Wann zusammensetzen?

Diskutiere Wann zusammensetzen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe einen nestjungen Partnervogel für meinen Welli gekauft und frag' mich nun, wann ich die beiden am Besten zusammensetzen soll....

  1. Artelac

    Artelac Guest

    Hallo!

    Ich habe einen nestjungen Partnervogel für meinen Welli gekauft und frag' mich nun, wann ich die beiden am Besten zusammensetzen soll. Eine Quarantäne-Zeit von 6 Wochen halte ich eh nicht durch. Und am liebsten würde ich das bald machen, aber andererseits frage ich mich, ob es noch zu früh ist, wenn ich mir wünsche, daß beide Wellis zahm bleiben.

    Den Neuen hab ich jetzt zwei Wochen und er turnt schon fleißig auf meiner Hand rum und hat keine Angst mehr. Außerhalb des Käfigs hat er mich heute 2 Mal kurz angeflogen. Auch mein erster Welli ist sehr zahm, allerdings läßt er sich nicht wie der Neue überall und jederzeit anfassen. Er ist ein sehr ängstlicher Vogel, dessen Vertrauen ich mir hart erarbeiten mußte. Er ist also mißtrauischer der Hand gegenüber.

    Also, was meint ihr: Ist nach 2 Wochen die Zahmheit gefestigt (ich mußte mir das anfangs schon erarbeiten, er war noch nicht an die Hand gewöhnt, aber es ging sehr schnell)oder sollte ich lieber noch ein paar Tage warten?

    Vielen Dank für Eure Antworten!!!

    Liebe Grüße
    Artelac
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo Artelac,

    es ist doch sehr schön, dass dein zweiter Welli schon so zahm ist! Haben sich die beiden denn schon kennengelernt, oder hast Du sie bisher strikt voneinander getrennt? Dann würde ich Dir vorschlagen, dass Du die beiden zunächst in getrennten Käfigen beieinanderstellst. Gib ihnen ein wenig Zeit, sich zu "beschnuppern", wahrscheinlich muss sich der Neue nun auch an eine andere Raumumgebung gewöhnen.

    Wenn die beiden es dann nicht mehr abwarten können, ihren neuen Gefährten näher kennenzulernen, würde ich erst den älteren aus dem Käfig lassen. Dann kann er den Neuen noch besser begutachten und hat nicht das Gefühl, dass ihm das Revier oder die Bezugsperson (nämlich Du) strittig gemacht wird.

    Wenn Du sie dann nach einer Weile gemeinsam fliegen lässt, wird der ältere dem anderen sicherlich schnell seine liebsten Landeplätze zeigen.

    Da beide schon zahm sind, brauchst Du Dir eigentlich keine Gedanken machen, dass das verloren geht. Vorausgesetzt, Du kümmerst Dich nach wie vor um beide und redest viel mit ihnen, nimmst sie auf die Hand etc.

    Mit meinen beiden Wellis habe ich es genauso gemacht. Der erste war schon sehr zahm, und ist es nach wie vor. Wenn ich beide aus dem Käfig lasse, kommt er immer als erstes zu mir geflogen - und tobt sich erst anschließend aus. Der zweite war von Anfang an leider ein wenig scheu. Aber er hat sich von dem anderen abgeschaut, dass er keine Angst zu haben braucht. Er kommt nun auch öfters angeflogen, auch wenn wir nicht so ein kumpelhaftes Verhältnis wie bei dem anderen haben.

    Ich hoffe, dass Dir mein Erfahrungsbericht ein wenig weiterhilft. Letztendlich musst Du anhand ihres Verhaltens entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt ist.

    Viel Erfolg und noch viel Freude mit den beiden,
    Jeanne
     
  4. #3 jessi3068, 8. Juni 2001
    jessi3068

    jessi3068 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2000
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo.
    Bei mir hatte sich das Problem vor 2 Wochen auch ergeben. Da war der Partner meiner Putzi gestorben und ich hatte ihr sehr schnell einen neuen Partner gekauft. Zwei Tage war er in einem seperaten Käfig. Sie hat ja immer Freiflug und dann oft bei ihm am Käfig gesessen und ihn begutachtet. Dann habe ich ihn nach 2 Tagen ebenfalss fliegen lassen und seitdem genießen sie ihre "Freiheit" problemlos zusammen.
    Kann dich also beruhigen, brauchst nicht lange warten. Ich würde es immer wieder schnell tun.
    Liebe Grüße, Jessi
     
  5. Artelac

    Artelac Guest

    Hallo Jeanne und Jessi!

    Vielen Dank für Eure Antworten. Inzwischen ist mir schon wieder eine Frage eingefallen. Wär' echt lieb von Euch, wenn ihr mir die auch noch beantworten könntet:

    Und zwar, wenn ich die beiden zusammen fliegen lasse und sie danach gleich zusammen in einen Käfig gehen sollten, kann ich dann riskieren, sie so schlafen zu lassen? Oder ist es zu gefährlich, weil sie sich nachts doch noch streiten könnten und ich es nicht mitkriege, d.h. auch nicht helfen kann (sie haben ein eigenes Zimmer)?

    Was meint ihr?

    Liebe Grüße von Artelac
     
  6. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Artelac!

    Wenn die beiden in einen Käfig gehen (werden sie wohl tun :)), dann kontrolliere doch abends, wenn es dunkel ist, noch mal, ob sie friedlich sind. Wenn sie dann ruhig nebeneinander - oder auch in verschiedenen Käfigecken - sitzen, dann sollte eigentlich alles glattgehen.

    Laß sicherheitshalber die Tür zum Vogelzimmer offen, damit Du einen eventuellen Streit hören kannst. Oder laß ihnen eine kleine Lampe an. Dann können sie sich streiten (das müssen sie ja sowieso unter sich ausmachen, da kannst Du ja nicht zwischengehen), ohne daß das Risiko besteht, daß sie sich dabei verletzen, weil's dunkel ist.

    Liebe Grüße
    Rosi
     
  7. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo Artelac,

    ich sehe das genauso wie Rosi - du wirst schon merken ob sie sich vertragen. Am besten wäre natürlich, wenn Du einen neuen Käfig für beide hast. Dann gibt es keine Revierstreitigkeiten.

    Was für ein Geschlecht haben Deine beiden Wellis denn ? Weisst Du das schon ? Wenn beide Weibchen sind, dann kann es schon eher mal zu Zankereien kommen. Aber in der Regel sind auch die nicht so schlimm, dass man sie trennen müsste. Meine beiden Weibchen zanken sich regelmäßig, aber genauso häufig schmusen sie und füttern sich gegenseitig.

    Für den Anfang würde ich auch lieber ein kleines Licht brennen lassen. Insbesondere für den Neuen ist das gut, oder wenn einer von ihnen in einen neuen Käfig einzieht. Bei meinen gab es nachts anfangs öfters Alarm - vielleicht hat einer schlecht geschlafen, ich weiss es nicht. Aber Licht ist dann immer hilfreich, und beruhigendes Reden auch.

    Weiterhin viel Spaß mit den beiden!
    Jeanne
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wann zusammensetzen?

Die Seite wird geladen...

Wann zusammensetzen? - Ähnliche Themen

  1. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  2. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  3. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...