Was ist das,am Beinchen?

Diskutiere Was ist das,am Beinchen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Piepken , an Pocken der Hautform glaube ich nicht denn dann wären ja auch in den Schnabelwinkeln oder an den Augen ansätze zu sehen.Soviel...

  1. arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39596 - Arneburg
    Hallo Heinrich,

    da magst du hoffentlich recht haben. Aber bei meinen Kanarien sah es auch so aus und wurde von 2 versch. TÄ als Kanarienpocken diagnostiziert.
    Nun gut, möglich wäre es natürlich daß beide TÄ auch nur Fachbuchwissen besitzen, leider war ich bei den Untersuchungungen nicht dabei.
    Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall auf einen Mückenstich schließen. Kein Drama, nur der Juckreiz muß unterbunden werden. Ansonsten drohen blutige Füßchen und Krallenverlust .

    Gruß, Silvio.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Jorgo

    Guck mal, vielleicht ist es das
    ganz unten auf der Seite.

    Hatte ich gesehen ,weil ich Kotaufnahmen vergleichen wollte.

    es grüßt Hilli
     
  4. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jorgo,

    der Ring scheint mir auch zu eng, würde ich abnehmen lassen. Hast Du bei den gelben Wucherungen mal an Kalkbeinmilben gedacht?

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten
    hallo Hilli
    Danke für den Link. Ja genau so sieht es auch aus wie auf dem Bild.

    Lieben gruss
    Jorgo
     
  6. JorgoGR

    JorgoGR Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Volos stadt der Argonauten

    Nein auf Kalkbeinmilben tippe ich nicht. Hatte mal sowas gehabt. Sind die beine mehr schuppig und nicht solchen beulen am bein. Ring ist schon ab dachte mir es auch das es probleme geben kann oder eventuel wen schlimmer wird noch gar nicht mehr abgeht.

    gruss

    Jorgo
     
  7. Hühnchen

    Hühnchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim/Ruhr
     
  8. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    So,am Do war ich dann nochmal beim TA,der vogelkundige TA war dann auch da.
    Der war sich auch nicht ganz sicher mit der Schwellung.Eine Infektion ist es auf jeden Fall nicht.
    Er dachte,man könne die obere Schicht so entfernen,ging aber nicht.
    Ich soll das jetzt so lassen.Solange es den Vogel nicht behindert.Der Vogel könnte sich auch verletzt haben,oder aber ,es ist einfach so eine Wucherung am Fleisch.Oder aber ein Tumor,den man dann unter Vollnarkose entfernen müßte. Aber solange der Vogel nicht lahmt soll man es in Ruhe lassen.

    Bei dem Niessen ist herausgekommen,das er sich irgendwo Bakterien und Pilze eingefangen hat (warum muß ich immer kranke Vögel erwischen:traurig:),jetzt geht das Drama mit der Medikamenteneingabe in den Schnabel wiedr los:k
     
  9. #28 charly18blue, 6. Oktober 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jorgo,

    - ja das kenne ich nur zu gut, ich muß zur Zeit jeden Tag 5 Vögel "intraschnabulös" verarzten.
    Aber man gut, dass es festgestellt wurde.

    Gute Besserung für Deinen Kleinen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Piepken!
    Ich muß heute auch ein Medikament geben. Meine TA hat mir gestern einen Trick gezeigt. Ich hoffe mal, dass das bei mir auch funktioniert. Sie hat den Medikamententropfen an die Seite des Schnabel aufgebracht, als er geschlossen war, und als Stiegli dann den Schnabel nur ein Fitzel geföffnet hat, hat sich der Tropfen dadurch von selbst in den Schnabel gesogen. Das sah natürlich total einfach aus, ich war begeistert. Ich probiere das heute auch mal so. Vielleicht hilft es bei Deiner Medikamtengabe ja auch.

    LG uns gute Besserung!
     
  12. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Kleiner Zwischenbericht wegen des Beinchens.
    Vor 2 Tagen,als ich morgens in den Käfig guckte,war das "Gewächs" plötzlich weg! Einfach verschwunden,keine Rückstände übrig,nichts:prima::freude:
    Ist wohl von alleine abgefallen.Gott sei Dank.Das sah in letzter Zeit aus wie ein mit getrocknetem Blut "gefülltes Gewächs/Knubbel",ist schwer zu beschreiben.Hoffentlich wächst nichts neues nach.Weiss der Teufel,was das komisches war....Vielleicht hatte das ja irgendwas mit den Bakterien und Pilzen zu tun,die der Vogel hatte.Oder den Luftsackmilben....Na ja,hauptsache das Beinchen ist wieder ok :dance:
     
Thema:

Was ist das,am Beinchen?

Die Seite wird geladen...

Was ist das,am Beinchen? - Ähnliche Themen

  1. Beinchen kaputt - was ist es für ein Vogel

    Beinchen kaputt - was ist es für ein Vogel: Hi, hab so einen ganz kleinen Vogel gefunden. Das Bein hängt nur so runter. Aber er zeigt keine Anzeichen von Schmerzen. Probiert auch zu...
  2. Steifes Beinchen

    Steifes Beinchen: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und möchte mich in eure Runde gerne einreihen. :0- Ich heißt Carmen und bin 48 Jahre alt und habe 6...
  3. auf 2 Beinchen schlafen...

    auf 2 Beinchen schlafen...: Hallo ins Forum, ich habe eine Frage zum Thema "Schlafstellung" der Amazonen. Ist es normal das eine Baby Amazone noch auf zwei Beinchen...