Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?

Diskutiere Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo … Unsere Ziegen Olaf und Lotte paaren sich seit etwa einer Woche immer und immer wieder. Nun ist mir aufgefallen ,dass Lotte sich seit 3...

  1. Lukas

    Lukas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo …
    Unsere Ziegen Olaf und Lotte paaren sich seit etwa einer Woche immer und immer wieder.
    Nun ist mir aufgefallen ,dass Lotte sich seit 3 Tagen immer wieder mal für eine bestimmte Zeit ganz hinten in die Ecke unter dem Sofa hockt .Die meiste Zeit ist sie aber immer noch draußen bei Olaf, spielt und frisst.
    Ist das ein Zeichen, dass Lotte jetzt trächtig ist ? Kann sie jetzt die nächsten Tage schon ein Ei legen?
    Sollte ich es ihr dort gemütlich machen oder eher zu bauen ,dass sie dort nicht hin kommt.
    Wir wollen keine Kücken haben ,weswegen wir auch schon ein paar Porzellan Eier in Vorrat haben.
    Da Lotte auch noch sehr jung ist ,wollen wir auch so gut es geht eine Legenot verhindern.Wir haben sie auf jeden Fall im Auge.Falls es ihr schlecht gehen sollte ,werden wir direkt zum TA gehen. Aber bis jetzt geht es ihr prima.
    Danke schon mal !
     
  2. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo
    leben sie denn frei im wohnzimer ohne kafig...wo hast du ihnen das nest aufgestellt...
    Ihr benehmen zeigt das sie wohl bald legen wird (1,2 tage oder schneller)...du kannst das nicht aufhalten und nur eine nestbox geben undnur wenn alle eier da sind, die eier umtauschen...obwohl ich ziegensittiche nie gebrutet habe, vermute ich das sie wie andere ein geschlossenes nest brauchen...
    Also, wenn das der fall ist, braucht die henne um ihren brutprozess auszuleben, ruhe, dunkelheit also eine nestbox...
    wenn dieses nicht so respektiert wird, du die eier sofort weg nimmst, wird sie wieder legen und sich davon erschopfen...
    hoffe du hast die ernahrung angepasst denn hennen brauchen, (so wie legehuhner), eine adaptierte ernahrung ...eier legen nimmt kalzium reserven aus dem korper..
    Weisst du denn welche art von nest ziegen bauen...
    Celine
     
  3. Lukas

    Lukas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sie fliegen den ganzen Tag frei im Wohnzimmer herum …zum schlafen gehen sie abends in den großen Käfig…
    Morgens kommen sie wieder raus.
    Sie hat eine gute Ernährung…
    Ein Nest haben wir garnicht. Also müssen wir ihr einen Nistkasten anbieten?
    Und dann wahrscheinlich das Loch unter dem Sofa zu bauen.
    Nein, das weiß ich nicht. kannst du mir was empfehlen?
     
  4. #4 Karin G., 19.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.699
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    da würde ich besser keinen Nistkasten anbieten, "sich-paaren" bedeutet nicht automatisch, dass sie zur Brut schreiten.
    Also lieber alle dunklen Ecken verrammeln. :zwinker:
     
    Lukas gefällt das.
  5. Lukas

    Lukas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich noch mal
    Also sollte ich auch alle dunklen Ecken verrammeln ,wenn sie sich schon immer unter das Sofa hockt ?Sieht ja dann so aus ,als wenn sie legen möchte …
    L.g.
     
  6. #6 Karin G., 21.06.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.699
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Notfalls kann sie ein Ei auch von der Stange fallen lassen
    Bin nach wie vor dafür, dunkle Ecken zu vermeiden.

    Vielleicht melden sich dazu noch Ziegensittichhalter.
     
