Wachshautverfärbung dunkelbraun/fast schwarz evtl nicht brutig sondern krankheit?

Diskutiere Wachshautverfärbung dunkelbraun/fast schwarz evtl nicht brutig sondern krankheit? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey, Vor geraumer Zeit begann die Wachshaut eine meiner Hennen sich dunkel zu verfärben und ich dachte ok sie wird brutig, also die...

  1. #1 Avengis90, 11. Juli 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Vor geraumer Zeit begann die Wachshaut eine meiner Hennen sich dunkel zu verfärben und ich dachte ok sie wird brutig, also die Gundbedingungen ein wenig ändern. Seit dem kein Grünfutter, generell eine geringere Futtermenge, alles aus dem Käfig entfernt was irgendwie auch nur ansatzweise an eine Höhle erinnern könnte usw.
    Aber auch nach Wochen hat sich die Wachshaut nicht zurückgebildet. Ich habe sie beobachtet und sie wird zwar ganz selten mal von den Männchen gefüttert, aber jetzt auch nicht so, dass man es als regelmäßig erachten könnte. Und mitlerweile ist die Wachshaut richtig dunkel, wirkt fast schwarz! Kann es auch eine andere Ursache haben, als Brutlust? Möglicherweise krankheitsbedingt? Wäre nett wenn ihr mir einige Tipps geben könntet, wie ich mich jetzt am sinnvollsten verhalte.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    andere Gründe als die Brutlust fallen mir momentan nicht ein, deswegen würde ich mir, wenn sich das Tier ansonsten normal verhält, nicht allzu große Gedanken machen.

    Bei einer kranken Henne würde sich die Wachshaut hellblau, fast weißlich verfärben.
     
  4. #3 Le Perruche, 11. Juli 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Bei der Verfärbung der Wachshaut zu sehr dunklem Braun, kann man auch an Hyperkeratose denken. Allerdings wirkt die Wachshaut i.d.R. dann auch schorfig.
    Sollte diese Erkrankung vorliegen, mußt Du darauf achten, dass die Nasenlöcher nicht zuwuchern. Das kann zu Atemnot führen und sollte dann vom vkTA behandelt werden. Der TA löst die überschüssigen Hautpartien. Allerdings kann dieses Phänomen immer wieder auftreten.

    Solange die Nasenlöcher frei sind, mußt Du Dir um Deine Henne keine Sorgen machen.
    Allerdings würde ich bei extremer Wucherung auch bei freien Nasenlöchern einen vkTA konsultieren.
     
  5. #4 Avengis90, 11. Juli 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, mich wundert nur einfach, dass es sich nicht zurückbildet und die andere Henne wirklich überhaupt nicht brutlustig zu sein scheint. nunja mal sehen, ansonsten verhält sie sich ganz normal, keine besonderen Auffälligkeiten. Ich werde das ganze einfach beobachten und dann wird sich zeigen, ob nochwas passiert. Falls die Wachshaut schorfig werden sollte, werde ich zum TA gehen.
     
  6. Purzel

    Purzel Welli-Angestellte

    Dabei seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Nicht zwingend. Eine meiner Hennen ist schwer krank (Nierentumor mit Zystenbildung) - dennoch ist die Wachshaut sehr braun und die Henne ist auch sehr brutig. (Bevor einer fragt: es ist mit dem vkTA besprochen, dass die Henne noch leben darf bis sich die Symptomatik verschlimmert).

    Liebe Grüße
     
  7. #6 Avengis90, 18. Juli 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Wie macht sich so ein Nierentumor denn bemerkbar?
    Der Vogel wirkt ja ansonsten ganz gesund, mich wundert nur, dass sie eben brutig zu sein scheint, obwohl ihr alle Anreize genommen wurden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Le Perruche, 18. Juli 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Die Braunfärbung der Wachshaut ist kein Kennzeichen für einen Nierentumor. Wenn Dein Vogel ansonsten keine Auffäligkeiten zeigt, brauchst Du davor keine Angst zu haben.

    Auffälligkeiten die auf Nierentumor hinweisen können:

    Flüssiger Kot
    Lähmungserscheinungen, da die wuchernden Zellen auf das Nervengewebe drücken können.
    Der Vogel macht den Eindruck als habe er Schmerzen.
     
  10. #8 Avengis90, 18. Juli 2010
    Avengis90

    Avengis90 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ok :) dann ist gut! Danke
     
Thema: Wachshautverfärbung dunkelbraun/fast schwarz evtl nicht brutig sondern krankheit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich wachshaut wucherung

    ,
  2. wellensittich nasenloch zu

Die Seite wird geladen...

Wachshautverfärbung dunkelbraun/fast schwarz evtl nicht brutig sondern krankheit? - Ähnliche Themen

  1. Unbekanntes schwarzes Entlein

    Unbekanntes schwarzes Entlein: Ich habe an Heiligabend ein schwarzes Entlein am Flußufer der roten Traun nahe Inzell entdeckt. Diese Art ist mir in unserer Gegend noch nicht...
  2. Pfirsichköpfchen hat schwarzen punkt

    Pfirsichköpfchen hat schwarzen punkt: Hey, Ich habe heute bei meinem kleinen ca auf bauch höhe etwas komisches gesehen was da glaube ich nicht hingehört kan mir jemand sagen was das...
  3. schwarz weiß gescheckter Vogel??

    schwarz weiß gescheckter Vogel??: Hallo! Das große Foto von dem Gescheckten im Flug....leider steht nicht dort WAS das für ein Vogel ist. What Is a Pied Bird? Kann mir da wer...
  4. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  5. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...