matchbox

    matchbox Guest

    Hallo,

    Habe gerade im Garten etwas "aufgespürt", bin mir aber nicht sicher ob es Vogelmiere ist (habe bis jetzt immer anderes Grünzeug gefüttert und kenne mich da nicht so aus, aber habe gehört, dass Vogelmiere sehr beliebt bei Kanaris sein soll), und bevor ich das einfach so füttere frage ich lieber mal nach.

    Andrea
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pogge

    Pogge Guest

  4. matchbox

    matchbox Guest

    Danke :D ! Dann kann ich das ja beruhigt füttern.
     
  5. #4 Distelfink Piep, 4. April 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Bitte vorher kräftig abbrausen! Übrigens ist die Vogelmiere sehr hartnäckig, vermehrt sich (ungefragt!) prächtig und ist sogar im Winter häufig zu finden. Berichte mal, wie Deine Kanaris drauf reagiert haben.
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Für Vogelmiere wird hier alles andere stehen und liegen gelassen. Witzigerweise mochten sie erst überhaupt keine Miere und jetzt ist es der Hit! :zustimm:
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Das ist definitiv Vogelmiere und die Vögel werden es lieben. Meine Wellis sind total scharf drauf und lassen alles stehen und liegen für dad Zeugs. :D Guten Appetit an die Piepser!
     
  8. matchbox

    matchbox Guest

    Sie haben es geliebt :D . waren zwar am Anfang etwas skeptisch, aber dann haben sie sich drum geprügelt und das zeug war relativ schnell weg :~ ...
     
  9. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Das Zeug wächst, zur Freude eines jeden Gartenbesitzers :D, auch wie Unkraut. Du dürftest also bald wieder Nachschub ernten können.
     
  10. #9 Herbert Wahl, 4. April 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Wieso Vogelmiere abbrausen vor dem Verfüttern?
    Ich habe in der Natur noch keine Vögel gesehen, die mit Vogelmiere zum Waschen zum nächsten Teich geflogen sind.
    Oder nur damit sie nass ist und lange frisch bleibt?
     
  11. matchbox

    matchbox Guest

    Um den Nachschub im Garten brauche ich mich nicht zu kümmern, mir ist das Ganze auch nur aufgefallen, weil es so viel war ;) .
     
  12. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Da stimme ich Dir vollkommen zu. Solnage die Miere aus dem Garten kommt und man nicht mit der Giftspritz rumrennt braucht man sie nicht abzubrausen.
    Meine hat es noch nicht geschadet. Sie sind ganz närrisch darauf; davon kann es nicht genug geben.

    Was jetz auch sehr begehrt ist, sind die Zweige des Schwarzdorns oder auch unter Schlehe bekannt. Die Knospen müssen Delikatese sein. Versucht es mal aus.
     
  13. mryali

    mryali A La Canaria

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    mit der giftspritze hat es nix zu tun sondern mit dem kot der wildvögel
    darum sollte man es erst mal abbrausen :dance:
     
  14. D@niel

    D@niel Guest

    Abbrausen? Ich wasche Vogelmiere grundsätzlich einmal kurz unter Wasser ab, schon alleine da ich eine Wellihenne habe, die ab und zu in nasser Vogelmiere badet
    Die Wildvögel machen sicher kein Zielschießen auf die Vogelmiere pflanzen, sodass man doch mit bloßem Auge erkennen kann, ob da ein Vogel raufgemacht hat oder nicht.
     
  15. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Zu unserer und der Pieper Freude sogar in Balkonblumenkästen im 3. Stock - ohne dass es da jemals bewusst ausgesät wurde... Irgendwann kam es von selbst, und seither wächst es jedes Frühjahr neu. Tja, das muss wohl an meinem 'grünen Daumen' liegen (selbstzufrieden Schulterklopf :-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  16. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW

    Wow, dass nenn ich wirklich einen grünen Daumen!
    Komisch, dass es jedes Jahr neu wächst, normalerweise ist Vogelmiere doch einjährig. Aber egal, Hauptsache, Du und Deine Pieper haben Miere! :zustimm:
     
  17. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Ja, die erfriert auch jeden Winter. Aber scheinbar streut sie vorher genug Samenkörner aus, dass sie im nächsten Frühjahr wieder wächst. Zumindest tue ich nicht mehr, als im Frühjahr das abgestorbene Kraut vom Vorjahr auszurupfen und einfach abzuwarten ;-)

    Auch das 'Vermehren' der Vogelmiere ist simpel: die Blüte abwarten, einmal auf dem Zeug rumklopfen, mit der Kehrschaufel die Samen vom Balkon auffegen und in eine anderen Blumenkasten kippen... und schon haben wir ein neues 'Beet'.

    Es heisst ja nicht zufällig: Unkraut vergeht nicht :-)

    Viele Grüße, Stefan
     
  18. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Habt Ihr es gut! Bei mir im Garten wächst sie leider nicht, auch nur ganz ganz spärlich als ich direkt gekaufte Samen einpflanzte. :traurig: Im Blumenkasten kam sie zwar gut, aber auch nur einmal (trotz ausklopfen). Na ja, werde wohl leider keinen so grünen Daumen haben. :zwinker:
     
  19. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Gabi!

    Hast Du mal probiert statt der Samen eine Vogelmierpflanze in den Balkonkasten zu pflanzen? Oftmals findet sich ja was im Wald oder am Feldrand. Vielleicht hast Du dann mit der Vermehrung mehr Glück und die Pflänzchen sind größer.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maria

    Maria Guest

    Hallo Gabi,
    bei mir wächst sie auch nicht. Obwohl ich fleißig Samen säe. Vermutlich der falsche Boden. (Obwohl man ja eigentlich froh sein sollte, dass so wenig Unkraut bei mir in den Balkonkästen wächst?!) Ich hab mir jetzt aber vorgenommen, meinen Eltern einen Kübel abzuschwatzen, der voller Vogelmiere ist (die haben Unmengen!) und diese dann samt Erde in einen Balkonkasten zu pflanzen. Obs hilft? Mal sehen.
     
  22. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Maria!

    Berichte doch mal, ob es geklappt hat. Das würde mich interessieren. :)
     
Thema: Vogelmiere?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vogelmiere aus dem Blumenkasten mit Rosen füttern ???

Die Seite wird geladen...

Vogelmiere? - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  3. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  4. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. vogelmiere

    vogelmiere: hallo zusammen.ich möchte gerne vogelmiere ansähen,weis aber nicht wo ich den sahmen dafür herbekomme.hat da jemand ahnung.mfg arango