Volierenbau

Diskutiere Volierenbau im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo zusammen. ich habe vor eine voliere selbst zu bauen (für innen):beifall: da ich sicher bin das es hier im forum mehrere leute hat die...

  1. Pietry28

    Pietry28 Guest

    hallo zusammen.

    ich habe vor eine voliere selbst zu bauen (für innen):beifall:

    da ich sicher bin das es hier im forum mehrere leute hat die schon eine selbst
    gebaut haben könnt ihr mir sicher weiter helfe.
    ich habe eine frage wegen dem gitter.
    was für eins nehme ich am besten?
    behandelt oder nicht behandelt
    mit schutz überzogen oder nicht?

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lemon, 19. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2007
    Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    aber sicher doch: KLICK ;)
    Das sollte schonmal einiges an Infos bringen.
    Ich persönlich würde Edelstahldraht benutzen, damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

    Wenn du dann noch fragen hast, immer her damit! :)
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Lemon dein Link funktioniert nicht.
    Suchergebnisse lassen sich nicht verlinken.

    Hier sind einige schöne Bastelanleitungen...du kannst aber auch die Suchmaschine in dkiesem Forenbereich quälen...da gibt es so einiges.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    :? Bei mir funktioniert das einwandfrei, ich hab' auch schon des öfteren Suchergebnisse verklinkt und es hat sich noch keiner beschwert... :D
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Komisch, und warum funktioniert das bei mir nie, wenn ich die Suchergebnisse von anderen öffne?
     
  7. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Semesh hat Recht. Hier klappt das leider auch nicht: Es öffnet sich ein Login-Fenster. Das dürfte auch der Grund sein: Suche geht erst nach dem Login, demzufolge auch erst der Link nach dem Login.
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Dann halt nicht... :traurig: Gibt's halt nur einen Link zur Suche. :D
     
  9. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Unabhängig davon ein paar Tipps an dieser Stelle, denn ich habe am Samstag zum zweiten Male eine Innenvoliere fertig gebaut...

    1. Weiches Holz nehmen. Ideal zum Verarbeiten: Kiefer oder Fichte als Vierkant mit 30-35mm Kantenlänge. 2m Stange kostet pro Stück 2,78 bei Obi, Vierkant-Kiefer 34x34mm.

    2. Volierendraht am besten Edelstahldraht. Aber derist wirklich sauteuer, man kann es auch mit normalem, grün überzogenem Drahtgeflecht machen. Am besten quadratische Rasterung mit Maschenweite um 10mm. 5m Rolle kostet davon etwa 25,- Euro. GANZ WICHTIG: Sollte man jemals beobachten, dass ein Welli intensiv daran nagt: Sofort ersetzen gegen Edelstahl oder unverzinkt und unbeschichtet. Es besteht sonst bei den beschichteten die Gefahr, dass die Tiere kleine Teile der PVC-Beschichtung verschlucken - und an dem verzinkten Draht holen sich die Tiere schnell eine Zinkvergiftung. Also gut beobachten.

    3. Als Grundplatte eine Pressspanplatte mit Resopalbeschichtung. Das sind die billigen weißen Platten, die es im Holzzuschnitt für 10-12 Euro je m² gibt. Vorteil: Lässt sich gut reinigen und ist wisch- und scheuerfest.

    4. Als Verbindungsmaterial einfach Spax-Mehrzweckschrauben nehmen. Gelbverzinkt. Die versenkt man so im Holz, dass die Tiere nicht dran nagen/lecken können und schon gibts damit keinen Ärger. Beim Zusammenschrauben von Vierkant ergibt sich das kleine Problem, dass sich die Achsen der Schrauben kreuzen - einfach umgehen, in dem man versetzt vorbohrt (2-3mm Bohrer für 4,5x60er Schrauben in meinem Fall). Ideal sind übrigens Schrauben mit Torx-Senkkopf. Das Torx-Werkzeug gibts in jedem halbwegs sortierten Bit- und Steckschlüsselset und man kann, anders als bei Kreuz- und Schlitzschrauben, einfach nicht mehr abrutschen - ideal, wenn man Schrauben im Holz versenken will. Tipp dazu: Akkuschrauber nehmen.