    Lukas gefällt das.
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    wo sind die denn die ziegenhalter...
    Ich finde ein kontrollierte haltung ist notig ...ja und auch die preparation ( mit entsprechender ernahrung der vogel zum eierlegen)... wohnzimmer ist eine voliere... oben auf gardinenstangen und unter der couch und allen dunklen ecken, das wird nicht lange dauern...man kann doch nicht jedes kotballchen alle 12 stunden oder stundlich sammeln ...ja und wenn der vogel reif ist zum legen, ist das schoen ein nest unter der couch zu haben, welches sie verteidigen...da gehen die nicht weg und der mensch nicht drann...muss man die couch schieben um zu schauen was vor sich geht...kuken werden schlupfen ohne jegliche kontrolle,
    Es geht ja um mehr als einen brutplatz anzubieten und brut zu fordern...Kann man wirklich alle dunkle ecken im wohnzimmer zubauen...zweifel...wenn vogel wollen, vogel konnen unmogliches...Brutdrang konnte eigentlich durch neue umgebung gestoppt werden... :)) also wohnzimmer umbauen ...:D

    In einem kasten, kann man doch besser eier austauschen...bruten lassen,dann kasten weg.mit hoffnung ruhe bis zum nachsten hormonschub....
    na ja jeder macht was er will...
    LG
    Celine.
     
  8. #8 Gast 20000, 21.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    1.100
    Wenn das Weibchen eh noch sehr jung ist, sollte man das Gesagte zum Verhindern der Legenot berücksichtigen.
    9 Monate und nicht eher sollte man eine Brut zulassen und wenn man die Tiere solange käfigen muß.
    Gruß
     
  9. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Ich bin zwar kein Ziegenhalter, sondern halte Springsittiche, aber ich will dann mal in die Bresche springen ;)

    Ziegensittiche, wenn sie sich so verhalten wie meine Springsittiche, richten ihr Brutverhalten
    1. nach der Jahreszeit - im Winter wenn sie ihn erleben können ist die Brutneigung deutlich geringer -
    2. gehaltvollem Futter.
    Sie verwenden "Höhlen" zur Brut.
    Die Ziegen insbesondere sind dabei aber recht großzügig in der Interpretation, was eine geeignete Bruthöhle ist. In freier Natur brüten sie je nach Angebot in Baumhöhlen, Felsnischen bis zu bearbeiteten Grashorsten.
    Sind sie also der Meinung, die Situation sei geeignet um Nachwuchs zu produzieren, kann man sie nur schwer davon abhalten.
    In Freiheit können sie bereits mit ab ca. 3 Monaten ihre ersten Bruten zeitigen und wenn die Nahrungsbedingungen sehr gut sind zeitigen sie auch durch den gesamten Winter hindurch Bruten. Weswegen es zu sogenannten Mastzeiten (Zeiten zu denen die Bäume gigantische Samenmengen produzieren, um die Samenfresser "auszutricksen") zu Massenvermehrungen neigten.
    ---
    Also, was kontrolliert in Freiheit ihren Brutwillen:
    Sehr reichhaltige Nahrung oder Sommer/Frühjahr (Tageslichtlänge?, Temperatur?)
    Was kontrolliert sie weniger Gut: Keine Verfügbarkeit von schönen Bruthöhlen. Je nach Individualität interpretieren sie zur Not auch ne etwas schattigere Ecke als geeignet.
    ---
    Was würde ich tun, wenn ich ein Ziegenpaar unbedingt vom Brüten abhalten wollte:
    1. Das Futter nicht unnötig Kalorienreich machen.
    Frage: Was bekommen deine gefüttert als Grundfutter? Sind da fettreiche Körner bei, wie Beispielsweise
    - Sonnenblumenkerne?
    Dann würde ich schonml auf alle Fälle auf Futter ohne diese umstellen. Sie leben im dauerwarmen Zimmer und benötigen keine fettreichere Nahrung.
    - Hanfsaat dabei?
    Umstellen auf Futter ohne diese, gleicher Grund wie oben.
    Also schlicht weniger gehaltvolle Nahrung, aber nat. trotzdem abwechslungsreich und ausreichend.

    2. An der Tageslänge und Temperatur wirst du wahrscheinlich in der Wohnung nichts tun können, also an dem glauben, dass sie im Dauersommer leben kannste nix ändern.

