wann kommt ein Welli in die Jugendmauser?

Diskutiere wann kommt ein Welli in die Jugendmauser? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, wollte mal nachfragen, wann denn ein Welli in die Jugendmauser kommt? Ab da kann man ja erst sehen, ob es ein Mädchen oder ein...

  1. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hallöchen,

    wollte mal nachfragen, wann denn ein Welli in die Jugendmauser kommt? Ab da kann man ja erst sehen, ob es ein Mädchen oder ein Männchen ist, richtig??

    Mein Klärchen (ich hoffe doch, dass es ein Mädchen ist - so wurde sie mir jedenfalls von der Züchterin verkauft) ist jetzt knapp 5 Wochen alt.

    Wie verläuft denn eigentlich so eine Jugendmauser?? Kann man das mit einer normale Mauser vergleichen??

    Vielleicht kennt ihr ein paar Links, wo ich das im Internet nachlesen kann??

    Liebe Grüße

    tifidsh :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittich-Liebe, 22. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Man kann das Geschlecht von Anfang an richtig erkennen, wenn man geübt genug ist, zeige doch bitte mal ein Bild, dann können wir dir bestimmt helfen!

    Die Jungmauser kommt mit 10-12 Wochen und kann über mehrere Wochen dauern! Da wird das gesammte Gefieder nach und nach ausgewechselt und danach kannst du spätestens bei einem Hahn mit einer Knallblauen Wachshaut rechnen.
    Eine Henne hat ja die hanze Zeit über eine hellblaue Wachshaut mit hellen bis weisen Ringen um die NAsenlöcher!

    Während der Jungmauser bleibt der Vogel normalerweise flugfähig, deshalb musst du dir eigentlich keine Sorgen machen!
     
  4. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hi Ramona,

    anbei mal 2 Bilder von meinem Klärchen. Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich wohl noch kein geübtes Auge dafür habe ;)

    Hmmm... verlieren die Kleinen dann alle Federchen nacheinander??

    Bleiben die Farben vom Gefieder dann gleich oder kann es sein, dass sie sich auch noch ein wenig ändern??

    Grüßle tifidsh
     

    Anhänge:

  5. tifidsh

    tifidsh Guest

    hier das 2. Bild :)

    Kannst Du da was drauf erkennen?? Oder soll ich sie nochmal knipsen

    :0-
     

    Anhänge:

  6. #5 Sittich-Liebe, 22. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Man, ist der süß!

    Wie ist die Wachshaut, mehr rosa? Auf den Fotos wirkt sie rosa und gleichmäßig gefärbt?
    Oder sind um die Nasenlöcher weise Ringe?

    Ehrlich gesagt sehen die Fotos mehr wie ein Hahn aus für mich, kann aber auch an den Lichtverhältnissen liegen. Beschreib doch auch noch mal deine Eindrücke!
     
  7. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Welches Geschlecht ?

    Hallo tifidsh, hallo Ramona,

    also wenn ich mir die Bilder genau anschaue wurde ich sagen Henne, denn die Wachshaut sieht eher hell-lila bis Rosa aus und weise Ringe um die Nasenlöcher kann ich auch erkennen.
    Aber 200%ig kann man´s über Bilder wohl nie bestimmen, aber dennoch... Meine Meinung: Henne :)

    P.S. Jetzt bist du wahrscheinlich völlig verwirrt, aber das würde ich tippen :)
    Aber egal ob Henne oder Hahn, ich find sie (ihn) zum knuddeln !!
    Hätte auch gerne noch 2 "bunte" aber hab ich HH noch keinen Züchter gefunden und ihm Handel gibts immer "nur" die einfarbigen, naja :~
     
  8. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo,

    ich würde auch mehr zur Henne tendieren, glaube ich. Ich erkenne nämlich auch weiße Ringe um die nasenlöcher. Oder kommt das vom Blitz?
     
  9. tifidsh

    tifidsh Guest

    aaalso, ich würde das mal so beschreiben:

    rechts und links an der Nasenhaut (also da, wo dann gleich die Federchen dann beginnen) ist es bläulich und zwischen den Nasenlöchern ist es zwischen hellblau und rosa. Ich finde schon, dass sie helle Ringe um die Nasenlöcher hat.

    Ich kanns aber nicht genau sagen, vielleicht bilde ich es mir aber auch nur ein, weil ich mich halt schon so auf ein Weibchen eingestellt hatte.

    Ich probiers nochmal mit einem Bild (das mach ich jetzt mal bei anderem Licht).

    Sieht mans nun besser??

    Ich finde nciht, liegt wohl doch am Licht. Bis zu welchem Alter verändert sich denn die Nasenhaut noch?? Ab wann kann ich ganz sicher gehen, ob Männlein oder Weiblein??
     

    Anhänge:

  10. tifidsh

    tifidsh Guest

    Christine: Vielen Dank für Dein Kompliment *freu*

    Ich finde schon, dass ich mit Klärchen einen tollen "Fang" gemacht habe. Sie ist zuckersüß und wortwörtlich zum knuddeln. Sie bleibt so lieb sitzen und lässt sich genüsslich kraulen :) und knutschen :p


    Ach ja, hab ich ganz vergessen: die Bilder wurden alle ohne Blitzlicht gemacht. Wollte Klärchen ja nicht "blitzdingsen" :D
     
  11. #10 Sittich-Liebe, 22. November 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Wenn die Nasenhaut bläulich ist, dann ist es eine Henne!
     