    5. Den Volierendraht bzw. das Volierengitter mit einem Tacker (kostet fünf Euro) und den passenden Tackernägeln (12mm breit, min. 8mm tief) befestigen. Wer richtige fertige Gitter hat, sollte lieber auf Scharniere zurückgreifen.

    6. Für Türen eignen sich "Klavierbänder", also lange Metallbänder mit Gelenk, hervorragend. Gibts aus Messing für 5-6 Euro je 1,50m. Schrauben sind meist beim Kauf gleich dabei. Zum Verriegeln einfache "Grendel-Riegel" nehmen. Kosten 2-3 Euro das Stück, sehen schick aus und sind Wellisicher ;)

    Das wie gesagt gilt alles nur, wenn man ein schlichtes Modell haben will, so wie wir. Wenn Du ausziehbare Sandschubladen haben willst und Material, was nicht zernagt werden kann (und sei sicher - Wellis schaffen einiges, wenn sie unterbeschäftigt sind, auch wenn es bei 34mm Holz eine Weile dauern wird), kommt nur eine professionelle Alu-Voliere in Frage. Aber da entscheidet nicht zuletzt auch das Budget.

    Ich kann auch gerne persönlich helfen, wenn Du im Großraum Hamburg wohnst und Hilfe brauchst. Für Verpflegung bin ich quasi für jede Schandtat zu haben :D

    Wenn Du magst, schau Dir mal unsere Voliere an:

    http://deichshaf.de/gallery/displayimage.php?album=16&pos=245

    Anklicken und dann oben rechts die nachfolgenden Fotos ansehen. Da ist der komplette Bau dokumentiert. Und das hat insgesamt etwa 6 Stunden gedauert.
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    So war es mal vor ein paar Jahren.

    Planung ist das a und o.
    Dann Materialliste aufstellen, ja und dann kaufen wo es möglichst günstig ist. Damals gab ich meine Bestell Wunschliste mit Zuschnittsliste bei OBI ab, damals war bei denen alles im Preis inbegriffen. Sie hatten die ganze Woche Zeit alles zu zu schneiden. Das empfand man als sehr angenehm. So stimmten wenigstens alle Zuschnitte und es konnte sofort los gelegt werden.

    Das spart Zeit und man kann sich noch ein paar Tips geben lassen.

    Daran denken, wenn man mit Holz arbeitet, dann muß der ganze Innenkorpus auch mit Daraht verkleidet sein. Sonst bauen sich die Racker mit der Zeit ihren Privaten Ausgang und zerstören zu viel.
     
  11. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Für Außenvolieren ist die beidseitige Anbringung von Drahtgeflecht sowieso unerlässlich, um die Ziervögel vor Angriffen von außen durch Krähen und Raben zu schützen.

    Bei einer Innenvoliere...ich habe keine Erfahrung mit der Beißfähigkeit der Tiere was richtigen Draht angeht. Knacken Wellensittiche den auch? Bis zu welcher Dicken schaffen die Tiere dabei?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Sittichrabe, 22. August 2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    G'day Pietry

    Ich finde es Super , wenn du eine Wellensittichvoliere bauen willst. Eine Voliere und ist die Voliere auch noch so klein , aber immer noch besser wie ein Käfig? Ich habe in meinem Leben schon so manche Volieren gebaut , ob es Innenvolieren oder auch Außenvolieren gewesen sind. Eine Innenvoliere ist nicht so schwer zum bauen(wie Deichschaf auch schon geschrieben hat.) Als Draht würde ich den Viereckdraht empfehlen 12,5 x 12,5 verzinkt.Nach einigen Wochen habe ich den Draht mit Schultafellack schwarz abgerollt , man kann dann besser in die Voliere schauen.Eine Voliere beginnt , wenn man in die Voliere eintreten kann.Ich zeige Dir einmal eine etwas kleinere Innenvoliere für meine Schauwellensittiche.
     

    Anhänge:

  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Wenn das "Klein" ist, will ich garnicht wissen was groß ist! Wow Oo
     
Thema:

Volierenbau