    3. Da das Weibchen - wenn es denn wirklich so ist - ja bereits gezeigt hat, dass es pers. der Meinung ist unterm Sofa am Boden sei zufriedenstellend für ihren Nachwuchswunsch, würde ich

    3.1 Versuchen, sie mit ungeeigneten Höhlen abzulenken: Korkröhren horizontal leicht abschüssig verfügbar machen. Sie möchten eigentlich sowieso nicht im freien Schlafen, sondern in Höhlen. Reicht das nicht zum ablenken und sie zu überzeugen, dass es keine geeigneten Brut"höhlen" gibt, würde ich sie

    3.2 nicht den ganzen Tag frei fliegen lassen, sondern den Großteil des Tages im "Schlafkäfig" lassen. Nach 1 bis 2 Wochen dürften sie sich etwas abgekühlt haben. Wie auch bereits gesagt von
    . Oder aber

    3.3 du gibst ihnen eine anständige Bruthöhle wie dort bereits gesagt
    , die du vernünftig kontrollieren kannst. Kochst die Eier ab und legst sie wieder zurück - sonst zählt sie nach und legt einfach neue ;) - und lässt sie halt in "Gottes" Namen ihr Brutvergnügen. Nach einigen Wochen gibt sie dann auf und gibt erstmal wieder Ruhe, wenn du sie nicht mit Futter antreibst.
    ---

    Nicht wenn Ziegen sind wie Springer:
    Neue Umgebung macht nur sehr Neugierig und Spaß bringend und sofort werden sie sich eingeladen fühlen alles zu untersuchen, obs jetzt nicht doch ne bessere Höhle hergibt.

    Wenn sie tatsächlich Eier legen, dann gilt natürlich wie dort gesagt:
    Also sie benötigt einen ausreichenden Nachschub an Kalk.
    Ich nehme an, du hast einen Kalk- bzw. Mineralstein für Sittiche im Käfig: Gut.
    Meine Springer allerdings mögen diese nicht gerne nutzen, sondern versorgen sich aus morschem Holz, Ästen mit trockener Borke und was sie sonst noch sich zur Mineralversorgung erschließen.
    Also das gehört zur abwechslungsreichen Versorgung: Stell ihnen sowas auch dauerhaft zur Verfügung. Ist nebenher auch ne schöne Beschäftigung gegen Langeweile.
    ---
    So, ich hoffe, ich habe die reklamierte Bresche brauchbar gefüllt ;).
     
    Lukas gefällt das.
  10. Lukas

    Lukas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wow ,danke …:zustimm:
    Also den Ziegen geben wir als Grundnahrung eine Körnermischung ohne Sonnenblumenkerne ,dafür aber mit Grassamen.
    So etwas wie Holz , Mineralsteine usw. kriegen sie auch .
    Eine Frage habe ich dann aber noch…
    Das heißt jetzt ,dass ich die beiden Ziegen die meiste Zeit des Tages für zwei Wochen im Schlafkäfig lassen?
    Brauchen die nicht ihren Freiflug ?
     
  11. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Eigentlich waren das Alternativen deren Aufzählung nicht als eindeutiges Resultat das "Käfigen" hat :)

    Ja natürlich brauchen die ihren Freiflug, hab ja nicht geschr. du sollst sie Tagelang ohne Freiflug in nen Minikäfig sperren.
    Das Weibchen soll halt nicht die Gelegenheit haben die meiste Zeit seinem Bedürfniss nachzugehen, sich in Brutstimmung durch Verfügbarkeit ihrer Lieblings"Höhle" zu steigern.

    Ich bin davon ausgegangen, dass der "Schlafkäfig" nicht wirklich ein kleiner Käfig ist, sondern etwas, wo man sie auch mal, wenn man mal nen Tag oder so nicht Zeit hat, drin lassen kann. Und sie bekommen ja Freiflug, nur eben nicht überwiegend. Dann hat das Weibchen keine Gelegenheit in der Zeit sich in die "Ich brüte jetzt hier"-Vorstellung reinzusteigern, weil sie zu selten ihre "Höhle" aufsuchen kann und wird sich wahrscheinlich wieder etwas abkühlen.

    Ich selbst würd es erstmal mit der Korkröhrenablenkung versuchen.
     
    Lukas gefällt das.
  12. #12 Gast 20000, 22.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    1.100
    Natürlich müssen sie keinen Freiflug haben, wenn ich damit eine Legenot verhindere.
    Die kann schnell zum Tode führen, dann würde aber das käfigen als Alternative zum möglichen Tode des Vogels stehen. Was ist dir lieber?
    Eine Korkröhre ist ein möglicher Nistplatz, der die Brütigkeit forciert, wollen wir das fördern?
    Gruß
     
  13. ErWi

    ErWi Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    13
    Die Bereitschaft zur Brut wird man bei einem Ziegensittichpaar, welches in einer dauerwarmen, langhellen, dauergutgefütterten Umgebung lebt kaum verhindern lassen.

