wachtelzucht

Diskutiere wachtelzucht im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hi an alle wachtel interesierten ich möchte euch mal meine anlage vorstellen un ihr könnt mal scheiben was ihr dazu meint und könnt auch eure mal...

  1. #1 wachtelukiii, 26.08.2007
    wachtelukiii

    wachtelukiii Guest

    hi an alle wachtel interesierten ich möchte euch mal meine anlage vorstellen un ihr könnt mal scheiben was ihr dazu meint und könnt auch eure mal vorstellen

    Den Anhang DSC00710.jpg betrachten

    Den Anhang DSC00711.jpg betrachten

    Den Anhang DSC00714.jpg betrachten

    Den Anhang DSC00719.jpg betrachten

    Den Anhang DSC00720.jpg betrachten

    1.bild voliere von außen
    2.voliere von innen
    3.kückenheim
    4. jumgwachteln in einer box
    5. legebox mit zugang zur voliere

    diesen boxenstall mmit 3 großen und 2 kleinen boxen habe ich genau vor einen jahr gebaut . in einer der beiden oberen kleinen boxen 1x0.5x0.5 halte ich ein paar zwergwachteln in der anderen masthähne in den großen boxen 1x1x1 halte ich in 2 boxen 25 legetiere die zugang zur voliere haben und diese gern benutzen und in der anderen box 20 kücken die 4 wochen alt sind. die voliere ist gerade im ummbau und zwar will ich die abgegraste grasnarbe oder das was davon übrig geblieben ist mmit ast hächsel austauchen. also ich will eure zuchtanlagen sehen also bemüt euch
     
  2. #2 KanarienHomer, 28.08.2007
    KanarienHomer

    KanarienHomer Guest

    Sieht aber alles ganz schön profisorisch aus aber naja was nicht es kann ja noch werden :prima:
     
  3. #3 Federkleid11, 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Ich will zwar nichts beleidigendes sagen bin aber geschock tut mir leid !! und du haltest 25 legetiere auf 2 qm2 oder habe ich das falsch verstanden ???
     
  4. #4 Federkleid11, 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Hier stelle ich noch meine Voliere vor das habe ich schon in einem anderen Thema gemacht aber maches jetz nochmal für dich wachtel luki!! Meine Voliere ist 8,5q2 groß und ich halte darin 12 Legewachteln und 2 Zwerge!!! Habe ein Überdachten teil und in den anderen Teil kann es auch hineinregenen!! dazu noch ein isolierter Stall !! LIEBE GRÜße
     

    Anhänge:

  5. Aro

    Aro Guest

    Ich finde auch das dass zuviele Tiere sind auf einem Haufen. Was ist wenn eins mal schwächer ist. Das wird doch regelrecht zertrampelt, oder????
     
  6. #6 Federkleid11, 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Gebe dir recht aro das wäre das gleiche wenn man so viele menschen auf einem Haufen halten würde ! ICh finde das einfach nicht ok und wachtelluki nimm das nicht persönlich das ist einfach meine Meinung und ich glaube Aro und ich haben fast oder die gleiche!! Liebe Grüße
     
  7. #7 Sirius123, 29.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Sorry, wenn ich das so sagen muss, aber Legewachteln sind für die Massentierhaltung gezüchtet. Ein dichter Besatz wird von vielen Züchtern befürwortet, da die Wachteln sich in der Gruppe wohler fühlen, sind dann auch ruhiger. Es ist also gang und gäbe, zur Zucht viele Wachteln auf kleinem Raum zu halten. Man muss halt immer auch das Ziel im Auge behalten. Will man (so wie ich) die Wachteln zur Freude halten, gibt man ihnen soviel Raum wie möglich. Will man aber Züchten und sie als Eierlieferanten halten, kommt man wirtschaftlich gesehen nicht um einen dichteren Besatz herum.
    Unter diesem Aspekt ist die Haltung okay!
     