  12. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    @Ramona: Das ist nicht unbedingt richtig ! Auch bei Hähnen ist die Nasenhaut zum Teil rosa BLAU.
    Hängt halt von der Farbintensität ab.


    M.E. ist es eine Henne ! (Helle [ich würde bald sagen bräunliche] Ringe um die Nasenlöcher)
    Aber Foto´s können immer täuschen.
     
  13. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Tobias.

    da muss ich nun eigentlcih mal wiedersprechen. Soweit ich weiß, haben junge hennen immer eine hellblaue Wachshaut und immer ganz weiße Ringe um die nase. Bräunlich wird die Nase erst, wenn sie aus der Jugendmauser raus sind. Nicht immer mal dann. Manchmal auch noch später.
    Bei Hähnen ist die Nasenahut vor der Jugendmauser entweder ganz rosa-lila, oder Rosa mit blau, aber nie bläulich. Bei Hennen isz sie immer hellblau, wie oben schon geschrieben.
     
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo,

    Na die kleine hat sich ja prima gemacht. Sie frisst doch hoffentlich jetzt alleine, oder fütterst Du sie noch?

    ich bin der Meinung, das ist zu 95% eine Henne.
    trotz gelblicher Lichtwellen.

    Bitte zeig uns später, ob wir recht hatten (Foto,Foto,Foto).
     
  15. tifidsh

    tifidsh Guest

    Hi Semesh,

    ja sie frisst hervorragend. Ich füttere eigentlich schon eine ganze Weile nicht mehr :)

    Ich bin so froh, dass ich dieses Forum gefunden hatte und ihr mir alle so lieb geholfen habt.

    Vielen lieben Dank nochmals ;)

    Klar, mein Klärchen ist doch ein Topmodel, da muss man doch einfach tausende von Bilder knipsen :-)

    Hab ich das nun richtig gelesen? Nach der Jugendmauser verfärbt sich die Nasenhaut nicht mehr, richtig??

    Grüßle nicole
     
  16. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Meine(e) Lumpi hat einen schönen, neuen Fleck auf der linken Wange bekommen, der einige Wochen vorher, als wir sie bekamen, noch nicht hatte. Siehe Bild links. :)
     
  17. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Nicole,

    Nach der ersten Jungmauser bildet sich bei weibchen meist eine dünne Braune schicht. Mit weiter zunehmendem alter nimmt die verkrustung meist zu. Mit der Mauser wechselt ein Weibchen die Farbe, d.h. sie verliert die Verkrustung. Darunter kommt die blaue Nase wieder zum vorschein. Es kommt auf den Typ an, ob die Verkrustung kräftiger wird oder nur eine Dünne bräunliche Schicht bleibt. Ich denke, dass deine kleine eine kräftige braune verkrustete Nase bekommen wird.

    Die Zeichnung des Vogels wird sich mit jeder Mauser Minimal verändern. Die Punktzeichnung der Wangen nimmt zu. Es kann auch sein, dass noch weitere Farben hinzukommen. Einige von meinen bekamen mit der zeit eine gelbe oder Weisse Stirn , obwohl am anfang nicht davon zu sehen war.
     
  18. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Da muss ich dir wieder sprechen !
    Ich hatte schon genug Junge Hennen die eine rosa Nasenhaut mit weißen Ringen hatten, welche die gleich leicht braun waren und welche die eine hellblaue mit weißen Ringen hatten.
    Ebenso bei den Hähnen, manche haben gleich eine blaue Nasenhaut, manche eine lila Nasenhaut und manche eine rosa-blaue und manche eine einfach rosa Nasenhaut.
     
  19. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Ich nochmal..........

    Wer mag kann ja mal den WS auf dem Bild unten bestimmen.
    Zu dem Zeitpunkt als die Aufnahme gemacht wurde war er 1,5 Monate alt, heute ist er 5 Monate alt.
     

    Anhänge:

    • ws1.jpg
      ws1.jpg
      Dateigröße:
      23,5 KB
      Aufrufe:
      81
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kirsten Aebeloe, 22. November 2002
    kirsten Aebeloe

    kirsten Aebeloe Guest

    hi

    ich sage zu 98% Männchen zu dem welli über mir und zu dem Klärchen sag ich 70 % Weibchen!!!
     
  22. Zimba

    Zimba Guest

    Hmmmh, das ist schwer. Von der nase her, würde ich sagen, Männchen, wel es lila und blau ist, aber dann sind da auch weiße Ringe um die nasenlöcher oder täuscht das?
    Ich würde glaube ich zu Männchen tendieren, aber die weißen Ringe stören mcih! ich glkaube, ich würde auch eher Männchen sagen. Lös doch mal auf Tobias. was ist es denn nun?
     
Thema:

wann kommt ein Welli in die Jugendmauser?