    Die ist aber auch nicht das Problem. Das Problem, um welches es dir mit der Legenot doch geht, ist die Initiierung der Eierbildung, oder?
    Und sollte diese bereits initiiert sein Konditionen zu verhindern, die evtl eine Legenot auslösen könnten, wenn von Legenot die Rede ist, richtig?

    Eine Korkröhre, klar brutungeeignet (abschüssig) aufgehängt, ist aus Sicht zumindest meiner Sprigsittiche - und nichtmal aus Sicht meiner Wellensittiche - (wie gesagt, Ziegensittiche kenne ich direkt nicht, da hast du als Ziegenhalter wahrscheinlich mehr Erfahrung, nehme ich an) kein direkter Auslöser für die Bildung von Eiern, wie auch jede andere höhlenartige Struktur, die klar brutungeeignet ist, weil sie unten Öffnungen hat, abschüssig ist oder aus sonstigen Gründen Eiern keinen Liegenbleibenhalt geben meine Springsittiche (nat. bisher) nicht zum Eierproduzieren bringen.

    Was solche Strukturen, sei es als Hängematte Plastikrohr, Korkrohr aber immer bringen, ist die Neugier zu binden, abzulenken, sie zu untersuchen, wofür sei geeignet sind und sie wenn für nix anderes tauglich als Schlafplatz zu verwenden.

    Ich schränke wieder die "Art" ein:
    Meine Springsittiche kommen in Brutstimmung egal ob da Höhlen sind oder nicht, wenn die Situation aus ihrer Sicht erfolgversprechend scheint.
    Sind sie das - in Brutstimmung -, suchen sie die Umgebung ab nach Möglichkeiten die Absicht umzusetzen. Eier produzieren sie aber nur, sobald sie einen Platz, den sie tauglich finden, ausreichend lange ungestört zur Verfügung haben. Sonst nicht.

    Was wäre, wenn das fragliche Weibchen bereits die Eiproduktion initiiert hätte und dann "dauer"gekäfigt würde? Was würde das für die potentielle Legenot bedeuten?
     
  14. #14 Gast 20000, 24.06.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.673
    Zustimmungen:
    1.100
    Eigentlich kommen 2 Punkte zusammen...ein absolut unerfahrener Halter und eine zu junge Henne.
    Es wird der Eisprung doch sowieso erst ausgelöst, wenn 2 Faktoren vorliegen...überbordende Fütterung und ein Brutplatz. Und das 2. läßt sich ohne Mühe verhindern.
    Gruß
     
Thema:

Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?

Die Seite wird geladen...

Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ? - Ähnliche Themen

  1. Wann / wie nistmöglichkeiten entfernen?

    Wann / wie nistmöglichkeiten entfernen?: Hallo Heute morgen hatte ein weisses weibchen einen blutverschmierten flügel :( Sie ist aber munter, frisst und kann auch noch normal fliegen und...
  2. Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?

    Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?: Manche sagen zu einem Käfig der 1 Meter breit ist Voliere, ich sage zu meinem 2,5 Meter langem Käfig Käfig. Gibt es Richtlinien ab wann ein...
  3. Wann Nistkasten entfernen?

    Wann Nistkasten entfernen?: Hallo, meine Henne Bori hat nun ihr Gelege nach 4 Wochen aufgegeben und fliegt seit ein paar Tagen draussen munter rum (ich hatte die Eier gegen...
  4. Diskussionsthema - wann ist ein Tierarzt vogelkundig

    Diskussionsthema - wann ist ein Tierarzt vogelkundig: Hallo, ich wollte ein mal fragen, ab wann denn genau ein Tierarzt vogelkundig ist. Ich war schon bei vielen Tierarztpraxen, sowohl bei Tierärzten...
  5. Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?

    Ab wann ist eine Geschlechtsbedtimmung bei Laufenten möglich?: Hallo, Nach über zehn Jahren bin ich wieder zu drei Laufenten gekommen. Aber wie erkennt man das Geschlecht der Tiere? Die kleinen sind jetzt ca...