  8. #8 Federkleid11, 29.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Sie können noch so gezüchtet sein !! Ich bin der Meinung auch wenn man sagt sie fühlen sich wohler wenn es mehrere Tiere sind ,doch ich würde ihnen trotzdem mehr platz zur verfügung stellen, ich meine das sind 25 Wachteln denen stehen locker 8m2 oder noch mehr zu !! Ich finde das einfach schrecklich, auch wenn man Eier liefert und sie auch für den Ertrag hält sollten sie es schön haben !! Oder es sollte Natürlich gestaltet werden !! Das kommt mir so vor als sie nur da sind um ausgebeutet zu werden !! Es sind einfach Lebewesen und auch sie brauchen platz!! oder was mich noch stört ich sehe in dieser Voliere nichts grünes oder ein Sandbad oder iregendetwas das ihnen Spaß macht oder Schutz bietet, außer die innen voliere (zwar klein aber egal)=!! Ich kaufe lieber Eier egal ob Huhn oder Wachtel die in "Großen" naturbellassenen gepflegten Gehegen oder Freiläufen leben !! Darüber lässt sich streiten und jeder ist anderer meinung !!
     
  9. #9 Sirius123, 29.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Klar, aber man soll diese Sicht nicht immer zu menschlich sehen. In einigen Fachbüchern über Wachtelhaltung und Zucht stehen sich beide Haltungsmethoden gegenüber.
    Für einen Hobbyhalter ist ein größere Voliere sicher schöner, aber eben nicht wirtschaftlich.
    Es gibt Leute da sind die Wachteln Broterwerb und werden mit 2 Jahren geschlachtet. Jeder sollte halt sehn was er seinen Tieren bieten kann und dann entscheiden was er möchte. Hobbyhaltung oder eben Broterwerb (wirtschaftlich).
    Es will Dir keiner deine Meinung ausreden, aus den vielen Posts müsstest Du meine Einstellung her kennen.
    Es gibt halt immer zwei Seiten einer Medallie und auch die muss man sich (fast) Kritikfrei ansehen.
    Was ich auch getan habe. Ich halte nur 4 Jap. Legewachteln (Hobby), wo ich leicht 15 halten könnte.
     
  10. #10 Federkleid11, 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Eben das mit der medallie das ist ja das problem !! ICh bin immer noch der meinung das auch wenn man den Wirtschaftlichen Zweig gewählt hatt sollte man ihnen ein schönes leben ermöglichen und danach sieht es auf diesen Bilder nicht aus !
     
  11. #11 KanarienHomer, 29.08.2007
    KanarienHomer

    KanarienHomer Guest

    Also ich für meinen teil stimme sirius zu.
    Legewachteln sind nun mal keine zierwachteln sondern "wirtschaftswachteln" und 25 tiere auf 2qm² +Ausengehege kann man noch akzeptieren.
    Ein paar weniger würden es zwar auch tun aber naja.
    Ich hatte auch 15Legewachteln auf 3qm mehrere Wochen und das ging gut. So lange sich die Tiere wohlfühlen ist das eine HAltung die zu tolerieren ist.

    Mfg Homer

    PS:Es sind zwar Tiere aber es sind Nutztiere und die werden nicht aus Spaß gehalten.
     
  12. #12 Federkleid11, 29.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Wie viel platz haben deine jetzt und wieviele sind es ??? doch man sollt in einem Tier auch ein lebewesen sehen und nicht den Nutzen !!!
     
  13. #13 KanarienHomer, 29.08.2007
    KanarienHomer

    KanarienHomer Guest

    Hab ich verkauft. Ich behalte nur meine Zuchtpaare.
     
  14. #14 Kohlmeise, 29.08.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es scheint nicht sehr bekannt zu sein, dass es auf dieser Welt noch Dutzende Arten von Wachteln gibt, die nur als Ziervögel gehalten werden können, das nur paarweise und mit einem größerem Raumbedarf (mehrere bis viele Quadratmeter pro Paar). Einige wie die verschiedenen Virginiawachteln und Schopfwachteln sind sogar winterhart und dazu nicht schwieriger zu pflegen als Zwerg- oder Japanwachteln. - Diese sollten mal in Überlegungen und den Streit Nutz- oder Zierwachtel mit einbezogen werden. Dann würde es etwas interessanter werden und die Befürworter großer Volieren haben auch was davon. - Das Thema heißt ja Wachtelzucht, und da gehört viel mehr dazu.

