Volierenmaterial - was ist Nymphentauglich ?

Diskutiere Volierenmaterial - was ist Nymphentauglich ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich auch bauen will.... Hey zusammen, Kurze Zwischenfrage: Welche Maße haben eure Kanthölzer(?) für das Grundgerüst? Ich dache da an 5 x 5...

  1. MonikHH

    MonikHH Guest

    Ich auch bauen will....

    Hey zusammen,

    Kurze Zwischenfrage:

    Welche Maße haben eure Kanthölzer(?) für das Grundgerüst? Ich dache da an 5 x 5 cm. Die Länge werde ich dann anpassen - je nachdem wie groß sie dann im Endeffekt werden soll. Aber ich dachte da so an 180 (h) x 200 (b) x 68 (t).

    Hab vor ein paar Tagen die fixe Idee gefasst, auch eine Holz-Voliere zum Ende des Jahres zu bauen. :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Federmaus, 23. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Monik :0-

    Hier im Pirol sind 2 Anleitungen. Vielleicht steht da mehr dabei :jaaa: .
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Meine Voli war ja auch aus Holz. Sie wurde an allen Ecken und Kanten benagt, und die Köttel von 10 Vögeln haben ihr schon ganz schön zugesetzt. Bei zweien wird sich das aber sicher in Grenzen halten, so dass ich Dir Holz ohne weiteres empfehlen würde.

    Lacken würde ich sie nicht, warum auch? Oder regnet es bei Dir im Haus :+smiley: :p

    Mit Wasser und Schrubben bekommst Du sie sauber, mußt nur ein wenig die Köttel einweichen, dann geht das ruckzuck runter. Und Du kannst Dir sicher sein, dass kein Gift an der Voli ist.
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    beim bauen der Volieren, habe ich immer wieder etwas dazu gelernt, siehe auch Fotos. Bei einer Holzvoli ist es wichtig, das alle Hölzer von innen auch von Draht ummantelt sind. Den Bau sollte man also nie ohne Krampenschußgerät in elektrischer Ausführung anfangen, das ist sonst Quälerei.
    Beim Zucht´raum, hatte ich mit meinem Schwiegervater eine 100 % ige Vorplanung gemacht. Die Hölzer wurden bei Obi ( kann auch ein anderer Markt sein) bestellt ( am Montag ) und komplett zugeschnitten am Mittwoch abgeholt. So konnten sie in Ruhe alles vorbereiten. Wir haben dann 2 x am Samstag und Sonntag Morgen gebastelt bis alles fertig war. Den Draht kaufte ich bei einem Taubenfutter Händler, da war er am preiswertesten. Ich fragte damals ob sie auch nach Metern verkauften, sie sagten ja. Ich brauchte eine Rolle.
    Bei Fragen, oder so kannst Du mir eine PN schicken.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     

    Anhänge:

  6. MonikHH

    MonikHH Guest

    Und warum sollten die Hölzer mit Draht ummantelt werden?

    Und was ist eine "Krampenschußgerät"? Sowas wie diese überdimensionalen Tacker?
     
  7. #26 Federmaus, 24. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Genau sowas wie ein elektrischer Tacker, der ist gold wert.


    Ummanteln brauchst Du es nicht, aber am besten den Draht innen antackern damit das Holz nicht so leicht geschreddert wird.
    Wie Du es eine Seite vorher bei meiner alten Holzvolie siehsist der Draht auch innen angetackert.
     
  8. #27 ClaudiaKasten, 24. Juni 2004
    ClaudiaKasten

    ClaudiaKasten Guest

    Also meine Volie ist auch aus Holz. Mir persönlich ist es viiiiiiiiel lieber, wenn sie sich ein wenig an den Balken auslassen, als wenn sie meine Wände zerschreddern (obwohl sie das inzwischen auch angefangen haben.... 0l ) Komplett durchnagen werden sie die Balken sicher nicht. Sind ja keine Biber.... :baetsch:
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #28 Federmaus, 24. Juni 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Dagegen gibts bei mir mindestens 1x in der Woche frische Zweige.
     

    Anhänge:

  11. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hi!

    Wir haben eine Holzvoli aus Naturbelassenem Buchenholz. Das ist fester als Fichte ;)
    Ist kein Lack drauf und ich habe kein Problem beim saubermachen. Und in meiner Voli sind zur Zeit 10 Vögel.
    Verleimt haben wir die einzelnen Elemente nicht. So kann man die Voli doch mal auseinanderschrauben und saubermachen.Die einzelnen Teile sind mit Winkeln zusammengeschraubt.
    Nagespuren sind nicht zu sehen. Unsere Voli steht jetzt 1 Jahr.
     
Thema:

Volierenmaterial - was ist Nymphentauglich ?

Die Seite wird geladen...

Volierenmaterial - was ist Nymphentauglich ? - Ähnliche Themen

  1. Volierenmaterial

    Volierenmaterial: Hey Vogelforen-Leser, Ich bin gerade in der Planungsphase für meine erste selbstgebaute Zimmervoliere in die dann wenn Sie fertig ist zwei...
  2. Volierenmaterial

    Volierenmaterial: Hallo, wie sehr knabbern denn Nympfensittiche? Ich habe eine mit einem Netz überspannte Voliere (angelegt für Enten) und würde da gern den...
  3. Nymphentauglicher Fensterschutz: 1 Platz an der Sonne

    Nymphentauglicher Fensterschutz: 1 Platz an der Sonne: Hallo an alle Bastler & Nymphenhalter, um für die Flugakrobaten einen sonnigen Platz im Sommer zu ermöglichen (& zum Lüften) soll bald ein...