    Gruß Kohlmeise
     
  15. Aro

    Aro Guest

    Hallo
    ich muss sagen, das ich allen ein bisschen recht gebe. Obwohl ich eigentlich auch die Meinung von Federkleid vertrete, aber wenn sie so gezüchtet werden, dann soll es wohl so sein.
    Ich finde auch allerdings. dass Wachtelluki schon auch an die Tiere denken muss, nicht nur an seinen ertrag.
    Ich würde vorschlage, das Wachtelluki vielleicht 4oder 5 Wachteln raus nimmt und eine neue anlage für die Wachteln baut die er raus nimmt. DAnn würde ich noch ein bisschen Rasen anpfllanze oder ein Sandbad anlegt. Es ist nicht teuer und die Wachteln sind sicherlich glücklicher.
    Gruß Aro:)

    PS: Ich glaube bis jetzt zwar noch nicht das Wachtelluki, den "Traum" der Wachteln erfüllt, aber so sehe ich das.
     
  16. #16 KanarienHomer, 29.08.2007
    KanarienHomer

    KanarienHomer Guest

    @Kohlmeise
    ISt schon klar das es auch Zierwachteln gibt und die brauchen natürlich platz aber hier wird gerade über legewachteln diskutiert.
     
  17. #17 Kohlmeise, 30.08.2007
    Kohlmeise

    Kohlmeise Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo KanarienHomer, es geht hier zwar um Legewachteln, aber doch nur um die Haltung als Zierwachteln. Bei dem Aufwand, der hier betrieben wird, kann man aber doch wirkliche Zierwachteln halten. Legewachteln sind nun mal Nutztiere, da ändert auch ihre Haltung als Zierwachteln nichts. Es muss beachtet werden, dass die Ausscheidungen der Legewachteln sehr viel mehr sind (sie nehmen wegen ihrer Eierproduktion etwa das doppelte an Futter auf wie gleichschwere Zierwachteln) und damit die Volieren verschmutzen. Baumwachteln z.B. bringen viel weniger und trockeneren Kot, da ist die Haltung viel einfacher.

    Gruß Kohllmeise
     
  18. #18 Sirius123, 30.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Kohlmeise,

    ja, da gebe ich Dir recht, allerdings ist die Anschaffung kostspieliger und die Anschaffung komplizierter (man kommt nicht so leicht ran, kann sie nicht an jeder Ecke kaufen) als bei Legewachteln. Zudem haben sie allein vom Aussehen wenig mit den Altweltwachteln (Erdwachteln) gemeinsam. Viele wie die Virginia(baum)wachteln baumen auf und unterscheiden sich schon allein duch ihre Lebensgewohnheiten von den so beliebten Legewachteln (Erdwachteln).
    Im Grund spricht ja nix dagengen sein Herz an eine Grüppchen Legewachteln zu hängen und sie als Hobby oder "Zierwachteln" zu halten. Von Mist und Futter mal abgesehe, aber das sollte nicht unser Problem sein.

    Die Hauptsache ist, man hat Spaß an den Tieren, denen es nach menschlichem Ermessen gut geht!
     
  19. #19 Federkleid11, 30.08.2007
    Federkleid11

    Federkleid11 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Würde ich auch sagen das der spaß an den tieren am wichtigsten ist!! aber sie sollten trozdem nicht so gehalten werden "BELEIDIGT DREINSCHAU"
     
  20. #20 wachtelukiii, 30.08.2007
    wachtelukiii

    wachtelukiii Guest

    ja gut ich weiß sin ein paar viele ich hab heute 5 hennen und nen hahn verkauft und noch mal 4 in ne andere box gesteckt also sind jetzt 15 auf 2qm stall und 3qm voliere und die voliere habsch auch umgestaltet alle zufrieden??? :trost: schaut euch noch die bilder an
     

    Anhänge:

Thema: wachtelzucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtelzucht anlage

    ,
  2. wachtelzucht

    ,
  3. wachtelhaltung

    ,
  4. wachtelaufzucht box,
  5. wachteln voliere,
  6. boxenstall wachteln,
  7. wachtelzucht anlagen,
  8. wachteln halten in boxen,
  9. wachtel boxenstall,
  10. massentierhaltung wachteln,
  11. wachtel sandbad,
  12. wachtelaufzucht,
  13. suche jap.zwergwachteln,
  14. zierwachteln ,
  15. voliere wachteln,
  16. wachtel voliere,
  17. wachtel vergesellschaftung
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden